Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MissSophie

Kleiner Käfig als Transportbox?

Empfohlene Beiträge

MissSophie

Hallo ihr Lieben,

 

Ich adoptiere nächste Woche meine zwei Rattenmädels und wollte fragen, ob ich dafür einen alten Hamsterkäfig (Maße: 50x30x20, keine Sorge, da hat nie ein Hamster drin leben müssen) benutzen kann, und wenn wie der für den Transport einzurichten ist.

 

Als Einstreu benutze ich staubarmes Heu und Hanfstreu.

 

Es sollen an dem Tag ca. 25 Grad werden und sie werden mit dem Auto ca. 15 Minuten transportiert.

 

Danke schonmal im Vorraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

natürlich kannst du das. 

Bitte aber kein heu verwenden, generell auch im Käfig nicht denn das ist parasitenüberträger nr1 und ratten brauchen kein heu...

hanfstreu, darauf zeitungsschnipsel oder fleecedecke und gut is =)

dann ein haus oder sputnik rein, gurke und trofu und für den "weg" zum auto am besten ne decke drüber damit sie im gitterkäfig keinen zug kriegen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

wenn es nur 15 Minuten Fahrt sind, würde ich in den Käfig einfach eine große, alte Fleecedecke (die Löcher bekommen darf, falls sie nagen) Fleecedecke reinknüllen. Also so, dass sie sich dadrin / dazwischen verstecken können. Ein Haus oder so würde ich nicht rein machen. Wenn du mit dem Auto stark bremsen musst, besteht die Gefahr, dass sich eine der Ratten durch das verrutschende Haus verletzt. Und eine zweite Decke zum Abdecken, wie Yeen schon geschrieben hat, damit sie auf dem Weg keinen Zug bekommen.

 

Für den "Durst" würde ich einfach ein Stück Gurke halbiert rein legen (dass sie schnell an das innere dran kommen) und gut ist. Ich hab mal Jungs abgeholt und musste dann etwa 3 Stunden fahren. In der ganzen Zeit hat keiner von ihnen auch nur einen Krümel Trockenfutter oder sonst was angerührt. Dafür ist das einfach zu viel Stress für sie. Und bei nur 15 Minuten Fahrt.. ;) 

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MissSophie

Danke für die Tipps :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

du kannst den Käfig auch in eine Sporttasche oder Ähnliches stellen. Bei Hitze kannst du so noch unter den Käfig Kühlakkus legen (nicht ans Gitter, sie dürfen nicht dran nagen können !), sodass von unten ein wenig Kühl kommt.

 

Btw. hast du schon Ratten oder warum werden es nur 2 ? Wenn dort mehr Ratten zur Adoption stellen, solltest du gleich mind. 3 Tiere mitnehmen, dann sparst du dir die Integration, denn artgerechte Haltung fängt erst beim Rudel (ab 3-4 Tieren) an - und 2 sind ein Paar und kein Rudel ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MissSophie

Danke für den Hinweis. Reicht denn dann ein 80x60x80 - Käfig immernoch aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Hallo (:

 

Der Käfig wäre sogar für zwei Ratten viel zu klein ):

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MissSophie

Habe mir das extra bei Cagcalc ausgerechnet. Der setzt eine Mindestgröße von 80x50x80 vorraus,mit 2 Etagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Ohh tut mir Leid, ich hab mich verlesen O.o

Liegt wohl an der Hitze XD

 

Dann hab ich nichts gesagt, vergiss das einfach :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MissSophie

Hast wahrscheinlich die Maße für die Transportbox im Kopf gehabt.. Das ist echt die Hitze, xD

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

80x50x80 sind Mindestmasse für 2 Ratten - Paarhaltung ist aber nicht artgerecht, damit sind die Mindestmasse für die Haltung eigentlich auch überholt.

Wirklich relevant ist das wohl nur für Integrationskäfige, wenn man Paare aufnimmt und integriert - oder für Vermittler, die Paare zur Weitervermittlung bei sind unterbringen.

Man muss auch bedenken : pro Ratte braucht es mind. ein Versteck und noch ein weiteres, damit jedes Tier Auswahl hat. Bei drei Ratten bist du dann schon bei vier Häusern - wo sollen die hin ? Dazu noch Hängematte, Futternapf - und laufen wollen die Tiere im Gehege auch nach.

Es ist schier nicht möglich, auf so wenig Volumen ein Gehege für ein Rudel artgerecht einzurichten.

 

Bei 3 Tieren geht man schon von 100 x 50 x 80 - 100 als Mindestmass aus. Und grundsätzlich gilt auch : ein zu gross für das Gehege ist kaum möglich. Vor allem bei stabilen Rudeln nicht. Frisch integrierte, die noch kein Rudel sind, können bei zu viel Platz Probleme machen - genauso einfach zusammengewürfelte Ratten (die aber auch auf wenig Platz).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung