Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kuschelmonster

Wie gestank aus dem Zimmer?

Empfohlene Beiträge

kuschelmonster

Huhu,

Meine Mutter macht mir das Leben schwer. ständig sagt sie, dass mein Zimmer Stinkt. 

Die Ratten sind jeden Tag von 7 bis um 10 im Auslauf:

img_4883c2ukq.jpg

ich finde das Gar nicht. ich schlafe dort ja auch. Ständig kommen sachen wie :,, wenn die Ratten endlich raus sind, wird dein Zimmer gemacht'' oder so. ich könnte jedes mal ausrasten! :( ich will nicht mit der rattenhaltung aufhören! 

das Zimmer mache ich ca. alle 3 Wochen sauber. Nun sagt sie, dass der Urin auch im versiegeltem Korkboden ist! (geht das überhaupt? ist doch versiegelt!) 

sie sagt: ,, Es stinkt wie im Zoo'' das Fernsehen kommt am 18. da soll das schon 'ausgestunken' sein 

Das Fenster ist schon groß auf, was kann ich noch tun?

 

LG :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PopsMops

HI,

 

wisch doch mal mit verdünntem Essigreiniger über den Kork, falls der das Veträgt, das sollte helfen falls da wirklich etwas ist. Meine Mutter war auch so, die hat sich den Geruch glaube ich auch viel eingebildet, einfach weil sie wusste das ratten da waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

Hallo Kuschelmonster,

 

dass dich diese Aussagen nerven kann ich verstehen! Von meiner Mama kommt auch jedens Mal ein Spruch, wenn sie uns besucht.

 

Da wir immer Angst haben, dass sich mal irgendwer beschwert, schlimmstenfalls der Vermieter, versuchen wir auch gründlich zu putzen.

Wir wischen jeden Abend nach dem Auslauf den Fußboden, welchen wir übrigens mit so einem Billig-PVC-aus dem Baumarkt überklebt haben, damit keine Feuchtigkeit ins Laminat ziehen kann.

Vielleicht solltest du wirklich jede Woche eine Stunde Zeit nehmen (fester Termin) an dem du alles putzt. Das ist leichter gesagt als getan -  ich spreche da aus Erfahrung. Aber wenn du deiner Mutter beweisen willst, dass es nicht unangenehm riecht und damit weiterhin Ratten halten kannst, solltest du dir die Zeit nehmen. Steht der Käfig denn auch in deinem ZImmer?

 

Also möchte deine Mama den Gestank für einen Tag insbesondere raus haben? Vielleicht kannst du dann ausnahmsweise Käfigdeo oder Bactazol sprühen. Das empfehle ich eigentlich nicht, weil es die Atemwege angreift und den Reviergerucht vertreibt, was die Nasen verunsichert, aber das verziet sich ja wenn du die Lütten dann ein paar Tage anderswo laufen lässt.

 

Du kannst auch ein Klo in den Auslauf stellen (bei mir klappt das einigermaßen) und das jeden Tag leeren.

 

Und du kannst alles mit reinem Alkohol (Apotheke) putzen. Der verfliegt ganz schnell.

 

LG und viel Erfolg

bearbeitet von Kuschelratte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey

auch ich kenne das zu gut... Mein stiefvater hat solche aussagen auch ständig gemacht... Hat mich aber nicht interessiert und er hat dann mein Zimmer auch nicht mehr betreten.

Auch seit ich ausgezogen bin (hab die Ratten drei Monate vor meinem Auszug bekommen) kommt er nicht in die Wohnung. Er sagt immernoch dass sie "stinken" und besucht uns deshalb auch nicht.

Manche haben eben eine gaaanz empfindliche Nase. Wenn dann auch noch "Ratten sind doof" von der psyche dazukommt hat man da glaub keine Chance zu überzeugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

Huhu,

danke für eure Antworten! :(

ich bin echt traurig, wie meine Mum über die Ratten urteilt. 

es sollte schon recht langwierig ''wirken''

problem ist halt, dass sehr viel Zeugs rumsteht. 

och menno :(

kann es dann in das Kork einziehen?
LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

Hey! :winken:

 

Also an heißen Tagen riecht alles ein bisschen mehr, ob das jetzt wir Menschen sind oder eben auch Tiere. :o

 

Wir haben (für die große Jungs) einen Auslauf, den wir jeden Abend aufbauen und abbauen und danach jedes Mal (jeden Tag) wischen.

(Bodenbelag: Kacheln)

 

Ich weiß nicht, ob es bei Dir riecht, aber obwohl ich kein Putzfan bin, würde ich einfach mal öfter wischen.

Vielleicht reicht das schon für Deine Mutter. :64:

Es gibt ja auch neutralen Reiniger ohne Duft oder Du nimmst einfach heißes Wasser, ein bisschen Essig oder Soda, wenn das mit dem Kork geht & einen Spritzer Reiniger. (Wir haben einen Reiniger aus dem Bioladen, der sehr neutral riecht, aber sehr gut reinigt.)

 

Keine Ahnung, wie oft Du die Toiletten reinigst, aber um guten Willen zu zeigen, könntest Du das ja, gerade bei dem Wetter, einfach etwas häufiger tun.

 

Käfigdeo oder ähnliches würde ich nicht sprühen. :(

Soda kann Gerüche auch prima beseitigen und man braucht nicht viel davon (1 Löffel auf einen Eimer Wasser oder so).

Damit kannst Du auch Einrichtungsgegenstände der Ratties abwaschen. :]

 

Wenn sie Angst um den Boden hat, dann könntest Du zusätzliche Schutzdecken auslegen (z.B. aus Fleece), die regelmäßig gewaschen und gewechselt werden.

 

Lüften ist gut, Kuschelpapier wechseln ist gut, Toiletten neu machen ist gut, Kuschelzeug überprüfen und gegebenenfalls wechseln.

 

Wenn es um den Fernsehtag geht, da kannst Du ja vielleicht frische, duftende Kräuter als Futter anbieten. =)

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Issa

Ich hab das Problem auch.

Meine Mutter mag Ratten wirklich, dennoch sagen mir sie immer das es stinkt und ich nicht die Zimmertür offen lassen soll.

Ich selber finde den Geruch manchmal auch sehr unangenehm. Vorallem die letzte Zeit wo ich 2 Käfige mit 12 Ratten in meinem Zimmer stehen habe. Da kann ich auch putzen wie ich will, spätestens nach 2-3 Tage kommt der Geruch wieder. Wobei ich sagen muss das die Männer die größeren Stinker sind :D.

Aber gut ich darf meine Ratten schon behalten. Und weil ich sie alle so lieb habe, akzeptier ich halt ihren Geruch :D

LG Issa

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noelana

Hey du,

ich denke schon, dass der Urin in den versiegelten Korkboden einziehen kann.

Die Frage ist nur, wie lange die Nasen dafür auf ein und den selben Fleck pinkeln müssen, ohne dass du dort sauber machst!

Ich halte es für relativ fragwürdig, dass es überhaupt möglich ist, so lange nicht zu putzen, dass der Boden nach Urin stinkt!

Tiere richen immer und ich finde nun wirklich nicht, dass Ratten schlimmer stinken als ein ungemachtes Katzenklo! Hier leben zwei Katzen, zwei Rennmäuse und zehn Ratten und erst beim letzten Besuch meiner Eltern meinten diese: Heute riecht man ja rein garnichts von euren Tieren!

Dazu muss man sagen, dass meine Eltern immer von Freitag auf Samstag zu Besuch kommen und der Sonntag unser Käfigputztag ist. Das heißt, dass sie sonst immer da waren, wenn es wirklich Zeit zum Putzen wurde und letztes Mal hatten wir zufällig schon am Freitag vormittag Zeit zum Putzen!

Ich bin mir sehr sicher, dass deine Mutter grundsätzlich übertreibt, weil sie in ihrem Kopf die Verbindung Ratte - Gestank hat und die wirst du nicht aus ihr raus bekommen, egal wie viel du putzt! Du kannst damit höchstens deinen guten Willen beweisen... Das ist zumindest meine Meinung :)

 

liebe Grüße

Noelana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Bei uns stinkt es definitiv nicht! Haben bisher alle gesagt! Der alte Käfig war 'ne Qual - Eigenbau aus unbehandeltem Holz. Es stank schon so, aber wenn du mit dem Kopf näher ran bist, hat dein Mund fast Bröckchen geworfen :71:

 

Jetzt haben wir ja die Voli, Siebdruckplatten und eine Toilette. Etagen reinigen wir jeden Tag, Zewa wird jeden Tag gewechselt (es sei denn, es ist noch gut) und das Klo alle paar Tage. Das wechsel ich aber auch nicht komplett aus, sondern fische lediglich die Köttel mit einer Schüppe raus. Auch die Ratten an sich riechen nicht - es sei denn sie lagen gerade mal in einer Pfütze :D Mein Freund sagte letztens sogar zu Peppie: "Du riechst so gut!" :D

 

Vllt. kannst du ja gucken, ob die die "Spielsachen" i-wie "schöner" verstaut bekommst, damit nicht alles so vollgestellt aussieht. Denke das wird auch schon viel helfen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CharlyundJack

Hallo,

 

das Problem hatte ich auch mit meinem Vater, dier Ratten waren auch auf meinem Zimmer.

Jetzt haben sie ein eigenes Zimmer bekommen mit einem noch größeren Auslauf ;)

Vllt könntest du sie ab jetzt bis zum Fernsehtag mal woanders hinstellen? Und sonst, das Spielzeug was am meisten stinkt, einfach waschen ;)

 

LG von mir ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

In unserer alten Wohnung durfte ich die Tür zum Rattenzimmer auch nicht auf lassen :(

 

In der neuen habe ich aber selbst von Anfang an darauf geachtet, dass ich mehr putze (fällt mir auch eher schwer), aber jetzt ist es wirklich meistens ok und die Tür darf auch offen bleiben :)

 

Ich würde öfter als alle 3 Wochen den Boden putzen. Optimal wäre hier einmal die Woche, wenn ich dazu mal zu faul bin und noch ein paar Tage warte merkt man das schon. Ich finde Boden riecht schon ziemlich schnell. Wir haben Laminat und wirklich einziehen tut das Pipi nicht, aber es bildet dann halt so nette "Pipikrusten" wenn es trocknet.

 

Seit ich meistens Fleecedecken für den Käfig benutze habe ich das Gefühl, dass er länger sauberbleibt. Möglicherweise deshalb weil die Nasen die Decken nicht so schnell wegräumen wie Zeitung (zum Nisten bekommen sie weiterhin Zeitung).

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Achso, der Auslauf wird selbstverständlich JEDES Mal gereinigt. Fleecedecken oder Zeitung verwende ich nicht - ich lass die Etagen blank. Lediglich unter das Holzhäuschen (unten offen) packe ich immer ein Gästehandtuch.

 

Wenn die Decken oder Zeitungen länger liegen, kann ich mir schon vorstellen, dass das ordentlich mufft :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

noch kurz zu den Käfigdeos: würde ich nicht benutzen. Abgesehen davon, dass es für die Ratten nicht gut ist, können sie genau deswegen mehr markieren, um den Duft des Deos zu überdecken. Also lieber ein/zwei mal mehr putzen =)

 

Ratten haben nun mal einen eigenen Geruch. Meine Mutter hatte auch immer gesagt, dass sie sie riecht, aber sie war auch hochgradig allergisch gegen sie. 

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung