Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ratzfatza

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Empfohlene Beiträge

Ratzfatza

Hallo zusammen :)

 

Ich freue mich schon riesigen, denn bei uns geht es nun in großen Schritten auf unsere ersten Ratten zu. Wir hatten ja schon vor einiger Zeit groß geplant und mussten das dann zwecks Umzug etc erst mal alles auf Eis legen.

Jetzt sind wir mitten drin in den Vorbereitungen und nun stelle ich mir gerade noch ein paar Fragen:

Wir wollen uns im Tierheim nach Ratten erkundigen. Nun ist die Frage wie viel Zeit man dafür einplanen muss oder wie weit voraus man sich da melden sollte/ kann. Es ist so bei uns, dass wir uns die Kleinen am Liebsten in unserem Urlaub holen wollen (Anfang Juni) damit wir uns gegenseitig etwas beschnuppern und kennenlernen können, ohne zwischendurch gleich weg auf der Arbeit zu sein. Macht es denn Sinn wenn ich jetzt schon im Tierheim nachfrage, oder ist das zu früh?

Ich denke halt, dass wenn die jetzt Ratten da hätten, die ja bis Anfang Juni evtl. schon woanders hin vermittelt werden. Kennt sich da jemand von euch aus?

Und für den Fall dass im Tierheim aktuell keine zur Vermittlung sind, kennt jemand eine Notfallvermittlung o.ä. in der Nähe von 88400 Biberach (im Forum hier habe ich nichts in der Nähe gefunden) ? Wir haben leider kein Auto, sind also auf Zug und Bus angewiesen. Wir freuen uns über jeden Tipp :)

 

Ganz liebe Grüße,

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo Anika,

 

schön, dass Tierheimratten bei Euch ein Zuhause finden werden?

 

Fast alle meiner Ratten stammten aus verschiedenen Tierheimen. Das Vorgehen war immer gleich eigentlich. Ich habe vorher meistens mal angerufen bzw. auf den Webseiten der Tierheime geschaut, ob Ratten da sind, die in Frage kommen. Teilweise posten User hier auch im Vermittlungsbereich, was in ihren örtlichen Tierheimen grade "einsitzt":

 

Dann kannst Du meistens recht kurzfristig hingehen. Einen Termin vorher ausmachen musste man in meinem Fällen nie. Es kann aber sinnvoll sein sich zu erkundigen, ob der zuständige Kleintierpfleger (sofern es einen gibt) zu dem Zeitpunkt da ist.

 

 

Wenn Du Dich entschieden hast, kann man Kleintiere wie Ratten oft kurzfristig abholen und mitnehmen. Viele Tierheime machen bei Kleintieren keine Vorkontrolle. Daher kann es sein, dass es dann ganz schnell geht. Manchmal gibt es dann später eine Nachkontrolle, bei mir war das aber nur in einem Fall so. Und das war etwas kurios, da der Anruf zwei Jahre nach der Vermittlung der (schon älteren) Ratten kam. Als ich am Telefon sagte, dass von den Tieren inzwischen natürlich keines mehr lebt war die Dame erst ganz alarmiert und entrüstet... :D

 

Was ich sagen will ist, es kann unterschiedlich schnell gehen. Was aber kaum ein Tierheim macht ist, die Tiere über einen längeren Zeitraum zu "reservieren". Die Tiere sollen ja schnell ein Zuhause finden. Wenn Du sie also erst Wochen später übernehmen kannst und es kommt jemand anderes vor Dir, dann ist es besser für die Tiere, wenn diese Person sie auch bekommt.

 

Zu Deiner Frage wegen der Vermittlung in und um Biberach würde ich Dir empfehlen, ein Gesuch zu eröffnen. Oftmals ergibt sich eine Mitfahrgelegenheit o.ä. und es kämen auch Ratten von weiter her für Dich in Frage. Eine Lösung findet sich fast immer.

 

Ruf doch einfach mal im Tierheim an oder geh dort vorbei. Käme vielleicht auch das Stuttgarter Tierheim in Frage für Euch?

Die sind sehr gut in der Kleintiervermittlung, einige meiner Ratten waren von dort. 

 

Grüße!
Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibigu

Hallo Anika,

 

schön das Ihr Euch Gedanken macht und nicht einfach drauflos lauft. An sich finde ich Euren Gedanken die Tiere erst dann zu euch zu holen, wenn ihr auch Zeit habt euch mit ihnen zu beschäftigen klasse. Ich weiß ja nicht wie ihr arbeitet, aber falls ihr hauptsächlich tagsüber unterwegs seid macht das eigentlich keinen Unterschied ob ihr Urlaub habt oder nicht.

Ratten sind dämmerungsaktiv und ob ihr da seid oder nicht werden sie fast den ganzen Tag verschlafen. Es ist zwar möglich ihren Tagesrythmus etwas zu verschieben, aber das machen sie eh wie sie wollen und doch eher unwahrscheinlich von Dämmerung/ Nacht auf mitten am Tag.

 

Guck mal hier im Forum kannst du sehen, wo gerade Ratten in deiner Nähe ein Zuhause suchen. http://www.ratteneck.eu/forum/56-vermittlung-von-ratten/

 

Und Yeen hier im Forum ist Notfall Vermittlerin, die hilft dir ganz bestimmt auch gern bei deiner Suche.

 

Liebe Grüße

Birgit

bearbeitet von Bibigu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

Biberach ist garnicht so weit weg von uns =)

Im TH Stuttgart suchen z.b. gerade viele junge Ratten (m&w) ein heim, im TH Böblingen 4 Weibchen, bei mir in PS suchen drei halbstarke Jungs. Du kannst mich gerne anschreiben, wenn du Käfig usw vorbereitet hast =)

 http://nagervermittlung-stuttgart.jimdo.com/vermittlungstiere/farbratten/

bearbeitet von Yeen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratzfatza

Hi, vielen Dank für eure Antworten und Tipps :)

 

@ Yeen: Ist das für die Kleinen den Ok wenn dann die Zugfahrt ca. 2 Stunden dauert? Hab da ein bissel Schiss, nicht dass die Kleinen mir in der Transportbox panisch  werden, wenn ich am Bahnhof mit den lauten Zügen und  dem ganzen Trubel stehe . Ansonsten könnte ich mir gut vorstellen, dass wir mal im TH im Stuttgart vorbei gucken :) Das wäre ja super, wenn wir bis Juni noch ein 4er Rudel mit den jungen Ratten zusammen bekommen würden  :r89: . 

Werde mich auf jeden Fall nochmal bei dir melden, sobald wir hier alles fertig vorbereitet haben :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

da könnte ich euch dann schon fahren, so dass ihr nur die Hinfahrt ohne Nasis mit dem Zug, die Rückfahrt dann mit mir fahren könntet =) Bis Juni suchen dort sicher noch ein paar Nasen... Es sind dort jetzt noch 13 Weibchen (2 Mamis + 11 Weibchen (geb Feb.15)) von denen 3 Babys nächste Woche ausziehen dürfen, und 8 Böckchen(ebenfalls geb. Feb.15). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratzfatza

Hi,

wow, das wäre ja super lieb von dir :64: dann hoffe ich mal, dass bis dahin noch welche von den jungen Ratten da sind (obwohl ich  natürlich allen eine schnelle Vermittlung Wünsche :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo zusammen,

 

könntet Ihr Details zur Vermittlung und zum Transport dann vielleicht per PN klären? Das hat mit der ursprünglichen Frage hier im Thread ja nichts mehr zu tun ;)

 

Danke und Grüße!
Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung