Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schorsch

WildRattenBaby gefunden!

Empfohlene Beiträge

Schorsch

Hey :) mein Name ist Tamara.

Ich & meine freundin fanden vor ein paar Stunden (ca 6 )

Ein Wild Rattenbaby.. Auch nach längerer beobachtung kam die mutter nicht um es abzuholen.

Wir machten uns Sorgen und wollten es nicht dem schiksal überlassen. Wir nahmen es mit.

Es sieht sehr schwach auch. Fell ist fast voll da & Augen sind offen!

Trotzdem wirkt es sehr schwach und ich weiss nicht was ich tun soll..

Bitte um Hilfe & ratschläge was ich ihm zu essen geben könnte. Lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

Hast du ein Bild vom Tier?

 

Wenn es wirklich ein Baby ist, braucht es dringend eine Aufzuchtmilch, z.B. die Hundeaufzuchtmilch von Royal Canin oder Esbilac.

Zur Not ginge auch Katzenaufzuchtmilch. 

Wenn es ein älteres Tier ist, schadet es nicht, ihm Aufzuchtmilch an zu bieten, die ist auch zum Päppeln gut geeignet. Und auch Babies, die schon festes Futter zu sich nehmen, sollten lieber zusätzlich noch Aufzuchtmilch erhalten. Sie werden zum Teil länger als 4 Wochen von ihren Müttern gesäugt.

Wenn die Augen offen sind, reicht theoretisch eine Fütterung alle 3-4 Stunden (zu Beginn würde ich trotzdem öfter kleinere Portionen probieren), eventuell kann man, sobald es etwas zu Kräften gekommen ist, auch einfach eine Schale Aufzuchtmilch hinstellen und es bedient sich selbst - kommt eben drauf an, wie alt es wirklich ist. Augen öffnen sich mit ca. 2 Wochen, Befellt sind sie früher, vermutlich hat das Tier aber ein Problem mit Ektoparasiten und ist deshalb nicht komplett behaart.

 

Wenn das Tier schwach ist, sollte auf jeden Fall ein Veterinär drüber schauen. Eventuell ist es auch dehydriert und braucht dringend eine Infussion. Und zur SIcherheit würde ich es mit Vit K behandeln lassen. Bei schwachen Wildratten kann immer Rattengift dahinter stecken. Damit das Tier wirklich überlebt, solltet ihr SOFORT mit ihm in die nächste Tierklinik oder zum Notdienst.

Wenn es sich gefangen hat (vorher könnten die Gifte es umbringen), braucht es dringend auch eine Parasitenbehandlung (Endo- und Ektoparasiten) und auch möglichst bald eine Ersatzfamilie, damit es sozial aufwachsen und später leben kann. Aber erstmal muss es die Nacht überleben und dann die ersten Tage. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

hat es schon gefressen und wenn ja, was?

Wo wohnt ihr? Das Kleine darf nicht so viele Stunden ohne Nahrung sein! Wenn ihr sagt, wo ihr wohnt finden wir vielleicht noch jemanden, der noch auf ist und etwas für das Kleine hat, dass es bis morgen nicht stirbt.

 

Derweil, macht doch etwas Fencheltee mit Honig und flößt ihm das lauwarm mit einer Pipette oder einer Einwegspritze ins Maul ein, damit es wenigstens nicht austrocknet. Wenn es Brei fressen sollte, Haferflocken oder sowas ist es auch gut, weiche Banane, alles...

 

Fotos wären auch hilfreich um einzuschätzen, wie alt das KLeine ist. Je nachdem sieht die erstversorgung sehr unterschiedlich aus.

 

Liebe Grüße

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Sollte er nochmal auftauchen und in der nähe wohnen und nach München kommen können, leitet ihn doch an mich weiter, auch die ganze nacht. Ich hab aufzuchtmilch und alles immer zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schorsch

Danke für die infos! Wisst ihr auch wie viel ich bezahlen müsste beim tierarzt?

Ich hab auch keine aufzuchtmilch zuhause sie hat wasser getrunken und ein paar nüsschjen gekanbbert ist jetzt eingebuddelt.

Ich wohbe leider im Saarland nähe Saarbrücken... Ich würde alles versuchen danit es nit stirbt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schorsch

Ich würde gerne ein bild senden dabich aber nicht am Computer bin und keinen Habe, sondern am Handy bin weidd ich nicht wie das geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schorsch

Das ist mein kleiner Findling!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Man sieht das Bild leider nicht.

Nachdem es Kerne essen kann und trotzdem schlecht beinander ist, ist es wohl krank und ihr solltet da wirklich heute noch etwas tun. Ruft doch mal die Tierheime eurer Umgebung an, die können sicher helfen und Ratschläge geben.

Ihr solltet damit aber nicht warten, ich hab die Nacht schon schlecht geschlafen weil ihr euch nicht mehr gemeldet habt. Bei Babies zählt wirklich jede Stunde, da kann man nicht warten bis ein Tierarzt wieder Sprechstunde hat oder so...

 

Legt ihm auf jedem Fall eine Wärmflasche (nicht zu heiß) rein.

 

Liebe Grüße

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schorsch

Okay ich denke das bekomme ich hin...

Ich bin halt leider nir knapp bei kasse und weiss nicht wie ich die aufzucht milch bezahlen soll oder bei einen arzt gehen :/ ich hab wirklich nichts!? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Und, hast du schon jemanden erreichen können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schorsch

Nein. Habe nach gekuckt.. Es geht unserem Findling ( so haben wir ihn/ Sie genannt) ganz gut... Er ist fitt hat aber eine behinderung am linken bein werde morgen mittag nach der arbeit direkt einen arzt ausfsuchen und euch dann direkt bescheid sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Versuch doch nochmal, das Bild hochzuladen. Zur Not stell es irgendwo anders online und verlinke es hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schorsch

Judith, könntest du mich auf Facebook suchen und mich anschreiben? Dort könnte ich dir bilder schicken.

(Facebook Name und Beschreibung entfernt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Bitte postet hier öffentlich keine Kontaktdaten sondern klärt das per PN.

Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

Gibt es Neuigkeiten vom Zwerg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Für mich siehts sehr nach Maus aus, aber laut Tierarzt ist es wohl wirklich eine junge Ratte. Leider ist der nicht so erfahren, wie es wirkt. Die Kleine sieht sehr krank aus und hat ein riesen Parasitenproblem, da fehlt großflächig Fell. Außerdem hat sie wohl ein behindertes Bein, das sie nicht mehr benutzen kann. Sie wird wohl nur mit einer Creme für die Haut behandelt und das reicht in meinen Augen bei weitem nicht :/ Aber klar, wenn der Tierarzt nur das anordnet, kann man da auch wenig machen.

 

Ich würde die Kleine jederzeit sofort aufnehmen, sie ist aber furchtbar weit weg und ich kann nur max. bis Würzburg entgegen fahren :/

 

Ich wollte die Bilder, die ich privat bekommen hab, nun nicht ohne Erlaubnis veröffentlichen.

 

LIebe Grüße

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung