Jump to content
zooplus.de
Emiko

Spiel, Spaß und Beschäftigung

Empfohlene Beiträge

Emiko

:muetz: Tach

 

also ich muss gestehen, seit Blindi nicht mehr da ist (ein wenig fehlt sich mir schon, wer hätte das gedacht :rolleyes: ) kann ich wieder ganz ausgelassen mit meinen Ratten spielen, ohne gebissen zu werden. Ich lag gerade über eine Stunde lang mit Jogginghose, Socken und T-Shirt nur aufm Boden rum und habe mit den Ratten herumgebubelt :D

 

Zwischenzeitlich hatte ich 4 fette Ratten in einem Hosenbein :kringel:

 

Ohne Scherz: Bloody hat mir die Socke vom Fuß gerupft!! :eek:

Das hat übrigens schon mal eine Ratte gemacht, ich weiß nur nicht mehr welche das war, ist schon so lange her. Mein kompletter Fuß war nackt!! Nur noch das Gummiband war heil :D:lach1::lach2:

 

Klaro, mein T-shirt und meine Jogginghose haben jetzt wieder ein paar Löcher mehr und ich hab jetzt zumindest wieder ein sauberes Auge :D nachdem Bluna 2-3 Minuten lang daran rumgeschleckt hat, Nasenhaare wollte sie mir auch ziehen :mad:

 

Also: Rattenspiel Nummer eins sind natürlich Artgenossen, aber heute habe ich wieder den Beweis bekommen, dass Frauchen zumindest ihre Lieblingskletterburg ist :D, weil die alles geduldig über sich ergehen lässt :D

 

Auf was ich eigentlich hinaus wollte:

 

Womit beschäftigt ihr eure Ratten, um sie körperlich und geistig fit zu halten? Wie spielt ihr mit ihnen, bzw. was gebt ihr ihnen zum Spielen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Huhuu,

 

in der hohlen Faust ein Leckerli rein, Ratti ein bischen buddeln lassen und dann fair sein und das Erfolgserlebnnis geben.

 

Dann machts meinen Ratten total viel Spaß aus diesen Taschentücherboxen die TaTü's nach und nach rauszuzupfen.

 

Ab und an probieren wir auch zu Clickern, was mal mehr, mal weniger klappt...

 

LG, wulpix ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Also, die beliebtesten "Spielzeuge" sind unsere Möbel. Es wird alles erklommen, überall raufgeklettert. Nichts ist sicher! :D

 

(Dafür kriechen sie wenigstens nirgends drunter!)

 

Die Jungs haben alle nur ein Lieblingsspielzeug: Mich! :o

 

Und zwar werde ich ständig von ihnen zum Spielen aufgefordert. Der Schwanz zuckt, alles verfällt in ruckartige Bewegungen, rennt weg, kommt wieder an, ist gespannt wie ein Flitzebogen, rennt wieder weg.

 

Und dann spiele ich halt "kriegen". Also, ich "renne" ihnen mit der Hand nach, strubbel sie einmal durch und zieh sie wieder zurück.

 

Das ist das Lieblingsspiel meiner Jungs - ALLER Jungs! Das lieben sie wirklich sehr!

 

Harrison und Jerome spielen stets miteinander. Ich bin da recht uninteressant. Da wird zu mir nur dann gekommen, wenn unbedingt geschmust werden will.

 

Ansonsten kann ich ruhig Kartons, Häuschen, Kratzbäume oder sowas aufstellen - uninteressant! :baby: Die "Menschen-Möbel" sind die besten Spielzeuge. :schulter:

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Ich nochmal, :o

 

Gebt euren Ratzen mal ein hart gekochtes, abgekühltes Ei mit Schale. Da geht's dann mal richtig ab! Die Schale ist verflixt noch Mal auch nicht zu öffnen! Auch nicht, wenn man so scharfe Zähnchen hat! Es kann sein, dass beim ersten Mal das Interesse noch nicht so groß ist, daher lasst die Ratten vorher erstmal an dem Ei schnüffeln und macht es dann vor ihren Nasen auf. Dann haben sie es kapiert, dass da etwas ganz Leckeres drin ist. Beim nächsten Mal werden dir Ratten dann alles versuchen, um das Ei zu öffnen. Das sieht richtig niedlich aus, und es macht Spaß zuzusehen, wie sie sich darum bemühen, an den leckeren Inhalt zu kommen. Nach einer viertel Stunde mach ich dann das Ei auf, damit die Ratten nicht allzu frustriert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Das Problem lösen meine Herren ziemlich schnell und einfach. Man rolle das Ei bis zu einer Kante, Erhöhnung oder im Käfig zum "Treppenhaus", versetze dem Ei einen derben Schubs und schon ist es geknackt. :D

 

Da sind sie recht spitzfindig. :]

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
:p Deshalb liegt das Ei bei mir aufm Boden im Auslauf, wo nichts passieren kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Knurr

Das mit dem "mit der Hand jagen" spielen meine auch total gerne =)

Meine Rain hat noch ein besoneres Lieblings-Spiel, bei dem sie regelmäßig immer total durchdreht im positiven Sinn *lach* Und zwar hab ich im Auslauf so nen großes Kissen liegen (normal für Hunde zum darauf liegen) und da setz ich mich immer vor, dann springt sie mir auf die Hand und ich muss sie "wegwerfen". Und bevor hier jetzt alle einen Schreikrampf kriegen oder vor Schreck ihn Ohnmacht fallen: natürlich sind das immer nur ein paar kleine Zentimeter und auch direkt am Kissen, nicht irgendwie aus der Höhe ;) Und Rain rennt dann immer wie ne bekloppte einmal im Kreis, dann zurück auf meine Hand und wenn ich net schnell genug bin, springt sie selbst im hohen Bogen und rennt wieder zurück *lach* total niedlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Knurr

Huhu! Ich hab das jetzt mal mit dem Ei ausprobiert :D Ist ja sehr niedlich wie sich meine drei Mädels krampfhaft bemühen irgendwie die Schale zu durchbrechen :) Hatte aber nach kurzer Zeit schon erbarmen und hab ihnen etwas geholfen, indem ich einen kleinen Teil der Schale abgemacht habe. Das Ende vom Lied war dann, dass sie sich alle drei immer das Ei geklaut und durch die Gegend geschleppt haben. Sah wirklich lustig aus, meine Mädels sind ja noch nicht ausgewachsen und dann mit so nem "riesigen" Ei :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:tongue:

 

Ein Katzenwedel (oder wie diese Stab-Dinger mit der Feder heißen :mad: ) kommt bei jungen Ratten auch ganz gut an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Knurr

Hab da mal ne kurze Frage...gestern war das Ei halb aufgegessen (die halbe Schale hatte ich ihnen schon abgemacht), dann waren sie satt. Aber als ich ne Stunde später geschaut hab, ob sie auch keinen Blödsinn machen, war das Ei weg. Und ich meine komplett. Die werden doch nicht die Schale mitgefressen haben, oder? *sorgen mach und sich blöd vorkommt* ich hab nicht mal ein kleines Krümelchen oder so gefunden. Und eigentlich haben die drei für die erste hälfte schon zwei Stunden gebraucht zum fressen. Und die andere Hälfte war dann auf einmal so schnell weg. Habe schon alle Verstecke abgesucht, aber ich find nix =/ Es scheint ihnen aber gut zu gehen...:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Die Schale besteht aus Kalk. Und Kalk ist gut für den Knochenbau. Zudem wurden die Eier ja zuvor gekocht, weshalb auch keine äußeren Keime daran sein konnten.

 

Musst dir also keine Sorgen machen. ;) Das ist schon okay. Fressen meine auch teilweise mit. Das knackt so schön. :D *grusel*

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ab und zu bekommen meine Nasen am Futterspieß ihre Leckerlies serviert:

 

r5hnfsg5.jpg

 

Leckerlies aus kleinen Pappschachteln puhlen ist auch ein großes Hobby meiner Ratten ;)

 

x87ni8b8.jpg

 

emaq6d5k.jpg

 

Ansonsten gehen meine im Sommer ganz gerne planschen. Im Auslauf ist das Spiel mit der Katzenangel immer ein Hit (da rennt sogar der speckige Finn...) und gegen eine Klopapierrolle, die mit Leckereien gefüllt und an den Enden mit Klopapier zugestopft ist, ist auch nichts einzuwenden!

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

boah das mit dem Futterspender ist ne super Idee! Iiiiiiirgendwo müsste ich auch noch so ein Teil haben. Wenn ich es finde, mach ich deine Idee einfach mal nach ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Die gibt's grad günstig bei Zooplus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Bin mir ziemlich sicher, dass ich mal bei irgendeinem Shop eines als nettes Gift bekommen hab.... meine mich daran zu erinnern. Kann natürlich auch ein anderes doofes Geschenk gewesen sein von dem ich dachte "Was soll ich denn DAMIT?"

 

Naja, wenn ich es nimmer finde, dann werd ich mir eins bei zooplus bestellen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
W0nd3r

Hehe das mit dem Gekochten Ei probiere ich morgen doch promt mal aus =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Hehe das mit dem Gekochten Ei probiere ich morgen doch promt mal aus =)

 

Aber bitte nicht zu oft ausprobieren, da zuviel Eiweiss nicht gesund für die Kleinen ist. =):]

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut
Hehe das mit dem Gekochten Ei probiere ich morgen doch promt mal aus =)

Das Ei muss aber richtig hart durchgekocht sein, also mind. 10 Minuten (wegen der Salmonellen).

Wenn deine Mädels die Schale aufbekommen haben (lass sie ruhig erst ein wenig mit dem geschlossenen Ei spielen... ;) wenn sie es nach 10 Minuten nicht aufhaben, knackst du ihnen eine Ecke rein.), dann nimm es wieder raus, wenn sie ungefähr 1/3 davon gegessen haben. Mehr sollte es nicht sein, und auch nicht so oft, etwa 1x im Monat.

 

Zu viele Kalorien sonst für so kleine Tierchens... und auch zu viel Eiweiß. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:tongue:

 

Als Badespaß für die Ratten könnt ihr mal bei Amazon nach dem Stichwort "Vogeltränke" suchen, da kommen ganz tolle Ergebnisse raus. :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TheHunter

Hi:tongue: Ich nehme einfach ein Schnur und hänge viel glittzerndes Zeugs ran und lass sie das Teil dann immer jagen...Das geht bis zu 20 min. Danach legen sie sich ganz ausgepowert irgendwo hin und machen ein Nickerchen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Huhuu,

 

ich habe meinen Rattis gestern eine Snackball gekauft... Schon ein wenig fies, aber spornt die hoffentlich zum denken an...

Die Nase passt rein (nicht die ganze Schnauze) und die Hand auch, aber man kommt verdammt noch mal nicht an die leckeren Snacks da drin...:D

 

Habe denen den Ball gestern in den Käfig gelegt, damit sie sich ein bischen beschäftigen können...

Mein dicker Filou hats auch schon fast raus...

Kann ich nur empfehlen das Teil...:]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Tach,

 

also ich persönlich halte nicht viel von diesen Gummi-Plastik-Spielbällen, bin nicht so davon überzeugt, dass Nager unbedingt mit solchen Dingen spielen sollten. Sicherlich ist das unter Aufsicht nicht so gefährlich, unbeaufsichtigt würde ich allerdings keine Ratten da ran lassen. Verschluckte Gummi-und Plastikteile können schließlich nicht ganz ungefährlich werden. Stattdessen ist es m.E. besser, man greift auf Zeitungspapier und Pappschächtelchen zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Huhuu,

 

das ist zumindest bei meinen keine Gefahr... Meine haben keinen Nagedrang, was Plastik betrifft. Meine Häuser und Rampen (welche aus Holz bestehen) müssen manchmal dran glauben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Meine hatten auch mal so einen Snackball. Der wurde auch nicht angenagt. ;) Aber er wurde in der Gegend rumgeworfen, in der Hoffnung, er geht kaputt und man kommt so an den leckeren Inhalt (wie bei einem Ei) und irgendwann ging er dann auch kaputt. :(

 

Daher bekommen meine Rattis so ein Ding nicht mehr. Ich find die Variante mit Zeitungs- oder unbedrucktem/unparfümiertem Klopapier auch viel besser. :]

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nana.

Halloo.

Also wenn ich Leckerchen in Zeitung tu, dann interessieren sich meine Ratten Null dafuer. Die Zeitungkuegelchen sind denen voellig egal.

'ne billige Variante zu dem Snackball ist uebrigends einfach so'n Ü-Ei Ding (evtl 'n großes - gibt ja auch große Ü-Eier, allerdings weiß ich nicht ob die auch Ü-Eier heißen^^) zu nehmen und da 'n Loch rein zu schneiden, sodass die Leckerchen da grade durch passen. - interessieren sich meine Ratten allerdings auch nicht fuer.

 

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung