Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Brauchen junge Ratten besonderes Futter?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Laybi

Laybi

    Kreativ Rat

  • Ratteneckler
  • 1.745 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Hannover

Geschrieben 18 Oktober 2008 - 20:20

Brauchen Ratten besonderes Futter?
Ich hatte schon einmal junge Ratten. Im Moment bin ich gerade in der Überlegung, wieder Ratten zu haben. Und bastel seit Wochen an dem Käfig rum.
Meine Frage: Brauchen sie besonders viel Eiweiß oder ähnliches? Und dürfen sie auch schon Mais? Hatte mal irgendwo gelesen, dass Jungtiere keinen Mais sollen.
Will alles 100 % richtig machen.

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 18 Oktober 2008 - 20:32

Hallöchen!

Junge Ratten brauchen kein spezielles Futter. Sie fressen das selbe, wie ältere Ratten auch. =) Es gibt zwar Futter für junge Ratten, was meiner Meinung nach aber Quatsch ist. =)

Wegen dem Mais weiss ich gar nicht. Ich würd es, ganz wenig, auch schon beim normalen FriFu dabei geben. :schulter:

Eiweiss brauchen sie auch nicht mehr, als altere Ratten. =)

Was man jungen Ratten gerne auch mal gibt sind Kolbenhirsen. Dort ist viel Kalzium drinnen, was den Knochenaufbau stärkt. Wenn sie älter werden, verlieren sie von alleine ein bisschen das Interesse daran. Man kann es dann noch weiter rein reichen, aber, sie fressen es dann zunehmend weniger. ;)

Grüßchen :but:


#3 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 18 Oktober 2008 - 21:22

Huhu!

Kann mich Yvonne nur anschließen! :]
Wegen dem Mais, hab ich bezüglich junger Ratten noch nix gehört. :confused: Im Gegenteil. Da Mais ja ein kleiner (okay, großer :mad:) Dickmacher ist, päppelt er gerade junge, kleine, zierliche Ratten etwas auf.

LG Anna

#4 ANJAundBOBBY

ANJAundBOBBY

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 554 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Oberursel bei Frankfurt/M
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 18 Oktober 2008 - 21:30

Hi,

da schliesse ich mich Yvonne84 an:

Besonderes Futter brauchen junge Ratten nicht. Dafür aber viel Futter :D

Meine Babyratten haben mir immer die Haare vom Kopf gefressen, sozusagen. Ein gut gefüllter Rattima-Napf pro Tag war da nix ;) Plus täglich Frischfutter, plus ab und zu ein wenig Joghurt oder Quark, auch wegen des Eiweiss- und Kalziumgehaltes.

(Dazu muss ich bemerken, dass ich Böcke habe, die von Natur aus meistens weniger zur Tumorbildung neigen als Mädels. Denn Eiweissfütterung steht ja im Verdacht, die Tumorneigung zu fördern)

Gib Deinen zukünftigen Babyratties ruhig Trockenfutter und Frischfutter, so viel sie essen mögen. Anfangs verdrücken Jungratten erstaunliche Mengen, denn sie müssen ja noch wachsen. So im Alter von 5-6 Monaten nimmt der Appetit schon von alleine ab.

Und Kolbenhirse ist auch meiner Erfahrung nach ein köstliches Babyratten-Leckerli. :]

Ich wünsche Dir, dass bald süsse Babies bei Dir einziehen können!

Liebe Grüsse
Anja

P.S.
Ich wüsste auch nicht, was gegen Mais sprechen sollte. Ich habe schon viele Fotos von Tieren sehr erfahrener Rattenhalter gesehen, auf denen Babyratten mit Genuss ein Maiskorn futterten.

#5 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 18 Oktober 2008 - 22:35

Hallöchen!

Wegen dem Mais fällt mir noch etwas ein. In den meisten Rattenfuttersorten ist auch Mais mit drinnen. Meistens in getrockneter Form, aber, es ist vorhanden. Da man kleinen Ratten auch normales Futter gibt, denke ich nicht, dass es da Probleme gibt, wenn man Ihnen hier und da ein Maiskörnchen gibt. =)

Grüßchen :but:


#6 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 20 Oktober 2008 - 12:31

Huhu!

Kann mich grundsätzlich nur anschließen.

Ein kleiner Zusatz noch:
Als ich meine 3 Mädels bekam, waren sie gerade mal 5 Wochen alt (Zooladen-Schwangerschafts-Notfall :evil:) und sie waren sehr klein und zierlich.
Meine TÄ gab mir den Tipp, einmal im Monat ein Hühnerei zu geben. Allerdings unter folgenden Bedingungen:
- steinhart gekocht (mind. 10 min. wegen sonstiger Salmonellengefahr)
- ungeöffnet geben, damit sie erstmal was zum Spielen haben.
- sobald sie die Schale geknackt haben, daneben sitzen und gucken, 3-4 Ratten sollten zusammen nur ein halbes Ei futtern, sonst macht es dick ;)
- Schale dürfen und sollen sie mitessen, das Clacium ist sehr gut für die Knochen.

LG
Peanut

#7 Knurr

Knurr

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 87 Beiträge
  • Wohnort: 33739 Bielefeld
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 21 Oktober 2008 - 13:52

Hallo =) Habe nur eine kurze Frage zur Kolbenhirse. Kann man da einfach die nehmen, die normal für Vögel gedacht ist? Oder eher, ist es einfach das gleiche? :D

#8 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.552 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 21 Oktober 2008 - 14:33

Hi,

ja, da kannst du die für Vögel nehmen :]

LG




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de