Jump to content
zooplus.de
unnoetig

Neuer Auslauf - Tipps gesucht!

Empfohlene Beiträge

unnoetig

Hey Leute!

Erstmal zur Situation:
Ich muss demnächst wieder in eine WG ziehen, dort habe ich dann ein 13qm Zimmer. Ich habe momentan 8 Nasen, alle zwischen ca. 8 Monaten und 1 Jahr und 9 Monaten.

Nun plane ich gerade, wie ich es denn in dem Zimmer mit Auslauf machen werde.

Ich werde mir schon, damit ich mehr Platz habe, ein Hochbett anschaffen.

Habe nun in meinem Raumplaner mal ein bisschen hin- und hergeschoben und es nun so, dass ich einen Auslauf mit ca. 6qm habe, wo nur ein Sofa und der Fernseher samt Fernsehtisch drin stehen. Ich habe zwei Expedit Regale, die ich nicht im Auslauf haben will, da meine Nasen mit Vorliebe darin rum klettern, und das will ich nicht. Außerdem möchte ich den Schreibtisch und das Hochbett auch nicht im Auslauf haben.

 

Meint ihr, 6qm Auslauf reichen für 8 Nasen, von denen 2 eben schon recht alt sind? Ich möchte in Zukunft ja auch von 8 Nasen wieder auf ca 4 runter, weil ich, wenn ich umgezogen bin, die Ratten auch wieder allein finanzieren muss, was schon extrem ist.

 

Außerdem überlege ich nun, wie ich den Auslauf am besten abtrenne. Eine dauerhafte Abtrennung ist nicht möglich in dem winzigen Zimmer, das würde mich zu sehr einschränken. Also muss der Auslauf einklappbar sein. Momentan habe ich dafür ja 3mm HDF Platten, allerdings knabbern meine Nasen daran, wenn der Auslauf damit abgesperrt ist. Da, wo die Schaniere sind, ist ja immer eine gewisse Lücke. Dort wird dann mit Vorliebe rum geknabbert.
Deswegen frage ich mich nun, wie lange die 3mm Platten das wohl aushalten werden, ob ich mir lieber was neues baue. Dann wüsste ich jedoch nicht, welche Materialien ich dazu am besten nehmen sollte, sie sollten dann ja schon das Nagen recht lange aushalten. Und günstig muss es trotzdem sein... :/

Was meint ihr dazu? Ich brauch zu dem Thema mal ein paar Meinungen XD

LG!

 

 

edit: So habe ich mir das jetzt gedacht:
id3kdzt7.png

bearbeitet von unnoetig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madrat

Hey, also 3mm sind wirklich fix durch. Lieber Spannplatten mit 8mm nehmen, die halten doch etwas länger ;)

Und vorallem sehe ich das, diese Leiter dort im Auslauf mit rumsteht. Hatte damals auch so ein Zimmer und einer der Racker hatte es damals geschafft bis hoch aufs Bett zu klettern, eben auf genau so einer Leiter. Ich muss sagen, damals war ich nur kurz in der Küche was besprechen und 10min später kam ich zurück ins Zimmer. Weg war er schon und eine Nase schaute von oben auf mich runter ^^

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey :)

Weißt du denn, wie viel solche Spanplatten ca. kosten? Ist son bisschen doof, ich muss ja auch 500€ Kaution irgendwie aufbringen -.-'
Das mit der Leiter, da hab ich mir schon was überlegt: Ich werd aus einem Stück HDF Platte was zuschneiden, das ich dann an der Leiter auf einer Sprosse festmachen kann, dass sie nur bis auf eine bestimmte höhe hoch kommen :)


PS.: Das müsste ich dann aber, wie ich grad sehe, sehr breit machen, sonst springen sie mir vom TV Bord auf die Absperrung -.- Ach man wieso muss das so schwer sein -.-'' Kleiner will ich den Auslauf eigentlich nicht machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madrat

Huhu also Spanplatten kosten im m² um die 3,60€. Also recht günstig und du kannst sie dir ja auch gleich im Baumarkt zuschneiden lassen. Um so dicker die Spanplatte ist, desto sicherer wirds mit den Schanieren. Hatte hier recht dünne Platten und dementsprechend kleine Schrauben, die können dann leider schonmal rausbrechen. Also so ab 10mm die Plattendicke wählen.

 

Ja das mit dem Board kann ich mir vorstellen... wenn du dann an die Platten oben noch so Röhren aufklemmst? Also damit sie keinen Halt auf den Rändern der Platte haben? Zudem eben dieses Brett auf den Stufen der Leiter.

Muss auch sagen, viele Ratten haben es nicht ansatzweise auf die dritte Stufe geschafft, es war nur einer dabei, der es geschafft hat.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey :)

Also die Treppe hoch würden meine Nasen locker schaffen! Die klettern auch unsere Stühle an den Metallbeinen (rund) hoch, oder eine ist im Bad schonmal am Heizungsrohr bis zur Decke geklettert -.- Meine Nasen sind kletter- und Ausbruchskünstler XD

Hab es jetzt nochmal umgeändert, dann kann es eben nicht das coole TV Board werden, sondern muss ich halt ein 1 Meter hohes billiges Regal nehmen und da den Fernseher drauf. Fernsehen will ich im Auslauf schon XD Das sähe dann so aus:
98x7gh6r.png
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frenzi

Hi,

 

wir haben auch diese dünnen MDF Platten für den Auslauf und diese sind an der ein oder anderen Stellen auch bereits beknabbert. Wir haben ihr Leben dadurch verlängert, dass wir in die Löcher zusammengerollte Zeitungen gestopft haben. Ist ziemlich ausbruchssicher (wenn es genug Zeitung ist) und unsere Damen haben eine große Freude und unglaubliche Ausdauer die Zeitung zu bearbeiten.  :D 

Wäre vielleicht für den Anfang wenigstens die günstigste Alternative, wenn du diese Platten bereits hast.

 

Alerdings hören sich die Spannplatten wirklich preiswert an, vielleicht überlegen wir die uns auch mal in Zukunft ;)

 

LG

Franziska

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

Hallo unnoetig,

 

ich kann dir von den MDF-Platten nur abraten.

post-3405-0-33337400-1424245973_thumb.jpg

 

Ich muss dringend zum Baumarkt. Die Löcher sind an zwei Abenden entstanden. Weiß aber auch noch keine ausbruchssichere und günstige Alternative. Hatte dazu schon im Auslaufbilder-Thread geschrieben.

 

Tip: Nicht um die Ratten drumzu bauen, sondern um die Sachen, die du schützen möchtest. Und vielleicht deine Tapeten mit Bastlerglas.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey :)

 

Die Tapeten will ich sowieso schützen! Bis jetzt wurde nixut viel Tapete abgerissen aber schon ein bisschen und ich will da nicht immer drauf aufpassen müssen xD

Nur um die Sachen zu bauen die ich schützen will kommt auf dasselbe raus wie, nur um die Ratten zu bauen XD bei dem kleinen Zimmer macht es keinen Unterschied...

 

LG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TeaBird

Aloha,

 

Unser Auslauf besteht aus diesen Möbelrückwänden. Zusammengeklebt mit Panzertape. Hat den Vorteil, dass es auch zusammengefaltet sehr schmal ist. Zur Not lässt sich ganz einfach und billig ein Teil austauschen. War hier aber noch nie nötig. Alles andere wäre mir zu massiv und zu schwer, wenn ich jeden Tag auf und abbauen muss. Du musst ja bedenken, dass du das Teil auch so noch irgendwo verstauen musst.

 

Liebe Grüße

TeaBird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey,

 

Ja, das sind ja HDF bzw MDF Platten, die hab ich momentan auch. Aber Panzertape wird grundsätzlich mit Vorliebe abgerissen und mit Scharnieren ist halt immer eine Lücke zwischen den Platten, wo dann rumgenagt wird. Und wird erstmal zu nagen angefangen dann dauert es nicht lange, bis die Platte durch ist bei 3mm :/

LG :)


edit: Ich habe schon überlegt, eine feste Begrenzung rein zu machen, wo ich dann aber drei Türen rein machen müsste... Und ich müsste meinen Fernseher auf ein 1m hohes, freistehendes Regal stellen, was sicherlich sehr wackelig ist... :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey :)

Was ist denn das? So eine Art Plastikfolie? Denn das ist ja nur 1mm stark, das knabbern die Nasen sicher in Sekunden durch :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Justus

hm, ich hätte jetzt gedacht das sie eine kleine Ecke brauchen um da durch zu kommen. vielleicht bekommst du irgendwo ein kleinen Stück zum testen.

 

Ansonsten sind fertig geschnittenene und mit Kante umleimte Regalböden im Baumarkt oft günstieger als Spanplatte im Zuschnitt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Hey :)

 

Hm ja an sich stimmt das ja aber irgendwo finden sie ja immer eine Ecke zum nagen :/

Regalbretter sind an sich eine gute Idee, allerdings sind die ja immer so schmal :/

Ich hab jetzt 1mx80cm Stücke und Find das so sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madrat

Diese Wellbleche sind wirklich glaub ich fix durch. 1mm ist eigentlich so gut wie gar nix.

Ich muss ja sagen, dass ich immer noch Umzugskartons nutze und da wird nur an einer einzigen Stelle genagt, aber dahinter habe ich nun schon x neue Kartons rangebastelt. Da kommt keiner mehr durch ^^ Also vielleicht habe ich da auch Glück, weil bei mir auch nur einer eigentlich versucht auszubrechen. Finde die Kartons einfach so praktisch, weil sie nicht schwer sind und schnell und leicht wegzuräumen sind.

 

Aber wie gesagt, ich glaube da habe ich einfach mal nur Glück gehabt ^^ So billig bin ich noch nie an eine Absperreinrichtung gekommen ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Bei mir versuchen alle auszubrechen xD

Ich hab auch vier Springer hier :p

Pappkartons, da könnte ich alleine schon nicht abschalten, weil ich Angst hätte dass sie anfangen dran zu nagen xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Ich würde mir wohl Elemente aus Holrahmen mit Plexiglasscheibe bauen (lassen). Die kannst du beliebig ineinander stecken und hast je nach Wahl auch ein Türelement dabei. Leider ist die Firma pleite, die mein Türelement so günstig gebaut hat. Wollte ja noch eins haben, weil die neuen Türen bzw. Rahmen ja breiter sind ... Müssen es halt dann selbst vergrößern.

 

Kleintiervilla und Plueschnasen bauen noch, aber die sind auch gut teuer ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Ich hätte ja eher selbst gebaut aber Plexiglas ist ja auch gut teuer..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Ja, oder eben Bastlerglas. Aber günstig ist das nicht, das stimmt schon ... Wobei ich da halt schon echt gucken würde. Einen Raum durch Trennwände nochmal verkleinern und sich noch darin aufhalten müssen, kann sehr einengend wirken. Hatten dasselbe in der alten Wohnung im WZ vor dem Intistart: Auslauf auf und vor der Couch mit MDF-Platten davor. Gruselig und nie wieder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madrat

Klar wie gesagt, bin auch überrascht, dass die Umzugskartons tatsächlich halten. Hatte ansonsten hier auch Spanplatte.

 

Kann mir vorstellen, dass das Zimmer dann bedrohlich eng wirkt. Ich hatte hier doch mal was gesehen, dass jemand sich sowas selbst gebaut hatte. Hatte nur kein Plexi- oder Bastlerglas verwendet, sondern Folie, die im Holrahmen verschwindet. Das wäre doch eine Brauchbare Alternative?! Ich schaue mal ob ich das noch findet, oder jemand anderes weiß was ich meine.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Das war Tödliche Sünde, soweit ich mich erinnern kann. Die hatte fast genau die Version gebaut, die ich im vorigen Post beschrieben habe ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Ja deswegen wil ich auch auf keinen Fall einen Auslauf den ich nixut abbauen kann! Hab schonmal überlegt nach einer Art Schiene zu gucken wo man von beiden Seiten die Platten rein schieben kann sodass sie zusammen halten. Dann hab ich nicht das Problem der Lücke wie bei den Scharnieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unnoetig

Coole Sache!! Wie nennt sich sowas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung