Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Mehlwürmer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Haselnussratte

Haselnussratte
  • Email inkorrekt
  • 145 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Leipzig
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 24 Oktober 2008 - 10:31

Hi,

was haltet ihr von Mehlwürmer? Es wurde mir in der Tierhandlung empfohlen und meine beiden lieben lebende Mehlwürmer. Die scheinen echt zu schmecken.

Was muss man beachten?

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 24 Oktober 2008 - 12:07

Huhu!

Ich mag die nicht, aber trotzdem danke der Nachfrage. :D
Nein, Spaß beiseite. ;)

Ab und zu (1x im Monat) ist ein Mehlwurm pro Ratte sicherlich nicht verkehrt und bestimmt ein totaler Leckerbissen.

Aber:

1. Ist im Rattenfutter schon Eiweiß enthalten.
2. Kann übermäßig viel Eiweiß das Tumorwachstum anregen.
3. Solltest du die Mehlwürmer nach dem Kauf erstmal ne Woche mit Obst und Gemüse füttern, ehe du sie verfütterst, denn sonst haben sie soviel Nährwert, wie ein Tempotaschentuch.
4. Viele Rattis mögen keine Mehlwürmer.
5. Mehlwürmer machen dick.

Aber, wie gesagt, so 1x im Monat ist dagegen nix einzuwenden.
Wobei man das auch durchaus mit einem hartgekochten Ei regeln kann, denn das läuft nicht weg und verpuppt sich auch nicht in große schwarze Käfer, die hinterher im Unterwäscheschrank leben. :mad:

LG Anna

#3 wulpix

wulpix

    Feuerfux

  • Email inkorrekt
  • 483 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Berlin

Geschrieben 24 Oktober 2008 - 16:52

Huhuu,
wenn, würde ich auch nur die "normalen" kleinen Mehlwürmer geben. Die großen ,"Zophobas" oder "Königsmehlwurm" genannt, beißen auch mal gern zurück...

#4 Steffi

Steffi

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 299 Beiträge
  • Wohnort: Stadtbergen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 24 Oktober 2008 - 19:12

[...]denn das läuft nicht weg und verpuppt sich auch nicht in große schwarze Käfer, die hinterher im Unterwäscheschrank leben. :mad:

LG Anna


Hihi, schlechte Erfahrung? :)

Also bei mir leben die Würmer (und die Käfer) in nem Terra auf Haferflocken und Weizenkleie. Ist die sicherste Variante, dass die Würmer nicht irgendwie krank sind... Bin mir da immer recht unsicher, wenn man die irgendwo kauft. Die sehen da immer so dunkelbraun oder gar schwarz aus...
Sie bekommen ihr frisches Obst und Gemüse und so kann ich sicher sein, dass meine Mäuse und Rattis auch Würmer mit Nährwert bekommen.

Kann Anna da wirklich nur zustimmen. Wenn du sie kaufst, solltest du sie erstmal ne Weile mit Apfel oder Karotte (das mögen sie am Liebsten bei mir) füttern.

Meine Mausis und auch die Ratten reißen sich um die Würmer. Aber nicht zu viel davon geben!

Bei Mäusen heißts eigentlich 1x pro Woche ein Wurm ist ok. Ratten sind doch größer.:confused: Brauchen die weniger Eiweiß als ne Maus!?

#5 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 24 Oktober 2008 - 19:21

Huhu!

Ich weiß zwar nicht, warum das so ist, aber ja, es scheint so zu sein. Vielleicht ist es auch nicht so und basiert nur auf den Erfahrungen von verschiedenen Haltern.

Erwiesen ist aber wohl, dass zuviel Eiweiß das Tumorwachstum fördert und ich denke, dass das bei Mäusen genauso ist.

LG Anna

#6 Steffi

Steffi

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 299 Beiträge
  • Wohnort: Stadtbergen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 24 Oktober 2008 - 20:44

Ok, das wusst ich gar nicht. Muss ich mich noch mal belesen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de