Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mitten62

Chiasamen

Empfohlene Beiträge

mitten62

Hallo,

dürfen Ratten Chia Samen essen. Die sind reich an Omega Säuren und schleimen ähnlich wie Leinsamen. Ich selbst verwende sie für Müsli, Shakes und Backwaren.

LG

mitten62

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich bin da zweigeteilter Meinung.

 

1. ich habe vor diesem Thread noch nie von Chia-Samen gehört, muss ich zugeben.

 

Was mich eher ablehnend dem gegenüber stehen lässt, sind die scheinbar unzähligen Seiten, die Chia-Samen über den grünen Klee hochloben - als seien sie für alle möglichen Krankheiten und Belange DIE positiv beeinflussende Lösung. Das ist mir doch etwas sehr viel Lob! Zu viel macht einfach wieder skeptisch.

Positiv sehe ich, dass sie aber als unbedenklich eingestuft werden (FDA, EFSA), aber halt für Menschen.

 

Chia scheinen sehr fettreich zu sein mit 38% Ölgehalt. Sie wären also eher Dickmacher und mit Vorsicht zu genießen.

 

Es gab wohl Laborversuche mit Ratten und Chia-Samen und -Öl zum den Themen Cholesterinsenkung und Diabetes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

unaufgequollen sind sie definitiv nichts für Ratten, die quellen ja enorm. Passiert das im Rattenmagen - ich wills mir nicht vorstellen.
Aufgequollen und ab und an als Leckerchen - ich denke, es gibt ungesündere Alternativen (Jogurtdrops und Co.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallöchen,

 

Entschuldigung erstmal dafür, dass ich ein so altes Thema rauskrame.

 

Ich liebe Chiasamen und mache mir gerne einen „gesunden“ Pudding daraus. Dass sie zu sehr quellen, kann ich daher nachvollziehen.

 

Ist es also in Ordnung, wenn ich die Chiasamen in Sojadrink quellen lasse und pro Nase so etwa einen halben gestrichenen TL gebe? So als Schmankerl?

 

Was meint ihr?

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

 

PS: Falls wer das Rezept für den Low Carb Schoko-Chia-Pudding haben will, gerne PN. 😆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oldpunkgirl

Guck mal hier, vielleicht wäre Chia sogar gut für die Blasenprobleme

 

Www.ic-today.com/wp-content/uploads/anti-inflammatory-food-chart-for-interstitial-cystitis.pdf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix
Geschrieben (bearbeitet)

Komisch, deinen Link konnte ich nicht öffnen, aber bei Google hab ich ihn dann gefunden. 🤔

 

https://www.ic-today.com/wp-content/uploads/Anti-Inflammatory-Food-Chart-for-Interstitial-Cystitis.pdf

 

@oldpunkgirl Danke!

 

Alles was fett macht, ist anscheinend super für die Blase. 🙄

 

Ich würde es tatsächlich in kleinster Menge und gequollen anbieten, solange hier bei niemandem die Alarmglocken angehen. 🐭

bearbeitet von xharuhix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oldpunkgirl

Ich denke, es liegt am Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Diese wirken antiinflammatorisch. 

Bei Katzen gibt man Fischöl oder füttert Lachs. Das würde ich jetzt bei Ratten ja nicht unbedingt machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 1 Stunde schrieb xharuhix:

Alles was fett macht, ist anscheinend super für die Blase.

Ich stell sie Fussel vor, dann können die Ying und Yang machen(Fussel ist ja schwarz) oder zusammen um die Wette rollen :)

  • Like 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix
vor 2 Stunden schrieb oldpunkgirl:

Fischöl


Haben wir probiert. Mochten sie nicht und gingen auf wie Hefeklößchen  😆

 

Ich werde berichten ob sie die schleimigen Chiasamen mochten und ob es eine Sauerei geworden ist.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oldpunkgirl

Fischöl finde ich sowieso nicht gut. Da halte ich speziell für Ratten pflanzliche Quellen für geeigneter. Leinsamen wäre noch eine Quelle von omega 3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung