Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Wildratten am Haus.


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#1 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 13 November 2008 - 14:28

Hallo.
Ich hab' zu dem Thema hier noch nichts gefunden deswegen frag' ich einfach mal :D .
Meine Mutter hat mir heute morgen gesagt, dass gestern Nacht eine Ratte eine Ratte in ihrem Schlafzimmer war (sie hat sie noch gesehen, wie sie wieder aus dem Fenster raus ist). Schon seit Wochen hat sie sich beschwert, dass sie immer irgendwas kratzen hoert.
Deswegen lassen wir Nachts jetzt die Fenster zu. Aber ich mach' mir dennoch etwas Sorgen wegen meinen Ratten.
Wuerden die Ratten in mein Zimmer kommen, obwohl ich Hausratten habe? Denn das ist im Grunde ja ein Revier von anderen Ratten - kennen die da einen Unterschied zwischen Haus- und Wildratten?
Und, mal eine ganz doofe Frage :o
Koennte es sein, dass die Wildratten meine Weiber durch's Gitter schwaengern? Also, dass das geht weiß ich ja, aber wuerden die das auch tun?

LG.

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 14:43

Hallo Nana
"Hausratte" ist eine Rattenart, die in Europa fast ausgestorben ist, manche behaupten sogar, sie wäre ausgestorben. Ich weiß es nicht genau. Auf jeden Fall meinst du wohl mit "Hausratten" unsere Haustiere, oder?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ratten sich durch Gitterstäbe hindurch begatten können, auch wenn es einige Leute gibt, die das gerne behaupten. Ich denke, die sagen es nur, weil sie nicht zugeben wollen, dass sie Mist gebaut haben, und daher ungewollten Nachwuchs bekommen haben.

Dennoch sollten auf keinen Fall die wild lebenden Ratten in irgendeiner Weise auch nur in die Nähe deiner Ratten kommen, auch nicht in die Nähe deiner Mutter :o

Doch, das Thema hatten wir schon einige Male hier im Board. Ich hatte vor einigen Wochen auch Besuch einer wilden Ratte und habe davon berichtet.

(Ich suche dir später mal die Links zu den Threads raus)

Auf jeden Fall solltet ihr DRINGEND etwas unternehmen, denn wo eine Ratte ist, sind die anderen nicht weit enfernt!

Früher oder später könnten die euch sehr lästig werden!

Klick mal hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content



#3 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 13 November 2008 - 15:00

Hey.

Auf jeden Fall meinst du wohl mit "Hausratten" unsere Haustiere, oder?

Ja genau ;)
Danke fuer deine Antwort.
Ich denk schon, dass Ratten sich durch's Gitter hindurch paaren koennen, aber ich weiß ja nicht wie meine Ratten so denken. Muessen ja dann beide wollen ^^

Ich denke, dass die Ratte sowieso nur bei meiner Mutter aus neugier war. Es gibt ja nichts in dem Zimmer, was sie interessieren koennte. Ich schaetze, deswegen ist sie auch wieder gegangen.
Wuerde meine Ratten die Wilratten denn nun ehr "verjagen" oder anlocken?
Ich kann ja auch nicht ewig mein Fenster zu lassen, dann ersticke ich :D

Wir werden auf jeden Fall etwas dagegen unternehmen :]
Danke fuer den Link.

LG.

#4 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 15:21

Ich denk schon, dass Ratten sich durch's Gitter hindurch paaren koennen, aber ich weiß ja nicht wie meine Ratten so denken.


Also das glaube ich nicht. Ratten kennen nur eine Stellung, anders als der Mensch.

Ich denke, dass die Ratte sowieso nur bei meiner Mutter aus neugier war. Es gibt ja nichts in dem Zimmer, was sie interessieren koennte. Ich schaetze, deswegen ist sie auch wieder gegangen.


Hm, das würde ich so nicht sagen: in dem Zimmer ist es trocken und warm, das könnte schon attraktiv sein für Ratten.

Wuerde meine Ratten die Wilratten denn nun ehr "verjagen" oder anlocken?

Das kann ich nicht sagen. Ich denke, durch ihren Körpergeruch vielleicht schon anlocken, bei Kontakt würde sie sie vermutlich wie jeden Eindringling verjagen, machen sie ja bei Integrationen auch so.

Versuch's mal mit Pfeffer verstreuen.

#5 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 13 November 2008 - 15:34

Ratten kennen nur eine Stellung, anders als der Mensch

Da hab' ich aber schon anderes beobachtet :D

Naja, Nachts lass' ich das Fenster dann erstmal vorsichtshalber zu.
Ich hoffe ja, dass die Ratten nur unten bei meiner Mutter bleiben :D
Ich hab' mein Zimmer ja unter'm Dach, also noch weiter oben.
Ich wollt' auch eigentlich nur wissen, ob's sehr schlimm waer, wenn sich 'ne Ratte hier her verlaufen wuerde.
Eigentlich hoffe ich ja, dass meine Ratten die anderen Ratten fern halten, denn Ratten gehen doch eigentlich nicht einfach in's Revier von anderen Ratten, oder?

LG.

#6 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 15:39

:)

Ich hab' mein Zimmer ja unter'm Dach, also noch weiter oben.


äääääh.... mein Zimmer ist auch unterm Dach, das hat garnichts zu bedeuten! Wo Ratte hinwill, da kommt sie auch hin ;) Entweder sie klettert im, am Regenrohr entlang, an irgendwelchen Kabeln, an Bäumen oder direkt an der Hauswand (meist Ecken) entlang.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Da hab' ich aber schon anderes beobachtet :D

Kann mir nicht vorstellen, dass das Sex war.

#7 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 17:14

Huhu!

Paaren nicht, beißen schon...
Mein Jordan hatte ja im Mai, als er zu mir kam, einen Unfall, wodurch er einen Teil seines Schwanzes verloren hat. Zumindest dachte ich, es sei ein Unfall gewesen, weil ich es mir anders nicht zusammenreimen konnte.

Im Sommer jedoch hat Sven auf unserem Flur eine dicke Wildratte durch unser Fenster verschwinden sehen. Und da Jordan und Ghost im Mai auf dem Flur standen und abends das Fenster offen war, gehen wir davon aus, dass sie eine Beißerei mit einer Wildratte hatten und Jordan dadurch verletzt wurde.

Denn auch unsere Tierärztin merkte an, dass es wie Bissverletzungen aussähe, als ich mit Jordan zur Behandlung dort war. Als ich ihr jedoch erklärte, dass er NUR mit Ghost zusammen war und dass die beiden ein Herz und eine Seele sind und sie nie streiten würden (tun sie auch heute nicht ;) ), hatten wir nur die Erklärung, dass er sich den Schwanz irgendwo eingeklemmt haben könnte.

Wie gesagt: Wir gehen inzwischen davon aus, dass die beiden eine Beißerei durch die Käfiggitter mit einer Wildratte hatten...

Wenn das Resultat auch keine Babys sind - Verletzungen können trotzdem entstehen. :(

LG Anna

#8 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 17:22

:nagrue: hm...und wie kommen dann HaWis Zustande?

#9 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.569 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 13 November 2008 - 17:29

Huhu,

hm...und wie kommen dann HaWis Zustande?


Wenn Farbis z.B. draußen rumlaufen.
Oder wenn ganz Schlaue meinen, das 'Blut auffrischen' zu müssen.
Oder - soll es angeblich auch schon gegeben haben - wenn die Rattis Auslauf auf dem Balkon bekommen ....
Oder Findlinge zum falschen Geschlecht gesetzt werden.

Möglichkeiten gibt es da schon.

Aber eine Verpaarung durch Käfiggitter eigentlich nicht - es ei denn, die Gitterabstände sind schön groß, daß Ratz durchschlüpfen kann ;)

LG

#10 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 20:54

Ich habe gehört, Tabasco soll ganz widerlich für sie sein? Bin mir jetzt nicht sicher. Das könntest du z.B. ans Fenster schmieren, aber natürlich nur da, wo deine Haustier-Ratten nicht hinkommen, denn die würden das ja auch nicht riechen mögen. ;)

#11 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 21:42

Also das mit dem Tabasco war meine Idee, weil mich Bloody mal in den Wahnsinn getrieben hat und sie angefangen hat, meine Möbel anzuknabbern. Also habe ich Tabasco an die Stelle geschmiert, sie ist wie ein rotes Moped durchs Zimmer gerannt und hat sich an die Nippelflasche gehängt und NIE WIEDER versucht, in die rattenfreie Zone zu kommen ;)

Please Login or Register to see this Hidden Content



#12 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 13 November 2008 - 22:08

Vielleicht hat Nana doch Recht? :D

Please Login or Register to see this Hidden Content



#13 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 13 November 2008 - 22:23

Hey.

äääääh.... mein Zimmer ist auch unterm Dach, das hat garnichts zu bedeuten! Wo Ratte hinwill, da kommt sie auch hin ;) Entweder sie klettert im, am Regenrohr entlang, an irgendwelchen Kabeln, an Bäumen oder direkt an der Hauswand (meist Ecken) entlang.

Darum ging's mir nicht. Dass die Ratten hoch kommen wo sie wollen, das ist mir klar. Ich hoffe einfach, dass die sich den Weg nach hier oben gar nicht erst macht und lieber da unten bleibt :D

Ich schaetze ich werd' das Dachfenster einfach zu lassen.
Ich hab' ja noch das andere Fenster - oder meint ihr das koennte auch gefaehrlich werden? Das hab' ich naemlich IMMER auf (Also auf Kippe). Das mag ich eigentlich auch nicht zu machen :mad:
Allerdings ist das an 'ner graden Hauswand. Ich glaube nicht, dass die Ratte dahin kommt. Klar ist Ratten viel zu zu muten, aber da muesste sie schon echt was hinlegen - ich wuesste da keinen Weg ^^

LG.

#14 Petra

Petra

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 563 Beiträge
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels, Kastrat

Geschrieben 14 November 2008 - 10:18

Hallo, ich bin mir inzwischen ziehmlich sicher, dass die Wildis durch den Geruch unserer Farbratten angelockt werden. Ich werfe die kompostierbaren Hinterlassenschaften meiner lieben desöfteren auf den Komposthaufen. Ansonsten gibt es auf unserem Kompost nur Gartenabfälle, keine Essensreste oder dergleichen. Trotzdem haben sich die Wildis draussen beim Kompost angesiedelt.
LG
Petra

#15 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 23 November 2008 - 13:29

Hallo.
Inzwischen sind sie in unserer Kueche angekommen :eek:
Die haben sich einfach durch gefressen.

Meine Mutter faehrt jetzt gleich zu 'nem Bekannten Fallen abholen. Zu Lebendfallen kann ich sie nicht ueberreden, weil die ja unbedingt weg muessen, bla bla.
Auch wenn ich irgendwie nicht verstehe wie wir das vor haben. Wir wissen ja nicht wieviele das sind - die koennen wir doch nicht alle mit Fallen morden :rolleyes:
Nun noch 'ne Frage.
Meine Meerschweinchen stehen in der Kueche - koennten die Ratten irgendwie gefaehrlich fuer sie werden? Wenn ja hohle ich die beiden hoch in mein Zimmer fuer die naechsten Tage - auch wenn ich dann keinen Platz mehr in meinem Zimmer habe :D

LG.

#16 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 23 November 2008 - 13:35

Ach nö :rolleyes: Ja klar können Wildratten deinen Meerschweinchen gefährlich werden, und dem Menschen auch! Ihr solltet auf jeden Fall zusehen, dass ihr die Ratten loswerdet!

Die Meeris würde ich auf jeden Fall erstmal in einem anderen Zimmer unterbringen, wenn das möglich ist.

Suche um das Haus herum nach Schlupflöchern der Ratten. Schütte diese zu!

Schmeiß den eigenen Rattendreck gut verpackt in eine Tüte und stopfe diesen ganz weit nach unten in die Mülltonne. Wenn die Ratten sogar scho in die Wohnung kommen, ist der Befall sicherlich schon groß, da dürfte man schon von einer Plage sprechen. Mit Lebendfallen werdet ihr die leider nicht mehr los! Wo eine ist, sind die anderen nicht weit entfernt und du weißt ja selbst am Besten, wie die sich vermehren.

Ich bin defintiv gegen Einsatz von Gift!! Aber ich kann deine Mutter durchaus verstehen (auch wenn mir das Herz dabei blutet). Ratten sind schlimme Krankheitsüberträger (Tauben usw. auch, aber die kommen ja nicht in unsere Wohnungen) und dagegen musst du etwas unternehmen, sonst werden die Ratten sehr bald penetrant und nervig.

#17 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 23 November 2008 - 13:44

Hallo.
Ich hab' schon mal geschaut wo die her kommen koennten aber ich find' echt gar nichts.
Wir haben 'ne riesen Wiese mit 'nem Stueck Wald gegenueber von unserem Haus. Davor is' noch'n kleiner Bach. Ich hab' da schon alles abgesucht aber ich find' keine Loecher :schulter:
Nachts sind sie jedenfalls auf unserem Dach (und neuerdings in unserer Kueche). Aber wer weiß wie viele das sind, die werden wohl kaum alle auf unserem Dach leben. Ich hab' die auch noch nicht gehoert und mein Zimmer ist direkt unterm Dach - also auf'm Dachboden.

Ich werd' meine Meerschweinchen dann wohl mal zu mir hoch holen.
Mal eben kurz - stoert meine Ratten das quiecken der Meerschweinchen?

LG.

#18 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 23 November 2008 - 13:47

:D ja

#19 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 23 November 2008 - 14:01

Hm.. dann haben sie wohl fuer 'ne Woche Pech gehabt :D
Oder ich stell' die Meeris in's Wohnzimmer.
Irgendwie find' ich die Vorstellung aber echt niedlich wie da so'n paar Ratten in meiner Kueche rumwuseln & das Trockenfutter von meinem Hund klauen :D

Naja, meine Mutter hat schon unseren Vermieter angerufen, mal schau'n wie's weiter geht.
Die Ratten haben sich uebrigens da durchgefressen wo das Wasser vom Spuehlbecken rauslaeuft, da waren naemlich noch 2 so kleine Loecher neben. Auch wenn's natuerlich echt gefaehrlich und ganz schoen bloed ist, find ich's doch interessant wie die sich so ihre Wege suchen.
Sind schon tolle Tiere :liebe:

LG.

#20 MamanDeRatz

MamanDeRatz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 46 Beiträge
  • Wohnort: Am Ar*** der Welt
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 23 November 2008 - 14:03

hi!
Locken Hausratten eig. wilde Ratten an???:confused:
lg
Mari




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de