Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Krümel-Keks

Spielzeug für die lieben Nasen?

Empfohlene Beiträge

Krümel-Keks

Hallöchen :)
Meine Ratten bekommen, täglich genügend Auslauf, wenn zeitlich drin, ist 2 mal am Tag, mehr als 2 Stunden .

Ansonsten wenn ich nicht so viel zeit habe, dann nur 2x am Tag Zwei Stunden.

Ansonsten schön und gut...

Da gibt es ein kleinen Haken...  :confused: 

 

Und der wäre, das meine Nasen, anfangs Toben miteinander spielen, aber das war es auch schon wieder.

Dann wollen sie nur faul in der Ecke liegen, oder bei Frauchen im Pulli (am meisten).

Ich habe schon viele Spielmöglichkeiten ausprobiert, wie Katzen Angel, mit einer Feder zum Jagen, oder anderwaltiges Spielzeug...woran meine Jungs kein Interesse haben...

Habe langsam so den Eindruck, meine 3 Jungs, sind einfach stinkendfaul und wollen nur Kuscheln  :D 

 

Daher meine Frage an euch, liebe Nasen Freunde...

Habt Ihr schöne Tipps, damit ich meine Jungs zum spielen animieren kann?
Oder schönes Dekospielzeug für meinen 3 Stöckigen Käfig???? 

 

Über Tipps würde ich mich freuen :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Hallo!

 

Deine Jungs erinnern mich schwer an meine Bubis, die sind genauso faul. :rolleyes: Ich habe ihnen jetzt ein Bällebad gekauft (bei Amazon) und lege da Mampf hinein, da gehen meine Vier dann auch gerne in den Karton rein

 

4l9Qc.jpg

 

LG, Inge

bearbeitet von Sinela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey,

 

Ein Bällebad! Wie cool sowas möchte ich auch haben o.O

 

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Alternativ eignet sich dafür auch ein großer Karton voller Papiershredder. Ein Hoch auf Büromüll :D

 

Je nach Charakter macht auch die "Killerhand" einen Riesenspaß! Bei zweien von meinen vieren kann ich das machen. Die brauchen das auch :D Nummer eins wird einfach so richtig wild durchgeflauscht und rennt dann immer buckelnd durch die Gegend. Bei Nummer 2 stelle ich die Hände auf "Angriff", Stinkie keift die Augen zusammen (und kichert innerlich) und dann folgt der Angriff mit wilder Flauschigkeit. Wir haben das heute 5 Minuten lang gespielt und sie ist gar nicht mehr normal gelaufen oder gerannt, sondern nur noch per Sprünge durch das Zimmer gehopst. Super witzig!!! :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Hi, hi, das kann ich mit meinem Joey auch machen. Ich knuddle ihn ordentlich durch und er düst dann wie von der Tarantel gestochen im Schweinsgalopp von dannen. :D

 

LG, Inge

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

:kringel:

 

Ich liebe es! Beim Dicken heißt es immer: er wumpelt. Aber er wird ja auch liebevoll "dicker Wumpel" gerufen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Was für ein süßer Spitzname. =)

 

LG, Inge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hahaha das kann ich mit Navi und Puma auch machen, den wurde das schon ab dem Baby alter nähe gebracht, dieses spielen. Meine vier Notis mögen das gar nicht, die verstehen das nicht :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Frag mal die Kanalratte und Peppie. Peppie ist viel zu sehr Prinzessin um sich auf solch niederes Spiel einzulassen ... Sie piept sich ja auch die Seele aus dem Leib, wenn der Dicke sie aufgeregt duchflauscht. Madame zwickt auch, wenn es ihr nicht mehr beliebt gesteichelt oder festgehalten zu werden (nicht feste, aber trotzdem unverschämt dreist) :D

 

Und die Olle aus dem Kanal darf einen selbst antatschen, aber wehe, man tatscht sie an. Gut, so schlimm ist es nicht, aber ihr würde es reichen, wenn der Futterspender sich ausschließlich auf das Futter beschränkt :D

 

 

Ansonsten kann ich noch Klettersachen empfehlen. Ein faltbares Weinregal, das genial Pappschloss, das es mal bei Kaufland gab, etc. pp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo,

also ausnahmlos alle meiner bisherigen Ratten, sind total auf Buddelkisten abgefahren. Kokoserde und oben noch ein Basilikumstrauch drauf. ( Ist halt ne Rießensauerei, wenn sie anfangen in der Erde zu buddeln).

Auch gut angekommen ist das selbstgemachte Labyrinth aus mehreren kleinen Schachteln und Kartons, angereiht und aufeinander gestapelt in einem großen Karton.

Grüße

Simi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Krümel-Keks

Also eine Kiste mit geschrederten Papieren, das habe ich noch nicht ausprobiert  :D

Und das mit dem Bällebad klingt auch interessant :)

Müsste ich demnächst in Angriff nehmen XD

 

Ich werde die hier aufgelisteten Tipps mal ausprobieren, in der Hoffnung, das sich meine Vermutung nicht bestätigt und das meine Rattis, vom Charakter her, zu faul für alles sind. Außer essen und Kuscheln XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Ich hab gestern bei T*di einen kleinen Tennis ball gefunden. Meine Nasen finden es total toll, das gelbe Fell dadrauf zu zerpflücken XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

Hallo,

ich habe gelesen, dass die Tennisbälle stark krebserregend sind...

Wie wäre es mit einem Futterball? Da fallen die Leckerchen durch kleine Öffnungen, wenn der Ball gerollt wird.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Kuschelratte: Echt? o.O Oh Gott, den bekommen sie nie wieder! Ich dachte solange sie nur die Fussel oben drauf zerfetze und nicht an den Ball an sich gehen wäre das sicher nicht schlimm... Einen Futterball haben meine, den verstehen sie nicht bzw. finden ihn uninteressant. Könnte daran liegen, dass sie Futter im Auslauf allgemein uninteressant finden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jennieka

Hey unnoetig,  hast du mal Klingelbälle für Katzen probiert? Die haben nix mit Futter zu tun, lassen sich prima greifen, klingeln ganz toll und sind ein hit, weil sie Mama eigentlich ganz doll nerven. 

Unter Aufsicht dürfen sie die bei mir sogar im Käfig, denn ihr Lieblingsspiel ist es, die von ganz oben, nach ganz unten purzeln zu lassen und dann wieder hochzuschleppen. 

 

Aiwendil hat den auch hete für sich entdeckt. Der hat trotz ner halb lahmen Hinterhand viel Spaß mit dem Teil und 'flitzt' durch die Gegend damit ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey,

 

Ne das hatte ich noch nicht probiert weil meine Nasen ja sehr schreckhaft sind :p aber danke für den Tipp ich werd's mal ausprobieren! :)

 

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung