Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
zicki1802

Freilaufende Farbratten in Bremervörde

Empfohlene Beiträge

zicki1802

Hallo!!

 

Ich habe gerade in einem anderen Forum gelesen das in Bremervörde (27432), Landkreis Rotenburg-Wümme, am Vörder See Farbratten freilaufen. Es soll ein Rudel sein, das sich auch Menschen nähert, sobald sie etwas freßbares bekommen. Ich selber komme gebürtig aus Bremervörde und meine Familie wohnt auch noch da. Daher kommt auch mein großes Interesse.

Was kann man machen? Einfangen? Sie dort leben lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Am besten für die Nasen wäre es, sie mit Lebendfallen einzufangen.......ich glaube nicht, dass sie den Winter da überleben werden.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

einfangen wäre das sinnsvollste, vor allem wenn ich an das Tierschutzgesetz denke (das eine hirnlose Amöbe offenbar mal wieder missachtet hat :evil: )

 

Abschnitt 2 Tierschutzgesetz § 3

Es ist verboten, ein gezüchtetes oder aufgezogenes Tier einer wildlebenden Art in der freien Natur auszusetzen oder anzusiedeln, das nicht auf die zum Überleben in dem vorgesehenen Lebensraum erforderliche artgemäße Nahrungsaufnahme vorbereitet und an das Klima angepasst ist [...]

 

Quelle: KLICK MICH

 

Gezüchtete Tiere haben einfach nichts in der Natur verloren und können das Gleichgewicht ordentlich durcheinander bringen und gefährden. Allerdings muss man damit rechnen, dass diese Ratten krank und schwanger sind, Parasiten haben und vielleicht niemals zahm werden, kommt vielleicht auch drauf an, wie lange sie schon da draußen leben.

 

Ich würde evtl. mal mit dem Tierschutz Kontakt aufnehmen und beim Einfangen helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

es wäre am besten, wenn sie eingefangen werden können.

Vielen Leuten werden sie sicher auch ein Dorn im Auge sein - und da es sich ja ansich um zahme Ratten handelt, zeigen sie sich ja auch eher mal, als Wilde.

 

Gebt dem örtlichen Tierschutz Bescheid. Viell. haben sie ja auch schon Materialien wie Lebendfallen und Käscher.

Und bieten ggf. auch Aufnahemplätze.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

wie ist es hier denn weitergegangen ?

 

Neugierig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung