Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Zwicksi

Neues Futter bei Mixerama

Empfohlene Beiträge

Zwicksi

Hallo an alle!

 

Bei mixerama gibt es jetzt ein neues Futter mit natürlichen Zutaten und ohne Extrudate.

Ich weiß nicht, ob ich den Link hier posten darf.

Aber es ist wohl Selbstmisch Futter.

 

Hat das jemand probiert und was sagt ihr dazu?
Besser als ein Vilmie allemale, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lauralina94

Also wir füttern den reine Saaten Mix. Wir hatten anfangs das JR Farm Futter, nur unsere Nasen sind extrem dick davon geworden.

Die Umstellung war kein Problem und mittlerweile lieben sie das Zeug.

Dazu füttern wir halt noch tierisches Eiweiß, da dies ja nicht enthalten ist. Vilmie fanden unsere Nasen gar nicht so toll. Haben wir vor dem JR Farm ausprobiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NiZaBeSi

Ich habe nun auch mal das Mixerama Fertigfutter bestellt , da es mir mehrmals empfohlen wurde .

 

Allerdings sind da etliche Erdnüsse mit Schale drin . Die Rattis lieben sie , klauen sie immer als erstes raus  :)

 

Aber ich habe nun gelesen , dass die äußere Schale ungesund (Schimmelpilze ?) und die innere gefährlich (wegen dran verschlucken ?) sein soll .

 

Ich frage mich , ob ein Futter das doch  wohl von vielen (?) Rattenhaltern verfüttert und für gut befunden wird , wirklich 'schlecht ' für die Rattis sein kann ???

 

Meine Ratten scheinnen es auf jeden Fall  sehr zu mögen . Mehr als Rattima  oder Vilmie , was ich bislang gegeben habe.  

 Und mir erscheint die Mischung auch irgendwie 'natürlicher' .

 

Füttert hier  Einer die Mixerama Fertigmischung ? Und was haltet ihr davon ?

 

An 's selbst mischen traue ich mich nicht so ran . Wie bei meinen Hunden . Da hatte ich mal angefangen zu barfen , dann aber wieder aufgehört , weil ich ständig dachte irgendwas falsch zu machen ... :huh:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kniepel

Hey,

 

 

Allerdings sind da etliche Erdnüsse mit Schale drin . Die Rattis lieben sie , klauen sie immer als erstes raus   :)

 

Aber ich habe nun gelesen , dass die äußere Schale ungesund (Schimmelpilze ?) und die innere gefährlich (wegen dran verschlucken ?) sein soll 

 

Es kann immer mal sein, das die Erdnüsse unter der Schale mit Pilz befallen sind. Selten sieht man das vorher und bevor man handeln könnte,
ist die Erdnuss samt schale dann gebunkert.... oder im Magen der Ratte ;). Dass das jedoch der Regelfall ist, kann ich nicht bestätigen.
Ich füttere ab und an auch Erdnüsse (in Maßen, da die Dinger wirklich reichhaltig sind) und entferne die Schale dann vorab. So kannst du auf Nummer sicher gehen, dass die Erdnüsse ok sind. 

Was das verschlucken angeht, höre ich das erste mal davon. Ich glaube nicht, dass es ein höheres Verschluckrisiko als bei anderen 
Futterarten gibt. Wieso auch? Macht für mich jedenfalls keinen Sinn.

LG
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Erdnüsse im Hauptfutter würde ich nicht geben, sondern es bei Leckerlis belassen. Sie sind ja sehr fettig.

 

Selbstmischen ist aber nicht so schwer ;) wenn du eine Waage hast und ein bisschen Prozenzrechnung kannst, klappt das :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lauralina94

Es gibt ja auch viele verschiedene Sorten da :) vielleicht solltest du eine nehmen, in denen keine Erdnüsse enthalten sind. Die sind bei meinen auch sehr beliebt und haben dazu beigetragen, dass die ordentlich abgespeckt haben, nachdem sie von JR Farm dick geworden sind. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Justus

Ich habe auch mal das Mixerama reine Saaten ausprobiert, das Futter hat einen guten Eindruck gemacht aber unsere Fellnasen fanden es nicht so toll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
farouchatte

Hallo!

Ich hab beide mal ausprobiert, die mit und ohne Mehlwürmer. Das Futter ist ziemlich staubig.

Ich (und die Kleinen ) waren nicht begeistert. Es blieb total viel übrig (besonders die Kräuter, Blüten und Apfelschalen) und obwohl ich die vielfache Menge gegeben habe (zusätzlich zu nochmalem Frischfutter etc.) sind sie in beängstigender Geschwindigkeit abgemagert, auch das Fell war nicht schön und sie haben furchtbar gestunken.

Daher halte ich es als Diätfutter vorübergehend bei neuen "Pfannkuchen" in Ordnung, aber auf keinen Fall für dauerhaftes Alleintrockenfutter.

Eine Rattengruppe, die dieses Futter auch bekommt, war schon echt mager als ich sie besucht habe, trotz vielen Leckerchen wie Nüssen etc.

 

Hier sind wir nach durchprobieren von praktisch allen gängigen Futtersorten bei dem Rattenfutter von Ruvo gelandet, was man im 10 kg Sack beim Futterhaus bestellen kann. Es wird praktisch alles gefressen, die Kleinen sind wohl genährt aber nicht fett (sofern es Veranlagung ist sind sie etwas moppelig), das Fell ist wunderschön und sie riechen nicht schlecht.

Das Futter selber riecht gut und hat viele natürliche Dinge in Schale drin. Das Auspacken macht ihnen Spaß und sie fressen langsamer. Krank ist davon noch keine geworden, im Gegenteil, ich finde sie seither gesünder.

 

Lg farouchatte

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

viele Kräuter im Futter sehe ich schon lange als sehr kritisch, weil das extreme Mineralstoffbomben sind.

Eine Rattenhalterin hier in der Gegend hatte nun bei ihren Ratten Calciumablagerungen in der Blase, die der TA auf eine Mineralstoffüberversorgung durch das hier genannte Futter, genauer die vielen enthaltenen Kräuter und Blüten, zurückführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Feli

Hallo,

ich verfüttere das Pure Nature Premium Rattengrundfutter von Mixerama, mische das Futter allerdings 1:1 mit JR Farm Rattenschmaus. Fahre ganz gut damit und die Minis mögen die Mischung.

Die Erdnüsse sammel ich vorher heraus, das bekommen dann die älteren, schmaleren Ratten beim Auslauf zugesteckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenfreundin1

 

Hallo ich möchte mir das futter auch bestellen und wollte fragen wie lange das futter hält ?

bearbeitet von Papiyu
Vollzitat entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

meinst du wie lange es haltbar ist oder wie lange man mit einer Packung auskommt? Das kommt auf die Größe der Packung und des Rudels an.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung