Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Icephoenix

Trockenfutter oder: Rattima? Gibts dat noch?

Empfohlene Beiträge

Icephoenix

Hallo ihr Lieben,

 

meine letzten Nasen sind ja nun leider schon 5 Jahre her und wenn diesen Sommer wieder welche einziehen sollen, muss natürlich auch wieder bestmögliches Trockenfutter her :)

"Damals" war RATTIMA der Firma Tima noch das Non Plus Ultra und wurde jedem empfohlen... Jetzt habe ich gesehen, dass es das anscheinend (zumindest bei Zooplus) garnicht mehr gibt und auch bei Empfehlungen kaum noch auftaucht.

 

Warum ist das so? Hat sich beim Rattima irgendwas geändert?

Was ist denn jetzt aktuell die Alternative? Habe was von "Vilmi" oder so gelesen? :)

 

Liebe Grüße

Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nele

Hallo Laura,

 

es gibt Rattima aufjedenfall noch. Man kann es bei Tima direkt kaufen: http://www.timashop.de/ratten-55861321/

 

Ich hatte das auch immer gefüttert und mich würd auch interessieren ob es immernoch das Non-Plus-Ultra ist. Wär schon schön ein gutes Futter zu finden, was man direkt bei Zooplus mitbestellen kann. Da braucht man ja eh alle paar Wochen was :o

 

Liebe Grüße,

Hanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noelana

Hey du,

Rattima gibt es noch und wird nach wie vor von vielen Leuten verfüttert.

Leider hat sich die Rezeptur in den letzten Jahren immer wieder geendert und auch die Qualität ist nicht immer gleichbleibend.

Das hat wohl auch damit zu tun, dass das Futter früher in Kooperation mit Rattenhalter_innen immer wieder getestet und verbessert wurde, was jetzt nicht mehr der Fall ist. Außerdem gab es häufiger Affären mit Futtermilben. Zooplus hat Rattima tatsächlich aus dem Sortiment genommen. Das hat hauptsächlich mit dem "neuen" Rattenfutter Vilmie zu tun. Vilmie ist Rattima sehr ähnlich, aber günstiger.

Rattima beziehen kann man aber weiterhin über den Tima-Shop und über Amazon.

 

Vilmie ist Rattima sehr ähnlich, aber es ist um einiges günstiger. Oft steht es in der Kritik, weil es angeblich zu mehr Haarausfall bei den Nasen führt und ich kenne Rattenhalter_innen die allergisch auf Vilmie reagieren. Ich füttere Vilmie und bin damit voll und ganz zufrieden. Meine Jungs fressen alles auf und ihnen gehts soweit gut. Ob sie wirklich mehr Fell verlieren, kann ich nicht sagen...

 

Alternativen gibt es noch ein paar. Möchte man Pellets füttern, gild SSSR nach wie vor, als DAS Rattenfutter. Körnerfutter gibt es noch z.B. von JR-Farm. Es gibt noch ein paar mehr Futter... Soweit ich das nachvollziehen kann, gibt es eig kein Rattenfutter zur Zeit, das "überhaupt nicht geht".

Da es aber zur Zeit auch kein perfekts Rattenfutter (wie eben früher Rattima) gibt, fangen immer mehr Leute an selbst zu mischen. Was das angeht ist das Selbstmischfutter von Serena sehr hoch im Kurs. Die Futtermischungsangaben findest du auch hier im Forum :)

 

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen!

 

liebe Grüße

Noelana

bearbeitet von Noelana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

Rattima gibt es noch, wenn es bei Zooplus nicht geführt wird, muss man es über den Timashop bestellen.

Vilmie ist aber dem Rattima von der Zusammensetzung sehr ähnlich und daher nahezu vergleichbar.

In den letzten 5 Jahren war meines Wissens nach mind. eine Rezepttur-Änderung beim Rattima geplant, in wie fern die umgesetzt wurde, weiss ich nicht, da ich zum Selbstmischen gewechselt habe.

 

Jedoch sind die Ansprüche vieler Rattenhalter gewachsen, weshalb Rattima und Co. nicht mehr das Non-Plus-Ultra sind.

Viele schwören mittlerweile auf rein natürliche Zutaten, weg von den Extrudaten, hin zu reinen Körnermischungen eventuell mit getrockenten Kräutern, Gemüse, Obst .. Bewährt hat es sich, nach den Rezepten von Serena-t zu mischen: http://www.info.notrattenhilfe.de/index.php/selbstmischfutter

 

Andere Rattenhalter schwören dagegen auf reine Pelletfütterung (natürlich mit Frischfutter).

 

Was du fütterst, ist dir überlassen. Ob Rattima, Vilimie, JR Farm, SSSR Pellets oder Selbstgemischt. Wichtig ist, dass es ein Rattenalleinfutter ist oder den Bedürfnissen der Tiere entsprechend gemischt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Icephoenix

Danke für die flotten Antworten und danke Noelana für die Infos :)

 

Wie gesagt, vor 5 Jahren war noch RATTIMA so ziemlich die einzige Empfehlung - an Selbstmischen hat da kaum jemand gedacht, weshalb mir das zu "happig" war. An sich finde ich die Idee des Selbstmischens sehr sehr gut (kenn ich vom Hund ja auch ;) ), da muss ich mich mal durch den erwähnten Beitrag mit dem Rezept lesen.

 

Reine Pellets kommen garnicht in Frage (bäh, immer die gleichen Pressdinger?! Neee fand ich damals schon doof); auch kein Futter, das Pellets enthält .Das Villmi werde ich mir mal auf jeden Fall ansehen, das klingt soweit ja ganz gut. Ich persönlich mochte Rattima immer wegen der abwechslungsreichen und großteils natürlichen Zutaten, so dass der Napf immer "bunt" gefüllt war und von allem was dabei.

 

Tägliches Frischfutter und Abwechslung ist natürlich selbstverständlich. Ich hab früher auch gern Rattenkekse und Klorollenkekse (kennt die heute noch jemand!?) selbst gemacht, um möglichst so zu füttern, das ich weis, was sie bekommen!

 

...da merkt man mal, wie sehr man aus dem Thema nach ein paar Jahren raus ist :du:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

Hallo Icephoenix,

 

ich habe Rattima gefüttert als es dies noch bei Zooplus gab, bin dann aber auch davon weg, weil ich immer mehr Negatives gehört habe.

 

Dann bin ich auf Vilmie umgestiegen. Damit war ich ganz gut zufrieden, aber meine Ömmels sind so in die Breite gegangen, dass ich es nun mit dem Pelletfutter SSSR versuche, das aber leider deutlich teurer ist.

Mir kam das auch ziemlich langweilig vor, aber die Jungs fliegen drauf und essen davon glaube ich doppelt so viel wie vom Vilmie (was nicht gerade zur Abnahme beiträgt).

Ich brauchte das SSSR nicht einmal mit Vilmie mischen, es wurde gleich begeistert gefuttert.

 

Das Selbstmischen finde ich toll, aber für die vielen verschiedenen Futtertüten habe ich leider einfach keinen Platz.

 

Liebe Grüße

bearbeitet von Kuschelratte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Icephoenix

Ich sag mal so... der Kilopreis ist eher zweitrangig :) Rattima war damals auch nicht grade günstig und das TroFu unserer Hundedame ist auch kein Supermarkt-Zeugs - also das soll nicht so das Problem sein. Hauptsächlich ist erstmal die Zusammensetzung, Akzeptanz und Bekömmlichkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Justus

Hallo, ich als recht neuer Rattenhalter wollte auch das beste für meine kleinen finden, es ist sehr schwierig, habe hier etliche Futtersorten...

Bei unseren ist es so:

 

Vilmie ist gut, das Selbstmischfutter hier aus dem Forum ist aber besser, du kannst es in kleinen Mengen bei Mixerama bekommen.

Das SSSR Futter ist wirklich gut!

beaphar XtraVital fand ich nicht schlecht, die kleinen Schnupfen deutlich weniger, ist aber nicht so beliebt wie SSSR

 

Vorteil im Mischfutter sehe ich in der Beschäftigung der Ratten,

aber die Starken suchen sich immer zuerst Ihre Lieblingsstücke raus, das man mit Pellets verhindern kann.

 

Das schlechteste Futter welches ich bislang ausprobiert habe war auch das Teuerste, Bunny Rattentraum

Ich habe 3x 30g in den Käfig gestellt, nebeneinander (3verschiedene Sorten) und vom Bunny sind nach 24 Stunden 29g übrig geblieben...

 

Das Multifit wird von unseren auch gerne gefressen

 

Unsere bisherige Favoriten sind 1. Selbstmischfutter und 2. SSSR und für den Auslauf gibt es JR Farm Wellnes-Food

post-5739-0-86029800-1429011144_thumb.jpg

bearbeitet von Justus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nele

Hey,

 

mir ist aufgefallen, dass der Name eines von Zooplus angebotenen Futters hier nie fällt. Was ist mit Rat Nature von Versele Laga?

Das ist das einzige Futter von Zooplus was ich auch im Fressnapf gesehen habe und ich fänds echt praktisch ein Futter zu finden, dass ich auch im Laden kriegen kann.

 

Liebe Grüße,

Hanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey, 

 

Rat Nature ist nichts für Ratten mit Hefekuchensyndrom *hüstel* Es hat einen doch recht hohen Fettgehalt ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nele

Danke Niniel =)

 

Dann macht wohl Vilmie das Rennen. Wobei... Ich plane grade meinen Auslauf, ab nem gewissen Umfang könnte ich mir wenigestens das alle kleinen Schlupflöcher verstopfen sparen :D

 

Liebe Grüße,

Hanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey

Vom vilmie wurden meine auch deutlich dicker.. außerdem verloren sie haare und seit sie kein vilmie mehr bekommen riechen sie weniger. Wir füttern auch selbstmischfutter nach rezept der notrattenhilfe Bielefeld.

@kusxhelratte: geh mal auf mixerama.de, misch deine gewünschte kilozahl zusammen und du bekommst eine Tüte fertig gemischt geliefert die du dann in deinen bisherigen futter eimer rein schütten kannst. Oder die Tüte dorthin stellen wo das bisherige auch steht. Macht garkeinen platz unterschied =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Justus

Kann man nicht nen link für Mixerama machen wo das Futter dann schon passend gemischt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey

Ne, das Rezept ist ja von der NRH Bielefeld und da hat Mixerama nix mit zu tun.. Man muss die einzelnen Zutaten nach dem Rezept ausrechnen auf die KG anzahl die man will und dann die Zutaten danach in seinen "Warenkorb" legen. 3kg roggen, 1kg soja usw... dann wird das alles gemischt und so fertig geliefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung