Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nukki007

Traumhaftes Terrarium: Okay oder eher nicht?

Empfohlene Beiträge

nukki007

Hallöchen.

Ich habe im Netz ein wirklich traumhaftes Terrarium gefunden. Jetzt möchte ich natürlich wissen, was ihr davon haltet, bevor ich mich dafür entscheide (ein Bild findet ihr im Anhang). Hier habt ihr erstmal die Beschreibung vom Hersteller:

 

"Das Terrarium ist aus bestem 6mm Floatglas gefertigt . Die Schiebescheiben aus 4mm Floatglas besitzen Griffe aus Aluminium. Die Schiebeschienen aus Kunststoff sind durch zusätzliche eingeklebte Glasstreifen innen, vorm anknabbern geschützt ! Vorn über dem Bodensteg befindet sich eine 10cm hohe Lüftungsöffnung aus Edelstahllochgitter sowie eine 10cm hohe Lüftungsöffnung je seitlich Rechts und Links, ebenfalls aus rostfreiem Edelstahl , Lochweite 10mm. Im Terrarium sind 2 Ebenen aus unbehandeltem massiven Kiefern-/ Fichtenholz angebracht, welche auf Glasstreben liegen . Diese können noch individuell bearbeitet werden . Die abnehmbare Abdeckung besteht aus einem massivem Holzrahmen . In diesem ist ein verzinktes Drahtgitter angebracht , Maschenweite 12mm."

 

Also, was haltet ihr davon? Achso, die Größe ist für euch sicher auch wichtig, da gibt es verschiedene: (Breite x Tiefe x Höhe)

 

-100cm x 60cm x 150cm

 

-120cm x 50cm x 160cm ( Ich würde mich wohl für diese Variante entscheiden)

 

- 120cm x 60cm x120cm

 

- 100cm x 50cm x100cm

 

 

Also, wie siehts aus? :D

post-441-1349306185,18_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Also, ich selbst habe meine Ratten schon mal in einem Terrarium gehalten (2005, in einem Selbstbau - jaja, wenn man einen Mann hat, der sowas kann :D ).

 

Und ich bin wieder auf die Schrankkäfig-Variante umgestiegen. Aus dem einfachen Grund, weil man in Terrarien nix anbringen kann. Hängematten, Äste, selbst Etagen bedürfen ziemlich Improvisationstalent.

 

Die Belüftung wäre mir an dem Terrarium auch unzureichend, ehrlich gesagt. Für Renner und Degus will ich nicht sagen - dafür ist es sicherlich okay. Aber für Rattis... Nee...

 

Ich würde dir davon abraten und das Geld lieber in einen anderen Käfig investieren.

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Hi!

Die Kritik der fehlenden Anbringungsmöglichkeiten ist für mich durchaus Verständlich. Aber das wäre das geringste Problem, wozu hat man denn einen Papa :D.

Ich suche wirklich ewig nach so einer Lösung. Aber die Belüftung.. ich meine, meine Erfahrung hält sich ja nun wirklich in Grenzen, doch an 3 Seiten sind ja Lüftungsgitter und der die Abdeckung ist ja auch Gitter. :confused: Aber ich will deine Erfahrung da nicht anzweifeln. Deswegen frag ich ja. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Stimmt, der Deckel ist auch aus Gitter, das habe ich überlesen.

Hmmm... Schwer zu sagen...

 

Ich finde, dass Ratten nicht in ein Terrarium gehören. Das hat immer so einen Zooladen-Charakter (meine Meinung).

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Das stimmt wohl, deswegen habe ich mich auch zuerst gegen ein Terrarium entschieden, denn die ich bisher gesehen habe, waren wirklich unschön. Doch dieses Terrarium gefällt mir wirklich gut, naja, ich denke ich werde mir das noch überlegen. Nicht leicht.. echt nicht leicht :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Ist absolut deine Entscheidung. Als Tierquälerei würde ich DAS Terrarium jedenfalls nicht ansehen.

 

Bei dem Teil ist es wirklich nur Geschmacksache. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Hallöle :)

 

Gut, dass ist ja das was ich wissen wollte. Ich will meine Ratten nämlich wirklich nicht in einem Gefängnis halten. Ich glaube den Ratten ist es aber ziemlich egal wie das Teil aussieht, hauptsache es ist genug Platz da und es ist schön kuschelig. Und mir gefällts :mad::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

also ich sehe das mal wieder absolut anders :D *wieimmer:mad:*

 

Optisch macht das was her, aber ich halte es gänzlich ungeeignet für Ratten. Ratten klettern gerne an Gittern, das können sie hier nicht tun.

 

Trotz Luftschlitze ist m.E. eben nicht genug Luftzirkulation möglich.

 

Das Terra würde immer schmuddelig aussehen, wegen der Urinspritzer.

 

Ich denke, es kommt auch auf die Anzahl der Ratten an: mehr als drei würde ich, wenn überhaupt, da nicht reinpacken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Hallöchen :)

Mehr als drei sind es ja auch nicht.

Meine Ratten sind überhaupt keine Kletterfritzen, außer Pinky, aber bei dem Versuch ich das auch schon zu unterbinden da er einmal mit dem Füßchen im Gitter hängen geblieben ist. Das war wirklich kein schöner Anblick und deswegen muss ich das wirklich nicht haben. Klettermöglichkeiten haben sie im Auslauf genug und beaufstichtigt sind sie da auch immer. Ich bin froh wenn Pinky nicht am Gitter klettert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nana.

Wie kann sie denn mit dem Fuß am Gitter haengen bleiben :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

du versuchst das Klettern zu unterbinden? :confused: Wieso denn? Ratten wollen klettern und können das auch ziemlich gut. I.d.R. verletzt sich auch keine Ratte nur weil sie an Gittern klettert, und wenn das mal passiert ist es genauso Zufall bzw. Schicksal als würde sie laufen und ausrutschen und umknicken. Tut mir echt leid, ich bin fest davon überzeugt, dass Ratten nicht in ein Terrarium gehören. Terrarien sind für Reptilien nicht für Ratten! Auch als Außenhaltungsgegner würde ich vorher meine Ratten eher draußen halten als in einem Terra.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Er ist ziemlich stürmisch und die restlichen drei Pfoten waren eben schneller als diese. Er ist hängengeblieben und hat sich irgendwie die Pfote verdreht, ich habs dann gesehen als es schon zu Spät war. Er hat sich auf den Boden plumpsen lassen und ist einfach liegen geblieben und hat sich die Pfote geleckt. War nicht schön, aber es ist zum Glück ziemlich schnell verheilt. Naja, leider ist er immernoch genauso unvorsichtig und stürmisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Nicht wirklich zu Unterbinden, ich passe besser auf wenn ich es sehe. Ich will nicht das er sich wieder verletzt. Ich denke viele würden durch so einen Vorfall vorsichtiger werden.

 

Also ich finde man sollte das immer Abhängig vom Terrarium machen. Außerdem ist auch das eine Ansichtssache. Ich würde meine Ratten wohl lieber in ein Terrarium setzen als sie draußen zu halten. Der Tierarzt meines Vertrauens hält auch Ratten im Terra, erst durch ihn bin ich auf diese Idee gekommen. Ansichtssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nana.

Dennoch gehoert's einfach zu einer Ratte zu klettern.

Dir verbietet doch auch niemand Sport zu machen, weil du dir dabei irgendwas brechen koenntest.

Ich persoenlich kann mich Emiko nur voellig anschließen, Ratten gehoeren einfach nicht in ein Terrarium. Ich bin auch fest der Meinung, dass sie sich ein einem Kaefig, viel, VIEL wohler fuehlen.

Und ichs chaetze, dass dieses Terrarium verdammt teuer ist, dafuer bekommst du einen, fuer die Ratten, viel besseren Kaefig.

Das Terrarium sieht zwar wirklich schick aus und ich denke, auch eingerichtet waer's sicher ein hingucker. Aber es geht nicht darum wie gut es aussieht, sondern ob es fuer Ratten geeignet ist oder nicht und das sind Terrarien einfach nicht.

 

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Ich hab mich wohl ein wenig falsch ausgedrückt: Ich verbiete meiner Ratte nicht zu klettern!! Sie sind immer wenn ich da bin im Auslauf, mit Türmen, vielen Wurzeln und allem möglichen Kram zu klettern. Es ist mir einfach lieber wenn er nicht so übers Käfiggitter rast. Ist das so unverständlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Er ist ziemlich stürmisch und die restlichen drei Pfoten waren eben schneller als diese. Er ist hängengeblieben und hat sich irgendwie die Pfote verdreht, ich habs dann gesehen als es schon zu Spät war. Er hat sich auf den Boden plumpsen lassen und ist einfach liegen geblieben und hat sich die Pfote geleckt. War nicht schön, aber es ist zum Glück ziemlich schnell verheilt. Naja, leider ist er immernoch genauso unvorsichtig und stürmisch.

 

Aber solche Dinge passieren. Auch ohne Gitter.

 

Es ist mir einfach lieber wenn er nicht so übers Käfiggitter rast. Ist das so unverständlich?

Also für mich ist das ehrlich gesagt sehr unverständlich. Meine Mädels z.B. lieben es an den Gittern zu klettern. Wenn sie die Wahl haben zwischen einer Treppe, Rampe oder den Gittern, dann nehmen sie die Gitter. Außerdem ist es unüblich Ratten in Terras zu halten, Tausende von Rattenhaltern müssten sich irren, wenn Käfighaltung so schlecht oder gefährlich sein sollte.

 

Letztendlich ist es natürlich deine Entscheidung. Ich fände es schade, die Ratten in so einem "Glaskasten" sitzen sehen zu müssen (wobei ich nochmal betonen will, dass das Terra garnicht so übel ist, es lässt sich sicherlich Einiges an der Einrichtung rattengerecht einbauen, m.E. ist eben ein Terra nicht geeignet für die Rattenhaltung).

 

Und ichs chaetze, dass dieses Terrarium verdammt teuer ist, dafuer bekommst du einen, fuer die Ratten, viel besseren Kaefig.

@ Nana, das muss nicht sein. Käfige sind oft genauso teuer. Wenn sie das Geld dafür hat und es dafür ausgeben will... warum nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nana.

Hey.

Naja, schon Emiko. Aber wenn sie das Geld was sie fuer das Terra ausgeben wird in einen Kaefig steckt, dann waer das m.M. nach sehr viel besser fuer die Ratten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Hallo!

 

@Emiko:

Am Gitter hängenbleiben ohne Gitter geht gar nicht :D

Was ist denn so unverständlich daran, dass es mir lieber ist, das er nicht mehr so über das Gitter rast? Ich will nur nicht, dass er sich nocheinmal so verletzt. :(

 

@all:

Meine Ratten sind allgemein nicht so Kletter-Begeistert, wenn sie die von Emiko genannte Wahl hätten würden sie auf jeden Fall die Treppe nehmen. Außer eben Pinky. Außerdem halte ich Käfighaltung ja nicht grundsätzlich für schlecht oder gefährlich, doch dieser Unfall hat mich halt nachdenklich gemacht.. und da der Tierarzt der Jungs seine Ratten auch in einem Terra hält, habe ich mich halt mal umgeschaut. Ich frage ja nicht nach eurer Meinung weil diese mir völlig egal ist! Ich werde mir nocheinmal Gedanken machen, vielleicht mach ich mir halt einfach die Arbeit mit einem Selbstbau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

warum mir das so unverständlich ist, ist ganz einfach erklärt: du hast vielleicht JETZT nicht so kletterfreudige Ratten, das mag sein, aber neue Ratten können dies durchaus sein. Die meisten Weiber zumindest waren bei immer IMMER extrem kletterfreudig, erst im Alter lies dies nach. Ok, Jungs sind im Allgemeinen eher faul.

 

Mir reicht die Begründung der Gefahr nicht so wirklich als Erklärung. Bitte nicht falsch verstehen, du musst dich natürlich nicht vor mir rechtfertigen, aber ich hatte schon sooo viele verstauchte Füßchen, die eben nicht vom klettern kamen. Sowas passiert nunmal. Und nur, weil sich die eine Ratte das Füßchen beim Klettern an den Gittern verstaucht hat, ist das m.E. kein Grund Gitterkäfige komplett abzulehnen. Ich hatte schon Ratten die sind von ihren Häuschen runtergesprungen und dumm aufgekommen.

 

Ich finde das Terra wirklich nicht gänzlich verkehrt, es hat Luftschlitze, ist oben offen und hat sogar Ebenen (die lackiert werden müssten). Aber ich denke, wenn Ratten drin leben wird das Terra auch nicht mehr so schön aussehen, wie es jetzt vielleicht noch auf dem Foto aussieht, denn das wird alles sehr schnell schmuddelig werden (Ratten laufen im Klo, dann gibt's Pfotenabdrücke am Glas, Pipi klebt am Glas usw.)

 

Ich wäre mir in Bezug auf die Luftzirkulation einfach nicht so sicher, über die Klettermöglichkeiten haben wir ja schon gesprochen.

 

Andererseits denke ich auch, dass etliche Rattenhalter ihre Erfahrungen mit Terras gemacht haben und nicht ohne Grund davon abraten, Ratten in Terras zu halten (wie sich das mit anderen Nagetieren verhält kann ich natürlich nicht beurteilen, scheint aber zum Teil üblich zu sein).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

HI

also ich würds nicht kaufen! Ich hab 3 Ratten von 6 die Lungenprobleme haben und durch schlechte Lüftung kann sowas zum einen schneller kommen zum andern chronisch werden.. Ausserdem klettern meine Nasen super gerne am Gitter und das dürfen sie auch, weils ihre natürliche Triebe sind und ich sie die gerne ausleben lasse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Aber ich denke, wenn Ratten drin leben wird das Terra auch nicht mehr so schön aussehen, wie es jetzt vielleicht noch auf dem Foto aussieht, denn das wird alles sehr schnell schmuddelig werden (Ratten laufen im Klo, dann gibt's Pfotenabdrücke am Glas, Pipi klebt am Glas usw.)

 

 

Also das kann ich bestätigen. Als meine Rattis in dem Terrarienselbstbau gelebt haben, hätte ich alle 2 Tage putzen können. Es war sehr schmuddelig.

 

Wir hatten damals eine Glasetage eingebaut, die man super sauberhalten konnte. Aber man musste z. B. mit Steinen im Terra vorsichtig sein oder mit Tonkrügen oder Tontöpfen. Es reicht ein Sandkorn aus, um eine Glasscheibe zu sprengen. Demnach würde auch Sand im Klo wegfallen.

 

Wenn in einem Käfig ein Holz-Etagenbrett durchbricht, stürzt vielleicht ne Ratte ab, verstaucht sich was und so. Aber wenn in einem Vollglasterra was kaputt geht, dann kann ich zu 99 % dafür garantieren, dass mindestens einer der Bewohner dabei ums Leben kommt!

 

Abgesehen davon kann dein Pinky auch im Lüftungsgitter des Terras klettern (was meine auch gemacht haben) und sich auch da verletzen und hängenbleiben.

 

Ich muss ganz klar sagen, die Verletzungen waren häufiger, als sie im Terra gelebt haben, als jetzt, wo sie im Schrankkäfig leben.

 

Gut, seitdem habe ich natürlich auch noch Einiges an Erfahrung gewonnen. Das ist auch nicht ganz unerheblich. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nukki007

Es war bloß eine Idee. Und da will ich nocheinmal erwähnen:

ICH verbiete meiner Ratte NICHT zu klettern!

 

So. Fertig. Danke für eure Meinungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung