Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Freilauf den ganzen Tag?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Steffi

Steffi

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 299 Beiträge
  • Wohnort: Stadtbergen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 25 Oktober 2008 - 10:10

Hallihallo. :tongue:

Wie macht ihr das, wenn ihr den ganzen Tag Zuhause seid mit dem Freilauf für eure Nasen? (z.B. am Wochenende)

Eigentlich sollten die sich dort ja genauso wohl fühlen, wie in ihrem Käfig. Aber gilt das auch fürs Schlafen? Oder ist das nur, dass sie notgedrungen, weil sie müde sind, auch im Freilauf schlafen?

Kann ich sie also den ganzen Tag im Auslauf lassen? Dann könnten sie ja selbst entscheiden, wann sie Lust auf klettern haben und wann sie lieber schlafen wollen.

Oder gewöhnen sie sich zu sehr dran und wollen das dann auch unter der Woche? Bringt das den Rhythmus durcheinander?

Mein Auslauf ist ja (aus Platzgründen) leider nicht mit dem Käfig verbunden...

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 25 Oktober 2008 - 13:23

Hallo,

wenn das Zimmer rattensicher ist, dann kannst du den Käfig den ganzen Tag offen lassen. Ich z.B. schließe meinen Käfig nur, wenn ich das Zimmer putzen muss oder eine Integration laufen habe. Mein Zimmer ist so sicher, dass nichts passieren kann (außer, dass meine Tapeten abgerissen werden!). Daher rennen meine Ratten auch ohne Aufsicht im Zimmer herum. Allerdings halten sie sich sowieso im Unidom auf, sehr selten kommt mal die eine oder andere raus, um sich die Füße zu vertreten. In den Abendstunden, wenn ich sie sowieso raus lassen würde, kommen sie von alleine raus. Letztendlich ist es m.E. egal, wo sich die Ratte ein Örtchen zum Schlafen aussucht: meistens ist das der Käfig, aber es kann auch mal auf den Büchern sein 8so war das bei mir am Anfang der Rattenhaltung), was ganz schön eklig ist, wenn sie überall hinpullern.

#3 Lakes

Lakes
  • PensionsMod
  • 2.246 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Duisburg
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 28 Oktober 2008 - 07:54

Hallo,

meine bevorzugen dafuer eindeutig den Kaefig und so koennen sie bei mir immer wieder in diesen zurueck wenn sie im Auslauf sind. Grade auch meine aelteren wollen garnicht lange raus und sind froh wieder im Schrank zu sein.

LG
Lakes

#4 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2008 - 14:25

Huhu

ich wollte nur nochmal erwähnen, dass mein Zimmer absolut rattensicher gemacht worden ist, und die Tiere dank Rampe immer die Möglichkeit haben, den Käfig zu verlassen bzw. wieder reinzugehen, wann sie es wollen.

#5 Knurr

Knurr

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 87 Beiträge
  • Wohnort: 33739 Bielefeld
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 28 Oktober 2008 - 17:53

Hallo Steffi =) Ich weiß ja nicht woraus dein Auslauf genau gebaut ist oder wo er genau steht, aber wenn er sich im selben Zimmer wie der Rattenkäfig befindet, könntest du doch einfach ein längeres Drainage-Rohr am Käfigeingang und am Auslauf festmachen. Beziehungsweise das immer dann dort festmachen, wenn sie raus und reingehen dürfen, wann sie möchten :) so werde ich es demnächst bei mir bauen...

#6 Steffi

Steffi

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 299 Beiträge
  • Wohnort: Stadtbergen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 29 Oktober 2008 - 21:40

Hallo =)

Nein, ich hab ja ganz am Anfang schon geschrieben, dass ich den Käfig und den Auslauf aus Platzgründen leider nicht verbinden kann. Also der Auslauf ist 2m x 1,50m groß (oder klein, je nachdem, wie ihr das seht ;)). Steht im Wohnzimmer und hat somit den letzten noch freien Platz in der Wohnung eingenommen.:)

Ich denke, das Beste wäre wirklich, wenn sie selbst entscheiden können, ob sie raus wollen. Aber das ist leider nicht machbar. :( (Fotos vom Auslauf hab ich ja im Fotoeck. Der ist eigentlich recht schön, nur halt nicht mit dem Käfig verbunden.)

Also meint ihr alle, ich sollte mich besser an bestimmte Zeiten halten, auch wenn ich eigentlich den ganzen Tag Zuhause bin!? Dann sollte ich die Zeit herausfinden, wo sie gern klettern gehen, oder?
Bloß es ist ja auch nicht jeder Tag gleich. Für den Menschen ja auch nicht. Manchmal hat man eben einfach keine Lust. :rolleyes:
Wie mach ichs also am Besten?

#7 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 29 Oktober 2008 - 21:47

Huhu!

Also, meine Jungs sind ja von Natur aus faul. :D
Und wenn die abends Auslauf haben, dann wird allerhöchstens in den ersten 5 Minuten rumgelaufen. Dann wird sie schleunigst ein Platz zum Schlummern gesucht.

Meine Coca-Cola-Decke, auf dem Sofa, wird dann einfach als Höhle zweckentfremdet und reingekuschelt und da pennen die dann drin.

Sie haben die Möglichkeit, für's Schlafen in den Käfig zurück zu gehen, aber das tun sie nie. Bis auf Jordan. Aber der ist auch extrem schüchtern und kommt sowieso eigentlich nie zum Auslauf raus. :nothing:

Meine Mädels hingegen, gehen zum Schlafen in den Käfig zurück. Aber die toben erstmal ne Stunde, zwei, draußen rum, ehe sie müde werden. :D

LG Anna

#8 Steffi

Steffi

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 299 Beiträge
  • Wohnort: Stadtbergen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 29 Oktober 2008 - 21:57

Also meine Kleinen toben vielleicht auch ca. ne halbe Stunde. Danach suchen die sich auch ihren Platz für ihr Schlummerchen. Also im Auslauf. Da haben sie schon ihren bestimmten Platz dafür.
Hab mit denen schon n Wörtchen geredet, dass ihr mir hier erzählt, dass Weibchen nicht faul sind. Was mit denen los ist, hab ich sie gefragt. :) Sie haben mir danach den Hintern zugedreht und sich wieder gemütlich reingekuschelt.:p

Und eigentlich ists egal, wann ich sie in den Auslauf setze. Es läuft immer so ab.

Extra wach machen tu ich sie in ihrem Käfig natürlich nicht. Ich hab ja nur 3 Damen. Die sind eigentlich immer alle gleichzeitig wach und zeigen sich.

#9 cracrichi

cracrichi
  • Email inkorrekt
  • 161 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Main-Kinzig-Kreis zwischen Hanau und Gelnhausen
  • Rattenanzahl : 7
  • Geschlecht Deiner Ratten: Kastratten, Weibsen

Geschrieben 29 Oktober 2008 - 22:30

Huhu,
da ich das gleiche Problem mit Käfig und Auslauf habe, bekommen meine Weibsen jeden Abend zwischen 7 und 8 Uhr 2-3 Stunden Auslauf. Je nachdem wie durchgeknallt sie sind entscheidet sich die Uhrzeit und Länge des Auslaufes. Aber im Allgemeinen toben sie schon so ne Stunde bis 2. Ich bin auch der Meinung, dass sie die Uhrzeit mittlerweile drin haben und deswegen mich immer mit großen Augen anstarren wenn ich um die Uhrzeit ins Wohnzimmer komme:D

LG

#10 Steffi

Steffi

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 299 Beiträge
  • Wohnort: Stadtbergen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 30 Oktober 2008 - 06:37

Naja ich komm ja meist erst 21 Uhr oder 22 Uhr von der Arbeit. Meine stehen dafür immer frühs kerzengerade im Käfig und stecken die Nasen raus.:) Die wissen das dann auch schon, dass sie da raus dürfen. Abends lass ich sie meist auch für n Stünchen noch raus, je nachdem, wann ich nach Hause komme. Im Moment bin ich ja zu Hause, da können sie abends länger raus. Frühs (ab 6 oder 7 Uhr behalte ich natürlich bei).

Aber bei mir ist die Zeit egal, die sind trotzdem immer nur müde und faul....




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de