Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rattenmarie

Geschlechterbestimmung unserer Ratten (dringender Aufruf)

Empfohlene Beiträge

Rattenmarie

Hallo!

 

Wir benötigen dringend Hilfe bei der Geschlechterbestimmung unserer Ratten.

 

Die Vorgeschichte: Wir legten uns drei männliche Ratten (so der Plan) als Haustiere zu. Allerdings gab uns der Tierarzt bekannt, dass eines der Männchen, unsere Banjy, ein Weibchen ist. Die Trennung der Tiere erfolgte sofort nach Tierarztbesuch. Am nächsten Tag hatten wir dann prompt fünf weitere Nasen, die gesund und munter zur Welt kamen.

Nach vier Wochen besuchten wir den Tierarzt erneut, um die Kleinen nach Geschlechtern zu trennen. Der Tierarzt sagte uns, dass mit vier Wochen eine Geschlechtsbestimmung nicht möglich ist und Ratten erst mit 50-60 Tagen geschlechtsreif wären. Dies ist, nach mehrmaligen Lesen in Büchern und im Internet Humbug, Ratten sind "nach 4,5 Wochen" geschlechtsreif.

 

Beim zweiten Tierarzt, den wir aufsuchten, teilte er relativ schnell die Tiere nach Geschlechtern. Die weiblichen Tiere ließen wir beim Muttertier, die männlichen Ratten bekamen einen eigenen Käfig.

 

Nun, nach sechs Wochen sind wir uns weiterhin uneinig über das Geschlecht. Unser Pirat, unser kleines (angebliches) Weibchen, besteigt das Muttertier bzw. jagt ihr ständig hinterher. Da wir nicht viel Ahnung haben, kann dies auch nur reiner Spieltrieb sein. Aber sicher sind wir uns da nicht. Außerdem sehen wir bei keinem der Tiere eine Abzeichnung von Hoden. Das erscheint uns sehr merkwürdig.

 

Vielleicht könnt ihr uns anhand der vorliegenden Bilder helfen, das Geschlecht der Tiere zu identifizieren. Die Tiere sind nun 5,5 Wochen alt. Wir wissen nicht, ob das allein über Bilder möglich ist, aber es schien uns als Versuch wert. 

 

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

 

PS: Die Namen der Ratten deuten nicht auf das Geschlecht hin. Wir haben sie ausgewählt nach der jeweiligen Fellmarkierung, um sie unterscheiden zu können und sind bis heute dabei geblieben :)

 

 

1. Dachs

 

Dachs.jpg

 

2. Herz

Herzchen1.jpg

3.Mambo

Mambo.jpg

 

4. Pirat

Pirat.jpg

 

5. Flitzer

Flitzer.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Curcuma

Huhu

 

Also für mich sind das alles Weibchen...

In dem Alter sieht man die Hoden normal schon sehr deutlich.

 

Ich hatte bis vor 2 Tagen auch noch kleine Buben in dem Alter hier^^

 

Welche Tiere hat der Tierarzt denn als Männchen identifiziert?

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

oh, oh, wo hat der TA seine Infos bloß her?

Man trennt mit 4,5 Wochen, genauer am besten mit Tag 32, die Jungs von Mama und Schwestern.

Die Böckchen werden mit 5 Wochen geschlechtsreif, die Weibchen mit ca. 6 Wochen.

Wenn sie also jetzt noch bei der Mama sitzen, könnte zumindest diese gedeckt worden sein.

 

Übrigens kann man mit Übung ab dem 1. Tag das Geschlecht feststellen.

Ab Tag 4 wäre ich mir mittlerweile zu 95% sicher

 

Das solltet Ihr Eurem TA mal sagen bzw. soll er sich da doch bitte nochmal informieren (wenn er sich vielleicht nicht so gerne von "irgendwem" was sagen lässt). Wenn der noch anderen Leuten diese falschen Infos erzählt ... ich mag gar nicht dran denken!

 

Vielleicht hilft Euch dieser Thread weiter: klick mich?

Weiter unten in dem Thread ist auch ein Link zu Babygeschlechtsbestimmung.

 

Von Fotos ist es immer schwierig zu sagen und von Deinen Fotos her könnte ich bei manchen das eine oder das andere Geschlecht sagen, aber sicher wäre ich am Ende nur bei einem Bruchteil meine Aussagen (drum lasse ich es gleich ganz).

 

Vielleicht wohnt jemand mit Babyerfahrung in Eurer Nähe und könnte Euch helfen?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dragonvampire

Hi,

 

Ich denke das es alles Weibchen sind. Bei Dachs war ich mir erst unsicher, aber da Böcke auch in dem Alter schon gut Entwickelte Hoden haben, die ich aber nicht sehe, ist es wohl ein Mädel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu!   :tongue:

 

Ich finde auch, dass das alles Weibchen sind...   :confused: 

In dem Alter sieht man die Hoden normalerweise wirklich deutlich, da ist es schon peinlich, wenn man die nicht unterscheiden kann...   :mad:

Ihr könnt natürlich noch zu einem dritten TA gehen, vielleicht sind bei einem die Hoden noch nicht "runtergerutscht", aber für mich sehen wirklich alle wie Weiber aus.

Eine vielleicht bessere Möglichkeit wäre, wenn ihr einen erfahrenen Rattenhalter aus eurer Umgebung findet. Kommt aus diesem Forum denn niemand aus eurer Ecke? Dann könnte man persönlich draufschauen.

 

Grüßlein und alles Gute für die kleine Familie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmarie

Hallo an alle!

 

Vorerst schon mal ganz lieben Dank für eure Hilfe.

Und die Auflösung, wenn es überhaupt eine ist:

 

Wir hatten ja geschrieben, dass der erste Tierarzt sich gar nicht auskannte, er entzog sich sogar jeder Meinung und sagte, da könne man in der 4,5. Woche nichts erkennen. Und überhaupt seien die Kleinen mit 52 Tagen geschlechtsreif (der absolute Blödsinn).
Wir sind direkt nach dem Tierarzt zum nächsten gefahren, daraus ergab sich die Antwort:

Nach dem Tierarzt, [Name entfernt], sollten Flitzer, Mambo und Herz Buben sein. Dachs und Pirat sind angeblich Mädchen.

 

 

Die Tiere sind jetzt 7 Wochen alt, unverändert. Und es ist mysteriös. Bei keinem der Tiere haben sich bis jetzt keine Hoden gebildet, bzw. man sieht Ansätze, aber das sagen wir ganz Unerfahrenen (ich habe noch nie sooft nach Geschlechtern geguckt *lach*). Wir haben die Tiere bis jetzt, nach der letzten Aussage, getrennt. Dachs und Pirat bei der Mutter, der Rest im Einzelkäfig. Die größte Befürchtung besteht, dass das Muttertier besprungen wird. Sollten es alles Mädchen sein, würde das uns natürlich eine Last abnehmen.

Ganz lieben Gruß und Dank

Marie und Daniel


PS: Wenn jemand zufällig einen Rattenzüchter aus Wuppertal weiß bzw, einen Speziallisten oder TA (also langsam denke ich in Wuppertal gibt es keine erfahrenen Tierärzte....) der Gechlechter bestimmen kann, wir wären über jede Info sehr dankbar!

bearbeitet von Chiflada

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung