Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rebex

Aneboda oder Savic Suite Royal 95

Empfohlene Beiträge

Rebex

Hallo liebe Rattenfreunde!

 

Erst einmal vielen lieben Dank für die Aufnahme!
 

Schon etwas länger habe ich den Entschluss gefasst, 3-4 Ratten aufzunehmen. Nachdem ich jetzt über die Weihnachtsferien - ich bin Studentin - endlich mal mit meinen Eltern gesprochen habe und sie keine großen Einwände hatten, war ich meinem Wunsch schon mal sehr viel näher!

 

Die Frage ist jetzt, für welchen Käfig ich mich entscheiden soll.

 

In meine engere Auswahl sind einmal ein Selbstbau aus dem Aneboda:

Pro:
- man kann viele Etagen einbauen

- relativ günstig

- große Türen

- einfach umzubauen

 

Contra:

- Holz (fängt - meine ich - irgendwann an zu stinken)

- sehr dünne Rückwand

 

und der Savic gekommen:

 

Pro:

- man muss nicht groß etwas umbauen (außer die *Treppen*?)

- die 4 Türen können unabhängig voneinander geöffnet werden

- große Türen

- aus Metall und Plastik (?) --> kann nix einziehen

- Rollen

 

Contra:

- Preis mit 230-250€ deutlich höher als ein Umbau des Anebodas

 

Habt ihr schon Erfahrungen mit einem der beiden gemacht? 
Hab ich Punkte auf meinen Pro und Contra - Listen vergessen?

Gibt es vielleicht andere Käfige, die ihr mir empfehlen würdet (wichtig sind große Türen wegen des Säuberns! 

Danke schon mal,

Eure Rebex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meta

Hallo,

 

Ich würde den Aneboda nicht umbauen. Die Maße sind zwar 80x50 (was ja die Mindestmaße sind), aber das sind die Außenmaße. Der eigentliche Platz für die Ratten ist ja dann noch ein Stückchen kleiner. Ich würde dann an deiner Stelle lieber den Dombas von IK*A umbauen. Der ist auch nicht so teuer, aber größer :)

Ich hatte sowohl schon einen Schrankumbau als auch die Royal Suite. Die Royal Suite hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Die mitgelieferten Etagen sind allerdings ein bisschen klein, sodass man schon noch einen Volletage einbauen sollte. Was ich super praktisch fand, war das "zweite" Gitter. Die Ryal Suite besteht ja quasi aus 2 einzelnen Kästen. auf dem unteren Kasten wird dann der zweite Teil aufgebaut. Das Dach des unteren Kasten (ein Gitter) trägt dann die Bodenschale vom zweiten Kasten. Durch das Gitter kann man dort auch super Hängematten, Sputniks udn Co. aufhängen :)

Ein Nachteil an der Royal Suite ist auf jeden Fall, dass die Wannen aus Plastik sind. Meine Jungs sind zum Glück überhaupt nicht nagefreudig, sodass das kein Problem war. Es gibt allerdings auch Ratten, die mit der Bodenwann kurzen Prozess machen. Das Gitter unter der Bodenwanne hat einen Abstand von , ich glaube es waren 2,3cm oder so. Solltest du also ganz junge Nasen aufnehmen wollen, könnte das zum Problem werden. Entweder legst du dann einfach auf das untere Gitter noch einen dünne Metallplatte auf, oder du tauschst einfach das Dachgitter (was einen kleinen Gitterabstand hat) mit dem Bodengitter (hoffe das war verständlich). Ein Pluspukt bei der Royalsuite ist allerdings auf jeden Fall die Reinigung. Das geht echt super schnell, weil man super gut die kompletten Bodenwannen heraus nehmen kann, die kurz in der Dusche abspülen und dann wieder reinpacken :)

 

Ein Schrankumbau hat natürlich auch seine guten Seiten. Du bist mit der Etagenverteilung sehr flexibel und kannst alles genau nach deinen Vorstellungen einbauen. Dadurch, dass ein Schrank eben ein ganz normales Möbelstück ist, kann man ihn auch ganz gut zu den anderen Möbeln aussuchen und er passt sich so besser in die Umgebung ein. Ein Nachteil am Schrankumbau ist natrülich, dass man einiges an Arbeit hineinstecken muss, bis er rattentauglich ist. Wenn man Pech hat, kann es einem eben passieren, dass ma den Schrank recht schnell wieder entsorgen muss, weil er anfängt zu stinken.

 

LG Meta

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Hallo,

 

ich habe hier einen Schrankselbstbau und einen Kaskadendom, wobei ich sagen muss, der Don ist wirklich toll für die Ratten und auch optisch relativ schön und sicher, aber von der Handhabung her bevorzuge ich definitiv den Schrank. Er hat 3 komplette, gut lackierte Volletagen und ist einfach sehr schnell und einfach zu reinigen, doppelt so schnell wie der Dom. Das liegt daran dass er keine Ecken und Kanten hat, die extra Zeit kosten.

 

Obwohl er schon seit vielen Jahren im Einsatz ist, stinkt der Schrank nicht. Er ist einfach aus richtig massivem Holz und dick und sicher lackiert. Außerdem bietet er wenig Angriffsfläche für Zähnhen und Pipi.

 

Meine Ratten haben mir übrigens schon so einige Plastikwannen zerstört. :D

 

LG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rebex

Danke für eure ausführlichen Antworten.

Der Dombas von Ikea ist leider etwas zu breit, ich glaube nicht, dass der dahin passt, wo ich ihn hinhaben möchte.

Ich werd das mal nachmessen!

Schade, dass das nur die Außenmaße vom Aneboda sind hab ich natürlich nicht bedacht... Dabei ist der doch so schön leicht umzubauen!

 

Es eilt ja auch nicht mit dem Käfig, ich muss mir ja nicht von heute auf morgen einen besorgen!

Vielleicht hab ich ja Glück und es findet sich ein gebrauchter (und bezahlbarer) Dom! ;)

 

Für weitere Ratschläge bin ich aber offen!

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung