Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
unnoetig

Wie Äste befestigen?

Empfohlene Beiträge

unnoetig

Hey :)

Ich hab mir heute einige Apfelbaum Äste besorgt. Jetzt suche ich dringend Ideen und Anregungen, wie ich die am besten im Käfig befestigen kann. Ich dachte mir schon ich könnte Ösenschrauben in die Astenden bohren und daran eine Kette mit zwei Haken so wie dien von den Ferplast Röhren.. Jedoch ist das ziemlich aufwendig und teuer. Habt ihr vielleicht eine Idee?

LG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mus

Wenn die Äste dick genug sind, kannst du einfach von außen eine Schraube plus Unterlegscheibe reinschrauben (vorbohren natürlich). So wie bei Etagen auch.

Oder du schraubst Haken in die Äste und kannst sie dann in den Gitterstäben vom Käfig einhängen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nadaniente

Huhu :)

 

Ich habe mehrere Äste in der Voliere, unter anderem auch ein grosses Stück Schwemmholz, welches als Aufstieg genutzt wird.

 

Bei meinen Ästen hab ich jeweils Haken reingeschraubt und sie mit Ketten oder Sprungfedern befestigt. Die Sprungfeder ist beim Schwemmholz befestigt, damit das Ganze sich etwas bewegt - die Rattis haben Spass daran.

 

Ich würde aber davon absehen, die Äste mit Schrauben zu befestigen. Wenn du zum Beispiel einen Ast am dicken Ende so befestigen willst, dass es "heraus steht" und man auf die ganze Länge drüber latschen kann, würd ich schauen, dass du zumindest beide Seiten so befestigen kannst. Ist nur eine Seite mit einer Schraube versehen, wird es nicht lange dauern, bis die Rattis das Ganze warscheinlich recht unabsichtlich zerstört haben - schlichtweg weil der Ast und die Schraube das Gewicht nicht auf Dauer aushalten können. War bei meinem gekauften Ast mit solcher Schraube leider der Fall.

 

Falls du willst, kannst du ja mal in meinem Tagebuch schauen, dort findest du bestimmt Fotos. Ansonsten kann ich dir hier Fotos reinstellen, wie ich das Ganze meine? ^^

 

Grüsse, nada

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey :)

Danke, Bilder wären super! Ich hatte mir auch schon überlegt Ösenschrauben in die Enden der Äste zu machen und die dann mit Simplex Haken (die von den Ferplast Röhren Befestigungen) und ketten fest zu machen an den Gitterstäben. Auf der anderen Seite ist das ziemlich teuer und Gekd ist momentan extrem knapp :/ deswegen war meine andere Idee, einfach durch die Äste komplett durch zu bohren und die dann mit Fäden fest zu machen... Klar nagen die Kleinen die Fäden sicher durch aber immer mal wieder Wolle oder so nachzukaufen ist immerhin nicht so teuer :/

LG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felicitas

Huhu,

 

oh ob das mit Fäden so ne gute Idee ist... wie du schon sagst, die Ratties können die Fäden durch nagen und wenn ihnen dann so ein Ast auf den Kopp fällt... na ja... Also vielleicht doch lieber eine sicherere Befestigungsmöglichkeit suchen.

 

LG Feli

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hmm da hast du auch wieder recht :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nadaniente

Huhu :tongue:

 

Oh, da geht ja was mich an ^^

 

Ich mache morgen eh Grossputz, werd dann für dich ein paar Fotos machen und sie am Freitag - wenns klappt - hier reinstellen :)

 

Fäden/Schnur würde ich eh für nichts nehmen bei den Rattis. Ich hatte am Anfang eine Weidenbrücke, welche mit "Seil" befestigt war (ca 1 cm Durchmesser) - die Rattis haben das Zeugs in einer Nacht durchgeknabbert, worauf ich dann zu Ketten umgestiegen bin.

 

Inzwischen ist nichts mehr mit Ketten befestigt, einfach weil es viel zu wackelig ist und die Rattis da nicht gerne drauf gehen - ausser die Ferplast-Röhre und die gekaufte Hängematte, die sind beide mit Ketten aufgehängt. In die Röhre gehen sie gerne, die Hängematte haben sie noch nicht so ausgekundschaftet.

 

Grüsse, nada

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Ich finde ihr macht es alle ziemlich kompliziert. Ich hab eine Voliere und klemme Äste einfach dazwischen. Hält Bombenfest und lässt sich leicht immer neu gestalten.

 

Btw Kabelbinder haben zum festzurren von Sachen bei mir immer super funktioniert, hab ich vor allem für Röhren verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey :)

@nadaniente: das mit den Fotos wäre super!

@Wisp: das geht leider nicht so gut mit ca 10 cm Durchmesser Ästen ;) die Darwin hat nur 9mm Gitterabstand glaube ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung