Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Eine Schwäche für Weibchen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#21 Rowennah

Rowennah

    Strandratz

  • PensionsMod
  • 1.479 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Norden
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 13 Januar 2011 - 17:18

Hallo SFaye,

Ich verstehe nicht warum ich Rudeltiere zwanghaft wochenlang einzeln setzen muss wenn sie auch am selben abend schon zusammen gekuschelt einschlafen.

Ratten sind nicht nur Rudeltiere, die es toll finden, den ganzen Tag zu schmusen. Es sind auch reviergebundene Tiere, die ihr Territorium teilweise bis aufs Blut verteidigen.
Der erste Abend sagt nicht viel aus. Erst im Laufe verschiedener gemeinsam erlebter Situationen (Essen, Schlafplatz, Spielen, Raufen) können die Ratten ausdiskutieren. Selbst wenn der erste Abend gut verläuft, kann es später noch zu Reibereien kommen. Im Übrigen verläuft das erste Treffen meistens ruhig...
(Hast Du Deine Panterra auch blitzintegriert? Dann wundert mich z.B. nicht, dass sie jetzt Deine Pigu beißt.)

ÄHM; Ich verstehe das Prinzip von einer Integration schon... ÄHM

Den Eindruck habe ich nicht, sonst würdest Du sie ja vernünftig durchführen.

Übrigens ist das hier nicht das Thema....

Doch, SFaye... Wenn DU erzählst, dass Du häufiger Blitzintegrationen machst und ein Mod aufklärt, dass dieses Vorgehen nicht richtig ist (was seine Aufgabe ist), dann ist das in dem Moment sehr wohl Thema.

Es geht auch nicht nur darum, ob solche 1-Tag-Vergesellschaftungen gut oder schlecht sind, wie oft sie gut gehen und wie oft nicht, sondern zum großen Teil auch darum, dass das eine riskante Vorgehensweise ist, die - wenn man sie schon praktiziert - nicht auch noch öffentlich erzählen muss. Dies ist ein öffentliches Forum und auch junge und unerfahrene Halter lesen hier, denen muss man von solch leichtsinnigen Aktivitäten nicht auch noch freudig berichten.

LG

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#22 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 13 Januar 2011 - 17:35

Hallo,

natürlich sind Ratten Rudeltiere, das steht auch nicht zur Debatte. Von zwanghaft kann auch keine Rede sein und einzeln sind die zu integrierenden Tiere ja auch nicht immer. Deine Argumente sind für mich keine...

Ich hatte durchaus auch schon Integrationen, die nach einigen Tagen abgeschlossen waren, aber es ist eben nicht die Regel. Was du machst sind Blitzintegrationen, da gibt es für mich keinen Zweifel und in meinen Augen kannst du wirklich froh sein, dass das bei dir bisher so problemlos klappt. Es gibt auch andere Fälle, in denen es eben nicht klappt. Dass die hier nicht breitgetreten werden ist klar... wer will schon einen Fehler offenbaren?
Wie oft kam es bei mir schon vor, dass die ersten Integrationstage super friedlich verliefen und dann hat es doch noch gerappelt? Ich für meinen Teil lege Wert auf ein ausgeglichenes friedliches Rudel und deswegen ziehe ich die Integration immer länger durch, auch wenn zu Beginn alles friedlich erscheint. Das Wohl deiner Tiere scheint dir ja am Herzen zu liegen (das lese ich aus deinem ersten Satz heraus) und eine gescheite Integration ist mMn auch ein Beitrag zum Wohl der Tiere.

Nur mal so am Rande: ich werde nicht gerne nachgeäfft.
Steffi

#23 SFaye

SFaye
  • Email inkorrekt
  • 132 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 13 Januar 2011 - 20:46

Ja ja, ich bin schon ganz besonders schlimm!
Unmöglich, unglaublich, da kann man nur mit dem Kopf schütteln!

Das Argument dass unerfahrene Ratzenhalter das nicht nachmachen sollten find ich richtig und da hab ich tatsächlich nicht vorher drüber nachgedacht!
Aber jetzt ist's ja schon raus was ich für eine bin...

#24 Rowennah

Rowennah

    Strandratz

  • PensionsMod
  • 1.479 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Norden
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 14 Januar 2011 - 00:41

Hallo,

komme gerade nicht hinterher, wo war denn jetzt der große Aufreger hier? :confused:
Find Deine Reaktion jetzt überzogen. Was ist denn so schlimm daran, mal kritisiert zu werden?
Du kannst ja integrieren, wie Du willst, das ist Deine Verantwortung. Nur bist Du doch eben schon länger hier im Forum unterwegs und weißt, wie man eigentlich integriert, musst dann die falsche Vorgehensweise nicht noch so öffentlich beschreiben. Das war alles.
Komm mal wieder runter! :cool:

#25 Murphy

Murphy

    Mondrattz

  • Ratteneckler
  • 5.688 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Gießen
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 15 Januar 2011 - 12:24

Huhu! :tongue:

Ich komme mal wieder auf den Thread-Titel... :mad:
Ich hatte bisher 2 x ein Böckchen (leider alleine, weil ich damals noch nicht so viel wusste) und fand sie schon sehr ruhig.
Dagegen sind meine Mädels auch im hohen Alter immer noch fit. Klar schmusen sie nun auch mal, aber wenn man sie anstubst, dann gehts rund! :)

Übrigens haben unsere 3 Notfellchen-"Babys" mit ihrem Jahr und 4 Monaten tatsächlich einen "Standby-Knopf" entwickelt! :]
Wenn man sie an der meist linken Schulter streichelt, bleiben sie auf einmal wie angewachsen sitzen, bewegen sich nicht mehr, schnuppern nicht mal mehr, und ihnen fallen nach einiger Zeit die Äuglein zu... :liebe:

Das ist nur deshalb so extrem süß, weil wir unsere Mädels eigentlich nur als wilde Bienchen kennen. Wenn die mal stillsitzen, sich kraulen lassen und dabei noch einschlafen, ist das etwas ganz Besonderes! =)

Und noch ein kleines PS: Ich hatte zwar noch nie eine Böckchen-Inti, aber meine Mädels haben sich immer sehr schnell gut verstanden. Dann geht die Inti wirklich etwas schneller, aber eine Woche sollte man da trotzdem einplanen...

Grüßlein!


#26 Sagadi

Sagadi

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 60 Beiträge
  • Wohnort: Wien
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 15 Januar 2011 - 13:43

Hallo!
Ich habe zwar weder Böckchen- noch Kastratenerfahrung, aber ich liebe meine Weiber:hearti:
Sie sind alle einzigartig und auch eine 600g Riesen-Streichelratz ist dabei. Bei der habe ich nicht schlecht gestaunt dass sie ein Weibchen ist- ihr Schwanz ist am Ansatz so breit wie die breiteste Stelle meines kleinen Fingers und viiiiiiieeeel länger als bei meinen anderen 5 Weibern^^
Jedenfalls gibts auch Weibchen die sich streicheln lassen, dann habe ich eine scheue Ratz die einmal pro Tag zu mir raufkommt und mich "streichelt" (aber wehe man nimmt sie rauf), eine Kletterratte, eine die immer überall sein muss und alles was verboten ist für sie zur Tagesbeschäftigung wird...
außerdem ist es soooooo niedlich wenn eine 2 jährige Ratte noch spielt und einem in den Finger zwickt :liebe:
ich habe keine Böckchen, aber geht es wirklich noch besser?

LG,

#27 HoodRat

HoodRat

    Rudeltier

  • PensionsMod
  • 930 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Mittelhessen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke, Kastraten

Geschrieben 18 Januar 2011 - 15:53

Huhu!

Also ich habe durch Millies Wurf nun 15 Zwerge aufwachsen sehen, bzw. sehe sie immernoch förmlich wachsen..:D

6 kleine Mädchen und 9 kleine Jungs. Ich muss sagen, dass die Mädchen doch wesentlich anstrengender sind als die Jungs. Die Jungs sind einfach unglaublich lieb und jetzt (mit knapp 12 Wochen) schon sehr schmusig und kuschelbedürftig. Die Mädels sind kaum zu bändigen... :D Man macht die Tür auf und braucht schon besser zwei Leute um aufzupassen, dass sie nicht in alle Richtungen rausrennen. So schnell kann man nicht wieder rein setzen, wie die aus der Tür schießen und wenn man dann noch in einer Hand den Futternapf hat, hat man verloren.. Ausbrechen finden die Mädels auch interessanter, als das leckerste Futter, im Gegensatz zu den Jungs. Denen hält man dann einfach den Napf hin und jeder schnappt sich ein Maiskorn oder was es grade so gibt und sucht sich ein Plätzchen zum Mampfen.
Wenigstens mögen mittlerweile beide Parteinen gerne im Pulli sitzen.

Die Mädels sind übrigens auch wesentlich lauter und streiten sich viel öfter als die Jungs. Die Jungs müffeln dafür schon nach einem Tag wieder.. Aber die sind ja auch 3 mehr.. :D

Naja, ich mag trotzdem beide gerne und möchte auch gerne ein gemischtes Rudel halten irgendwann (Natürlich mit Kastraten!)

LG

#28 Scilla

Scilla

    Radieschen

  • Ratteneckler
  • 143 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Berlin-Schöneberg
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten, Hawis

Geschrieben 18 Januar 2011 - 17:05

Huhu, :tongue:

ich gehöre eindeutig auch zum Weibchen-Club. Die Männchen sind einfach zu korrupt, die lassen sich immer mit Leckerlis oder Streicheleinheiten bestechen. ;)

Wir Weibchen aber, wir tun, was-wir-wollen! :p

Liebe Grüße,
Scilla.

PS. Aber so ne Kuschelratte ab und zu, das ist natürlich auch schön. :mad:

#29 Lisa_<3

Lisa_<3

    Leseratte

  • Ratteneckler
  • 45 Beiträge
  • Wohnort: Halle Saale
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 21 Januar 2011 - 14:53

Frauenpower! Frauenpower! :D

Ich hab schon 4 Weibchen! <3

Und - ich will nur Weibchen! <3




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de