Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Salami und Schokolade - sehr schaedlich?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
41 Antworten in diesem Thema

#21 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 20:34

Huhu!

Ich schließe mich Emiko und Steffi an. Ich würde erstmal alles andere ausprobieren, denn Schokolade ist für Tiere giftig.

Ich hab dazu was Interessantes bei Wikipedia gefunden:

Schokolade und Haustiere

Das Theobromin in der Schokolade kann für

Please Login or Register to see this Hidden Content

,

Please Login or Register to see this Hidden Content

und

Please Login or Register to see this Hidden Content

tödlich sein, da ihr

Please Login or Register to see this Hidden Content

es nur langsam abbauen kann. Die Halbwertszeit beträgt beim Hund rund sieben Stunden. Bei diesen Tieren bleibt das Theobromin lange im

Please Login or Register to see this Hidden Content

und kann zu

Please Login or Register to see this Hidden Content

,

Please Login or Register to see this Hidden Content

,

Please Login or Register to see this Hidden Content

und schließlich zum Tode führen

Please Login or Register to see this Hidden Content

. Die minimale

Please Login or Register to see this Hidden Content

(tödliche Gesamtmenge an reinem Theobromin) für Hunde beträgt laut der Universität Zürich 100 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Das entspricht in etwa drei Tafeln Vollmilchschokolade oder einer Tafel Zartbitter für einen 10 bis 15 Kilogramm schweren Hund. Ein Hund, der eine entsprechend große Menge Schokolade zu sich genommen hat, sollte innerhalb von zwei Stunden nach der Einnahme zum Erbrechen geführt und zum

Please Login or Register to see this Hidden Content

gebracht werden. Aufgrund unsachgemäßer Verbrauchergewohnheiten und entsprechender Nachfrage sind unterdessen auch spezielle, schokoladenähnliche Futtermittel am Markt (z.B.

Please Login or Register to see this Hidden Content

).
Allerdings können

Please Login or Register to see this Hidden Content

das Theobromin abbauen. Aber bei ihnen kann der große Fettanteil in der Schokolade zu gesundheitlichen Problemen führen. Des Weiteren wurden bei einer Studie von männlichen Ratten pathologische Veränderungen an den Hoden festgestellt. Den Versuchstieren wurde über 30 Tage eine am Körpergewicht gemessen hohe Dosis Theobromin verabreicht.


Quelle:

Please Login or Register to see this Hidden Content



LG Anna

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#22 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 20:36

:dankeee: Danke fürs Raussuchen! :]

#23 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 20:44

Huhu,

@Petra: Was ist das für ein Medikament? Manche sind unverträglich mit Milchprodukten (z.B. Antibiotika, wie Emiko schon schrieb), wenn davon nichts in der Packungsbeilage steht, klappt Medi-Gabe immer gut mit Joghurt. Ansonsten sind gematschte Bananen auch super, die haben nämlich einen so starken Eigengeschmack, dass Ratz die Medis kaum rausschmecken wird. Eingefügtes Bild

@Nana bzw alle anderen: Ich habe mal gehört, dass man eine Schokoladenvergiftung u.a. daran erkennt, dass das Tier plötzlich Durchfall hat...!? Eingefügtes Bild
Abgesehen vom Verhalten allgemein würde ich das Fress- und Trinkverhalten beobachten und nachsehen, ob Spuren von Durchfall zu finden sind.

Und wegen der Cousine: Das ist zwar blöd gelaufen, aber ich find's vom Grundgedanken des Kindes immer noch besser, dass sie den Ratten etwas Gutes tun wollte, als wenn sie sie jetzt z.B. geärgert oder gepiesakt hätte. Viele Kinder haben ja noch gar kein Gefühl für Tiere und deren Bedürfnisse.


LG
Peanut


PS.: Unsere Ratten stehen im Wohnzimmer, den Käfig öffnen nur mein Mann, meine beste Freundin (da noch länger Rattenmama als ich) und ich. Einmal hatten wir einen Besucher, der es für oberwitzig hielt, meine Mädels volles Pfund zu erschrecken, so dass alle 3 zurückgestolpert sind und Cleo sogar vor Schreck von der Etage gefallen ist. Eingefügtes Bild
Den hab ich sowas von zur Sau gemacht! Seitdem ist er auch gar nicht mehr gern hier gesehen und ins Wohnzimmer geht der nicht mehr ohne uns. An den Käfig traut er sich nicht mehr, weil ich so an die Decke gegangen bin. Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

#24 Petra

Petra

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 563 Beiträge
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels, Kastrat

Geschrieben 10 November 2008 - 20:47

Hallo, eigentlich mag sie grade gar nichts fressen:(
Gruß
Petra

#25 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 20:48

Abgesehen vom Verhalten allgemein würde ich das Fress- und Trinkverhalten beobachten und nachsehen, ob Spuren von Durchfall zu finden sind.


Wenn wir doch jetzt wissen, dass Schokolade u.U. nicht verträglich ist, warum soll man dann einen Durchfall riskieren bzw. in Kauf nehmen? Wenn ich weiß, dass nur ein Hauch der Möglichkeit besteht, dass etwas unverträglich für die Ratten sein sollte, dann gebe ich es ihnen nicht. Natürlich können im Einzelfall Ratten auch auf "normales" Essen komisch reagieren (ich z.B. muss kotzen, wenn ich Paprika esse :D ), aber das ist ja nicht die Regel.

#26 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 20:49

Hallo, eigentlich mag sie grade gar nichts fressen:(


Schlechtes Zeichen :( Dann solltest du ihr ein wenig mit einer nadellosen Spritze was in den Mund geben. Aber nicht zu viel, du willst die Ratte ja nicht mästen oder eine Magenüberdehnung verursachen. Versuchs mal mit einem wenig Babybrei, vielleicht kommt sie dann von selbst wieder auf den Geschmack.

#27 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 20:50

Wenn wir doch jetzt wissen, dass Schokolade u.U. nicht verträglich ist, warum soll man dann einen Durchfall riskieren bzw. in Kauf nehmen?

Das bezog sich auf die Zeit ab jetzt bis sie mit den Ratten beim TA sitzt. ;)

#28 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 20:52

Achso, Entschuldigung, dann habe ich etwas missverstanden :o

#29 Petra

Petra

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 563 Beiträge
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels, Kastrat

Geschrieben 10 November 2008 - 20:57

Hallo, ich habe grade schon versucht, ihr was mit Babybrei zu geben, Löffel, Spritze, aber sie wackelt nur mit dem Kopf wie verrückt und weigert sich. Ich glaube das passt jetzt nur nicht mehr zum Thema. Wenn nötig verschieben. Ich habe auch schon diverse Sachen gelesen, die man noch machen kann, aber ich habe das Gefühl, ich quäle sie, jedesmal wenn ich sie rausnehme.:(Soll ich sie für heute in Ruhe lassen, es ist Vit B was noch in die Ratz reinmuss, ihr AB hat sie schon bekommen.
Gruß
Petra

#30 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 10 November 2008 - 21:01

Huhu

wenn sie ihr AB bekommen hat, würde ich sie in Ruhe lassen. Wenn man eine Ratte zwangsfüttert macht man das am besten zu zweit und beherzt. Ratte gut festhalten, reinspritzen und gut. ;) Wenn man natürlich 10 Minuten lang rummacht, ist das schon eine Qual :(

#31 Petra

Petra

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 563 Beiträge
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels, Kastrat

Geschrieben 11 November 2008 - 11:01

Hallo,
heute morgen hat sie ihr VitB vom Löffel mit Babybananenbrei gefressen, Gott sei Dank. =)
Um beim Thema zu bleiben:mad:, nochmal die Frage, besteht Nutella nun auch aus Schokolade oder nicht? Also dass Schokolade schädlich ist, oder sein kann, ist nun klar. Aber auch in diesem Forum wird öfter gesagt, dass Medis mit Nutella gegeben wird. Ich möchte es nicht unbedingt machen, aber gerne wissen:confused:
LG
Petra

#32 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 11 November 2008 - 11:31

Huhu!

Da bei Ratten besonders der große Fettanteil zu gesundheitlichen Problemen führen können und Nutella wirklich sehr fett ist, würde ich es nicht machen und auch nicht dazu raten.

Es gibt tausend andere Sachen, die Rattis gern fressen. Wenn gar nicht anders halt wirklich Leberwurst.

LG Anna

#33 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.547 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 11 November 2008 - 13:13

Huhu,

naja, sehr fettreich sind auch viele andere in solchen Dingen empfohlene Sachen, man denke da nur an die Pasten ;)

Besser ist es, zunächst alles möglich andere zu versuchen - wenn aber einfach gar nichts klappt, kann man auch mal einen Klecks Nutella zum Verabreichen von Medi nehmen.
Denn das wichtige Medis in der Ratte landen ist dann erst mal vorrangig.

LG

#34 Petra

Petra

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 563 Beiträge
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels, Kastrat

Geschrieben 11 November 2008 - 13:32

Huhu!
Ich hoffe, ihr haltet mich nicht für besonders blöd, aber ich habe es immer noch nicht so ganz verstanden:o Also es gibt Leute, die sagen, man darf es auch nicht im Notfall verfüttern, weil Schokolade drin ist, die tödlich sein kann und andere Leute meinen, im Notfall geht es trotz Schokolade, weil die Medis am wichtigsten sind. Sehe ich das so richtig?:confused: Bitte um Verzeihung, wenn ich so blöd frage...aber habe grade drei Fragezeichen aufm Kopf, guckt::confused:
Gruss
Petra:tongue:

#35 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 11 November 2008 - 13:39

Huhu,

um Petras Frage zu beantworten:
Die Hauptzutaten von Nutella sind:
- Zucker
- pflanzliches Öl
- Haselnüsse
- fettarmer Kakao
- Magermilchpulver
- Emulgator Lecithin (Sojalecithin)
- Vanillin

Ich glaube, der schädliche Stoff, der auch in Schokolade ist, stammt vom Kakao, oder? :confused:
Aber auch wenn nicht, ist das eine absolute Fett- und Zuckerbombe.
Ein halber Teelöffel Nutella für eine Ratte würde bei einem Menschen vielleicht einer halben Schüssel voll entsprechen! Stellt euch vor, wie ihr danach Bauchweh hättet!

Denn das wichtige Medis in der Ratte landen ist dann erst mal vorrangig

Sehe ich auch so. Aber Nutella ist ein sehr fragwürdiger und sehr ungesunder Weg, denk ich. Meiner Erfahrung nach gehen Medis mit Joghurt, Bananenmatsche, Babybrei oder Mais-Kartoffel-Pampe sehr gut in das Tier rein. Und wenn das alles nichts hilft, dann bin ich eben böse Mami und halte meine Ratte fest, während mein Mann mit einer nadellosen Spritze das Zeug ins Mäulchen gibt. :(
Hilft ja nix, wenn Ratti krank ist, muss sie da durch.

Von Schokolade, Nutella, etc. würde ich immer die Finger lassen.


LG
Peanut

#36 Petra

Petra

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 563 Beiträge
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels, Kastrat

Geschrieben 11 November 2008 - 14:00

Huhu
Jetzt habe ich es verstanden:D Vielen Dank!
Zur Zwangsfütterung, obwohl wir weichen vom Thema ab, ich bin leider alleine. Mein Mann will das glaube ich nicht machen, ich frag ihn. Meine Tochter ist erst neun, die kann das sicher nicht. Aber vielleicht klappts auch ohne Zwang und Nuti, ich schau mal!:tongue:
LG
Petra

#37 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 11 November 2008 - 14:13

[/offtopic]

Mein Mann will das glaube ich nicht machen, ich frag ihn. Meine Tochter ist erst neun, die kann das sicher nicht.

Ui, ja mit neun Jahren ist sie noch zu klein. Da wird sie entweder zu zögerlich sein und die Ratte nicht fest genug halten oder evtl zu fest. In dem Alter können Kinder ihre Körperkraft auf so ein kleines Tier schlecht einschätzen. :(
Dein Mann scheint von den Rattis ja nicht begeistert zu sein...? Kopf hoch, meiner war, als wir uns kennenlernten, auch nicht begeistert davon, dass ich "stinkende, dauernd Babys machende Kanal-Viecher" zu Hause hab... :rolleyes: aber als zuerst bei der Böckchengruppe sich Monty und jetzt bei den Mädels Peanut als totales "Papakind" entpuppt hat, ist er auch hin und weg. ;)

Please Login or Register to see this Hidden Content

ist ein Thread von mir, in dem es darum geht, Ratten (gegen ihren Willen) Medis zu geben. Da sind einige Tipps. Das mit dem Handtuch hat bei mir gut geklappt.

[/offtopic]

Wie geht es denn jetzt den Nasen, die Salami und Schokolade bekommen haben?


LG
Peanut

#38 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 11 November 2008 - 14:27

Hallo.

Wie geht es denn jetzt den Nasen, die Salami und Schokolade bekommen haben?


Denen geht's super.
Hat ihnen wohl nichts gemacht und meine Cousine weiß nun auch, dass sie den Tieren nicht einfach irgendwas zu fressen geben soll :]

Ich hoffe deiner kranken Ratte geht's bald besser, Petra.
Das Problem mit den Medis geben kenne ich nur zu gut :rolleyes:

LG.

#39 Petra

Petra

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 563 Beiträge
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels, Kastrat

Geschrieben 11 November 2008 - 22:08

Hallo!
Die kranke Ratz hat ihre Medis heute mit Babybrei vom Löffel geschleckt, Puh, Glück gehabt! Ich habe dann nochmal meine TÄ gefragt, was ich noch nehmen könnte und was meint ihr, was sie gesagt hat? Na? Genau, NUTELLA:rolleyes:
Ich werde lieber die Finger davon lassen...:]

LG
Petra

#40 Leeloo1982

Leeloo1982

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 19 Beiträge
  • Wohnort: NRW/Eifel
  • Rattenanzahl : 5

Geschrieben 12 November 2008 - 16:20

ich will grundsätzlich gefragt werden wenn meine ratten was zu essen kriegen und vor allem WAS..... ich werde sauer wenn bei mir nicht die schuhe ausgezogen werden.... weil schon einmal jemand auf mein baby getreten ist - zum glück nichts passiert aber webnns um meine ratten geht bin ich mehr als nachtragend! ich selbst bewege mich sehr langsam in meinem zimmer aber weiß auch das es so schnell passieren kann - und ich vertraue nur einem ....MIR. nur mein freund und ich dürfen an meine babys dran und alle halten sich zum glück dran...auch wenn sie denken das ich schon nen rattenschaden hätte...lol das stört mich nicht...... LG leeloo




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de