Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
maddirose

Neue Ratte trächtig

Empfohlene Beiträge

maddirose

Hallo ihr Lieben,

ich habe am Samstag aus dem Tierheim ein weiteres Rattenmädchen geholt. Bisher haben sie und meine anderen beiden Rattenweibchen sich nur im Ausluf kennengelernt und sitzen noch nicht gemeinsam in einem Käfig. Jetzt habe ich die Vermutung, dass die neue Ratte trächtig ist. Soll ich sie jetzt trotzdem schon dazusetzen? Ich bin mir einfach unsicher weil ich bisher noch keine trächtige Ratte hatte. Ich weiß nur, dass man eine Ratte nicht aus der Gruppe nehmen sollte wenn sie Babys bekommt, aber was ist wenn sie in dieser Gruppe selber noch ganz neu ist? Ich freue mich über einen netten Rat von euch.:))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

was weißt Du denn zur Vorgeschichte der Ratte?

Denn eigentlich ist es eher ungewöhnlich, wenn man aus einem TH eine trächtige Ratte hat.

 

Dazusetzen solltest Du die Ratte gar nicht: Lies Dir bitte einmal die Informationen zur Integration von Ratten durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
maddirose

Ich weiß, dass sie aus einer Haltung mit sehr vielen Ratten geholt wurde. Mir wurde gesagt, dass eine Trächtigkeit zwar nicht auszuschließen ist, aber es bisher keine Anzeichen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Huhu,

 

 

Ich weiß nur, dass man eine Ratte nicht aus der Gruppe nehmen sollte wenn sie Babys bekommt,

 

 

Das stimmt so aber nicht ;) In einer stabilen Gruppe kann ein Muttertier ruhig mit Unstützung der Tanten ihre Jungen grossziehen.

 

Allerdings sollte ein tragendes Tier nicht integriert werden. Man schafft es da auch zeitlich gar nicht, die Gruppe stabil zu bekommen, eh die Babies da sind. Allein die normalen Treffen dauern mindestens 2 Wochen, dann geht die Integration nach dem Zusammenzug ja noch weiter.

 

Und den Stress der Integration sollte eine schwangere schon dreimal nicht mitmachen.

Bei Meerschweinchen gibt es Hinweise, dass sich das negativ auf das Verhalten der Jungtiere auswirkt.

Ich hatte hier 2 Jungtiere, deren Mutter (Ü-Ei) "integriert" (Blitzinte, nach der Geburt wurden sie getrennt, da ein Tier aus der anderen Gruppe, die Jungen verschleppte) wurde, beide waren ungewöhnlich aggressiv bei Integrationen - aber das sind Einzelfallbeispiele, nichts wirklich aussagekräftiges

 

 

Ich weiß, dass sie aus einer Haltung mit sehr vielen Ratten geholt wurde.

 

Warum wurde sie denn dann allein abgegeben ?.

Wie lang hast du sie denn schon ? Gerade bei der Jungenaufzucht können Tanten gut helfen. Aber die sollten sich bisher nicht entfremdet haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung