Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MiraLoona

Haselnüsse - wo kaufen?

Empfohlene Beiträge

MiraLoona

Hallo!

 

Wir haben unsere beiden süßen seit 3 Wochen und in Sachen zähmen schon riesige Fortschritte gemacht. Jedesmal wenn wir ins Zimmer kommen werden wir freudestrahlend begrüßt und beide wollen auf die Hand :)

 

Wir haben gelesen, dass man zum abwetzen der zähne am besten ungeschälte Haselnüsse reicht. Jetzt ist mitten im Sommer nicht wirklich die zeit wo man Haselnüsse einfach im Laden kaufen kann. Wir finden nur bereits geschälte...

 

Bedeutet ungeschält eigentlich, mit der Hülle für die man als Mensch einen Nussknacker braucht, oder einfach nur mit der braunen Schale die an der Nuss an sich noch dran ist?

 

Wo können wir ungeschälte Nüsse kaufen, die noch geknackt werden müssen?

 

Lg,

Simone und Manu mit Mira und Loona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

Hey! :winken:

 

Ungeschält bedeutet mit der Schale. :]

Das andere ist nur so eine Art "Häutchen".

 

Wir kaufen Nüsse im Bioladen.

Meist gibt es ungeschälte Walnüsse und Haselnüsse, aber nicht immer.

Meist gibt es sie im Herbst, späten Herbst, Winter, also auf Weihnachten zu und drumherum.

Aber die halten ja lange, lassen sich auch gut lagern - wenn die länger liegen, knacke ich stichprobenartig ein paar Nüsschen und schaue, wie sie aussehen, probiere sie.

 

Im d*nn's hier habe ich auch schon zwischendurch Haselnüsse in Schalen bekommen - die liegen dann lose beim Obst und Gemüse, wo auch die Datteln ausliegen. (Kann man ja waschen und abtrocknen.)

Der Vorteil ist, dass Du nicht unendlich große mengen kaufen musst (günstiger) und theoretisch kannst Du Dir jede Nuss einzeln aussuchen. :D

 

Sonst kann ich nur sagen, dass Nüsse extrem gebliebt werden, auch Walnüsse: Da wird immer geknupsert udn geglubscht, was das Zeug hält bei uns, wenn es die mal (!) gibt. <3

 

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ouka

Huhu,

 

Nüsse würde ich generell nur hin und wieder geben, da sie relativ viel fett enhalten. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die aktivsten und neugierigsten Tiere die Nüsse knacken und der eigentliche Kern dann von den faulen und eh schon zu dicken Nasen verschlungen wird :D

 

Wichtig ist, dass die Nüsse nicht behandelt oder gespritzt sind! Wenn du keinen Haselnussstrauch im Garten hast oder irgendwo von Freunden oder Verwandten herbekommen kannst, würde ich es mal in lokalen Hofläden versuchen. Falls es sowas bei dir nicht gibt kannst du mal in Bio-Läden anfragen. Da wäre ich aber vorsichtig, da man dort ja leider keine Kontrollmöglichkeiten hat ob die Nüsse wirklich keine Schadstoffe enhalten.

 

Ich gebe sie eigentlich immer mit der harten Schale, also komplett ungeknackt, habe aber glücklicherweise auch bei meinem Opa im Garten einen schönen Haselnussstrauch von dem ich mir sogar hin und wieder einige Äste "ausleihen" darf :D

 

Viele Grüße

Ouka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

:tongue:

 

Etwas OT, aber trotzdem mal kurz:

Biolebensmittel werden kontrolliert.

Klar kann es da schwarze Schafe geben oder soetwas, aber wenn man sich Überprüfungen anschaut (Gre*npeace testet z.B., da gibt es immer wieder Berichte und auch kostenlos herunterladbare Einkaufsratgeber zur Belastung von Obst/Gemüse, etc.), dann sind Biosachen kaum mal belastet.

Im Hofladen hat man die Kontrolle auch nicht, das hätte man wohl nur, würde man selbst anbauen und den Boden überprüfen (kenne das aus der Familie: da hat jemand einen Garten nahe einem Gelände, auf dem mal eine Fabrik stand - und der Boden ist weiterhin belastet), etc. .

 

:winken:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

das mit dem Abwetzen der Zähne ist übrigens Unfug, die Zähne nutzen sich beim normalen Fressen aneinander genug ab. Knuspern tun sie ja auch unabhängig vom Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jascha

Hi,

 

Was?!? Also die hol ich mir demnächst auch mal, das muss ich selber sehen, dass die SOO dicke, harte Schalen knacken können! :)

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jascha

Hi,

 

Beweisfotos...jaja, die müssen aber nochmal ganz genau überprüft werden :p

 

Ne, sieht voll süß aus :)

 

Zeig die Bilder gleich mal meinen Jungs, dass sie mal sehen was die Konkurrenz so macht und geh dann einkaufen!

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

Hey Jascha, :tongue:

 

okej, wenn Du mir zutraust, dass ich Nüsse so fein aufnage... ;):lol:

 

Als die Jungs noch ganz klein waren, ein paar Wochen alt, da haben sie das noch nicht geschafft, wohl aber versucht. :D

Da hatten wir Amaranth-Buchweizen-Hundekekse, die konnten sie auch noch nicht knabbern, weil sie wohl zu groß/zu hart waren.

 

Viel Spaß!

 

:06:

 

edit: Für die Überprüfung schlage ich Radiocarbon und DNA-Analyse vor - blöderweise ist das Beweismaterial nicht mehr vorhanden. :mad:

bearbeitet von blue
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung