Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jessy333

ganz frisches Hackfleisch?

Empfohlene Beiträge

jessy333

Huhu,

 

ich hab vor ca. 10 Minuten ganz frisches Hackfleisch gekauft, ich hab sogar zugesehen, wie's hergestellt wurde.

 

Darf ich den Rattis ein ca. drops-großes Stückchen davon geben?

 

Falls nicht, ess ich es auf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

:kotz:

Würd ich nicht machen. Einmal aus persönlichen Gründen und zum Anderen, weil zuviel Eiweiß das Tumorwachstum fördert und es einfach nicht notwendig ist.

 

So ein kleines bisschen wird sich möglicherweise nicht schädlich auswirken, aber... ist dir das nicht zuwider??

 

*schauder*

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333
aber... ist dir das nicht zuwider??

 

Nein, ich ess das Zeug gern :)

Hab es ja für uns Zweibeiner gekauft.

Ich wollte nur mal wissen, ob es überhaupt 'ne gute Idee ist, das zu verfüttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

ich hab mal gelesen, dass man es gegart und ungewürzt geben darf, eben in Maßen. Aber ich bin kein Freund davon, wir geben den Ratten eh schon von allem zu viel "in Maßen", wenn du verstehst was ich meine.

 

Abgesehen davon, ist Hackfleisch eh nur der "Müll", der übrig bleibt, dann würde ich vorher lieber auf Tartar (Schabefleisch) zurückgreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333
Abgesehen davon, ist Hackfleisch eh nur der "Müll", der übrig bleibt, dann würde ich vorher lieber auf Tartar (Schabefleisch) zurückgreifen

...gibt's da 'nen großen Unterschied?

 

Es waren ganze Fleischstücke die durch den Fleischwolf gedreht wurden, kein Fett... ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ich sehe den Sinn da nicht so wirklich drin, um ehrlich zu sein.

 

Die Ratten haben in ihrem Futter Fleisch (wenn es ein gutes Rattenfutter ist) und das ist komplett ausreichend.

 

Zuviel tierisches Eiweiss soll eine erhoehte Tumorgefahr zur Folge haben, daher waere ich da eh vorsichtig.

 

Ich fuetter Tierleckerchen und kein Menschenzeug, bis auf die obstigen und gemuesigen und getreidigen Sachen, da kann ich mir dann sicher sein, dass sie auch nicht schaden.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

ich ess das zwar auch gern selbst, aber ich würds nicht verfüttern..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung