Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kleopatra

Wieviel Platz ??

Empfohlene Beiträge

Kleopatra

Hi ihr

 

meine Mam will sich zwei Böcke kaufen, hat aber nich so viel Platz für nen Käfig.

Ich wollt fragen ob die zwei einen großen Käfig brauchen, wenn sie doch sowieso den halben Tag im ganzen Zimmer rum laufen dürfen

(das Zimmer is sehr groß)????

Wieviel m³ sollten die zwei im Käfig mindestens haben ?(

 

Jede Antwort hilft =)

 

Danke im Vorraus Kleopatra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi Kleopatra,

 

die Größe eines Rattenkäfigs lässt sich kaum in qm berechnen, sondern viel mehr in Liter, da ja auch die Höhe mit beachtet werden muß ;) .

Auch wenn die Nasen viel Auslauf haben, so muß der Käfig ausreichend groß gewählt sein. Gerade nachts wollen die Süßen darin ja auch toben können - und sich nicht durch Platzmangel auf die Nerven gehen etc .

 

Für 2 Ratten benötigt man einen Käfig von mindestens 220 Liter.

Das entsprich etwa einer Größe von 70 x 40 x 80 ( LxBxH ) .

Wobei die Höhe keinesfalls unter 80 cm liegen sollte !

 

Und noch eine Bitte : es gibt so unzählig viele Notfellchen, die sich über ein zu Hause freuen würden .

Wäre doch schön, wenn sie ein solches bei deiner Mam finden, statt daß sie welche kauft :]

 

LG

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Hallo Kleo!

Du kannst auch Folgendes machen: Ihr schaut euch nach einer ausgedienten Vitrine um. Eine, die eine sehr geringe Grundfläche hat. Sie kann ja ruhig 2m hoch sein oder sowas. Und die baut ihr um, zu einem Käfig (oder lasst sie bauen: http://www.holzterrarien.de.tl X( ). So ein Käfig nimmt nämlich nicht soviel Platz weg. Das wäre jetzt meine Platzsparlösung. Um einen Käfig kommt ihr jedenfalls nicht drumrum... ;)

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

X( Einspruch erheben muss! Diese Holzterrarien sind zwar schön zum anschauen und vielleicht für Mäuse gut, aber für die Rattenhaltung nicht geeignet. Ich empfehle einen Schrank zu kaufen (einen ganz billigen, der aber mind. 50cm tief sein muss), Türen aussägen und Vorsatzgitter (http://www.bird-box.de) befestigen. So kommt ihr am billigsten davon und die Schränke (lackieren nicht vergessen) sehen m.E. schöner aus als Käfige.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Hi Sonja!

Nein, nein, ich meine auch kein Holzterra für Ratten! Um Gottes Willi! Nein! ;)

Aber wir haben auch einen Mäusekäfig gebaut. Und zwar aus einem Schrank. (Von IKEA, Aneboda, 59,- € - kann ich nur empfehlen - auch für die Rattenhaltung geeignet!) Und so einen würde mein Mann auch bauen. Er würde generell jede Art von Käfig oder Terra bauen. Terras natürlich nicht für Ratten, das ist klar. Aber er kann sogar Käfige aus alten Küchenschränken und so bauen. So hab ich das gemeint! :]

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

;) Achso, dann hab ich mal wieder etwas missverstanden. Irgendwo habe ich noch interessante Käfige gefunden. Bin am suchen ... ich hoffe, dass ich den Link nochmal finde, dann melde ich mich wieder

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hab den Link gefunden, den ich gemeint habe. Bin etwas verwundert über den Namen der HP http://www.nagervilla.de/

Hat das was mit dir zu tun Anna?

Die Käfige sind toll, das eiinzige, das mich stört, ist dass sie nicht pieselsicher sind. Aber da kann man vielleicht was machen mit Folien oder Lack.

 

Glasvitrinen haben nach meinem Geschmack zu wenig Lauffläche. Außerdem wäre es mir zu gefährlich, aufgrund der Absturzgefahr. Ratten werden auch mal alt oder krank und können dann nicht mehr so gut klettern. Hängt aber natürlich auch ein wenig davon ab, wie du so eine Glasvitirne einrichtest und gestaltest.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Hi Sonja!

 

Eigentlich schon. Aber mit der da nicht! Warum haben die meine Adresse??? :evil:

 

Ich hab bei meinem Rattenkäfig die Bretter ja hinterher noch mit Marmorfolie beklebt und der Mäuseschrankkäfig ist von innen lackiert. Also, die Bretter, die wir eingebaut haben auch. Man kann ihn komplett feucht von innen auswischen. :D Kann man ja alles nachrüsten.

 

Mit so ner Vitrine... Naja, ich meine, es gibt große Vitrinen.

 

@ Kleopatra: Schau doch mal auf dem Sperrmüll oder bei Ebay oder so. Oder habt ihr ein Kaufland in der Nähe? Da am Pinboard kannst du z. B. ne Anzeige aufgeben, dass du ne Voliere im Tausch gegen ne Kiste Bier oder so suchst. Denn so bin ich an meine Voliere gekommen. Über Kaufland. Ich hab für meine 30,- € bezahlt und das Teil ist es genial! Und soooooo viel Platz nehmen Volieren nicht weg und sie sind auf Rollen! Das heißt also, du kannst sie gegebenenfalls ab und an hin und her schieben.

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Die Homepage ist gigantisch, bzw. die Käfige! Klar, sind nicht alle für Ratten gut, eher für Meeris und Chinchillas, aber man hat auch die Möglichkeit, individuellle Wünsche zu äußern. Ich denke, dass es kein Problem sein dürfte, so'n Käfig pipisicher zu machen. In der Galerie sind Freilaufabsperrungen, die echt fantastisch sind! Endlich mal was Vernünftiges! http://www.kleintiervilla.de/galerie_2007.htm

Frag mich aber nicht, wie ich auf diese HP gekommen bin. Irgendwie und irgendwann ganz durch Zufall beim Surfen.

 

@ Kleopatra: Konnten wir dir eigentlich irgendwie weiterhelfen? Anna und ich verbabbeln uns immer so gern X(

 

Ich fasse zusammen:

- Tiere aus der Notfallvermittlung oder Tierheim holen ;-) Ich empfehle gleich drei Tiere ;)

- Vitrine kaufen, aber auch darauf achten, dass etwas Lauffläche zur Verfügung steht, z.B. durch lange Rohre (evtl. PVC) oder lange Rampen

- Kleiderschrank kaufen, Türen aussägen und Vorsatzgitter draufschrauben (vgl. http://www.bird-box.de; dort gibt es auch Nagereinrichtung zu kaufen; in der Vogelabteilung finden sich auch Artikel, die für Ratten interessant sind, wie z.B. Nistkästen usw.)

- Einen schönen aber teuren Käfig aus der Nagervilla.

- Einen Unidom, der noch teurer ist und viel Platz wegnimmt.

:tongue:

- wichtig ist eine Mindesttiefe von 50 cm und Mindesthöhe 80 cm und viel Auslauf!

 

Viel Spaß mit deinen Rattis. Melde dich wieder, wenn du welche hast und wenn du Fragen zum Käfig, oder egal was hast.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleopatra

Hi ihr zwei

 

ihr habt mir echt geholfen, aber meine Mam hatte sich schon zwei Böcke beim Züchter reserviert, deswegen können wir keinen Notfall mehr nehmen.

Unser Käfig den wir uns gestern gekauft haben ist 80/80/50 (L/H/B).

 

danke noch malö für eure Hilfe :tongue:

Kleopatra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Die Käfiggröße ist für zwei Tiere absolut OK! Jetzt noch schön einrichten mit Hängematte, Rohre, Häuschen, Rattenklo usw. und die Nasen werden sich schön wohl fühlen!

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleopatra

Hi Emiko,

wir haben jetzt 3 Sitzecken, 3 Leitern, 2 Hängematten, 2 Häuschen, 1 Klo, 1 Rohr und 1 Kratzbaumstange im Käfig. :D Außerdem haben wir jetzt ein Zimmer für die Nasen ausgeraumt und mit Ästen, Tonröhren und einem Sandbad eingerichtet, indem sie ohne Gefahren rum toben und klettern können. :)

Ich denke jetzt haben sie ein super Heim zum Wohlfühlen.

 

LG Kleo :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Das klingt doch alles prima :tongue: Im Auslauf würde ich auch noch ein kleines Klo aufstellen, mit Streu. Sonst kacken dir die Ratten bald den Boden voll ;) Machen meine zumindest so. Seit ich auch im Auslauf ein Klo aufgestellt habe, gehen sie ganz brav dort hin.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleopatra

Ok mach ich.

 

:DHeute kommen die beiden Nasen nach Hause :D

 

ich bin schon voll aufgeregt, hoffe sie finden ihren Käfig auch so toll wie ich :] und freunden sich mit meinen 2 Weibern, was wohl kein Problem werden wird, und meinem kastrieten Bock an.

 

Weibchen sollten doch erst mit 4 Monaten schwanger werden oder irre ich mich jetzt ?(

 

Schreib sofort wenn sie da sind

LG Kleo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Liebe Kleo,

Bitte tu keine unkastrierten Böcke zu Weibchen!

Das macht mich ehrlich gesagt schon etwas wütend, wenn ich so etwas lese. Schon viele Leute haben sich auf so Pi-Mal-Daumen-Aussagen verlassen und dann lief's schief. Wir haben echt schon genug Rattenvermehrer. Das Züchten überlassen wir den Könnern (@all, eine erneute Zuchtdiskussion ist nicht erwünscht). Und das mit den vier Monaten stimmt auch nicht ;)

Den Kastraten kannst du natürlich zu den Weibern lassen. Wenn man sich Ratten ins Haus holt, muss man halt auch mal beweisen, dass man geduldig sein kann. Bitte nichts überstürzen! Keine unkastrierten Jungs zu den Mädels!

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Hallo Kleo!

Dem schließe ich mich voll und ganz an.

Du willst doch nicht züchten. Und wenn du Babys bekommst, wo sollen die dann hin? Oder kannst du die alle behalten?

Bitte vermehre deine Ratten nicht!

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Ohhhhohhhohhh ...

 

bekomme hier gerade 'nen Herzkaschper .....

BITTEEE lass die Jungs nicht zu deinen Mädels . Ratten sind bereits mit 5 Wochen geschlechtsreif und können folglich auch dann schon schwanger werden .

Und die Notfalllisten quellen doch bereits über :( .

 

Ganz abgesehen davon darf man fremde Ratten nicht ohne eine vernünftige Integration zusammen lassen ;) .

Sowas kann ganz übel enden .

 

LG

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleopatra

Hi ihr

sie sollen sich doch nich vermehren!! Nein so meinte ich das nicht, ich meinte bloß, dass sie sich riechen können. Weil die zwei Böckchen stehen die ersten 4 Tage im gleichen Zimmer stehen und ich hatte schon mal, dass eine Ratte total ausgeflippt ist als sie ihre Käfignachberin gerochen hatte und ich nußte sie erstmal in ein anderes Zimmer stellen, wo sie leider nich sooo viel Auslauf hatte. Das könnten wie nähmlich nich machen, da das Zimmer in dem sie später wohnensollen für die beiden Neuankömmlinge noch nich ganz fertig is.

 

Also keine Angst ich hatte nich vor zu Züchten und die Frage mit dem Schwanger werden wollte meine Mam nur so wissen, weil sie im Moment alles wissen will was mit den Nasen zu tun hat.

 

War echt nich so gemeint

LG Kleo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

Hallo Kleopatra,

 

puuuhhhh, da bin ich aber beruhigt und stelle meine Baldriantropfen wieder in den Schrank. =)

 

Bitte fühl Dich nicht angegriffen, wegen den Vermehrungsfragen, aber wir sind ein Forum, das sich für die Notfallvermittlung einsetzt und dann können im ersten Moment schon mal die Alarmglocken angehen.

Ich habe mal gelesen, daß die Haltung von Weibern und Böcken in einem Raum stressig sein kann, aber ob das wirklich stimmt, oder ob sich das nach einer Zeit legt, kann ich Dir hier nicht sagen, weil ich ausschließlich Böcke habe. Aber ich hoffe, daß Dir hier jemand weiterhelfen kann.

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

*Rummsknall* - da ist eben ein Stein vom Herzen geknallt :D .

 

Seid aber bitte gaaanz vorsichtig, daß die Jungs und Mädels wirklich nicht in Kontakt miteinander kommen können ;) .

Und ich hoffe, es geht alles gut.

Es kann nämlich auch passieren, daß die Vollböcke beim Duft der Weiber durchdrehen und sich deshalb heftig in die Wolle kriegen .

Wie alt sind die Kerlchens denn ?

 

LG

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Meine Mädels waren drei Monate lang extrem aufgedreht und gestresst, als ich mir die noch unkastrierten Jungs holte. Diese waren noch zu jung um kastriert zu werden. Beide Käfige standen im gleichem Zimmer. Jedes Mal, wenn die Mädels Auslauf hatten hingen sie am Jungskäfig. Heute würde ich das nie wieder tun. Einfach viel zu stressig für die Tiere. Nachdem meine Jungs kastriert wurden, durften sie nach einer bestimmten Wartefrist auch zu den Mädels und da gab's dann erst ordentlich Zoff, weil sie wochenlang Aggression angestaut hatten.

 

Außerdem finde ich es zu gefährlich. Ratten büchsen auch mal gerne unbemerkt aus. Vor allem Anfängern fällt das nicht gleich auf. Und dann habt ihr ein kleines großes Problem

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleopatra

hi Emiko,

meine Mädels sind voll gelassen und haben noch nich mal mitbekommen das die Jungs im gleichen Zimmer stehen=)

Die beiden Racker haben sowieso gestern erst mal geschlafen, da die Autofahrt total aufregend war. Tja, und meine jetzigen Mädels sind mit den Männern sowieso total gelassen, da die auch noch nich wirklich nach etwas riechen.

Und die Weiber können nicht ausbrechen, weil sie auf einem Schrank stehen wo sie sich nich runter trauen.Also könnten sie, wenn die Männchen schon geschlechtsreif wären, sich auch nich heimlich paaren.

Das bedeuted, dass beide Käfige völlig stress frei sind und es nich zu einer Vermehrung kommen kann.

 

LG Kleo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Ich möchte dich nur bitten, ein wachsames Auge zu haben. Glaub mir, oft ist es ganz schnell passiert. Meine Weiber waren damals so geil, dass sie einfach über eine 80 cm hohe Absperrung gesprungen sind!!! Meine Face ist sogar mal vom ersten Stockwerk (fast 3 Meter hoch) runtergehüpft (nicht gefallen, sonder gehüpft!) (Maisonettewohnung), weil sie ständig den frisch Kastrierten unten im Wohnzimmer roch. Klar ist auch, dass natürlich nicht alle Ratten gleich reagieren ;-) Also wie gesagt, ich bitte dich einfach nur ganz arg vorsichtig zu sein! Sonst hast du bald ein riesen großes Problem ;) Wenn's ums poppen geht, sind die Ratten ziemlich einfallsreich und überlisten auch mal das Herrchen bzw. Frauchen ;-)

 

Eine Frage habe ich trotzdem. Wollt ihr das so belassen, oder werden die Böcke noch kastriert? Ich find's irgendwie krass, dass ihr die Böcke bekommen habt, obwohl bekannt war, dass ihr Weibchen zu Hause habt und noch nicht so erfahren im Umgang mit Ratten seid.

 

Was für Käfige habt ihr denn? Ratten können nämlich einfache Käfige öffnen. Die arbeiten sogar im Team, wenn's darum geht auszubüchsen! Bitte Käfigtüren mit Karabinerhaken, Draht o.Ä. zusätzlich absichern.

 

Also ich hoffe, dass deine Rattis auch so gelassen bleiben, wie du's beschrieben hast. Ich hab einfach nur ein wenig Sorgen, dass die Sache schief geht.

 

Du hälst uns aber auf dem Laufenden, gell? Und wenn irgendwas sein sollte, dann sind wir natürlich da :D

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

wenn die Männchen schon geschlechtsreif wären

 

wieso, wie alt sind die Jungs denn jetzt ? Wie gesagt, Ratten sind bereits mit 5 Wochen geschlechtsreif. Und jünger sollten die Ratzen bei Abgabe ja nicht sein .....

 

Möchte mich Emiko da noch anschließen, bitte sei sehr vorsichtig. Wenn Mädels rattig sind, dann vergessen sie schon mal Ängste und Höhen.

Da trauen die sich auch Dinge, die ihnen sonst nicht in den Sinn kämen.

 

Das gilt natürlich auch für die Kerls, wenn sie willige Weiber wittern ;) .

 

LG

Ale

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleopatra

Hi Emiko,

nein, wir wollen die beiden nich kastrieren weil sie ab heute in einem ganz anderem Zimmer sind (ein Stockwerk tiefer) und da können meine Mädels nich hin kommen, weil meine Zimmertür immer zu is.

Zu der Frage mit dem Käfig: Wir hatten vor 3 Jahren unsere ersten Ratten und die sind die erste Zeit immer ausgebükst seid dem haben wir immer ein oder mehrere Karabinerharken an der Tür und da schafft es mein ausbruchslustiger Bock (kastrat) moch nich mal raus zu kommen.

 

LG Kleo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung