Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tödliche_Sünde

Bauanleitung für eine Auslaufabsperrung

Empfohlene Beiträge

Tödliche_Sünde

Huhu ihr Lieben!!!

 

Ich hoffe ich bin hier richtig aber es hat ja was mit dem Auslauf zu tun ;)

 

Ihr braucht:

 

* kleine Schrauben (in meinem Fall waren es Spax in der Größe 40x200)

* größere Schrauben ( bei mir waren das dann Spax in der Größe 40x300)

* Japansäge (reicht auch eine kleine Säge für die dünnen Leisten)

* Latten (ich hatte von einem Rollrost wo eine Latte 140cm hatte ca. 14 Stück)

* Eckwinkel ( ich brauchte ca. 20 Stück)

* Flachwinkel (ich brauchte ca. 20 Stück)

* Tischdeckenfolie (geht aber auch alles andere je nach Geschmack)

* Kapp- und Gerungssäge (sehr zu empfehlen ich hab anfangs alles von Hand mit der Japansäge gesägt)

* Flache Leiste (ich hatte bei meiner Auslaufabsperrung ca. 13 Leisten)

* Hammer

* kleine Nägelchen

* Klavierband oder Schaniere

* Akkuschrauber

* transparenter Sabberlack ( Kinderspielzeug Lack DIN 71/3)

 

*ganz wichtig: viiiiiel Geduld und innere Ruhe

 

xtlovj9q.jpg

 

 

Als erstes möchte ich euch die Idee in Form einer Skizze zeigen:

u5cz8cfk.png

Notizen auf der Skizze einfach weg denken

 

Anfangs sollten es 2 Elemente mit insgesamt 50cm geben 2 Elemente mit 40cm und eines mit 30cm. Bei einer der beiden 50er Elementen sollte eine Tür hin zum leichteren rein und rauskommen.

 

Mitten im Anzeichnen der Latten wollte ich aber nun uuuunbedingt eine 45°C Gerung haben, also alles so angezeichnet.

2 Tage später alles zurecht gesägt, zusammen geschraubt - festgestellt passt alles vorne und hinten nicht über all Spalte drin.

 

Gut nach langem Hin und Her neue Latten zugesägt, diesmal nach dem ursprünglchem Prinzip allerdings OHNE Tür!!!

 

Außerdem sind es jetzt

2x 56cm Elemente

1x 58cm Element

1x 32cm Element und ein 26cm Element!!!  Zwischenzeitlich merkte ich nämlich das ich mehr wie 140cm zur verfügung hatte in der Länge.

 

 

Als erstes sägt ihr

 

10 gleich Lange Latten zurecht - z.B. 1m

----> dazu noch die kleineren in meinem Bild rechts zu sehen ( denkt daran das wenn ich eine gesamt Länge habt  die Breite der Leisten

 

w7ogp9sj.jpg

 

Nun kommen wir schon ans zusammen schrauben:

 

vnl53tox.jpgfqrj8287.jpg

Nach dem zusammen schrauben habe ich sie Lackiert, ca. 4 Schichten

 

Dann habe ich die Tischdeckenfolie ca in der Größe zurecht geschnitten das die Ausparung in der Mitte bedeckt war und ich auch großzügig überstehndes hatte um die Folie nachher Straff zu ziehen.

 

Bevor ich aber die Folie anbringen konnte musste ich die Dünnen Latten zurecht sägen, Und zwar in der Länge von der Innenkante + die breite der Latten oben und unten:

 

spnb42ts.jpg

Hier sieht man vorallem Links die überstehnde Folie und die Latte, wie sie übersteht. Dazwischen liegt schon unterhalb die kleinere.

Die Dünnen Latten haben das gleiche Verfahren wie die großen Dicken nur eben etwas kürzer.

 

cahxcdnz.jpg

Hier sind schon welche fertig genagelt, ich hab alles selbst genagelt.

 

tbl462g2.jpg

 

Wir sind fast fertig - mit einem Cuttermesser habe ich die überstehenden Folienstücke abgetrennt damit die Nasen da nicht dran kommen.

 

Danach kommen die Klavierbänder ins Spiel ;)

 

Die erste Tür habe ich zuerst an meiner Schrankwand angebracht  - auf diesem Foto gut zu sehen:

i6czs6dk.jpg

 

Danach habe ich im Zieharmonika Prinzip die anderen Teile mit den restlichen Klavierbändern angeschraubt.

 

... Fortsetzung folgt.....

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tödliche_Sünde

..... Fortsetzung.....

 

Hier sieht man ganz deutlich das nicht jedes Klavierband auf der selben Seite liegt

zgdv6hpu.jpg

 

xvudt5dm.jpga6ioixq2.jpg

Fest hält es ein Haken damit es nicht umkippt.

 

Falls etwas unverständlich ist einfach eine PN schreiben!!

Ich hoffe aber sehr das es etwas verständlich ist :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:

 

Lg

Melli

 

PS.: Nehmt nicht meine Maßen - ihr habt bestimmt eine größere Absperrung wie ich ;)

 

Edit: RechtSCHREIbung :D

bearbeitet von Tödliche_Sünde
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Gute Idee und die Umsetzung klingt auch für handwerklich weniger begabte machbar. Aber: können sich die kleinen Monster nicht durch die Tischdecke nagen? Zumal wenn sie durchsichtig ist und man unbedingt auf die andere Seite will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tödliche_Sünde

Das muss erst getestet werden.

Ich hab aber die dünnen Leisten auf die innere Kante genagelt so das schonmal keine Fläche seitens der Nasenrennbahn besteht. Kann später mal von der inneren Seite und äußeren Seite mal Fotos machen wenn meine im Auslauf sitzen.

 

Bis dato sind meine ja eh keine großen Nager.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

:tongue:

Wow, das sieht ja richtig supi aus. Ich muss mir demnächst unbedingt eine Absperrung für die Türe bauen, da ich immer über die MDF-Platten steigen muss. ( Hocker auf beiden Seiten. Stöhn).

Die Idee finde ich richtig gut. Auch die Lösung mit dem Haken in der Wand. Allerdings werde ich wohl statt Folie Bastlerglas benutzen. Ich brauch ja auch nur na vielleicht 3 Elemente.

Ansonsten echt Klasse.,...

Grüße

Simi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tödliche_Sünde

Huhu,

 

Was jeder einzelne als "durchguck" nimmt ist jedem ja selbst überlassen.

 

Da meine bis dato noch nichts angenagt haben außer den Kuschelsachen, ist das vorerst meine Lösung. Wenn ich aber sehe das Sie extrem dran nagen dann werde ich es austauschen.

 

Lg

Melli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nadaniente

Wow, ist ja mal klasse! Was hast du dafür ausgegeben? Falls man das hier öffentlich schreiben darf... (ich glaub schon, oder? Also falls du magst.. ^^ ) 

 

Ich werde nächste Woche mit meiner Schwester, dem persönlichen Taxi, mal einkaufen gehen. Immerhin, eine automatische Säge - mir fällt der Name nicht ein - hab ich schon.

 

Und diese Tischdecke-Folie.. Ich kann mir da irgendwie nichts drunter vorstellen und hab noch nie was davon gehört. Ist das was ähnliches wie Verglasungsfolie? Google spuckt da nicht wirklich was schlaues raus. 

 

Aber das sieht echt super aus =)

 

Grüsse, nada

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tödliche_Sünde

Huhu,

 

das dürften schon zwischen 100€ und 150€ gewesen sein, allein weil ich Schrauben nochmal kaufen musste weil alle die wir da hatten waren natürlich zulang.

 

Ich kann dir mal die Sachen per PN schicken ;)

 

LG

Melli

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung