Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bella

SSSR gutes Futter?

Empfohlene Beiträge

Bella

Hey

Ich war mal bei Petsmed stöbern und da sah ich ein futter mit sehr langem name sind glaube Pellets kostet um die 5€ ein 1,5kg sack. Könnt ihr das Futter empfehlen?

Wie lang hält das bei 3 Rats?

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Kann ich es denn füttern? Sind das pellets?

Was ist mit Motten?

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

ja, du kannst es füttern ;) Es sind dreieckige Pellets, werden in der Regel gern genommen. Enthalten alles, was so eine Ratte braucht, man braucht also nichts zufüttern.

Da es pelletiertes Futter ist, hat man mit Motten keine Probleme.

 

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Dreieckig? Wie ulkig :)

Muss ich dann noch Gemüse, obst und Tierisches Eiweiss füttern? Also Ei z.b.

Ich bin sehr froh darüber das es geeignetes Rattenfutter gibt ohne das Motten kommen.

Was ist mit Kornkäfern?

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

ja klar, Frischfutter muss täglich gefüttert werden - möglichst abwechslungsreich :] Das gilt aber für jegliches Trockenfutter.

Tierisches Eiweiß muss nicht zugefüttert werden, das ist alles ausreichend in den Pellets drin.

 

Auch Kornkäfer hat man in Pellets nicht. Also ich hatte bis jetzt noch nie irgendnwelche Vorratsschädlinge in meinen Pellets ;) Und von allen anderen, die SSSR verfüttern, hab ich das auch noch nie gehört. 

Das hängt mit der Herstellungtechnik der Pellets zusammen.

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Dann weiß ich jetzt schon mal welches fresschen meine Chaoten kriegen sollen.

Wie lange hält ein 1,5kg sack bei 3 Rattis?

Ich glaub das hab ich ganz oben schon mal gefragt aber leider keine Antwort bekommen.

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

schwere Frage... das kommt auch ganz darauf an, wie viel die Rattis futtern - da gibt es auch Unterschiede. Ich hatte mal Ratten, die haben nicht so viel gemampft, da hat so ein Sack recht lange gehalten.

Jetzt reichen bei mir zwei Säcke für sieben Jungs etwas mehr als ein Monat - also würde ich mal so schätzen, dass 1,5 kg für 3 Ratten auch einen Monat reicht...? Aber genau sagen kann ich das leider auch nicht. Musst du einfach schauen, aber die Pellets halten sich ja, also wenn man zu viel kauft, schadet's ja nicht ;)

 

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Also könnte ich auch z.b 2 Säcke kaufen?

Fressen das alle Ratten? Ich weiß ja nicht was meine zukünftigen Fellmurmeln gewöhnt sind.

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mericet

Bei mir hält ein Sack so 1 1/2 Monate für 4 Ratten. Die fressen aber auch viel Frischfutter und weniger trockenes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

ich habe es bisher immer so gemacht, dass ich das Futter Schritt für Schritt umgestellt habe, wenn ich ausschließlich die Pellets füttern wollte.

Waren die Ratten also vorher ein Mischfutter gewöhnt, hab ich da immer mehr Pellets drunter gemischt, bevor ich nur noch die Pellets gefüttert habe. Ratten sind, was Futter angeht, manchmal etwas wählerisch. Außerdem liegt es auch in ihrer Natur, fremdes Futter nicht sofort zu essen (gilt natürlich nicht für alle von unseren Farbratten :p ). Daher ist eine schrittweise Futterumstellung schon angebracht.

 

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass SSSR zwar gefressen wird, aber nicht wirklich gern. Also haben sie nur die Pellets, fressen sie sie auch, haben sie eine Alternative (z.B. ein gutes Mischfutter) dann futtern sie lieber das. Ist aber auch verständlich, da sie sich beim Mischfutter ja das raussuchen können, was ihnen schmeckt, während sie bei den Pellets immer das gleiche essen müssen.

 

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

Hier wurde SSSR immer gern gefressen. Immer. Es kommt aber auch nicht als Hauptfutter daher, das möchte ich nicht. Einheitsfutter wie Pellets geben eben wenig Abwechslung. Deshalb bekommen sie selbst gemischtes und zum Arbeiten oder sonst als Leckerli SSSR.

Wie gesagt, das mochten alle, zahlenmässig mind. 14 haben es hier mit einer Freude als Leckerli genommen. So hatte ich beim Päppeln keine Probleme, da der Geschmack bekannt war. Und gemahlen mit Wasser vermengt zu Brei angerührt ist es ideal, da vollwertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Schrittweise? Also löffelchenweiße? Ich hoffe die Pflegestelle wo ich meine Ratzen herholen möchte gibt mir etwas vom gewöhnten Futter mit damit ich umstellen kann.

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Hallo!

 

Ich habe früher Rattima und SSSR gemischt gefüttert und dann langsam auf SSSR umgestellt. Meine Bubis futtern es mit Leidenschaft, es hat auch den Vorteil, dass man es, wenn mal eine Nase krank ist, als Brei geben kann. Außerdem gebe ich Frischfutter sowie ab und zu mal hartes Brot.

 

LG, Inge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Aber hartes Brot geht doch nicht weil das gewürzt ist auch eventuelle schimmelsporen sein können.

Oder ist das bei Ratten anders als bei Meeris?

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Nein, Brot sollte aus den genannten Gründen nicht gegeben werden.

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Hallo!

 

Davon habe ich ja noch nie was gehört. :confused: Ich dachte immer, man soll ab und zu hartes Brot füttern, damit sich die Zähne abnutzen können.

 

LG, Inge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieVita

Hallo Inge,

 

ja, das hat man früher gesagt. Mittlerweile weiss man aber, dass Ratten durc das Aneinanderreiben ihre Zähne abnutzen.

 

LG, Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
advena

Also bei meinen 4 Mädels komme ich in etwa mit einem Sack pro Monat hin; sie sind nicht sonderlich verfressen, aber den zweiten Sacke sollte man für alle Fälle immer da haben =) Bei mir ist das SSSR sehr beliebt. Wenn sie sich etwas aus dem Napf nehmen, bleiben sie nicht etwa dort sitzen, sondern schleppen es in eine Ecke, damit es auch keiner klaut (nicht, dass der Napf randvoll wäre -.-*). Ich füttere Frischfutter immer im Auslauf, bei mir gibt es Gemüse, Obst, Äste und ab und an Sojamilch ^^

 

PS: Da das Futter vegan ist, hab ich es auch schon mal probiert und finde es auch ganz lecker..^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Wenn das Futter vegan ist muss ich wohl tier. Eiweiss zufüttern? :grübel:

An äste komm ich leider nicht ran. :( ist das schlinn?

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

nein, du musst nichts zufüttern, die nötigen Stoffe sind zugesetzt :] Aber über ein hartgekochtes Ei ab und an freuen sich Ratten trotzdem ;)

 

Äste brauchst du nicht unbedingt, ich komme auch an keine ran. Ich hab dafür viel Holzeinrichtung (Weidenbrücken etc.) an denen sie nagen können. Das wird phasenweise auch gern genutzt, manchmal wird gar nicht genagt.

 

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Aber es ist doch vegan?! Da fehlt doch was iwie kapier ich das nicht. Was gekochte Eier angeht es gibt auch schon fertig gekochte kann ich die auch geben

 

Ja meine werden auch Weidenbrücken kriegen.

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mericet

Die gekochten gibts aber doch nur gefärbt, da die ganzen Farbstoffe durch poröse Stellen auch ins Ei eindringen würde ich die nicht verfüttern. Ungefärbte, gekochte Eier hab ich zumindest noch nie im Supermarkt gesehen. Kann sein, dass es die evtl. in Bioläden oder beim Bauern schon fertig gibt.

bearbeitet von Mericet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Aber es ist doch vegan?! Da fehlt doch was iwie kapier ich das nicht.

 

Pflanzliche Produkte enthalten zum Beispiel auch Eiweiß, Eisen etc. Das einzig kritische ist Vitamin B12, da gab es hier http://www.ratteneck.eu/topic/14977-sssr-produktanfrage-wg-inhaltsstoffen/ mal einen Thread mit einer Produktanfrage zu SSSR. Aber auch beim Vitamin B12 ist nicht ganz klar ob und wieviel Ratten davon eigentlich brauchen: http://www.ratteneck.eu/topic/14940-vitamin-b12-wie-hoch-ist-der-taegliche-bedarf-einer-ratte/

 

Streng genommen ist das SSSR wahrscheinlich auch nicht vegan wegen dem zugesetzten Vitamin D (nur als Anmerkung ;)). Vegetarisch ist es wohl :)

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bella

Nein es gibt auch ungefärbte schon fertige Eier.

Die hab ich mir mal eine weile gekauft weil ich zu faul war selbst zu kochen weil die immer platzten. ;)

 

Also dann nehme ich das futter für meine Ratzis das ist gut das schon zu wissen. :)

Lg

Bella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung