Jump to content
zooplus.de
kuschelmonster

Könnte neue Ratte tragend sein?

Empfohlene Beiträge

kuschelmonster

huhu,

Seit heute habe ich 3 neue Rattenmädels.

eine Auf Facebook meinte , dass Flash tragend aussieht .

eigentlich waren sie von den Jungs getrennt. aber bei den umständen weiß man ja nie...

was meint ihr?

img_7526wybem.jpg

img_7527ehzbi.jpg

img_7529onlck.jpg

 

Hoffentlich nicht!

ich fahr morgen trotzdem schonmal hin :)

 

LG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich finde das auf dem Fotos schwierig zu sagen.

Könntest Du sowas wie das 2. Bild richtig von "vorne" (sprich frontal von der Unterseite und nicht so halb seitlich) machen, auf dem man die ganze Ratte mit Kopf sieht? Dann kann man die Proportionen besser einschätzen.

 

Aus was für Umständen hast Du denn die Ratten geholt, dass Du vermutest, dass sie tragend sein könnten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

huhu,

also ich hatte sie bei Ebay kleinanzeigen gefunden.

sie schrieb, dass sie 3 Ratten gekauft hatte. diese waren am Anfang männchen und entpuppten sich alle 3 als tragende Weibchen.

die Wohnung war total unaufgeräumt. sie hat 2 Kaninchen die eigentlich im Kochtopf landen sollten da mit im Zimmer. frei herumlaufend. überall kaninchenkot.

und Streu. und Heu. sie hatte einenen Großen umgebauten Schrank, indem sich alle in die vorhandenen Decken verkrochen hatten.

kein Futter. zumindest nicht zu diesem Moment.

Wasser hab ich auch nicht gesehen. aber ich denke mal, das war da.

ich hätte noch eine seitenansicht:

img_74984kp4f.jpg

img_7497xhp2s.jpg

 

... hmm :(

 

LG

bearbeitet von kuschelmonster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katja19

Hallo =)

 

also ich kenne mich jetzt nicht zu 100% mit trächtigen Ratten aus und eine Ferndiagnose mit Bildern ist ja auch immer so eine Sache, aber ich persönlich würde schon sagen dass die Ratte schwanger aussieht - vorallem auf Bild 1 der Seitenansichts-Bilder..

 

 

 

sie schrieb, dass sie 3 Ratten gekauft hatte. diese waren am Anfang männchen und entpuppten sich alle 3 als tragende Weibchen.

 

 

:confused: dann weißt du doch schon das sie tragend sind, oder?

 

Liebe Grüße

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

huhu,

nein die Mütter waren tragende Männchen ;)

Edit:

DIe Zitzen sehen jedoch auch normal aus.

 

LG

bearbeitet von kuschelmonster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

und wenn sie dann doch alles weiber waren wann waren sie dann mit böcken in Kontakt? wurden sie zu spät getrennt? und wann war das dann?

wie alt sind die damen denn jetzt? Somit kannst du ung. ausrechnen ob eventuell alizin noch eine möglichkeit ist. Wäre sehr unschön für so kleine Mäuschen gleich babys zu bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katja19

Achso ;)

 

Nur der Verständnis halber: Dann sind die 3 weiblichen Ratten, die Du jetzt aufgenommen hast,  bei der Frau geboren worden?

 

Konnte die Dir nicht zusätzlich noch irgendeine Auskunft geben, weißt du wann sie die Geschlechter der Babys getrennt hat? Bzw. ob sie dazu überhaupt in der Lage war?

 

Was du über die Umstände in dem Haushalt gesagt hast, scheint ja keinen so vertrauenserweckenden Eindruck gemacht zu haben.

 

Liebe Grüße

 

Edit- Jenny, jetzt warst du schneller :p

bearbeitet von Katja19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

huhu,

die kleinen wurden am 30.8 geboren.

@Yeen:

also sie hatte die ''Böcke'' miteinander vergesellschaftet. 

dann hat sie es gemerkt und sie sofort getrennt. 

die Jungs sitzen Seperat.

 

hmm :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

ich check nich durch. Welche böcke hat sie mit wem vergesellschaftet? ich dachte es wären alles weiber? 

Und dann haben alle 3 geworfen, also ü20 babys, und die babyböcke hat sie vergesellschaftet? oder wie jetzt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

Aaaaaalso:

sie hatte am Anfang 3 böcke. 

dann hat sie gehört, dass sich  noch 3 andere ''Böcke'' in schlechten verhältnissen aufhalten und hatdie 3 ''Böcke'' zu sich genommen.

wollte sie dann zu den anderen 3 Böcken vergesellschaften und hat dann gemerkt , dass die ''Böcke'' tragend sind. Hat sie dann getrennt und in einen anderen Käfig gesetzt. 

die ''böcke'' haben nun über 20 babys geworfen. 

die Mädels hatte sie bei den müttern gelassen und die böcke zu den großen Böcken  integriert (jap sie waren unter 10 wochen -.- ) 

vielleicht wurden die Böcke einfach zu spät getrennt...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Weißt du denn ob sie Hilfe beim Geschlechtertrennen hatte?

 

Bei über 20 Babies ist das Risiko ja recht hoch, dass jemand falsch getrennt wurde.

 

Hoffentlich sitzen bei den großen Böcken jetzt auch wirklich nur Böcke... :( Hast du die Halterin darauf aufmerksam gemacht, dass ihre "Integration" sehr gefährlich für die Kleinen werden kann?

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

ja hab ich... du weisst ja.. immer dieses Nicken und ja sagen,..

nein sie hatte keine Hilfe bei den geschlechtern.

sie arbeitet aber im Futterhaus. lernen die da sowas nicht?

da wo sie arbeitet haben sie keine tiere..

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

sie arbeitet aber im Futterhaus. lernen die da sowas nicht?

da wo sie arbeitet haben sie keine tiere..

 

Da würde ich jetzt nicht von ausgehen...

Und anscheinend hat es ja auch schon bei größeren Ratten nicht geklappt die "Böckchen" gleich als Weibchen zu entlarven...

 

Sehr traurig, dass durch so viel Unachtsamkeit solch eine Situation entsteht :( Allein 20 Babies gut unterzubekommen ist ja nicht einfach, und wenn es dann noch mehr werden... :(

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Seit wann hast du die Ratte?! Dann kannst du das ja ein bisschen ausrechnen...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

huhu,

seit heute,...

 

steht auch oben 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Sry, habe ich leider nicht gelesen...
Okay...ja dann können wir das leider schon einmal nicht ausschließen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurststulle

Hier mal ein Test, der zumindest bei tragenden Mäusen recht eindeutig ist. Da die Kleine ja vermutlich noch recht zierlich sein sollte, könnte es evtl. auch funktionieren...

Lass sie mal laufen und nimm sie dann am Schwanz ein Stück hoch, so dass die Hinterbeine in der Luft hängen. Für einen kurzen Moment sollte das gehen, sie ist ja wohl noch nicht so schwer. Aber achte darauf den Schwanz möglichst nah am Körper zu greifen.

Dadurch "verschieben" sich die Bauchorgane so, dass sich die Gebärmutter besser abzeichnet. Bei einem tragenden Tier bilden sich auf Bauchhöhe rechts und links symmetrische Beulen, während Brust und Hüften schmal bleiben. Das funktioniert aber erst etwa in der Zweiten Hälfte der Trächtigkeit.

 

Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

also diesen Tipp würde ich auf keinen Fall befolgen!  :confused:

 

Sorry, aber auch wenn man darauf achtet, möglichst nahe am Körper zu greifen ist der Schwanz ein sehr empfindliches Körperteil und ich würde NIEMALS eine Ratte am Schwanz hochheben. Schon gar keine evtl. trächtige Ratte. Es mag mal gehen, eine sitzende Ratte z. Bsp. beim Tierarzt zu fixieren, in dem man sie vorne und hinten an der Wurzel (!!) des Schwanzes festhält.

 

Aber sie so hochzuheben geht aus meiner Sicht gar nicht.

 

Grüße

Steffi

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung