Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Ab wann sind Ratties Zeugungsfähig?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 16:59

Hay,
:p
mal wieder eine Frage - - - nun sind die kleinen Babys 17 Tage alt!
Ab wann kann man denn genau erkennen ob es Männlein oder Weiblein sind? Wie genau kann ich das erkennen? Mit welchen Alter muss ich denn die kleinen trennen wenn ich nicht noch mehr Nachwuchs haben möchte! :confused:
Ich habe Abnehmer für die kleinen, die die kleinen mit 5 Wochen abholen werden - reicht das aus oder müsste ich schon vorher eine Trennung vornehmen? Fragen über Fragen und da kommen ganz bestimmt noch mehr dazu!:o

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 17:02

Hallo,

ist GANZ ARG WICHTIG, dass du die Trennung nach Geschlechtern NICHT SELBST durchführst! Im Alter von 5 Wochen müssen die Jungs von den Mutter und den Schwestern getrennt werden und zwar von einem rattenerfahrenen Tierarzt! In dem Alter ist es ganz leicht getan, sich im Geschlecht zu irren, weil die Hoden der Jungs noch nicht nach unten abgerutscht sind. Bitte lass die Trennung nach Geschlechtern von einem Tierarzt machen und nimm das nicht in eigene Hand!

#3 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 17:08

Ach verdammt - - - noch mehr Kosten - - - aber da werde ich wohl nicht drum herum kommen, da wir ja unbeding ein Mädel behalten wollen!:evil:
Also wenn die anderen so oder so in der 5. Woche weg kommen muss ich nicht mehr trennen ist das richtig??? Oder kann ggfl. ein kl. Männchen auf unsere Wilma, so dass der ganze Schlabbersalat von vorne anfängt???:D

L.G. Daschi

#4 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 17:16

Wer ist Wilma? Die Mutter? Ja, das kann passieren. Ratten bespringen alles, egal ob Oma, Mutter, Schwester, Tante, Onkel, Bruder, Neffe usw., genauso sind auch deine Fünflinge entstanden, womöglich sogar durch Inzucht :rolleyes: und genauso handhaben die das auch im Laden :rolleyes: Ja, dummerweise wieder mehr Kosten! Die Rechnungen würde ich alle sammeln und dann mal damit in dem Zooladen auftauchen und es denen mal vor die Nase halten. Klar wirst du damit nicht erreichen, dass sie dir das Geld zurückgeben, aber ein bischen Stänkern kann nicht schaden. Vielleicht bringt's ja was, dass sie wenigstens endlich mal vernünftig trennen.

#5 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 17:26

Wer ist Wilma? Die Mutter?

Ja genau die Mutter, die ja im Käfig mit den kleinen zusammen ist!:]

#6 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 17:26

Huhu!

Einige Tierärzte machen Geschlechtertrennen kostenlos, hab ich gehört. Musste einfach mal fragen. Ansonsten wird das so teuer schon nicht werden! ;)

Wenn sie mit 5 Wochen abgeholt werden, reicht das dann aus, mit dem Trennen, klar. Aber zum Tierarzt, um trennen zu lassen, musst du trotzdem.

LG Anna

#7 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.547 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 17:56

Hi,

die Böckchen müssen mit 4,5 - 5 Wochen getrennt werden.
Viell. kann dir dabei auch jemand in deiner Region helfen, frag mal karpfen hier im Forum, sie kann dir evtl. weiterhelfen.

Den Thread verschiebe ich mal ins Allgemeine ;)

LG

#8 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 18:17

Hey du,

meine 3 Nasen habe ich aufgenommen, als sie 5 Wochen alt waren. Meine allererste Amtshandlung als neue Mami war: Ab zum TA und 1. Geschlecht, 2. Gesundheitszustand bestimmen lassen! Das war nicht teuer, ich glaube - Mod-Edit: Betrag entfernt. Es ist nicht gestattet, TA-Preise im Forum öffentlich zu schreiben, da TÄ dem Wettbewerbsverbot unterliegen. - Euro für 3 Tiere. Das war's mir auf jeden Fall wert.
Meine TÄ erklärte mir, dass Rattis zwar im Durchschnitt mit 6-8 Wochen beginnen, ans Rammeln zu denken, aber extreme Frühstarter können theorethisch mit 4 Wochen (!) schon loslegen.

Gibt halt aber auch Spätzünder, die zwar schon eine Rättin schwängern KÖNNTEN, von der Potenz aber noch nix zu sehen ist. Ich weiß noch, dass einer meiner Kerlis damals mit 6 Wochen noch aussah wie ein Mädchen. Die Eierchen waren noch im Körperinneren und rutschten dann erst langsam in den Hodensack.

Zwar kann ein erfahrener (!) Rattenhalter mit geübtem Auge auch schon nach 4-5 Wochen den Unterschied erkennen, dennoch würde ich, selbst wenn ich schon 50 Rudel hatte, immer noch zum TA gehen. Das Risiko von "Aus 1 mach 15" ist mir zu hoch.

Zu der Frage mit der Mama: Natürlich ist es in freier Wildbahn bei fast allen Tierarten so, dass Inzucht instinktiv versucht wird zu vermeiden. Doch der Fortpflanzungstrieb ist da definitiv stärker. Wenn kein "fremdes Blut" da ist, schwängert man halt die Schwester oder die Tante, da kennen die nix! :eek:

Alles Gute!
Und Kopf hoch, der Stress hört ja dann bald auf, wenn deine Kerls vermittelt sind. Dann haben dein Geldbeutel und du (hoffentlich) wieder etwas mehr Ruhe!:p

LG
Peanut

#9 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 21:30

Mich würde mal interessieren, wo die Ratten denn hinkommen, wenn sie von der Mutter getrennt werden. Warum willst du eigentlich nur ein Weibchen behalten? Bei fünf Welpen hast du sicherlich 2 oder 3 Weibchen. Wenn du dann nur ein Weibchen behalten willst, wo kommen dann die anderen hin?

#10 Lakes

Lakes
  • PensionsMod
  • 2.246 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Duisburg
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 22:09

Hallo,

ab wann man die Geschlechter sehen kann ist eine Frage des Koennens. Ich habe, durch die Notfallvermittlung, im Moment den 10ten Wurf dieses Jahr hier und kann die Geschlechter inzwischen ab einem Alter von 5 Tagen sehen. Ab einem Alter von 8-10 Tagen lege ich mich aber erst fest und gebe erst ab 3-4 Wochen 100%ige Sicherheit (wobei meine Bestimmungen mit 5 Tagen bisher auch immer richtig waren, ich zu dem Zeitpunkt aber keine Sicherheit gebe, was ja eh egal ist, da sie dann noch nicht weg kommen).

Ab einem Alter von 32 Tagen muessen die kleinen Jungs von den Maedchen getrennt werden.
Ab diesem Alter sind die Hoden meist sehr deutlich zu sehen, was aber nichts heissen muss, denn auch wenn man sie nicht sieht und sich nicht gut auskennt, kann es sein, dass es trotzdem Jungs sind. Also Vorsicht!
Spaetestens mit 5 wochen (und zwar auf den Tag genau) muessen die Babys von der Mama weg. Es gibt da Ausnahmen, aber das zu entscheiden sollte man den Spezialisten ueberlassen (ich hatte da nun 2 Mal eine Ausnahme bei einem sehr grossen Wurf und bei einem Wurf mit sehr unterentwickelten Ratten), da du nicht einschaetzen kannst, einfach aus Unerfahrenheit raus, was die Ausnahmen und wie der Entwicklungszustand ist.

Wenn du die Ratten vermittelst achte bitte darauf, das AUF KEINEN FALL ein Baby alleine vermittelt wird. Es ist egal wohin sie dann kommen, auch wenn schon andere Ratten vorhanden sind, Babys haben eine sehr enge Geschwister- und Familienbindung und wenn sie schon nicht mit allen bleiben koennen, dann doch bitte mit mindestens 1 Geschwisterchen.

Auch Mama oder Tante sind kein Ersatz fuer SPielkameraden und Geschwister im gleichen Alter und wenn du Babys behalten willst, dann auf jeden Fall bitte 2. Die kleinen koennen richtig verstoert und traumatisiert werden, wenn man sie von den Geschwistern trennt. Ich musste diese Erfahrung dieses Jahr machen, als ich in einem Wurf nur ein Maedchen hatte. Sie blieb bei Mama und Tante und war trotzdem sehr verstoert, scheu und lustlos, bis ich dann so schnell wie moeglich noch 2 kleine Ratten im selben Alter dazu geholt habe. Erst da lebte sie wieder auf, war munter und freute sich ihres Leben.

Wenn du eine ungrade Anzahl an Ratten hast, musst du eben 3er Gruppen vermitteln.

Also habe bitte soviel Verantwortung und folge diesem Rat, denn ansonsten ist es echte Quaelerei fuer die Tiere.

Achte auch darauf, dass du die Tiere zu den neuen Beitzern bringst, um dich zu versichern, dass die Kaefige ausreichend gross sind, sie mit Volletagen und rattengerechtem Zubehoer eingerichtet sind und die Leute mit deinen Ratten nicht weiter zuechten oder sie gar verfuettern.

Verschenke sie daher auch nicht sondern vermittel sie mit Schutzvertrag und nehme eine kleine Gebuehr von etwa 5-10 Euro pro Tier.

Wer da schon mosert und sich die Gebuehr nicht leisten kann, der ist auch nicht bereit Tierarztkosten zu bezahlen, die auch mal ganz schnell 3 Stellig sein koennen (frag Emiko).

Sei verantwortungsbewusst und klaere die neuen Halter, von denen wir gerne wuessten, wer das wird, ueber artgerechte Haltung auf und schicke sie hier ins Forum, damit auch sie sich ueber artgerechte Haltung informieren koennen.

LG
Lakes

#11 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 06 Oktober 2008 - 19:58

Mod-Edit: Betrag entfernt. Es ist nicht gestattet, TA-Preise im Forum öffentlich zu schreiben, da TÄ dem Wettbewerbsverbot unterliegen.


Ach herrje, tut mir Leid! :eek:
Hatte die Forenregeln eigentlich sehr genau durchgelesen, das muss ich übersehen haben.
Kommt nicht wieder vor, sorry! :o

#12 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 06 Oktober 2008 - 20:56

Hallo, Zitat von peanut

Please Login or Register to see this Hidden Content


Mod-Edit: Betrag entfernt. Es ist nicht gestattet, TA-Preise im Forum öffentlich zu schreiben, da TÄ dem Wettbewerbsverbot unterliegen.

Son mist` habe ich letzte mal auch falsch gemacht - bin ja noch Anfänger - verspreche aber mich zu bessern!:p

Ich habe eine Arbeitskoleginn, sie ist hier auch im Forum angemeldet konnte mir aber ihren Benutzernamen nicht sagen (habe auch den Tip hier von ihr bekommen) - - - Wir sind durch meinen Nachwuchs ins`Gespräch gekommen und sie hat mir ihre Hilfe auch schon angeboten! Sie hat wohl von Kind auf immer schon Rattis gehabt und kennt sich auch ganz gut aus! Sie möchte zu mir kommen wenn die kleinen 5 Wo. sind und dann schauen wir mal nach die Geschlechter und sie möchte auch gerne 2 kl. Rattis haben! :]
Ich hätte nicht gedacht, dass es ein Problem wird nur ein Baby zu behalten - - - ich dachte die Mutter dazu reicht völlig aus!
Na Klasse, da kann ich mir ja schon mal ein "GROßES" Heim für die Tiere suchen! Ich hatte schon an einem großen schmalen hohen Schrank gedacht - um mehrere Etagen selbst einbauen zu können - vieleicht soger so, dass man die Etagen auch mal verändern kann! Bin schon beim suchen - muss aber erstmal wahrscheinlich noch mit 2 Käfige überbrücken bis es soweit ist!
L.G. Daschi

#13 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 10 Oktober 2008 - 13:29

Huhu

gibt's bei dir was Neues?

#14 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 10 Oktober 2008 - 22:22

Huhu zurück,:p
habe ganz schön mit meinen Nachwuchs zu tun! Die kleinen Racker werden immer mobiler und kommen von selbst auf meine Hand und knabbern an den Fingern - voll süß! :)Die Mutter Wilma muss sich Mühe geben etwas zu essen ab zu bekommen - iss` nicht gerade leicht wenn die Kinder sich erst mal in die ganze Schüssel setzen! Das Haus haben die Kinder nun auch schon für sich gewonnen! - ganz schön frech!!!:evil:
Und hier die Beweisfotos...

Angehängte Dateien



#15 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 10 Oktober 2008 - 22:56

Aaaah wie geil!

Please Login or Register to see this Hidden Content



Jaja, die Bilder von den Frischgeschlüpften, wie sie zu dritt, viert, fünft im Futternapf sitzen, sind immer wieder herrlich! *lach*
Meine Jungs haben damals sogar gern darin geschlafen, sogar mit 6 Monaten noch! (Da hat dann aber immer nur einer reingepasst...:D)

Auf dem letzten Bild das Kleine... Ist er/sie agouti/schwarz gescheckt? Hab ich ja noch nie gesehen...:confused:
Oder sind das irgendwie Lichtreflexe?

Schön zu hören, dass du nun doch mehr behalten und sogar ein Zuhause bauen willst. Ich hatte auch mal einen Eigenbau, den zu basteln bringt Spaß und die Ratzen wissen die Mühe auch zu schätzen. Ich musste den damals entsorgen, weil ich das Holz nicht genug bestrichen hatte, so dass der Rattenurin dann ins Holz gezogen ist und nach einer Weile das ganze Zimmer gestunken hat.:(
Aber hier im Forum findest du sicher viele Tipps, wie man einen guten Käfig baut, der auch nicht nach kurzer Zeit müffelt wie eine überdimensionale Rattentoilette...:o

LG
Peanut

#16 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 10 Oktober 2008 - 23:10

Hay Peanut, :tongue:
ja das letzte Bild sieht auch in Natur so aus - vielleicht sollte der oder die mal ne Kuh werden - - - ha ha! 2 sehen so schwarz/weiß gescheckt aus (wie die Mutter und naja der Vater?) und 3 kleine find ich auch voll süß weiß mit roten Augen und auf dem Rücken hellbraun!;)
Zu meinem Vorhaben ein großes zu Hause (Eigenbau) zu schaffen, habe ich schon ganz bestimmte Vorstellungen - - z.T. auch Ideen aus diesem Forum geklaut! bin aber erst mal auf der suche nach einen Vitrinenschrank (helles holz) - billig natürlich mit Stauraum unten und gut Umbaubar zu vielen Etagen, die dann möglichst rausnehmbar sen sollen! Schaue nächste Woche mal im "An und Verkauf" ob ich was passendes finde!!!!
Bis dann,
liebe Grüße Daschi

#17 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 10 Oktober 2008 - 23:36

Ist er/sie agouti/schwarz gescheckt? Hab ich ja noch nie gesehen...:confused:

2 sehen so schwarz/weiß gescheckt aus


Hehe...hast mich, glaub ich, falsch verstanden... *rofl* :D
Schwarz-weiß ist eine sehr häufige Färbung. Die meisten Ratten haben dann den Kopf schwarz und den Körper weiß, das nennt man "Black hooded" (="Schwarzhaube"). Vielen haben dann auch noch schwarze Flecken oder einen durchgehenden schwarzen Streifen auf dem Rücken.
Meine 3 Mädels sind auch Black hooded.
"Agouti" ist wildfarben, also bräunlich. Dein Kerlchen auf dem letzten Bild sieht aus wie ein Black hooded, aber mit Flecken in agoutifarben. DAS fand ich so seltsam gerade. Aber HÜBSCH!!!:D:D:D Ich glaub, ich komm mal bei dir vorbei, mit einer großen Reisetasche!:D:D:D

#18 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 10 Oktober 2008 - 23:49

Hey,
bin noch Anfänger - sind meine ersten kleinen Racker, daher kenne ich die Rassen der Farbratten noch nicht so genau! Willste mit Deiner Reisetasche bei mir einziehen oder willste kl. Kinder entführen? Ha , Ha :D
Kannst gerne kommen, aber die kleinen sind schon vergeben und werden in der letzten Okt. Woche abgeholt ;(!
L.G. Daschi

#19 Lakes

Lakes
  • PensionsMod
  • 2.246 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Duisburg
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 11 Oktober 2008 - 14:20

Hallo,

bei Farbratten handelt es sich nicht um Rassen. Es ist die Rasse Farbratte. Das was du meinst sind unterschiedliche Farben und Zeichnungen.

LG
Lakes

#20 karpfen

karpfen

    kampfratte

  • Ratteneckler
  • 112 Beiträge
  • Wohnort: berlin
  • Rattenanzahl : 12

Geschrieben 11 Oktober 2008 - 21:23

hallo Daschi77,

mit spätestens 4 wochen laß bitte bei den kleinen durch eine erfahrene person die geschlechterbestimmung durchführen!
mit fünf wochen müssen sie getrennt werden! wenn du genau hinschaust, kannst du auch schon mal "löcher zählen". mädels haben 3 löchlein, die jungs nur zwei. bei den jungs dürfte inzwischen auch schon der hodensack zu erkennen sein. die hoden selbst, senken sich in den nächsten tagen.

ich habe dir auch eine persönliche nachricht (pn) geschrieben, da ja auch ghostwriter dich ja schon auf mich hingewiesen hat. :tongue::tongue::tongue:




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de