Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Cinnamon

Dritte Ratte dazuholen oder nicht? (war: Der Dritte im Bunde)

Empfohlene Beiträge

Cinnamon

Hallo Ihr Lieben,

bin noch ganz neu hier und gleich auch schon meine erste Frage. 

 

Vorgeschichte  :25:

Ich wollte schon immer Ratten haben und habe mir diesen Traum nun endlich in der neuen Wohnung (schön groß zusammen mit meinem Freund) wahr gemacht. Haben über das Tierheim zwei Notfallböcke gefunden und uns sofort verliebt. Die beiden sind super lieb und mittlerweile auch dermaßen zutraulich das wir komplett als Kletterbaum und Transportmittel missbraucht werden. Mittlerweile haben sie auch einen großen Käfig bekommen in dem sich beide Pudelwohl fühlen. Untereinander verstehen sie sich sehr gut, ab und zu gibts kleine Streitigkeiten (das Gurkenstückchen sieht viel besser aus als das andere..) aber nichts wo ich mir bisher Sorgen gemacht habe. Nun weiß und lese ich aber immer wieder das ein Rudel natürlich erst mit drei Tieren anfängt. Meine beiden süßen sind jetzt mittlerweile nur schon 4 Monate alt, also nicht mehr das Alter wo man sie einfach so zusammen setzten kann. Ich überlege immer wieder ob ich mich im Tierheim oder bei Notfallstellen nicht nach einem dritten Bock umschauen sollte, habe aber auch Angst, dass sie sich nicht vertragen könnten und ich ihn zurückgeben müsste oder das mein einer jetziger Bock der eh eher ruhig und immer sehr friedlich ist komplett unterbuttert wird. Beim zweiten Bock mache ich mir da keinen Kopf, der ist zwar lieb, weiß aber sich durch zusetzten wenn ihm was nicht passt. 

 

Frage: Dritter Bock ja oder nein? 

 

Ich freu mich auf eure Antworten!  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PopsMops

Halööchen :)

 

Grundsätzlich wäre wahrscheinlich die erste Frage mal: Wie groß ist dein Käfig?

 

Dann zur eigentlichen frage. Ich würde immer bei ratten ab 4 aufwärts anfangen, einfach weil ich finde das es erst ab einer 4er gruppe recht sicher ist das nicht doch mal einer alleine in irgendeiner Ecke sitz, das ist aber eine persönliche Meinung. Zudem ist es natürlich für die neue ratte(n) schöner wenn sie wärend einer Inti nicht alleine sitzen und wenn die beiden neuen sich kennen ist die Inti auch erfahrungsgemäß einfacher, nämlich zwei gegen zwei :p

 

Daher würde ich euch raten, wenn es denn definitiv vom Platz langt eher 2 neue Ratten aufzunehmen und am Ende eine schöne Vierergruppe zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu und :willmaus:

 

Ich habe deinen Threadtitel mal etwas angepasst, damit man gleich sieht worum es geht :)

 

Ganz klar: für die Ratten hat es enorme Vorteile wenn sie in einem Rudel leben können und es ist daher eine gute Idee, dass du noch einen dritten Bock (oder vielleicht auch zwei) dazuholst :)

Auch wenn mal eine Ratte stirbt sitzt dann nicht sofort jemand alleine.

 

Hier im Forum kannst du dich bezüglich einer Integration gut beraten lassen, sodass sich viele Faktoren, die eine Inti zum scheitern bringen könnten schon mal vermeiden lassen.

 

Sollte es doch auch mit Hilfe, Zeit und Geduld nicht funktionieren wäre es natürlich gut wenn du mit dem Tierheim oder der Notfallstelle vereinbarst wie ihr in so einem Fall vorgehen wollt. Aber davon würde ich jetzt erstmal nicht ausgehen.

 

Wenn du dir bei dem Thema soviel Sorgen machst ist es vielleicht auch wirklich besser, wenn du direkt zwei Ratten aufnimmst, die das Rattensozialleben bereits kennen als eine Einzelratte, die womöglich immer alleine war und mit anderen Ratten erstmal nichts anfangen kann.

 

Lg,

Jana

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Hey (:

 

Herzlich Willkommen im Forum (:

 

Ich kann dir von meinen letzten beiden erzählen, sie waren zu zweit. Auch zwei Böckchen. Sie haben sich wirklich viel gezofft.

Und noch viel schlimmer: Als mein hübscher Smarty eingeschläfert wurde, saß mein Sui allein da. Und du hättest ihn sehen sollen. Allein. Traurig. Frass weniger. Schlief fast die ganze Zeit. Einfach nur ein unglaubliches Trauerspiel.

 

Sui hab ich so schnell wie möglich einen neuen Platz gesucht, mit Erfolg. Mir wurde erzählt wie wunderbar er ist und was für ein fröhlicher Kerl.

 

Also, ich denke das beantwortet deine Frage (:

Für die Ratten ist es einfach schöner und besser mehrere Kumpels zu haben.

Drei Ratten sind super, wenn es dein Käfig zulässt und/oder du auch anbauen kannst (an den Käfig xD) wären vier sogar noch besser (:

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

wenns von Deinen Kapazitäten her (Käfiggröße, Finanzen, Zeit um im Krankheitsfall notfalls alle versorgen zu können usw.) passt, würde ich sagen: je mehr je besser! :)  :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung