Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jessy_94

Zum Freund ziehen, um Ratten behalten zu können? (War:Total am Versagen..Ich bitte um Hilfe! :()

Empfohlene Beiträge

Jessy_94

Guten Abend ihr Lieben,

 

vor 3 Wochen hat mich mein Freund mitsamt Klamotten und Ratten aus seiner Wohnung geschmissen...

 

Meine Eltern waren dann so lieb und haben die Ratten und mich (ich war noch nicht richtig von daheim ausgezogen, war nur oft bei meinem Freund, weswegen auch die Ratten dort standen) "aufzunehmen"

 

Gestern ruft mich meine Mama an, dass sie so starke Neurodermitisanfälle hat, weshalb sie gestern abend dann zum arzt gegangen ist..dabei kam raus, dass sie auf Tierhaare allergisch ist..Die ratten müssen also weg, und dass so schnell wie möglich :(

 

Mein Freund und ich haben nach diesem heftigen Streit inklusive dem Rausschmiss, gerade noch die kurve gekriegt und sind deshalb noch zusammen. Er sagt, dass er die Ratten nehmen würde, wenn ich endlich ganz bei ihm wohnen würde...Ich trau mich auch allerdings gar nicht mit meinen eltern über diese möglichkeit zu reden, da meine mutter wegen dem rausschmiss stinksauer auf meinen Freund ist..

 

Die Situation ist die: Ich habe in einem Käfig Sunny, Lilly und Emma. Im anderen Käfig sind meine Siams Daisy und Minnie. Die integration ist gerade am laufen (Ich konnte erst so spät anfangen, da Minnie von ihrem Vorbesitzer keine Aufmerksamkeit bekam und deshalb sehr sehr schreckhaft und ängstlich war)

 

Ich steh jetzt also hier mit 5 Ratten, die auf 2 Käfige verteilt sind & weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, weil ich sie nicht hergeben will...ich hab so stark um sie gekämpft und immer das beste gegeben...ich will diesen Kampf jetzt einfach nicht aufgeben :(

 

Bitte bitte, kann mir jmd. die perfekte Lösung geben? :D:(

 

LG Jessy

bearbeitet von Jessy_94

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo,

Also wenn dein Freund dich rausgeschmissen hat weiß auch nicht, wenn du jetzt ganz zu ihm ziehst und er schmeißt dich dann wieder raus?! Hast du nicht ne Möglichkeit ne eigene Wohnung zu mieten?

Oder du suchst ne Pflegestelle die dir deine Mädels integriert und sobald du das alles geregelt hast holst du sie wieder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jessy_94

ich weiß gar nicht, ob jemand in augsburg und umgebung sowas anbietet...

Eben, die angst hab ich auch -.-' Er sagt, dass ich dann auch miete mitzahlen müsste, und dann hab ich ein recht auf den schlüssel -> sprich: er kann ihn mir nicht mehr so leicht abnehmen..aber irgendwie bin ich mir da auch nicht so sicher..:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

ich denke, niemand hier kann über Deine Beziehung urteilen, aber ich finde es höchst unfair von Deinem Freund, in dieser Situation Bedingungen daran zu knüpfen, ob er Dir hilft. Und ich kann daher auch gut verstehen, dass Du zögerst, jetzt zu ihm zu ziehen. Aber das steht auf einem anderen Blatt...

 

Meine Frage wäre daher auch, ob es nicht in Deinem Umfeld jemand gibt, der DIr helfen kann, in dem er die Ratten vielleicht vorübergehend aufnimmt, bis sich Deine Situation geklärt hat. Es hängt halt davon ab, wie hohe Chancen du der Beziehung einräumst und wie sehr Du weiterhin mit Deinem Freund zusammen bleiben willst. Das geht uns alle hier ja nichts an.

 

Kannst Du denn mit Deiner Mutter über das Dilemma sprechen, in dem Du da steckst? Einfach auch wegen der Frage, wo Du wohnen wirst bzw. willst?

 

@Edit

Mein Posting hat sich mit Deiner Antwort überschnitten. Ehrlich gesagt klingt es für mich nicht so, als möchtest Du wirklich mit ihm zusammenleben. Es dann nur zu machen, um die Ratten behalten zu können, könnte Dich ziemlich unglücklich machen. 

 

Grüsse

Steffi

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jessy_94

Ich würde für die Ratten auch sofort in eine eigene Wohnung ziehen, aber ich bin bis nächstes Jahr Juli noch Azubi -> kein Geld um auszuziehen...

Ich hab schon gefragt, entweder sie haben keinen platz, eine Haarallergie oder die Eltern mögen ratten nicht.. -.-

Egtl. wollte ich schon mit ihm zusammen bleiben, aber von jetzt auf gleich wollte ich egtl. nicht mit ihm zusammen ziehen...das wäre jetzt nur so spontan wegen den Ratten..

 

Danke schonmal für eure offenen ohren <3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo, 

 

ich kann mich das Drotning nur anschließen: Zu Deinem Freund ziehen, wenn er Dich rausgeschmissen hat, will gut überlegt sein und nur wegen der Ratten würde ich das nicht machen. 

 

Du könntest vielleicht diesen Thread wiederbeleben: Rattenhalter aus Augsburg gesucht 

Vielleicht ist da mittlerweile noch wer dazu gekommen und Du kannst einen Kontakt knüpfen, der Dir hilft, z. B. die Ratten vorübergehend unterzubringen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo nochmal,

 

dann versuch es, letztendlich hast Du nicht viel zu verlieren, denke ich. 

Aber kläre, dass Du genauso Rechte an der Wohnung hast wie er, wenn Du bei ihm einziehst. Jemanden "rauszuschmeissen" ist nicht der Weg, wie man Probleme löst.

 

Sprich doch mit Deiner Mutter darüber. Falls es nicht klappt mit ihm, bleibt Dir ja vermutlich nichts anderes übrig, als die Ratten abzugeben und wieder heimzuziehen. 

 

Grüße!

Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scubi

Hallo,

 

mal eine ganz blöde Frage, aber wie sieht es mit einer eigenen Wohnung bzw. Zimmer aus, dann wärest du  von deinem Freund unabhännig. Dann könnt ihr Euch besser kennen lernen und später einmal zusammen ziehen, Weiß ja nicht, warum er dich so plötzlich aus der Wohnung geschmissen hat.

 

Nun zu dem Problem deiner Mutter. Bei mir stellte der Arzt eine Allergie auf Ratten und auf sämtliche Gräser fest, und gab nir gegen die Rattenallergie Tabletten, mit dem Hinweis, das ich ohne Ratten diese Tabletten nicht brauche.    Du willst ja nicht immer mit deiner Mutter zusammen leben.

 

lg martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jessy_94

anscheinend kann man das bei meiner Mutter nicht mit tabletten verbessern...der arzt hat gemeint, dass die ratten wegmüssen, oder mama kommt aufgrund schlimmer neuro ins krankenhaus über kurz oder lang..

 

Ich kann mir keine eigene wohnung leisten, weil ich noch azubi bin bis nächsten juli..
bin grad schon auf der suche nach dem WG-zimmer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Curcuma

Huhu

 

Ohje jetzt zu Semesterbeginn wird das mit WGzimmer bestimmt eher schwer...

 

Und wenn deine Eltern dir dein Kindergld ausbezahlen und evtl noch bissl Unterhalt zahlen, reichts dann auch nicht für ne eigene Wohnung?

 

Ist halt auch jetzt total schwer was bezahlbares zu finden, wie in jeder Unistadt.

 

Würde an deiner Stelle auch nach einer Pflegestelle für die Ratten suchen. Bestimmt ergibt sich in paar Monaten was bezahlbares eigenes, zumindest hier entspannt sich nach Weihnachten schon der angespannte Wohnungsmarkt.

 

 

Viel Erfolg und Glück beim Finden einer Lösung, ist echt ne blöde Situation :(

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Ich glaube ne Wohnung zu finden ist genauso schwer wie ein WG Zimmer. Jedenfalls in Aachen...

Kannst du die Ratten nicht notfalls außerhalb der Reichweite deiner Mutter halten?! Also Hände waschen nachdem du mit den Tieren umgegangen bist und notfalls desinfizieren. Klamotten wechseln und in einen Müllsack. Tür zu und deine Mutter geht da nicht rein. 
Jedenfalls bis du was neues gefunden hast. 

Diese Art der Allergie ist doch über Kontakt?! Klar die Haare, aber das lässt sich doch eindämmen. Ich bin Allergisch gegen die Art Katze die meine Eltern sich angeschafft haben und bekomme immer Probleme mit dem Hals, aber solange die nicht in meinen Raum kommt und wir Zwei uns aus dem weggehen 

Klappt das echt gut :) 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

ich habe den Threadtitel mal angepasst, damit er etwas aussagekräftiger ist.

 

Grüße!
Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ucchan

Hallo.

 

Ich habe in meiner Ausbildung auch komplett alleine in einer 1-Zimmer-Wohnung gelebt und das ging auch (mit Ratten). Natürlich hat man wenig Geld, aber eine eigene Wohnung hat einfach so unglaublich viele Vorteile. Ich würde mich an deiner Stelle ganz stark in die Wohnungssuche (oder auch WG-Suche) hängen und auf die Suche nach jemanden, der deine Ratten für die paar Wochen nimmt.

 

Liebe Grüße und viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

Ich z.B. Bin mit 17 ausgezogen in eine wg, 350€ im Monat jeder hatte n eigenes Zimmer, Küche Bad und Wohnzimmer zusammen.

Da meine Mitbewohnerin so schlampig war und es nach kurzer Zeit (wenn ich nur über's we bei Oma war) in der Bude so schlimm dreckig war (sie hatte auch noch Katzen die alles durften! ALLES. Auf'm esstisch rumlaufen während wir essen, MEIN Sofa zerkratzen...) bin ich dann nach zwei Monaten wieder ausgezogen in ne eigene Wohnung, auch mit 17. War da gerade im ersten Lehrjahr und hab so etwas um die 650 Euro verdient wenn ich mich recht erinnere.

Die miete/warm kostete für meine 1 Zimmer Kellerwohnung 400€ Strom 30.

Joa, es ging :D aber Pro lj verdient man ja auch bissl mehr und sobald du ausziehst also deine Adresse änderst vom Elternhaus raus musst/kannst du auch das Kindergeld ummelden dann sind das nochmal 180 Euro mehr =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
La Ratita

Hallo Jessy,

es wurde ja jetzt schon eine ganze Menge zu deinem Problem geschrieben. Das, was ich dir noch sagen möchte, hat mit Ratten eigentlich nichts mehr zu tun, aber vielleicht darf das ausnahmsweise mal hier rein :

Ich möchte dir eigentlich nur nochmal ans Herz legen, dass du versuchst, das Problem mit deiner Mutter (oder deinen Eltern) zu klären - klar ist sie sauer auf deinen Freund, ich hab auch eine Stinkwut auf manche Typen, mit denen meine Tochter schonmal zusammen war und die ihr dann das Leben schwer gemacht haben .... aber trotzdem bist du doch ihr Kind und auch wenn ihr euch mal streitet oder nicht einer Meinung seid, will sie dir bestimmt trotzdem helfen.

Zieh niemals nur weil du keine andere Möglichkeit siehst zu deinem Freund oder lass dich auf andere Weise von ihm unter Druck setzen !! Und falls du dich doch dazu entschließt : Wenn du dort Miete zahlen sollst, dann auch als offizielle Mieterin der Wohnung (Mietvertrag muss dann geändert werden). Es gibt für Azubis Möglichkeiten,finanzielle Unterstützung zu beantragen, wenn man nicht mehr zuhause wohnen kann oder will. Google mal nach BAB, Wohngeld, Wohngeldzuschuss. Du schaffst das ganz sicher !

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jessy_94

Danke für eure lieben Antworten! :)

So, der aktuelle Stand:
Die Ratten stehen seit einer Woche bei meinem Freund, und sie werden auf jeden fall noch so lange dort stehen bis die Inti beendet ist (Bin aber schon fleißig dabei, und bin schon  erfolgreich bei 2,5 Stunden angelangt -> hab aber nen intithread indem ich mich auch gerne über eure hilfe und antworten freue :) )

 

Ich weiß nicht ob das falsch von mir ist, aber iwie kann ich verstehen, dass er sagt, dass ich hier sein soll wenn ich die ratten hier abstelle...Mein Freund und ich haben unsere "Beziehungssituation" wieder gut im Griff, er würde sich sehr freuen wenn ich endlich zu ihm ziehen würde, und er will schon die ganze zeit neue Schuhschränkchen usw. kaufen :D

Ich habe viel mit meinen Eltern geredet, habe meinen Standpunkt klargemacht und habe gesagt, dass ich auf ihre hilfe hoffe...& Auch wenn es sich dumm anhört, aber es ist für mich in Ordnung zu meinem Freund zu ziehen wegen den Ratten. Früher oder später ziehen wir wsl. eh zusammen, und deswegen nehme ich es auf mich, und ziehe einfach jetzt schon zu ihm, wenn ich mein kindergeld bekomme..

LG Jessy

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
La Ratita

Hallo,

das musst du letztendlich selber entscheiden. Wenn du ein gutes Gefühl dabei hast, dann ist es für dich die richtige Entscheidung.

Ich würde trotzdem schauen, dass ich offiziell ein Wohnrecht in der Wohnung des Freundes habe.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung