Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
LoveChins

Anfänger in der Rattenhaltung

Empfohlene Beiträge

LoveChins

Guten Tag =)

 

ich habe mich hier angemeldet, weil ich mich seit längerer Zeit für Ratten interessiere, finde die kleinen einfach nur putzig .

Ich habe mir schon ein paar Bücher gekauft um mich zu belesen allerdings finde ich den Austausch mit Rattenhaltern immer besser.

 

Deswegen habe ich einen Fragen katalog und stelle den einfach mal hier rein.

 

1. Wie haltet ihr eure Ratten vielleicht Anregung wie so ein Rattenheim aussehen sollte oder kann, finde die Käfige im Handel einfach nur ungeignet.

2. Wie viele Ratten sollte man am besten halten, also ich weiß dass man Ratten immer mindestens zu zweit halten sollte.

    Habe gelesen dass Ratten im Rudel leben wären dann mehrere Ratten besser ?

3. Welches Geschlecht eigent sich besser für gleichgeschlechtlicher Haltung bzw gibt es Unterschiede in den Verhaltensweisen.

4. Wie ernähert ihr eure Ratten

5. Wie viel Zeit sollte man für die Ratten haben ?

    Wann erden sie meistens aktiv ?

6. Wie beschäftigt ihr eurere Ratten ?

7. Eine Frage die ich stellen muss wegen dem Handling mit den Ratten, ist mir nicht wirklich so wichtig. Wie zahm werden Ratten ?

8. Wie oft wird das Gehege gereinigt ?

9. Wie groß sollte das Rattenheim sein ?

10. Gibt es speziell Farben bei denen ich etwas beachten sollte z.b nicht kaufen weil .....

11. Welche Farben gibt es Ratten ?

 

Das wären so im Vordergrund meine ersten Fragen.

Freue mich auf eure Antworten =)

 

liebe GRüße David

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Hallo David!

 

:willmaus:

 

Puh, das sind viele Fragen... Ich denke wenn du die Suche (oben rechts) benutzt und dich hier noch ein wenig einliest lässt sich vieles schon beantworten.

 

Hier kannst du dir ganz viele Käfigbeispiele ansehen: http://www.ratteneck.eu/topic/552-gitterkaefigvorstellungsthread/

und hier http://www.ratteneck.eu/topic/14737-eigenbau-vorstellungsthread/

 

Da Ratten wie du ja schon richtig sagst Rudeltiere sind sollten sie mindestens zu dritt leben :)

 

Ein paar interessante Suchbegriffe für dich wären vielleicht "Vollbockhaltung", "Sabberlack", "Zähmen",...

 

Ein weiterer Aspekt über den du dir Gedanken machen solltest ist die Krankheitsanfälligkeit von Ratten. Das kann teilweise auch für den Halter sehr stressig und oft auch sehr teuer werden.

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hallo und :willmaus:

 

Ich finde es super, dass Du dich VOR der Anschaffung von Ratten über deren Bedürfnisse informierst. Das ist leider nicht selbstverständlich.

Ich versuche mal deine Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten :)

 

1. Fast das wichtigste beim Käfig sind die Maße. Die Grundfläche (LxB) sollte wenigstens 100x50cm betragen. Da können die Tiere etwas laufen und man kann schön einrichten. Die Höhe sollte wenigstens 100cm betragen. Der Gitterabstand sollte nicht größer als 1,5cm sein.

Hier findest Du viele Beispiele für Gitterkäfige und Selbstbauten:

http://www.ratteneck.eu/topic/14737-eigenbau-vorstellungsthread/page-31?hl=k%C3%A4figvorstellung&do=findComment&comment=184212

http://www.ratteneck.eu/topic/552-gitterkaefigvorstellungsthread/

Der Käfig sollte wenigstens eine Volletage enthalten und mehrere kleine Etagen. Die Ratten brauchen Häuschen, Hängematten, Futter- und Wassernäpfe, Wassertränken, eine Toilette wird von den meisten Ratten gut angenommen.

 

2. Ratten sollten immer im Rudel gehalten werden, das ist richtig. Ein Rudel beginnt ab 3 Tieren. Mehr sind immer besser. Für mich persönlich war die beste Anzahl immer zwischen 5 und 7 Tieren, aber das muss dann jeder für sich selbst entscheiden. Aber 3 Tiere sollten es wenigstens sein!

Ein Thread zu dem Thema:

http://www.ratteneck.eu/topic/11097-zwei-ratzis-als-paar-zu-wenig/

 

3. Man kann Vollböcke mit Vollböcken, Vollböcke mit Kastraten, Kastraten mit Kastraten, Kastraten mit Weibchen und Weibchen mit Weibchen halten. All diese Konstellationen können gleich gut und gleich schlecht sein. Das hängt von den jeweiligen Tieren ab, da jede Ratte ihren eigenen Charakter hat. Bei Vollböcken kann es in der "Flegelphase" (von ca. 3 Monaten bis max. 1 Jahr) zu Problemen kommen, dass muss aber nicht sein. Es kann ebenfalls sein, dass Kastraten sowohl von Weibchen, als auch von Vollböcken "untergebuttert" werden. Aber auch das muss nicht sein.

Böcke sind handfester als Weibchen, weil größer. Weibchen sind wuseliger und flutschiger. Kastraten setzen idR etwas Fett an und recht gemütlich. Das MUSS aber nicht sein. Jedes Tier ist anders.

 

4. Mit vernünftigem Rattenfutter (JR Farm, Rattima, SSSR (Pellets), selbst gemischt) und mit Frischfutter (Gemüse und Obst).

Hier ein Thread zum Thema Ernährung:

http://www.ratteneck.eu/topic/9913-was-gebt-ihr-euren-lieben-taeglich-an-trocken-und-frischfutter/

 

5. Ratten sind dämmerungs- und nachtaktive Tiere. Sie werden meist zwischen 18 und 24 Uhr aktiv. Das ist vom Rudel abhängig. Die Tiere sollten pro Tag wenigstens 1-2 Stunden gesicherten Freilauf haben. Mehr ist natürlich besser!

http://www.ratteneck.eu/topic/4437-wie-lange-beschaeftigt-ihr-euch-taeglich-mit-euren-ratten-war-zeit/

 

6. Ich bin mal faul ;)http://www.ratteneck.eu/topic/1799-spiel-spass-und-beschaeftigung/

 

7. Da verweise ich auf Frage 3: Jedes Tier ist anders! Das kann man nicht pauschalisieren! Es gibt Ratten (wie mein Sam), die Menschen lieben, gerne mit ihnen kuscheln, auf dem Arm einschlafen usw. Dann gibts wieder Tiere wie mein Atrèju, der Menschen überhaupt nicht mochte und immer wieder gezwickt hat und sich nie mit mir anfreunden konnte.

 

8. Nicht zu oft! Jeden Tag die Toiletten und Bunkerecken, alle 2-3 Tage die Schlafplätze und einmal die Woche der ganze Käfig (Zeitungen und/oder Streu austauschen), nach Bedarf Kuschelsachen waschen, Gitter/Etagen abwischen usw.

 

9. Siehe 1. :)

 

10. Nein, gibt es nicht. Ratten sehen nicht sonderlich viel. Eine super Seite dafür: http://www.ratbehavior.org/RatCam.htm

 

11. Viele ^^ Aber man sollte sich Ratten nicht nach der Farbe, sondern nach dem Charakter aussuchen.

Trotzdem, Farben: http://www.rattenecke.com/rattenfarben.html und Zeichnungen: http://www.rattenecke.com/rattenzeichnungen.html

 

 

So, ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!

Um dich wirklich voll und ganz sicher zu fühlen kann ich dir empfehlen, folgende Seiten durchzulesen:

http://www.rattenecke.com/index.html

http://diebrain.de/ra-index.html

bearbeitet von Millemaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LoveChins

Danke euch für die schnellen Antworten.

Werde mir das am Wochenenede alles mal in Ruhe durchlesen und gegebenenfalls noch fragen stellen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo David,

 

ich finde es auch schön, dass Du Dich umfassend informieren möchtet.

Aber bitte, schau Dich zu den Fragen in den einzelnen Forenbereichen um  und benutze auch die Suche rechts oben. Wenn Du keine entsprechenden Antworten findest, kannst Du natürlich gerne Themen eröffnen.

Aber das dann getrennt nach Thema im passenden  Unterforum, nicht alles hier zusammen in einem Thread. Das ist sehr unübersichtlich und wenn jemand zu einem Teilbereich eine gute Antwort hat, wird er immer gezwungen, sich alles andere auch durchzulesen.

Außerdem finden andere Leute später über die Suche in Threads, in denen sämtliche Themen gemischt behandelt werden, einfach gar nichts mehr.

 

Danke und Grüße!
Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
januschka1903

hallo :)

ich habe jetzt seit einem halben jahr meine 4 ratten. du könntest vielleicht einen umgebauten schrank oder ähnliches als käfig nehmen. auf jeden fall brauen die viel holz zum knabbern.

ich finde weibchen besser ( habe ich auch ) . meine freundin hat 4 männchen und die rammeln sich zwischendurch manchmal an was ich nicht so schön fände.

ich gehe fast jeden tag in unser badezimmer damit die ratten ein bisschen mehr auslauf haben und mal was anderes sehen als ihren käfig ( im badezimmer können die am wenigsten kapputt machen)  ich nehme sie aber auch mit in mein bett da sie stubenrein sind. das schafft man indem man wenn man sie mit sich rumträgt drauf achtet wann sie müssen und wenn sie dan müssen setzt du sie schnell in den käfig, dan wissen sie nach einer weile das sie es nur im käfig machen dürfen. ich gebe ihnen jeden tag frisches obst und auch körner. wenn du dir ratten holst solltest du auch dadrauf achten wo du sie holst da ich eine schwangere gekauft habe. das gehege reinige ich 1 mal in der woche. ich habe ihnen aber auch eine schüssel da rein gestellt ( sie haben eine bestimmte ecke wo sie immer hin machen, wirst du dan schon herrausfinden ) und die mache ich jeden tag sauber sonst stinckt es total :) ich wünsche dir auf jeden fall viel spaß dabei :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LoveChins

Eine Frage hatte ich noch vergessen wie viel kostet die Rattenunterhaltung im Monat ?

Weil ich nur ca. 60 Euro zur Verfügung habe im Monat für die Ratten.

 

Bevor ich mich auf Infosuche stürze weil sonst endet mein Traum hier schon :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hallo...

 

Also mit den normalen Kosten (Futter, Streu usw.) kommst Du mit 60€ ohne weiteres hin.

Das teure an den Ratten sind auch nicht die normalen Laufkosten, sondern die extra anfallenden Tierarztkosten.

Seit Anfang 2010, also in knapp 4 Jahren Rattenhaltung, habe ich ca. 4.000€ beim Tierarzt gelassen. Du siehst: Man braucht ein ganz schönes finanzielles Polster.

 

Das was so teuer ist, sind nicht immer Tumoroperationen o.ä., sondern auch Atemwegsbehandlungen beim ganzen Rudel (die sich verdammt lange ziehen können!) läppern sich einfach. Da kann ein TA-Besuch leicht mal einen dreistelligen Betrag kosten.

bearbeitet von Millemaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LoveChins

Danke für die Auskunft, dann steht schonmal fest, dass ich mir nur 3 Ratten ins hause holen werde, weil ich nicht so ein großes Polster habe, bin Student.

Und habe auch noch andere Tiere deswegen kann ich leider nicht mehr aufnehmen.

 

Danke für die Auskunft, dann kann mein Info Wochenende heute abend starten =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polarlicht

Hallo LoveChins,

 

ich habe auch nicht sooo viel Geld zur Verfügung. In einem Monat mal mehr in dem anderen weniger, daher spare ich einfach jeden Monat für die Ratten was an, falls sie zum TA müssen und es mal ein nicht so toller Monat ist. Ich habe da eine eigene Spardose wo nur Geld für die TA Kosten rein kommen.

 

Das kann ich dir auch nur empfehlen. :)

 

Viel Spaß beim weiter Informieren.  :tongue:

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo,

also wie Chiflada und Steffi schon schrieben.

Es wir alles in den verschiedenen Threads beschrieben und das meines erachtens sehr gewissenhaft und genau.

L.G. Simi1203

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
möwe

Hallo Lovechins,

 

wo wohnst Du denn? Vielleicht kannst Du ja mal vor Ort eine Rattenhaltung anschauen? Wir wohnen zwischen Ravensburg und Wangen, falls es in Deiner Nähe ist, kannst Du gern mal vorbei kommen. Wir haben auch verschiedene Rattenheime, Selbstbau und Dome. Das könntest Du gern anschauen und rausfinden, was für dich wichtig und geeignet wäre.

 

LG

 

Beate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LoveChins

Danke euch für die Antworten =)

Ich kam leider doch nicht zum lesen, weil ich zu meinen Eltern gefahren bin um Sachen für meinen Umzug zu regeln.

Wechsel nämlich die Uni von Aachen nach Wuppertal und ziehe deswegen wieder nach Leverkusen.

 

Werde mal schauen wann ich die nächsten Tage Zeit habe =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LoveChins

Danke für die ganzen Beiträge und Hilfen.

Leider kann ich mir nächstes Jahr doch keine Ratten anschaffen, weil mein neuer Vermieter das nicht möchte.

Ratten fallen wohl nicht unter Haustiere bzw Heimtiere sond sogenannte ekeltiere und die darf ein Vermieter verbieten.

Auskunft vom Vermieter. =(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey...

Das stimmt so nicht, bzw. ist abhängig vom Richterbescheid.

Leider ist die Seite, auf der das mal ganz genau aufgedröselt wurde nicht mehr online.

 

Man muss sich dann eben fragen, warum der Vermieter keine Ratten haben will (Ekel/Angst würde Aufklrung erfordern) und dann evtl. dagegen arbeiten oder es auf sich beruhen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Gehst du echt zu deinem Vermieter und fragst??? Schonmal gehört "Was er nicht weiß macht ihn nicht heiß"?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LoveChins

Das geht leider nicht so einfach, weil mein neuer Vermieter meine Oma ist und die auf Geburtstagen und so weiter kommt und das dann sehen würde,

weil die im Wohnzimmer stehen sollten.

Finde das sehr doof gelaufen =(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Wenn das deine Oma ist, dann hast du ja aber zumindest Gelegenheit ihr die Rattenhaltung näher zu bringen :)

 

Vielleicht kannst du hier im Forum ja nach ein paar schönen Rattenfotos und Bildern von Käfig und Auslauf suchen und sie ihr mal zeigen. Meistens stellen die Leute sich ja doch etwas anderes vor.

 

Lg,

Jana

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Hey (:

 

Also meine Oma hatte damals bei meiner ersten Ratte zumindest angeguckt und gesagt, dass diese jah nicht so eklig sind wie wilde Ratten xD

 

Versuchs einfach mal, vielleicht lässt sie sich jah umstimmen (:

 

Liebe Grüße (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LoveChins

Danke füpr die Tipps .

 

Ein Versuch ist es wert, werde mal am Wochenenede mit ihr darüber reden =)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung