Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sera

Dürfen Ratten Traubensaft trinken?

Empfohlene Beiträge

sera

Hallo:-)

Hab jetzt schon öfters gelesen dass Ratten Karottensaft trinken dürfen, und habe hier zu Hause einen Traubensaft stehen und frage mich ob ich meinen Ratten den neben dem Wasser ab und zu mal geben darf. 200ml haben 32,2g Zucker, wäre das zu viel? Und muss ich den Saft mit Wasser verdünnen oder geht auch "pur" ?

Danke schon mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

da Ratten Trauben fressen dürfen, dürfen sie auch naturbelassenen Traubensaft trinken.

Wichtig ist, dass das wirklich naturbelassener Saft ist - also kein Zuckerzusatz, keine Konservierungsstoffe etc.

 

Geben würde ich es ihnen nicht regelmässig - mal antesten lassen und dann ab und an mal verdünnt was anbieten. So kennen sie es, wenn mal jemand vermehrt trinken soll (Blasenentzündung) oder schlecht trinkt - das kann dann prima als Animation wirken. Eventuell nehmen sie auch Medikamente mit Traubensaft, müsste man dann mal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Paulotta

Nea also ich Nehm den Möhrensaft ohne Zucker(bio) und verdünn dann noch mal!;)

Wie das mit Traubensaft ist weiß ich nicht...

LG Paulotta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

Hallo,

 

ich denke auch, dass der zuviel Fruchtzucker und Zucker enthält. Überleg mal wieviele Weintrauben für eine kleine Menge gebraucht werden. So viel würdest du nie füttern.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ouka

Huhu,

 

ich gebe Medikamente gerne mit Fruchtsäften, Traubensaft bietet sich bei mir an weil wir einen Bauern um die Ecke haben der den Saft selbst macht und wo wirklich nichts zugesetzt ist was da nicht reingehört.

Schließe mich aber auch an: Säfte würde ich generell nur in Sonderfällen geben - wie schon genannt bei Medikamenten oder trinkfaulen Tieren.

Die einzigen die bei mir Saft auch als eine Art Leckerlie kriegen sind Tiere bei denen das Ende abzusehen ist und denen ich eine schöne letzte Zeit machen will. Die dürfen und kriegen sowieso fast alles was sie möchten. ;)

 

Übrigens: Bei Zuckerfragen hilft es, die Menge mal in Würfelzucker zu stapeln und sich zu überlegen wie man reagieren würde wenn Ratte aus Versehen diese Menge Zucker frisst! :D Das gibt echte Schockmomente...

 

LG 

Ouka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Kurz Off Topic

 

@Ouka

Jaaah, das kenn ich. Als es Smarty nicht mehr gut ging und ich entschloß ihn gehen zu lassen, hatte ich gerade Kuchen von meiner Mama bekommen, Smarty ging an den Teller und futterte. Hab ihn auch fressen lassen (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung