Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kim91

Babies

Empfohlene Beiträge

Kim91

Hallo liebe Rattenfreunde :)

 

ich bin neu hier und habe eine Frage:

 

Gestern hat meine 28 Wochen alte Leyla 4 kleine Babies zur Welt gebracht.

Nun haben wir den Bock allerdings nicht aus dem Käfig genommen...

Ich habe ein wenig Angst um meine kleinen süßen...

Hat da jemand Erfahrung mit?

Ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet und erhoffe mir hier ein bisschen Hilfe.

 

Vielen Dank im voraus 

 

Kim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

Hallo,

 

ich kenne mich mit Babys überhaupt nicht aus, bin mir aber ziemlich sicher, dass du den Bock ganz schnell trennen solltest. Ich glaube im schlimmsten Fall frisst er die Babys...

Die Mama kann auch direkt nachgedeckt werden. Das sollte unbedingt vermieden werden.

 

Liebe Grüße und viel Freude mit den Kleinen (hoffentlich ein Unfall!)

 

Gruß

Kuschelratte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hallo!

Zum einen kann er die Jungen fressen (muss aber nicht sein), zum anderen ist es sehr wahrscheinlich, dass dein Weibchen nun schon wieder tragend ist. Da dir bewusst ist, dass du ein Männchen und ein Weibchen zusammen hältst, halte ich das ganze nicht für einen Unfallwurf und bitte dich zum Wohle deiner Ratten - aber auch für die hunderten Notfellchen, die dringend auf Plätze warten - dich einmal über das Vermehrungsverhalten von Ratten zu informieren und von weiteren Verpaarungen abzusehen (heißt - sofort!!! trennen und mit dem TA über eine Alizin-Gabe reden. Ich weiß nur nicht, ob das bei säugenden Ratten geht). Es gibt nicht einen einzigen guten Grund, warum noch mehr Ratten in die Welt gesetzt werden sollten. Und jede Trächtigkeit ist ein Risiko für das Muttertier.

Dieses Forum ist Notfallorientiert und ich glaube keiner hier wird eine gezielt in Kauf genommene Verpaarung gut heißen...

bearbeitet von Ginys Mom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kim91

Hallo,

 

ja ich kenne die Vermehrungsrate von Ratten und es wird keine einziger meiner Ratten ein Notfellchen. Keine Sorge.

Es ist alles schon geplant und bestens vorgesorgt.

Nur eben den Bock den haben wir nicht getrennt, wird allerdings sofort erledigt, sobald ich wieder zu Hause bin.

Habt ihr sonst noch weitere Erfahrungsberichte?


Ich bin immer bereit neues zu lernen und fände es schön ein wenig Erfahrungsberichte über eure Nässchen zu erhalten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Hey!

 

Scheinbar ist nicht alles bestens geplant, da du wenig Ahnung von der Sache zu haben scheinst - von der Vermehrung an sich, sowie von der artgerechten Haltung von Ratten. Falls du weitere Fragen zur Vermehrung haben solltest, solltest du dich in einem Forum anmelden, welches sich darauf spezialisiert.

 

Dieses Forum ist Tierschutzorientiert und spezialisiert sich demnach auf artgerechte Haltung und Vermittlung von Notfalltieren. Demnach wird dir keiner was zu Vermehrungsfragen sagen (können).

 

LG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

Ganz kurz: Es geht nicht einmal hauptsächlich darum, dass wir Sorge haben, dass deine Babys nicht vermittelt werden sondern darum, dass potenzielle Abnehmer sonst Notfellchen, zum Beispiel aus Unfallwürfen, eine Chance hätten geben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Was passiert mit dem Bock?

Vermittelst du ihn in ein Rudel?

 

Viele Grüße,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MoonSun

Hallo unser Weibchen hat auch schon junge bekommen waren dann 13 Ratten mit dem Bock  :)

Wir haben Jeremy (der Bock) rausgeholt da unser Weibchen dass alles zu viel war und wenn der kleine zu den babys hinkam um sie abzuschlecken hat sie es umgebracht.  :(

 

Also haben wir sie getrennt und dann lief alles wieder gut :) 

 

Ich würde dir vorschlagen da du natürlich auch angst hast um die 4 Süßen den Bock rauszuholen und erstmal nicht mit den jungen zusammen tun solltest. Da die Gefahr einfach zu groß ist das die Mama oder der Bock die jungen kaputt macht. 

 

LG, Jess

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Hallo MoonSun,

 

die Babies aus diesem Thread sollten ja nun schon 3 Monate alt sein, ich hoffe damals ist alles gut gelaufen.

 

Der wichtigste Grund warum der Vater auf gar keinen Fall im Käfig bleiben kann, ist, dass die Mama doch sofort wieder gedeckt werden kann! Hinzu kommt natürlich die Gefahr dass den Babies was passiert!

 

Das Problem, das viele nicht bedenken wenn sie Männlein und Weiblein zusammen gehalten haben, ist dass dann ein einsamer Bock übrig bleibt! Was passiert denn mit dem solange die männlichen Babies noch zu klein sind? Das dauert ja mindestens 12 Wochen!

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung