Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ratten-Neuling

Ein Planschbecken für den Auslauf?

Empfohlene Beiträge

Ratten-Neuling

Hallo,

 

ich warte derzeit noch auf den Käfig. So habe ich reichlich Zeit mir auch über Möglichkeiten für den Auslauf Gedanken zu machen. Wie ich bereits in meinem letzten Post ausgeführt habe, wohne ich in einer 45 m² Einzimmerwohnung und daher ist mein Platz begrenzt. Ich habe nun auf YouTube in verschiedenen Videos gesehen, wie Ratten für den Auslauf ein aufblasbares Planschbecken eingerichtet wurde.

 

Hier z.B.:

 

So ein Pool lässt sich leicht reinigen, gut verstauen und bietet eine große Auslauffläche. Die Wände sind eben meist nur ca. 50-60 cm hoch. Der Pool gefällt mir recht gut: http://www.amazon.de/gp/product/B001O9C41O/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=toys

 

Mit 269 x 175 x 51 cm ist er auch recht groß.

 

Was meint ihr? Habt ihr mir ggf. auch einen besseren Vorschlag, wie ich eine gute Auslauffläche in meiner kleinen Wohnung einrichten kann?

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bellchen

Hallöchen Ratten-Neuling :)

 

Also ich persönlich würde den Pool glaube ich nicht empfehlen, allein schon falls da mal einer denkt er könnte mit Nagen anfangen : o  Die Höhe ist denke ich auch auf jeden Fall zu niedrig, da springen manche Ratten denke ich aus dem Stand rüber. Von der Fläche her wäre natürlich mehr schön, aber ich weiß selbst wie schwer das mit einer kleinen Wohnung ist (44 Quadratmeter:/ ).

 

Aber ein anderer Vorschlag: Nimm doch wie viele hier dünne Holzplatten mit mindestens 80cm Höhe (MDF z.B. ..), und verbinde sie jeweils mit Kabelbindern, Scharnieren oder ganz einfach Panzertape. Das ganze lässt sich wenn du jeweils nur zwei fest verbindest und die anderen lösbar auch sehr gut auf und wieder abbauen, jedenfalls leichter als ein aufblasbarer Pool, denke ich :)  Den Boden je nachdem was du in der Wohnung hast noch mit Fleecedecken auslegen und mit Einrichtung hast du dann auch ein Ratten-Spielparadies : )

Ansonsten könnte man je nach Raum auch die Gefahrenstellen, Sofa, etc. mit Platten abstellen, so hättest du den maximal möglichen Platz ausgenutzt.

 

 

Nachtrag: Ich bin gerade zu doof zum Verlinken, aber unter "Käfig und Auslauf" gibt es auch einen Thread mit vielen Fotos von den Ausläufen der Forenmitglieder, das ist wunderbar zum Ideen sammeln, auch für die Einrichtung :)

 

 

Liebe Grüße, Bellchen

bearbeitet von Bellchen
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratten-Neuling

Ich war heute im toom Baumarkt. 1m² Sperrholz kostet da mindestens 8-10€. Bei einem Auslauf von 2x2x1m wäre ich da bei rund 100€. Gibt es da keine günstigere Alternative?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Hey,

 

hast du denn einen Raum (zB Bad) wo die laufen könnten? Also ich würde so ein Planschbecken auch nicht nehmen, zumal die da auch drüberspringen oder sich durchnagen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratten-Neuling

Einen geeigneten Raum habe ich nicht. Nur einen kalten und zugigen Flur und ein winziges Bad, das viel zu eng ist. Einen Teil meines Zimmers mit einer Stellwand abtrennen scheint die einzige Möglichkeit.

bearbeitet von Papiyu
Bitte keine Vollzitate verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo Ratten -Neuling,

doch es gibt eine preiswertere Alternative: HDM oder HDF-Platten. Da bezahlst du für eine in der Größe von 60cm breit x80 cm hoch 2,--€  Die kannst du dir im Bauhaus zurechtschneiden lassen und dann eben mit Kabelbindern oder Schaniere oder Klebeband zussammensetzten. Wenn dein Auslauf zu Ende ist dann kannst du die Platten wie ein Fächer zusammenklappen und platzsparend verstauen.

Ich habe auch solche Platten und scwöre darauf.

Von dem Planschbecken würde ich auch Abstand nehmen, denn Plastik ist bei manchen Nasen echt begehrt zum annagen und damit auch nicht ganz ungefährlich für die Tiere.

Grüße Simi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung