Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Yeen

Vilmie und die Vorurteile

Empfohlene Beiträge

Yeen

Hey Leute,

nachdem mir vor ein paar jahren das Vilmie als super Rattenfutter angepriesen und empfohlen wurde füttere ich es seither ohne Probleme. Allerdings haben wir schon mehrmals bemerkt, dass manche Tüten nicht mehr Vakumiert sind wenn sie hier ankommen und dass unsere Nasen sehr viel haaren, bei jedem Käfigputz liegt viel Fell auf den Etagen.

Da in Facebook in Rattengruppen in der letzten Zeit immer mehr negatives über's Vilmie geschrieben wurde möchte ich mal eure Meinung dazu wissen.

u.A. wird gesagt, - dass die Ratten Fell verlieren bis hin zu kahlen Stellen

- dass sie, also die Köttel, davon extrem mehr stinken

- dass "Abfall" also nebenerzeugnisse usw darin schlecht sind

 

Zudem noch eine Frage, falls ihr der Kritik an Vilmie zustimmt: welches Futter füttert ihr, welche Erfahrungen habt ihr gemacht und was seht ihr als "gutes" futter an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey!

Also was das stinken angeht hab ich keinen Vergleich aber vom Haarausfall hab ich hier noch nix bemerkt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

hier gab es auch eine zeitlang für meine Vermittlungsratten Vilmie (weil ich sonst Selbstmischfutter füttere, aber die Futterumstellung bei Vermittlung für geringer halte: es ist schließlich wahrscheinlicher, dass danach auch sowas gefüttert wird und nicht Selbstgemsichtes) und mir sind nie negative Dinge aufgefallen.

Keiner haarte übermäßig, kein anderer Geruch der Ratten als sonst.

 

Ich weiß nicht, warum da plötzlich so viele negativ darüber sprechen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

ich kann das auch nicht bestätigen... meine haben sogar immer recht weiches Fell und haaren jetzt auch nicht vermehrt (außer die Huskies, aber die haaren irgendwie immer mehr, hab ich das Gefühl). Ich finde auch nicht, dass die Köttel mehr stinken als beim Rattima. Klar ist die Qualität des Futters nicht so gut wie beim Rattima (auch wenn es von der Zusammensetzung her exakt gleich aussieht, kommt es mir etwas minderwertiger von den Einzelzutaten vor), aber irgendwoher kommt halt der Preis ;)

 

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

Huhu,
ich muss allerdings bestätigen , was Yeen sagt... 

Ich habe nun von Vilmie auf das Futter von Mixerama umgestellt. 

Es ist krass. sie stinken wirklich viel weniger und Haare sehe ich nurnoch selten. ich dachte die haaren wirklich so viel.. 

seit dem Mixerama ist irgendwie alles besser. vor allem vom Geruch!

In Vilmie ist Knochenmehl und sowas drin. auch ein grund warum ich umgestellt hab...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katja19

Hey =)

 

wir füttern hier auch schon seit Beginn der Rattenhaltung das Vilmie und sind nach wie vor zufrieden.

Lediglich bei der letzten Lieferung war eine Tüte aufgerissen, aber da kann ja Vilmie nichts dafür - lag ja eher an dem Lieferer ..

 

Das mit der Vakumierung kann ich auch nicht bestätigen, wir bestellen eig einmal im Monat 5 Packungen (10 kg) und da ist uns nie was aufgefallen.

Die Ratten fressen alles davon, es bleibt nichts übrig und wird auch so gut wie gar nicht selektiert.

 

Und natürlich ist der Preis auch so gut wie unschlagbar =)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

wow danke für so viele schnelle Antworten!

Ich war vom Vilmie bisher auch mehr als begeistert, mit Zooplus natürlich innerhalb 2 Tagen da, SUPER Preis (Das ist auch ein Punkt auf den ich achte, bei bis zu 25 Nasen je nach Vermittlungsnasen hier, kommt da schon extrem viel zusammen und hunderte Euro auszugeben find ich ehrlich übertrieben) und alle lieben es, ob die Ratten vom Feldweg, aus Th oder sonstwo, keiner bekam durch die Umstellung durchfall und nix bleibt liegen. Ich weiß auch nicht, woher das kommt dass da grad so viel negative Kritik ist... Ich persönlich hatte noch nie irgendwelche Tierchen drin (obwohl ichs auch vorher NICHT einfriere), und obwohl wir alle 2 Monate 20kg bestellen.

Das mit den haaren kann ich aber leider nicht leugnen, es sind wirklich viele Haare auf den Etagen, ABER ich kann mir gut vorstellen dass das auch durch die Anzahl von 15-19 in der Voli mir eben nur plötzlich so "viel" vorkommt.. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass ich als es nur 5-12 in der Voli waren überhaupt Haare gesehen habe.. 

Das mit dem stinken, nunja... ich hab halt leider auch keinen direkten vergleich, manchmal erscheinen mir die Köttel schon echt muffig, aber ob das nun so normal ist oder das auch weniger geht weiß ich eben nicht... Ich glaub ich werd da echt mal was anderes ausprobieren, bei sovielen Pro und Contra :/

Das mit der Vakumierung ist auch nicht immer so, aber man merkt es eben, wenn manche Tüten total zusammengepresst sind und andere ganz "normal" wo das Futter dann frei drin rum fliegt sozusagen... ich mach da gleich mal ein Bild, moment. 

 

Ich hab mich nun auch schon nach in facebook empfohlenen Futtersorten umgeguckt, einmal war es das von Mixerama das mir aber wirklich VIEL zu überteuert erscheint, da würde ich für 20kg 99,00€ zahlen (also tschuldigung das ist mir echt zu viel...) und das Shortys Rattenfutter, das fast genau so viel kostet, spricht mich optisch iwie ned an... sehr viele Kräuter und Grünzeug, Hirsekoblen usw was meine eh nicht anrühren...

Noch zur Auswahl stehen das JR-Farm und das Rat Nature von Versele Laga...

 

Tanja: Hast du statt der %Angabe bei deinem Selbstmischfutter auf der HP auch eine mit Grammanzahl zum nachmischen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

@Yeen: Ich schreibe Dir eine PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Edit zur Vakumierung: Trotz, dass manche Tüten vakumiert sind und andere nicht gibt es keinen unterschied beim futter, ich weiß also nicht woran das liegt und seh auch keinen Mangel dadurch...

 

Edit zu meinen Bedenken noch: Am Donnerstag haben wir beim Ta erfahren, dass unsere Bande Würmer hat... Nun meinte meine TÄ, dass das natürlich überall herkommen kann, sie hat z.b. Schuhe von uns (die wir aber im Hausgang stehen lassen), neue Ratten (Trüffel war die letzte und von ihr und Sushi haben wir ja damals ne Kotprobe eingeschickt) und eben auch die Möglichkeit vom Futter aufgezählt...


Schaut:

22cz2antqbtq.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

Hey,

 

ich kann zum Vilmie nichts sagen.

Ich finde es auch immer Wahnsinn, was für Futtermittel genommen wird - und meist sieht mir die Quali nicht gut aus. (Ja, ich wieder mit meinen bunten Pops und sowas, die ich nicht haben kann... :rolleyes: ) Und es riecht auch oft nicht so toll, also das Futter, keine Ahnung, wie sich das mit den Kötteln verhält.

Vielleicht miefen die Köttel mehr, wenn die Ratties gerade "Fleischbrocken" oder Garnelen erwischt haben, nur so eine Theorie.

 

Wir mischen ja auch selbst, da ist die Qualität unschlagbar, weil es eben Lebensmittelqualität und Bioqualität ist, so wie wir es mischen.

Es duftet immer, wenn ich wieder neu mische, ist auch schön anzusehen und nicht staubig. =)

 

Das mit den %-Angaben geht so:

Z.B. 20% heißt 20g auf 100g Futter, also 20g pro 100g oder eben 20 (hier Gramm) pro 100 (hier Gramm) = % und 200g auf 1000g Futter, 7% bedeutet 7g auf 100g, 140g auf 2000g, 36% bedeutet 36g auf 100g, 720g auf 2000g und so weiter das kannst Du mit'm Dreisatz (oder im Kopf) super berechnen, dann kannst Du auch 2, 5, 20kg mischen. :]

 

Ich hatte auch schon das Gefühl, dass Huskies mehr  haaren - aber wir haben ja auch Nuka, der ja nunmal 'n Rex ist, der fusselt sowieso mehr.

 

:winken:

 

edit = green

bearbeitet von blue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

ich glaube nicht, dass die Würmer vom Trockenfutter kommen - wenn das so ist, dann gibt's die Würmer auch im Rattima, weil auch da bei mir schon Ratten Würmer bekommen haben, als ich das noch gefüttert habe. (Ich glaube ja eher, dass die Würmer bei dir, Yeen, "damals" nicht bei der Kotprobe erfasst wurden. Oxyuren werden ja anders nachgewiesen - aber das ist ein anderes Thema.)

 

Urig, hier waren die Vilmie-Beutel noch nie vakuumiert :D Ich frier Mischfutter mittlerweile generell ein, weil ich schon in jeglichen Sorten Motten hatte. 

Diese bunten Pellets find ich auch etwas überflüssig, aber letzten Endes ist es ja auch nur pelletiertes Getreide mit irgendwas gefärbt (Karottensaft oder was auch immer) - da dürfte man die SSSR ja auch nicht füttern. 

 

Zum Gestank: ich habe fest gestellt, dass Rattenköttel mehr stinken, wenn sie Fleischanteile in der Ration haben. Also unter reiner Pelletfütterung mit SSSR haben die Köttel nicht so gestunken wie unter Rattima oder Vilmie. Aber Hundekacke stinkt auch mehr als Kuhmist :D Irgendwie ergibt sich da ein Muster  :p

 

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey

Hihi :D aber meinst du echt sie hätten seit Mai seit Trüffel und Sushi herkamen würmer? Ohne dass wir das bemerken, ohne komische köttel und ohne dass irgendeine von 19 ne reaktion zeigt?

Wir hatten ja zweimal Kotproben abgegeben, einmal unserer Tä und einmal im labor.. Nichts.

Ich hab mich jetzt dazu entschlossen nach Tanjas Rezept selbst zu mischen =)

bearbeitet von Yeen
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo,

also ich füttere auch das Vilmie und bin damit recht zufrieden. Ich hatte aber auch schon in einer Bestellung einen vakumierten Beutel und die anderen Beutel waren normal.

Bei der letzten Lieferung war allerdings ein Beutel mit Motten dabei. :(

Auch hier "riechen" die Köttel mal mehr mal weniger. Ich denke auch, dass es daran liegt, was die Mädels grade mehr vom Trockenfutter erwischen, ergibt dann halt eine stärkere Duftnote.

Ansonsten werde ich weiterhin das Vilmie bestellen. In der Regel wird hier alles weggefuttert.

Grüße

Simi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

Würmer aus dem Vilmie würde ich auch unwahrscheinlich finden.

Aber bei sowas weiß man wirklich nie, wo es herkommt: Ich habe hier mal eine Ratte, die im Alter von 10 Wochen bei mir einzog und mit über 2 Jahren starb, obduzieren lassen. Sie hatte meine Wohnung nur in einer Transportbox zum Tierarzt verlassen.

Sie hatte eine Bandwurmzyste in der Leber.

 

Dass doch mal Futterschädlinge vorkommen, lässt sich leider nicht ganz vermeiden.

Ich hatte hier in nun über 5 Jahren Selbstmischen auch 1x ein paar Kornkäfer und 1x Motten in einer Körnersorte.

Obwohl ich immer die gleichen Lieferanten habe und qualitativ sonst immer zufrieden bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murgs

Hey,

 

die Wurmsache ist ja ziemlich OT - nur so viel: die Eier von den Oxyuren sind ja auch nicht im Kot, von daher bringen Koproben halt nichts ;) 

 

Dann viel Spaß beim Selbstmischen :D Ich hätte dazu ja keine Geduld  :mad:

 

LG
Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

so über einen Monat nachdem es hier auch das Selbstmischfutter gibt wollte ich nochmal Rückmelden =)

Die Nasen hier futtern es sehr sehr gerne und das Voruteil, dass die Köttel vom Vilmie mehr stinken kann ich hiermit leider(?) auch bestätigen. Seit dem Selbstmischfutter riecht es nicht mehr so penetrant auf den Klos. 

Und ob ihr es glaubt oder nicht, seit knapp 2-3 Wochen liegen kaum mehr Haare auf den Etagen... Ob das vielleicht auch mit dem Wetterwechsel zu tun hat/te? Jedenfalls bin ich vollstens zufrieden.

Und Geduld braucht man dazu garnicht, man bestellt, es wird geliefert, man reißt die Beutel auf, meißt sind es schon die richtigen Mengen die man bestellt hat in einem Beutel, wenn nicht muss man eben hier 100 gramm weniger, da 100 gramm mehr abwiegen, aber sonst ist es einfach nur aufreißen, reinkippen, "umrühren" fertig. Zudem ist es ein gutes Gefühl, wirklich 100% zu wissen, was die Nasen zu futtern kriegen. Und es wird auch restlos gefressen. Naja, bis auf die kleinen Mädels hier... die mögen KEINE Rosinen, dass es sowas gibt..

Was mir auch noch aufgefallen ist, ist dass das Futter viiiel länger hält als das Vilmie. Ich habe 20 kg gemischt, 3 kg an eine Freundin zum probieren abgegeben und habe 2 Wochen lang 32 Tiere hier gehabt die alle das Selbstmischfutter gefuttert haben. 

Das Vilmie hat 2 Monate gehalten, bei 18-20 Nasen. Vom Selbstmischfutter ist jetzt, nach einem Monat und 2 Wochen noch knapp viertels voll, trotz viel mehr hungrigen Mäulern und der Abgabe. =)

Alles in allem, top!

tvr7er9ko8xk.jpg#

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Passionsfrucht

Huhu :tongue:

 

Nachdem ich zu Beginn das Multifit von Fressnapf verfüttert habe - was allerdings extrem schlecht ankam und ich davon immer mehr als die Hälfte entsorgen durfte - bin ich auf einen Rat hin auf Vilmie umgestiegen.

Ich bin echt zufrieden damit und meine Mädels auch.

 

Ja, sie riechen etwas mehr, meine ich. Kann aber auch daran liegen, dass ich statt 3 nun auch 6 Fellpupser habe und die verursachen natürlich auch mehr Poo.

Die Packungen kamen immer ordentlich an, es gab nie Beanstandungen.

 

Das darin Knochenmehl oder ähnliches verarbeitet wurde, weiß ich nicht. Zumindest lese ich das jetzt auch zum ersten Mal.

Meine Mädels mögen es und sie verlieren weder Haare noch sehen sie davon ungesund aus oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung