Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

93 Regensburg: hilfesuchende Frau mit Ratte im Haus - könnte jemand helfen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Serena-t

Serena-t

    Erdentochter

  • Super Moderator
  • 16.949 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Bielefeld
  • Rattenanzahl : 13
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke,Kastraten,Hawis,Wilde

Geschrieben 03 Oktober 2014 - 14:08

Hallo,

ich hatte eben einen Anruf aus Regensburg von einer Frau.
Sie hätten eine Ratte im Haus, die nun eingefangen und in einem Käfig.
Wasser und Futter ist angeboten, rührt sie aber nicht an.
Sie verhält sich relativ ruhig, nicht besonders panisch oder ängstlich, aber auch nicht normal aktiv.

Das Rattenasyl Regensburg hatten sie schon versucht anzurufen, aber da ging keiner ans Telefon. Darum suchten sie dann weiter und stießen auf unsere Webseite und riefen hier an.

Sie hat mir ein Foto mit Maßstab geschickt:
4gmzxvde.jpg

Nun die große Frage was tun und was raten?
So wie die Frau die Ratte beschreibt, benimmt sie sich eher wilduntypisch. Aber sie könnte auch einfach krank sein.
Andererseits hatten wir hier in Bielefeld vor ein paar Monaten den Fall, dass jemand draußen eine Agouti-farbene Ratte fand. Als ich die Leute dann kurzerhand hier samt Ratte herkommen ließ, war absolut klar, dass das eine ausgesetzte Farbi ist, so zahm und menschenbezogen wie der Kerl war.

Gibt es jemanden aus Regensburg, der da vor Ort helfen könnte?

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Judith_München

Judith_München
  • Ratteneckler
  • 3.505 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Würzburg München
  • Rattenanzahl : 30
  • Geschlecht Deiner Ratten: 22Weibchen, 7Kastraten

Geschrieben 03 Oktober 2014 - 14:27

Hi

 

Sie soll es doch weiter beim Rattenasyl versuchen. Die sind zwar nicht so erfahren mit Wildratten, aber wenns ne Farbi ist wird sie da schon an einer guten Adresse sein, bessere wird sie vorort nicht finden.

 

Ich würd sie ja nehmen aber Regensburg ist leider zu weit weg :/ Außerdem sieht sie schon wieklich sehr nach Wildi aus und wär vielleicht wirklich zum wieder raussetzen, wenn sie durchkommt. Meine Hazel damals hat als Kleine auch nur nachts gefressen und dann auch nur Körner, die war ja auch keine Handaufzucht. Von demher würd ich nicht ausschließen, dass es auch ne Wilde sein kann, vielleicht kann da ja das Rattenasyl mal draufgucken. Soll sie einfach öfter versuchen, die müssen ja auch alle arbeiten und ihr Geld verdienen ;)

 

Liebe Grüße

Judith



#3 Serena-t

Serena-t

    Erdentochter

  • Super Moderator
  • 16.949 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Bielefeld
  • Rattenanzahl : 13
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke,Kastraten,Hawis,Wilde

Geschrieben 03 Oktober 2014 - 14:32

Hallo,

sie wird es weiter bei denen versuchen.
Und ich habe die meinerseits über Facebook angeschrieben, dass sie sich bei mir melden sollen.

Wenn sie nichts erreicht, geht sie morgen früh mit der Ratte zum TA.
Ich hoffe, die Praxis meiner nach Regensburg umgezogenen Ex-TA hat offen, den dann hätte sie garantiert wen rattenerfahrenes zur Hand.

#4 Judith_München

Judith_München
  • Ratteneckler
  • 3.505 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Würzburg München
  • Rattenanzahl : 30
  • Geschlecht Deiner Ratten: 22Weibchen, 7Kastraten

Geschrieben 03 Oktober 2014 - 15:11

Naja, schwer krank sieht sie ja nicht aus.

Vielleicht isst sie ja wirklich nur nicht, weils ne Wilde ist und die in Gefangenschaft nunmal nicht so begeistert sind vom Fressen. Dann könnten sie sie ja wieder raussetzen und allen wäre geholfen... ;)



#5 Serena-t

Serena-t

    Erdentochter

  • Super Moderator
  • 16.949 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Bielefeld
  • Rattenanzahl : 13
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke,Kastraten,Hawis,Wilde

Geschrieben 03 Oktober 2014 - 15:14

Hallo,

Jessica vom Rattenasyl Regensburg ist nun dran an der Geschichte und wird schauen, dass sie noch heute die Ratte anschauen kann.

#6 TeaBird

TeaBird
  • Ratteneckler
  • 63 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Berlin
  • Rattenanzahl : 3+2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 03 November 2014 - 11:00

Hallo Serena,

was ist denn draus geworden?

TeaBird

#7 Judith_München

Judith_München
  • Ratteneckler
  • 3.505 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Würzburg München
  • Rattenanzahl : 30
  • Geschlecht Deiner Ratten: 22Weibchen, 7Kastraten

Geschrieben 03 November 2014 - 15:26

Hi

 

Die Maus heißt jetzt Capulette und wohnt seit einer Weile bei mir in der Küche. Mit Käfig ;)

Sie ist auf einem Auge blind und war wohl durch einen Parasitenbefall so stark geschwächt, dass sie so ruhig war. Davon ist jetzt dank Entwurmung und Co. nicht mehr viel zu merken, sie ist eine fitte Wildratte, immernoch winzig und wartet grad die Tage ab, bis sie mit meinem andren Wilden+Kumpane vergesellschaftet werden kann (Kastraquarantäne, wir wollen ja keinen vollwilden Nachwuchs im Haus haben ^^).

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  16,37K   0 Mal heruntergeladen

 

Liebe Grüße

Judith


  • Drotning, NiZaBeSi und ratpunzel gefällt das

#8 TeaBird

TeaBird
  • Ratteneckler
  • 63 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Berlin
  • Rattenanzahl : 3+2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 05 November 2014 - 11:29

Danke für die Rückmeldung
TeaBird




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de