Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gisi87

Brauche Rat, bereits vermittelte Ratte wird zurückgegeben (War:Na toll -.-)

Empfohlene Beiträge

Gisi87

Heute morgen erreichte mich jüngst die NAchricht, dass die neuen Halter von JAkob, den kleinen Prinzen zurück geben wollen. Er ist dann schon ca. 2 Wochen alleine und aufnehmen will ihn keiner. Habe ja in mehreren Bereichen, versucht ihn zu vermitteln. Weitere Ratten kommen für meinen Freund nicht in Frage.

Was soll ich nun machen?

 

LG Gisi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

Und zusätzlich ist deren Ratte namens Giotto, dann auch weiterhin alleine :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo, 

 

warum wollen sie ihn denn zurückgeben? 

 

Noch mehr Ratten als die eine haben sie nicht? 

Weil dann hätte Jakob dort nicht in einem richtigen Rudel, sondern nur als Paar gelebt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

Die haben 2... Einen haben die scheinbar jetzt abgegeben, weil er beißt und Jakob soll zu mir zurück -.-

 

Ich weiß nicht genau was da Sache ist und ob ich das glauben soll 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Oh je, das klingt ja sehr komisch :(

Kannst du ihn denn nicht vorübergehend wieder zu dir nehmen und versuchen ihn weiter zu vermitteln? Oder macht dein Freund das dann nicht mit?

Allein wäre er ja sowieso und so wüsstest du dann ja wenigstens was mit ihm ist...

*troest*

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

@ Chiflada:

 

Ich habe ihn ja bereits wieder hier und auch heraus gefunden, warum sie ihn zurück gegeben haben (zumindest glaube ich es zu wissen). Erst vorgestern fiel mir beim kuscheln auf, dass er eine Beule am Rückrad hat und gestern hat er sich mit dem vorderen Körper nach links gedreht, da war es dann deutlich zu sehen. Bei dieser Bewegung kam die Beule richtig raus.

Ich denke jetzt, dass den (neuen) Futterguebern diese BEule auch aufgefallen ist und die sich dachten, dass es ihnen vielleicht zu teuer, oder zu stressig wird. Schließlich muss man ja zum Tierarzt, evtl. kommt eine OP und die OP Nachsorg. Viel Stress, Geld und Zeit und das wollten sie wohl nicht investieren (so vermute ich).

 

GGLG Gisi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung