Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fiorella

Rasen,Gras

Empfohlene Beiträge

Fiorella

hi,

ich hab auch mal ne Frage,und zwar hab ich Futtergras angesäät,das ist für Katzen und Nager geeignet.ich habs in handelsüblicher Blumenerde gemacht.

Vorhin wollte ich den Ratties n kleines Schälchen davon geben und meine Fio hat sich natürlich n ganzes Büschel samt Erde gebunkert.Sie hat das Gras samt Wurzeln gefressen,ich weiss aber nicht,ob sie auch Erde gefressen hat.

Wenn ja ,nur ein bisschen.Was meint Ihr?Ist Blumenerde schädlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Ui, da würde ich aber aufpassen. Handelsübliche Blumenerde ist meist gedüngt! Die Düngemittel könnten deine Ratten vergiften! Ratten könne ja nicht erbrechen und somit bleibt das Gift im Rattenkörper und breitet sich schön aus.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

Ja, Blumenerde ist gedüngt. Das weiß ich (meine Mama ist Gärtnerin :rolleyes: ).

Kauf doch beim nächsten Mal dieses Katzengras, das schon in diesen Plastikdingern wächst. Das ist 100%ig nicht schädlich! Und da das sechs so kleine Vierecke sind, kann man die auch noch schön durchschneiden und den Ratten immer nur eins davon geben. Abgesehen von dem Plastikdings, wo es drin wächst, können die alles essen. So mache ich das hin und wieder. ;)

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Oder du kaufst Nagergras z.B. HIER, wobei ich ja glaube, dass es das gleiche ist wie Katzengras, nur eben mit einem anderen Namen geschmückt. Man will ja schließlich verkaufen.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiorella

ok,danke für die Warnungen,dann wars ja richtig,das ich das Schälchen gleich wieder weggenommen habe.

Werden sich die Katzen drüber freuen. :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Celtic-Rats

Hi,

ansich kannst du normales Gras füttern, aber evtl nicht grade in Blumenerde anpflanzen sondern vllt lieber nächste mal in Sand, oder wenn du die möglichkeit hast in "frischer" Erde.

 

Erde ist generell gesund für Tiere, wenn sie nicht "totgedüngt" worden ist.

Erde enthält nämlich Mineralien(zumindens seh ich auch genug meine Hunde Erde fressen, und Pferde arg häufig).

 

Also nächste mal richtig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung