Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
larissajoee

Neue Rattenweibchen - eine möglicherweise trächtig?

Empfohlene Beiträge

larissajoee

Hallo zusammen, bin neu hier seit eben und hab ein wichtiges anliegen.

also schaut mal meine ratten (beides weibchen) leben zusammen in einem käfig was auch alles super läuft.

das problem dabei ist nur das ich glaube das die eine davon schwanger ist.

warum ich das denke?

also ich habe beide ratten aus dem kölle zoo falls euch das was sagt. allerdings war dort das problem das ausgerechnet das eine weibchen 

bei den männchen in den käfig gesteckt wurde was allerdings erst bemerkt wurde als ich sie haben wollte. 

ich habe sie dann trotzdem genommen und ein zweites weibchen aus einem anderen käfig.

nun denke ich das die eine schwanger ist da sie in den letzten 4 - 5 tagen enorm zugelegt hat und auch neuerdings sehr bissig ist wenn man nur mit 

der hand in die nähe von ihr kommt.

ich merke allerdings noch kein nestbauverhalten.

woran merke ich das sie wirklich schwanger ist? und falls es so sein sollte, kann ich sie dann trotzdem zusammen in einem käfig lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich habe Deinen Beitrag mal von dem anderen Thema in Verhalten abgetrennt. Sonst gehen da mehrere Fragen verschiedener User durcheinander.

 

Schade, dass Du Dich erst jetzt hier meldest.

Man kann im Frühstadium der Trächtigkeit noch beim TA Alizin spritzen lassen, aber dafür dürfte es jetzt wahrscheinlich zu spät sein.

Oder wie lange hast Du die Raten schon genau bei Dir?

 

Ganz sicher kann man das bei Ratten nur schwer sagen, wenn man nicht beim TA einen Ultraschall machen lässt.

Meistens werden sie erst recht kurz vor der Geburt deutlich rundlich.

 

Wie alt sind die Ratten?

Denn was mir gerade noch auffällt: Es wurden 2 einander fremde Ratten aus verschiedenen Käfigen an Dich verkauft und einfach zusammengesetzt. Das geht normalerweise auch nicht! Man muss fremde Ratten langsam nach und nach zueinander integrieren - es sei denn sie sind noch jung (unter 8-10 Wochen alt).

 

3. Punkt: Ratten sind Rudeltiere und sollten immer mind. zu dritt gehalten werden.

Aber warte da nun erstmal ab. Sollte es wirklich Babys geben, dann solltest Du 2 Babyweibchen behalten (mind. 2, weil Babys unbedingt gleichaltrige Spielgefährten haben sollten). Sofern keine Babys kommen, solltest Du dann noch mind. 1-2 Ratten zu Deinen dazu integrieren (aber bitte nicht wieder im Zooladen welche holen, sondern im Tierheim, einer Rattenhilfe, Pflegestelle ...).

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
larissajoee

Danke für deine antwort :)

also die ratten habe ich jetzt knapp 3 wochen bei mir. die eine ratte die vielleicht trächtig ist, ist jetzt 10 wochen alt und die andere 14 wochen.

ich würde es nicht unbedingt schlecht finden wenn es babys gibt hatte sowas zwar bis jetzt noch nicht da ich vorher nur männchen hatte

aber schlecht finden würde ich es nicht :) wäre bestimmt ganz süß anzusehen. 

das einzige was ich eher nicht so gut finde ist, dass die eine eben bissig ist aber allerdings nicht immer wie ich heute festgestellt habe.. sieht eher wenn sie beisst nach sowas wie schlechter laune aus.

also eigentlich würde ich mich freuen wenn es babys geben würde da es dann sowas wie familie ist die zusammen bleibt und ich sowieso noch welche hätte haben wollen sobald der käfig dafür dann eben fertig ist. habe vor einen selbst zu bauen da der alte zu klein wird wenn er mehr tiere werden sollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

Wenn Du es "nicht unbedingt schlecht finden würdest", wenn es Babys gibt, solltest Du Dich aber wirklich dringend genauer über Rattenhaltung informieren. Du schreibst, Du hattest schon einmal Ratten. Dann verstehe ich nicht ganz, dass die Möglichkeit einer Schwangerschaft bei Ratten in dem Alter nicht klar gewesen ist.

 

Genauso wie es aus meiner Sicht eher unwahrscheinlich ist, dass eine 10 oder 14 Wochen alte Ratten, die aus einer Zoohandlung stammt, evtl. schwanger ist und außerdem mit einer anderen Ratte zusammenlebt, die sie vorher nicht gekannt hat, aus "schlechter Laune" heraus beißt. ich vermute eher, sie ist einfach gestresst ohne Ende.

 

Daher würde ich sie auch besser erstmal in Ruhe lassen. Wenn Du sie seit drei Wochen hast und sie tatsächlich schwanger ist, dann steht sie unmittelbar vor der Geburt! Nicht zuletzt deswegen solltest Du sie in Ruhe lassen im Moment. Ich wünsche DIr und vor allem den Tieren wirklich, dass sie nicht schwanger ist. Denn ehrlich gesagt habe ich nicht den Eindruck, als bist du ausreichend informiert für diesen Fall.

 

Grüße und alles Gute!
Steffi

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
larissajoee

Hallo Zusammen, 

 

meine Chanel hat heute ihre Babys bekommen.

Hat jemand Erfahrung damit was ich beachten sollte oder wie ich nachhelfen kann beim großziehen ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Da du ja schon einen Thread zu dem Thema hast habe ich deinen neuen Beitrag hierhin verschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steini

Hallo,

 

also in der regel tragen Weibchen um 21 Tage.

Dann war deine aber eine recht lange schwangerschaft! Zumal die kleine Maus viel zu jung dafür ist. Im besten Falle folgt sie ihrem instinkt und kümert sich um ihre Babys. Es kann aber auch sein das die kleinen aufgefressen werden oder die Mutter sich nivht kümmert.

Wichtig ist Eiweiss füttern und die Lütten viel händeln damich t

sie die Hand des Menschen kennenlernen.

Sollten die Lütten durchkommen lass mind. 2 Töchter bei dir da ein artgerechtes Rudel ab 3 Nasen beginnt man aber kein Baby alleine lässt. Und so mind. ein Schwesterchen dazu bleiben sollte.

Vg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hunde

 

Nachdem du davon ja schon eine Woche lang wusstest hast du ja nun schon viel lesen können. Welche Fragen sind denn noch offen?

 

LG

judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung