Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nele

Weniger Geruch durch Futter ohne tierisches Eiweiß?

Empfohlene Beiträge

Nele

Hey,

 

ich hatte ja vor ein paar Wochen schon einen Thread aufgemacht, wegen dem doch deutlich stärkeren Geruch meines neuen Rudels. Der Tierarzt hat Kot- und Urinuntersuchungen gemacht und meine Mädels sind vollkommen gesund. Er hielt es aber für möglich, dass das Futter der Auslöser sein könnte. Laut Tierarzt riecht Urin stärker wenn tierisches Eiweiß zugefüttert wird. Ganz weglassen kann und will ich es natürlich nicht. Zurzeit gibt es Vilmie, was von allen gerne gefressen wird und wovon ich leider noch viele Packungen im Keller stehen hab :rolleyes:

Meine Idee war jetzt auf Selbstmischfutter umzusteigen, wo es dann ja wöchentlich Ei und Käse gibt. Riecht der Urin dann deutlich anders und nur am Tag des Zufütterns mehr? Dann könnte es Ei und Käse ja am Tag vor dem Putztag geben :]

 

LIebe Grüße, Hanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elya

Hallo Hanna,

 

ich füttere meinen Mädels seit ich sie habe SSSR. Das ist vegetarisch. Ihr Urin riecht trotzdem und ich kann keinen Unterschied zu meinen Ratten davor erkennen - wobei das schon eine Weile her ist. Aber Versuch macht klug. Vielleicht würden meine Mädels noch mehr duften. ;)

 

LG Elya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia

Hi

ich habe mit dem Vilmie genau das gleiche Problem. Der Käfig stinkt schon nach Komplettreinigung am nächsten Tag wieder.

Irgendwas ist im Vilmie, was das auslöst.

 

Das SSSR und das Rattima sind da besser ....nur ist das SSSR ziemlich teuer (und ich reagiere allergisch auf das Rattima ...mit mittlerweile Asthma nicht so super).

 

 

Ich hoffe, es ist OK, wenn ich mir mit einer Frage einklinke. Dann muss ich nicht gleiches Thema eröffnen =)

 

Welches Hauptfutter -neben SSSR und Rattima- ist gut geeignet?

 

Ich fütter sonst gemischt Crispy Müslie, Reggie Rat, Vilmie und SSSR.

Crispy und Reggie Rat sind sehr fett ...vom Vilmie würde ich gerne wieder weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Habt ihr, also ihr mit den Stinketierchen, mal Selbstmischen probiert?

Ich finde den Zwergenkot seither deutlich angenehmer im Geruch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo,

ich habe hier ja auch schon einige Ratten ein Zuhause gegeben. Was das Trockenfutter angeht, habe ich SSSR, Vilmie und selbst gemischt angeboten. ( Rezept von hier)

Alle Ratten haben bisher auf alle Futtersorten nicht mehr und nicht weniger "stark gerochen", haben nicht mehr oder weniger schönes Fell und nicht mehr oder weniger gehaart. Außer auf 2. Egal was ich in den letzten 2 Jahren gefüttert habe, der extreme Eigengeruch ist geblieben. Und der ist ist echt stark....

Ich glaube nicht, dass es an der Futtermischung liegt, sondern eher an den Genen.

Jedes Rudel hat irgendwie seine eigene "Duftnote".

Selbst die Urlauber und männlich, haben anderst gerochen und angenehmer, als die Damen.

Auch das neue kleine Rudel von meiner Tochter, riecht anderst als meine 10 Damen....

Vielleicht liegt es auch am Rattenhalter. Ich rieche z.B. schon Dinge, wo meine Familie noch gar nichts riecht.

Das ist meine Erfahrung.

Grüße

Simi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvia

Mit meinem letzten Rudel hatte ich auch die Erfahrung. Mit Vilmie wirklich pfui ...das hab ich teilweise schon gerochen, wenn ich zur Wohnungstür reingekommen bin.

Hinterher mit dem Rattima war alles wieder in Ordnung.

Ich möchte mir aber gerade die Nieserei und Husterei ersparen.

 

Selbst gemischt habe ich früher mal. Aber das war mir irgendwann zu viel und es gab nicht immer die selben Sachen ...teilweise musste ich jedes Mal auf anderes ausweichen ....mittlerweile gibts den Laden gar nicht mehr -.-

Ich geh mir trotzdem mal den Thread angucken :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Ich mag das Vilmie...

Ach die Sachen zum selber mischen bekommst du recht gut. Nur ist leider immer was übrig geblieben und das haben dann die Motten belagert. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vanillekipferl

Hallo,

 

ich könnte mir auch vorstellen, dass es am Rudel an sich liegen könnte.

Mein jetziges Rudel stinkt einfach unglaublich. Als die 4 hier ankamen, wurde mir richtig übel. Inzwischen habe ich mich einigermaßen daran gewöhnt, aber ich habe den Käfig trotzdem aus dem Wohnzimmer verbannen müssen.

Ich füttere wie beim letzten Rudel SSSR und Vilmie, aber früher war der Geruch nie so schlimm. Eigentlich müsste ich den Käfig jeden Tag putzen, da die Damen nicht nur ins Klo kötteln, sondern in den kompletten Käfig und die Köttel stinken einfach abartig.

Auch hatte ich vorher nie Ammoniakgeruch im Käfig, jetzt habe ich ihn nach spätestens 3 Tagen.

Dabei füttere ich nicht viel tierisches Eiweiß zusätzlich.

Ich hatte auch schon mal überlegt, ob ich das Vilmie mal durch Selbstmischfutter ersetze, wenn es dadurch wenigstens ein bisschen weniger stinken würde, aber das ist ja schon sehr aufwändig und wenn sie es dann nicht mögen, ist es blöd.

 

 

LG Verena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Huhu,

also aufwendig vom mischen ist es nicht. Aber es bringt leider nicht das gewünschte Ergebnis. ( Besserer/ weniger Geruch) .

Ob es nun gesünder ist, als das gekaufte, kann ich nicht sagen. Du siehst halt, was du deinen Rattis zum futtern gibst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
farouchatte

Hallo!

Ich fütter ja das Ruvo, damit riechen alle wirklich sehr wenig (nur die Klos wenn sie dreckig sind) obwohl es tierisches Eiweiß enthält. Auch die Nasen, die bei ihrer Ankunft echt gestunken haben (anders kann man das leider nicht sagen). Am schlimmsten fand ich lustigerweise die Ratten, die extra Futter gegen weniger Geruch bekamen (geben die Vorbesitzer ja manchmal mit ab).

Ich hab ja grad echt viele und trotzdem sagen immer wieder Besucher, daß es bei mir weniger riecht wie bei anderen mit nur 3 Ratten...

 

Was manchmal den Gestank in manchen Rudeln länger anhalten ließ, war, wenn eine chronische Blasenentzündung hatte. Bei der ersten hab ich das leider sehr spät nur durch Zufall entdeckt, vorher mich nur immer über Geruch und Geklebe im Käfig gewundert (auch die TA hat nie was bemerkt). Als sie dann wegen was anderem Antibiotika bekam, wars plötzlich weg.

 

Was noch was ausmacht, geruchstechnisch, ist natürlich was man gerade an Frischfutter gibt. Ei z.B. bekommen meine eher an Tagen, wenn ich am nächsten oder übernächsten Tag alles frisch mache.

 

Dann ist die Einrichtung noch entscheidend. Bei vielen Naturmaterialien, die man vielleicht nicht jede Woche gründlichst schrubbt riecht es sehr viel mehr, als wenn alles aus Plastik, Textilien die man kochen kann und glattem unbehandelten Holz eingerichtet ist, welches hier jede Woche gründlichst mit Klorixlösung geschrubbt wird.

 

Die Wildis hab ich grad mit Kork und Hanfmatten etc. eingerichtet, die Voli riecht sehr deutlich nach Ratz (dieser leicht süßliche Geruch) obwohl sie super brav die Klos benutzen. Hier muß man wohl das Zeug genauso oft schrubben wie bei den anderen das "bequeme".;-)

 

Die Ratten selber dürfen natürlich gar nicht stinken (damit meine ich nicht den leichten Eigengeruch bzw. den etwas derberen der Böckchen), sonst ist was falsch.

 

Liebe Grüße

farouchatte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung