Jump to content
zooplus.de
chaoskreativo

Möchte mich gerne vor der Anschaffung informieren! Hilfe, Tipps, Ratschläge erwünscht

Empfohlene Beiträge

chaoskreativo

Hallo!

 

Mein Name ist Sina, ich bin 23 Jahre alt und komme aus der Nähe von Hannover.

 

Nach langem Überlegen und auch nachdem ich mit meinem Mann viel geredet habe, haben wir uns dazu entschlossen, uns auf die Rattenhaltung einzulassen bzw. uns vorher erstmal ausführlich darüber zu informieren.

 

Natürlich möchten wir die Rattenhaltung so artgerecht wie möglich gestalten. Folgendes wissen wir schon:

 

- mind. 3 gleichgeschlechtliche Tiere halten

- Käfig sollte mind. 100x50x100cm groß sein mit einem möglichst kleinen Gitterabstand, am besten unter 2cm

- staubfreie Einstreu verwenden, z. B. Hanfstreu

- gesundes Futter ohne Zucker, also kein Vita*** o. Ä., sondern z. B. von Shorty's etc.

- Eiweißzufuhr muss durch Fütterung von Trockenfleisch oder anderen Insekten gewährleistet sein

- tgl. 1 bis 2 Stunden Auslauf, der Bereich muss rattensicher sein und einiges an "Denkleistung" hergeben, da Ratten sehr intelligent sind

- Käfig mit mehreren Etagen anspruchsvoll ausstatten

 

Ich bitte um weitere Hilfe, Tipps und Ratschläge.

 

Gerne möchten wir dann drei Notfellen ein Zuhause geben.

 

Vielen Dank für eure Hilfe,

 

Sina

bearbeitet von chaoskreativo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Hallo Sina,

 

schön das du dich so gut informierst!

 

Deine Liste ist da schon ganz gut. Zuzufügen wäre eigentlich nur, dass du auch etwas Geld beiseite gelegt hast, es kann schnell mal passieren das du öfters oder schnell zum Tierarzt musst.

Ein Rattenerfahrener Tierarzt wäre dann auch am besten. Es gibt hier im Forum eine Tierarztsuche, da kann man mal nachschauen.

 

Und es gilt: Mehr ist immer besser :D

Mit 3 Ratten fängst du auch schon gut an. Ein größerer Käfig ist immer besser, mehr Auslauf ist immer besser. Wichtig ist, dass man nicht unter so eine "Grenze" kommt. Ratten brauchen viel Lauffläche.

 

Ansonsten fällt mir momentan gar nichts weiter ein. Es werden sicher auch noch andere antworten (:

 

Liebe Grüße :tongue:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chaoskreativo

Hallo Tenoa,

 

vielen Dank für deine nette Antwort!

 

Ich bin momentan Schülerin und werde ab nächstem Jahr noch gut 4 Jahre studieren. Dementsprechend bin ich auch viel daheim und könnte den Ratten einiges an Auslauf bieten. Angeschaut an Käfigen habe ich mir momentan diesen: http://www.bitiba.de/shop/kleintiere/kleintierkaefig/rattenkaefig/523908?gclid=CjwKEAjwnf2wBRCf3sOp6oTtnjYSJAANOfhe8YqEJp7BZ6skfMl1GvfgcMb7lKuEwbRWdJzO6loQ0hoCaQLw_wcB, wäre aber sehr an einem interessiert, der breiter als 100cm ist. Höher nicht unbedingt, da er auf einer Kommode stehen wird. :) Ist der ok? Natürlich anders eingerichtet und ich würde mind. noch eine Volletage einbauen!

 

Edit: Kann man eigentlich problemlos einen gut erhaltenen Käfig aus den Kleinanzeigen kaufen? Oder aufgrund der Duftmarken der vorherigen Käfigbewohner lieber nicht?

bearbeitet von chaoskreativo
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo chaoskreativo,

 

Bitte poste Fragen zum Käfig im entsprechenden Bereich hier im Forum. Dort hast du auch mehr Chancen, dass entsprechende Rückmeldungen kommen.

 

Danke und Grüsse, Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo Sina,

was ich persönlich ganz besonders wichtig bei einem Käfig finde, sind die Türen. ( Kann ich nicht genau sehen auf dem Bild) .

Wenn die Türen zu klein sind, kannst du den Käfig:

a) schlecht reinigen ( Du kommst nicht in die Ecken) und

B) wird es dann auch mit dem Einbauen der Volletagen schwierig und die sind ein absolutes muss....

Schau doch einfach mal hier im Forum den Unterbereich "Käfigvorstellung" an. Da siehst du verschiedene Typen von Gitterkäfigen, Volieren usw.

Ansonsten echt Klasse wie du dich voher informierst :lai2:

Grüße

Simi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chaoskreativo

Vielen Dank, Simi und danke Steffi, ich habe im Käfig-Bereich bereits ein Thema eröffnet! Dort habe ich einen Käfig genannt, der 4 Türen hat. Den finde ich eigentlich recht gut.

 

Und mich vorher zu informieren finde ich selbstverständlich. Immerhin geht es um Lebewesen, die sich nicht wehren oder beschweren können und mir quasi hilflos ausgeliefert sind. Sollte sich bei meinen Recherchen herausstellen, dass ich die Anforderungen nicht erfüllen kann, würde ich auch Abstand nehmen von der Rattenhaltung. Es bringt nichts, sie aus Egoismus zu halten und sie leiden dabei.  :]

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chaoskreativo

Hallo! 

 

Mein Mann hatte heute die Möglichkeit, bei einem Arbeitskollegen mal zum Probekuscheln mit Ratten vorbei zu kommen. Leider hat sich die Rattenhaltung nun für uns erledigt, denn durch die Krallen der Ratten hat er ganz starke Quaddeln an den Armen bekommen und musste sehr viel niesen.  :( Diese Art von Ausschlag kennen wir schon, das hält dann meistens eine Woche und das ist für meinen Mann leider kein Zustand, denn er möchte auch mit ihnen Kontakt haben und eine Bindung aufbauen. Wir haben das Thema also leider für uns ad acta gelegt. 

 

Danke für eure nette Aufnahme!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Knuffelzakken

Oh,

 

das tut mir aber leid.  :(  Die Rattis hätten bei euch sicher ein schönes Zuhause bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chaoskreativo

Ich finde es auch sehr schade. :(

Mein Mann hat eine Hausstaub-Allergie in Verbindung mit seinem eigenen Schweiß, was bei Renovierungen etc. schon mal für blanke Nerven bei ihm sorgen kann. :( Aber ich bin froh, dass wir es vorher herausgefunden haben und nicht erst, als wir die Kleinen schon bei uns hatten.

Edit: Er reagiert auch auf verschiedene Lackierungen bei Möbeln.

bearbeitet von chaoskreativo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

das ist wirklich sehr sehr schade :( .

So wie ihr die Sache angegangen seit, hätten bestimmt einige Nasen ein schönes Zuhause gefunden.

Trotzdem finde ich es toll, dass ihr Euch dagegen entscheidet, denn über kurz oder lang, wäre das echt zu einer Belastung für Euch geworden.

Liebe Grüße

Simi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anka

Guten Morgen,

 

Ich kenne das Problem mit den Quaddeln bei Tierhaarkontakt sehr gut aus eigener Erfahrung....

Ein kleiner Tipp der euch vielleicht hilft.

Probiert andere Ratten aus (zum streicheln), die anderes Futter und Einstreu haben. Das hat bei mir enorm was ausgemacht, was es genau war weis leider keiner, aber es hat funktioniert.

 

Grüße

Anka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chaoskreativo

Hallo :)

Ich hole dieses Thema mal wieder aus der Versenkung, denn mein Mann hat immer mal wieder mit den besagten Ratten Kontakt gehabt und seit damals keine Reaktion mehr gezeigt. Wir haben das Ganze nun ziemlich lange beobachtet und sind zu dem Entschluss gekommen, dass doch vier Jungs bei uns einziehen sollen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
duchessdeer

Toll, Herzlichen Glückwunsch!
Wir kommen übrigends garnicht von so weit weg und haben auch einen Savic. Der hat zwar nur eine Tür, aber die ist schön groß mit einem ordentlichen Klappverschluss und schaut durch die schwarzen Eckverbindungen auch nicht so "klapprig" aus, wie zum Beispiel der Jenny von Ferplast.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo chaoskreativo,

 

Bitte poste Fragen zum Käfig im entsprechenden Bereich hier im Forum. Dort hast du auch mehr Chancen, dass entsprechende Rückmeldungen kommen.

 

Danke und Grüsse, Steffi

Hallo zusammen,

 

ich zitiere nochmal einen Beitrag von mir weiter oben.

Bitte eröffnet für Käfigfragen einen separaten Thread im Bereich "Käfig und Auslauf". Das wird sonst hier zu unübersichtlich.

Herzlichen Glückwunsch außerdem, dass es jetzt doch klappt!.

 

Grüße!

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung