Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nita

Futterumstellung bei Neuzugang

Empfohlene Beiträge

nita

Huhu :moin:

 

 

am Samstag zieht bei uns ein kleiner Neuzugang ein.

Er soll wohl ca. 1 Jahr alt sein und sitzt momentan allein (Partner ist verstorben und Besitzerin gibt Rattenhaltung auf).

Der Kleine wird momentan mit einem "selbstgemischten Futter" ernährt.

Zusammensetzung laut Besitzerin:

 

Hafer, Nüsse, Ölerne (Leinsamen, etc.), Gräser und was sich momentan in der Natur finden lässt. :confused:

Dazu noch etwas Gurke, selten Apfel und Äste mit Blättern dran...

Dazu dann noch Heu (hätte ich schon wegen Milden etc. kein gutes Gefühl)

 

Meiner Meinung nach keine sonderlich gute Ernährung, da ich nicht das Gefühl habe, dass die Mischung in Hinsicht auf Nährwerte besonders ausgewogen ist.

Es klingt halt ziemlich nach: ich fütter was grade da ist. :79:

Ich hab sonst ja nicht gegen Selbstmischfutter aber es klingt halt in diesem Fall nicht sonderlich durchdacht... wisst ihr was ich meine?!?

 

Ich füttere ja bei meinen 3 Herren SSSR und wollte nun mal fragen, ob ich das Futter direkt umstellen kann.

Die jetzige Besitzerin will mir wohl ein paar Reste von einzelnen Bestandteilen mitgeben aber als richtiges Futter würde ich es eher nicht bezeichnen.

Ist es für den kleinen Kerl in Ordnung wenn ich zu den Resten SSSR zufüttere und dann das Mischungsverhältnis Stück für Stück immer SSSR-lastiger mache?

Oder soll ich direkt nur noch SSSR füttern? Oder erstmal ein fertiges Körnerfutter? :kratzen:

 

Bei meinem letzten Neuzugang gabs ein Fertigkörnerfutter mit, da konnte ich ich das langsam ausschleichen lassen.

 

Vielleicht kann mir ja einer von euch einen Tip geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Süß ist er :D

 

Ich muss gestehen, dass ich da immer radikal bin und sofort umstelle. Weder meine Hamster, noch meine rattigen Neuzugänge hatten dabei Probleme oder Beschwerden. Auch meine beiden Neuen jetzt schaufeln was das Zeug hält :D

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tini83

Hi,

 

das Futter ist wirklich überhaupt nicht durchdacht. Besonders Nüsse und Ölsaaten sind sehr fetthaltig. Auch wenn es vermutlich gut gemeint war.

 

Bei mir kommt es immer darauf an. Wenn die Ratten halbwegs vernünftiges Futter mitbekommen (damit meine ich alles, wo zumindest Rattenfutter drauf steht) stelle ich auch langsam um. Aber grad bei Fundratten, wo die vorherige Fütterung nicht bekannt ist, gibt es eine direkte Umstellung. Auch meine letzten Vermittlungsneuzugänge wurden sofort umgestellt, da es von der Vorbesitzerin bzw. den Angehörigen Meerschweinchenfutter dazu gab.

 

Wenn du eine radikale Futterumstellung machst solltest du nur darauf achten, ob er das SSSR auch wirklich frisst. Das ist von der Art her schon was sehr anderes wie sein aktuelles Futter. Die Futterreste kannst du ja erst einmal für den Notfall mitnehmen, falls du sie doch brauchst.

 

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nita

Danke erstmal schon für eure schnellen Antworten. :25:

 

@Tini

 

Ich dachte auch im ersten Moment ich seh nicht richtig, als sie mir ihre Futterzusammensetzung geschrieben hatte.

Aber ich habe halt auch Bedenken, dass die Umstellung auf SSSR gleich ganz schön krass ist.

Für den Notfall hab ich aber noch eine Tüte Körner-Rattenfutter da. Ich will nämlich mal Leckerlis backen ;)

Das könnte ich dem Kleinen ja auch geben.

Ach ich weiß einfach nicht, wie ich es richtig falsch mache. :schulter:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

bei mir hängt das immer davon ab, ob ich das vorherige Futter verfügbar habe oder überhaupt weiß, was es gab, oder nicht.

 

Wenn ich weiß, was vorher gefüttert wurde und auch was davon hier habe, dann gibt es da am Anfang schon mit dazu.

Je nachdem wir gut oder schlecht es ist, in einer mehr oder weniger anteiligen Mischung.

 

Wenn es einer Ratte nicht gerade auffällig schlecht geht, finde ich immer, kommt es auf 1 Woche mehr, die sie ein nicht so tolles Futter frisst, auch nicht mehr an, wenn sie vorher damit ernährt wurde. Darum biete ich das dann schon noch an zur Umstellung.

Oft erlebe ich es dann aber auch, dass das alte Futter liegen gelassen wird, wenn anderes Futter da ist - sei es weil es wirklich nur gefressen wurde, weil eben nichts anderes da war oder weil das Neue einfach interessanter ist.

 

Gerade wenn es bei Dir von einer (wenn auch unausgewogenen) Körnermsichung auf Pellets geht, würde ich schon beides anbieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nita

Danke schön :)

 

Der kleine Prinz wohnt nun seit Samstag hier und leider musste ich das mitgelieferte Futter schon unterwegs entsorgen. In dem Beutel mit Haferflocken, Leinsamen und Hirse waren Mottenlarven zu erkennen und ich wollte mir die Viecher nicht erst einschleppen.

Der Kleine bekommt nun ein fertiges Körnerfutter und SSSR gemischt. Er nimmt die Pellets gut an aber ich werde trotzdem vorsorglich noch einige Tage auch das Mischfutter anbieten.

 

Scheinbar kennt er nicht mal richtiges FriFu. :(

Gestern gab es fürs Rudel Gurke, Eisbergsalat, gelbe Paprika, Möhre und Apfel mit einem Klecks Soja-Jogurt und natürlich hab ich dem Kleinen auch eine kleine Portion angeboten.

Heute morgen war noch alles da....

Meine Großen würden für FriFu vorallem mit Jogurt töten :)

 

Ich hoffe er kommt auch noch auf den Geschmack.

Er ist sooooo zierlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung