Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
pucki

Käfigentwurf - Meinungen bitte :)

Empfohlene Beiträge

pucki

Huhu ihr Lieben :)

 

joa, der Titel sagt ja schon alles.. :D

 

Hier ist er:

post-5667-0-50731100-1420659840_thumb.jpg

 

 

 

 

 

Liebe Grüüüüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Münchner-Notfelle

Huhu,

 

hast du dazu auch Maße? =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Aussehen tuts toll!
Für weitere Tipps wären Maße gut zu wissen. Hab selber eine Eckvitrine gebaut für meine Süßen - und im unteren Teil ins hinterste Eck kommen ist immer etwas schwierig, da hab ich mich verschätzt mit dem Zukommen bei der Länge in der Tiefe unter der Etage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pucki

Huppala, ich Schussel :D

Die Maße, na klar  :mad:

 

Ich hab in das Bild einfach mal die ungefähren Maße eingetragen und möchte gleich dazu sagen, dass ich 

nicht garantiere, dass der Entwurf mathematisch korrekt ist (Entwurf halt) :rolleyes:

 

rattenvillamae58yr7cvg0u.jpg

Liebe Grüße

bearbeitet von pucki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Münchner-Notfelle

Hi,

 

sorry, aber das Bild ist so winzig, dass ich da keine Maße drauf erkennen kann.  :kratzen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pucki

Auch grad gemerkt und geändert :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Münchner-Notfelle

Du hast da ein wirklich tolles Rattenparadies geplant. Zu bedenken geben möchte ich, dass ich die Fallhöhe an vielen Stellen sehr kritisch finde (an den beiden Säulen und auch bei der Etage, die nur im rechten Teil existiert, links können die Ratten einfach abstürzen), ansonsten ist mir hauptsächlich nicht ganz klar, wie du das Teil saubermachen möchtest.

 

Dann wäre natürlich die Quizfrage wie viele Ratten darin leben sollen, denn letztendlich ist das Volumen zwar groß, aber natürlich geht viel Fläche verloren (was ich nicht zwangsläufig schlimm finde).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pucki

Erstmal vielen Dank für dein Feedback :)

 

Die einzelnen Etagen sollen noch mit quer drangesetztem Holz (oder Plexiglas, mal sehen) abgesichert werden. Zum einen um die von dir angesprochene Absturzgefahr einzudämmen und zum anderen um zu verhindern dass das Einstreu in zu hohem Maße aus dem Käfig befördert wird :D

An den Säulen sollen rund herum kleine Trittbretter angebracht werden, wie bei einer Wendeltreppe (ich hatte das mal bei einer Freundin in ihrem Chinchillaheim gesehen und fand die Idee einfach Klasse :D), deswegen auch die relativ großen Aussparungen in den Etagen. Ich hatte auch versucht das im Entwurf darzustellen, da hat die Software (oder meine Fähigkeiten damit umzugehen) aber nicht mehr mitgemacht. 

 

Der linke Teil des Käfigs soll mit zwei nach oben zu öffnenen Klappen ausgestattet werden, der linke Eckteil mit 4 Türen (die 4 Rechtecke :D) und einer Klappe am Boden.

Außerdem soll es möglich sein den linken vom rechten Teil mittels Trennwänden voneinander zu separieren. Zum einen um beim sauber machen die Fellnasen "auszusperren"  damit ich auch in die hintersten Ecken kriechen kann und zum anderen um für den Notfall die Möglichkeit zu haben die Ratten voneinander zu trennen (nach eventuellen Op's etc.).

 

Ich hoffe ich konnte einigermaßen meine Vorstellungen erklären, dass ich euch auch was darunter vorstellen könnt :D

bearbeitet von pucki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pucki

Achso..einziehen sollen da ca. 4-6 Jungs :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Der Entwurf sieht ja echt super aus :)

 

Meine Gedanken dazu: Ich würde das irgendwie so konstruieren (wie genau wisst ihr bestimmt besser ;)), dass man alle Teile gut austauschen kann. Das ist ja ein Riesenkäfig und kostet bestimmt viel Arbeit und es wäre ja schade, wenn er unbrauchbar würde wenn mal ein Teil zernagt oder zu verschmutzt ist.

 

Habt ihr euch schon wegen dem Material Gedanken gemacht?

Normales Holz müsste sehr oft lackiert werden (und ist danach ja trotzdem nicht pipidicht für die Ewigkeit). Viele bauen Etagen aus Siebdruckplatten, die halten in der Regel länger.

 

Wie wollt ihr die Türen machen?

Bitte bedenkt, dass ihr nicht alles zu machen solltet (mit Plexiglas oder so), denn das ist die Luftzirkulation nicht mehr gewährleistet. Ansonsten gibt es halt Volierendraht im Baumarkt. Bzw. bei eurem Entwurf mit der riesigen Front könnte ich mir auch eine Mischung aus Plexi (zum besser reinschauen) und Gitterdraht vorstellen.

 

Viel Spaß beim Bauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jennieka

Huhu :D

 

Ich kann mich Chiflada nur anschließen. Siebdruckplatten sind toll. Aber: Aluschienen. benutzt Aluschienen an den Rädern. Meine haben zuerst gar nicht genagt und jetzt ... hach... die Schönen Platten... aber wie gesagt. Aluschienen sollten das verhindern. Wobei das bestimmt etwas schwer wird, an den Rundungen... hm.. aber naja da lässt sich bestimmt irgendwie eine Lösung finden.

 

Der Entwurf ist übrigens klassen. Vor allem mit den ergänzenden Erklärungen. Da werd ich glatt neidisch, auch, wenn ich ein oder zwei Extraebenen einbauen würde. 

Die Maße sind der Hammer :D

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pucki

Vielen Dank :)

 

Gedacht ist, dass die untere Klappe im Linken teil und die Klappe im Eckteil Plexi bekommen, die obere Klappe links und die Türen sollen alle mit Volierendraht 

ausgestattet werden. 

Ich möchte möglichst viel Holz verwenden, das dieses aber entsprechend bearbeitet werden muss ist ja klar, die Etagen werden auf jeden Fall so gebaut, dass sie auch mal ohne zu großen Aufwand ausgetauscht werden können. Was für Holz genau ..joa  , das überlasse ich meinem männlichen Gegenstück, als Baumarktmitarbeiter und Handwerker hat er da definitiv mehr Ahnung als ich  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pucki

Danke Jennieka!

Das mit den Aluschienen ist echt eine gute Idee, das kommt direkt auf den Zettel.

Wie mein Männchen das an den Rundungen verwirklicht ist dann seine Sache,

gott sei dank liebt er Herausforderungen :D

So wie ich ihn kenne würde er sie glatt mitm Brenner erhitzen und zurechtbiegen :D

 

Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher ob mir das mit den Etagen ausreicht,

aber im Nachhinein nochmal 1-2 Etagen zu ergänzen wird auch nicht das Problem sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kniepel

hey, wow.... das sieht so super aus!!!!! *neidisch*!!!! ich liebe es wenn man einen käfig mit in die wohneinrichtung integriert.
das sieht einfach klasse aus und deine nasen werden dort sicher viel spass haben. 
schön groß *schwärm*..... ich bin gespannt wie die umsetzung läuft und freue mich auf fotos :).

falls euch mal langweilig ist, könnt ihr uns auch gerne sowas bauen.... *hust*  :mad:  :p 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nita

Hallo...

 

Ein toller Entwurf!

Zum Thema Lackieren wäre vllt Epoxydharz für Terrarienbau eine Lösung.

Da braucht man nicht nachlackieren und es ist absolut urinfest und schützt vorm annagen.

 

Viel Spaß und Erfolg beim Bauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
glöckchen

Es hat sich auch sehr bewärt die Ebenen so anzubringeb das sie für jede großreinigung rausgenommen werden können.Auf die art ist das “gehäuse“ meines eigenbaus schon 8 Jahre alt und wurde in der Zeit von Rudeln bewohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

bei 200 cm Höhe würde ich mehrere Volletagen und evtl. Halbetagen einbauen. Das minimiert zum einen die Fallhöhe und die Ratten haben richtig Platz zum rennen. Von den Maßen her ist der ja super.

 

Bitte KEIN Epoxydharz bei Ratten verwenden! Das Zeug ist nicht ohne. Wird zwar bei Reptilien eingesetzt, aber die benagen das Zeug ja auch nicht und bevor Reptilien in ein mit Epoxydharz gestaltetes Terrarium kommen, lüftet das Zeug mehrere Tage aus. Ich glaube, mit Siebdruckplatten bist du und die Ratten auf Dauer glücklicher.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung