Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ratten-Neuling

Vier Ratten in Einzimmerwohnung?

Empfohlene Beiträge

Ratten-Neuling

Hallo,

 

ab Freitag darf ich mich um vier Rattendamen kümmern. Sie sind bereits 1- 1 1/2 Jahre alt. Ich muss gestehen es sind meine ersten Haustiere. Zu meiner Situation. Ich bin 32, Student und lebe in einer 45m² Einzimmerwohnung. Die Ratten kommen von Vorbesitzern, mit großem Käfig. Die Frau von der ich sie bekomme sagte, sie seien bei ihr abgegeben und von den Vorbesitzern schlecht behandelt worden, sie selbst könne aber nicht noch mehr Tiere aufnehmen.

 

Ich weiß die Ratten sollen täglich Auslauf bekommen. In meiner Wohnung steht aber so viel an Möbeln rum. Weil es eben nur eine Einzimmer 45m² Wohnung ist ist alles sehr beengt. Es gibt viele Möbel unter und hinter die die Tiere klettern könnten und am Boden liegen viele Kabel, die zum anknabbern einladen. Besonders um meinen PC rum, wo ich sitze und schlafe, sind fast unüberschaubare Kabelknäule, wo ich nicht wüsste, wie ich die Rattensicher machen kann. Für den Einsatz von Kabelführungeneinfach zu eng, zu viele Kabel und auch zu weit von der Wand weg. Ich habe nur ein Ikea "Beddinge" Sofa, auf dem ich den Tag verbringe, am PC sitze und auch schlafe. Ein separates Bett habe ich nicht. Mein Bad ist sehr beengt, mit Waschbecken, Klo und Badewanne und so ist das einzige größere "Zimmer" das ich habe und das komplett abgeschlossen ist, wenn alle Türen zu sind mein ca. 110cm x 300cm Flur. Der ist allerdings etwas karg beleuchtet und kann kühl sein, ohne eigene Heizung.

 

Das ging jetzt auch alles sehr schnell. Habe gestern auf gutefrage.net eine Frage zu Ratten gestellt und gesagt, dass ich gerne welche halten möchte und wurde prompt von jemandem gefragt, ob ich mich nicht um die vier Damen kümmern könne. Ich hatte überlegt mir zwei Ratten anzuschaffen, aber nun suchen eben die vier zusammen ein Zuhause. Da nun auch alle Geschäfte zu sind und die Zeit so knapp ist habe ich auch nicht mehr wirklich Gelegenheit mich angemessen auf die Ankunft vorzubereiten. Ich möchte ihnen wirklich ein gutes Zuhause bieten und mit schon 1 - 1 1/2 leben sie vermutlich auch nicht mehr all zu lange. Habt ihr mir Tipps, wie ich meine Wohnung rattensicher gestalten kann oder wie ich einen Teil des Zimmers abtrennen könnte um ihnen dort Auslauf zu geben? Sie sollten wohl auch möglichst an ihrem Käfig Auslauf haben, damit sie sich dorthin zurückziehen können. Sollte auch immer die ganze Gruppe, hier alle vier, gemeinsam Auslauf haben? Ich habe auch noch so viel mehr Fragen. Ich habe echt Panik, dass ich überfordert sein werde und den Kleinen kein schönes und liebevolles Zuhause schenken kann.

 

Vielen Dank.

bearbeitet von Ratten-Neuling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo,

es ist super dass du dich schon informierst =)

die ersten Tage können sie auch mal ohne Auslauf auskommen, da ist eh alles noch fremd und stressig.

wir haben auch in ner eineinhalb Zimmer Wohnung gewohnt, hatten da den Auslauf im Bad das war relativ geräumig...

du solltest dir überlegen ob du das Wohnzimmer so umräumst dass genug platz für Auslauf gegeben ist und dir dann eine absperrung bauen. mit 80 Höhe kannst du da nix falsch machen finde ich.

es sollten schon alle zusammen Auslauf haben, ja...

es ist übrigens gut dass gerade diese vier jetzt ein zu hause suchen, Ratten sind rudeltiere und erst ab 3 Tieren glücklich, deshalb super dass du von der zahl zwei dadurch abgekommen bist =)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieVita

Hallo Ratten-Neuling,

 

als Erstes mal "Herzlich Willkommen" hier im Ratteneck :D  Wow, was für eine Geschichte! Manchmal geht es schneller, als man denkt und ich finde es gut, dass du dir jetzt Gedanken machst. Wann sollen die Mädels denn kommen? Ich verstehe und sehe auch die Notwendigkeit, sich mit dem Auslaufproblem zu befassen, denn so kannst du sie nicht laufen lassen, ganz klar. Wir werden uns auch näher damit befassen, versprochen.

 

Wir sind hier zwar im "Käfig und Auslauf" Forum, aber um dich nicht ins offene Messer laufen zu lassen, weil du doch noch keine Erfahrung hast muss ich erst fragen, ob du wenigstens schon mal Fotos von Käfig und Ratten gesehen hast? Versteh mich nicht falsch, ich find es gut dass du sie nehmen willst. Aber um dich zu schützen solltest du z.B. abklären, ob sie trächtig sein könnten und ob sie beim Tierarzt waren, wenn sie doch schlecht behandelt waren. Auch ob Kontakt zu anderen Tieren bestand wäre zwecks Ungeziefer wichtig zu wissen. Dann solltest du einen guten Tierarzt bei der Hand haben und Einblick haben, ob die Frau von der sie jetzt kommen, nicht eine Vermehrerin ist, die sie unter dem Deckmantel des Notfalls verkauft. Wenn du bei was unsicher bist frag lieber nach, wir helfen dir gerne. Wir können das Thema hier auch verschieben, wenn es erstmal um andere Fragen und Antworten geht und auf deine Ausgangsfrage später zurückkommen.

Falls soweit alles klar ist kannst du dir hier http://www.ratteneck.eu/topic/15987-bilder-vom-auslauf/ schonmal Anregungen holen.

 

LG, Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratten-Neuling

Danke euch. Ich musste die Sache leider absagen. Die Tiere sind schon sehr krank. Da es meine ersten Haustiere sein werden traue ich mir nicht zu, mich gleich um bereits kranke Tiere zu kümmern. Das wäre auch nicht gut für die Ratten. Ich schaue gerade nach einer Voliere, die ich dann erst einmal vorbereite und einrichte, bevor ich mir Ratten hole. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

hast du die auslaufmöglichkeit jetzt gefunden? Das würde ich erst regeln...

 

Beachte bitte dass der Käfig mindestens 80/50/80-100 besser größer sein sollte und du dann volletagen über die ganze breite einbauen musst deshalb brauchst du große Türen.

 

Schau dich doch dann hier in der Vermittlung um, hier suchen viele notnasen ein zu hause...

Und bitte nicht weniger als eine 3er Gruppe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung