Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Smartina

Fragen zu Käfig und Auslauf (war: Vorstellung und ein paar Fragen )

Empfohlene Beiträge

Smartina

Hallo liebe Forenmitglieder,

 

ich bin neu hier und wir haben seit ca. 10 Tagen 3 kleine Rattenmädels ca. 6- 7 Wochen alt.

So langsam werden sie zutraulicher- eine ist besonders neugierig, so konnten wir gestern den ersten Freilauf wagen.

Die kleine war auch die einzige, die sich aus dem Käfig getraut hat- aber dann gleich richtig :-)

Wir mussten feststellen, daß unsere provisorische Freilaufabsperrung leider viel zu niedrig ist- sie hatte schon zum Sprung angesetzt,

und wäre beinahe ausgebüxt.....also nochmal neu basteln :-)

 

Wie hoch sollte eine Absperrung sein, damit die Ratzen da nicht rüberhüpfen können?

 

Fressen tun die Mädels sehr gut, TroFu haben wir in 2 Schälchen jeweils mit 3 Esslöffeln gemischtes TroFu.

Da ist nach 24 Std. immer nur noch ein kleiner Rest Körnchen drin- die mögen sie wahrscheinlich nicht so gerne ;-)

Frischfutter gibt es immer abends um die gleiche Zeit und da stelle ich immer einen Napf mit Gemischtem rein-

der ist morgens immer ratzeputz leer.gefressen.

Wieviel Frischfutter gibt man pro Ratte denn? Gibt es da einen Richtwert?

 

Die Köttel sind normal- ein paar zwischendurch sind etwas weich, allerdings in der Toilette,

und da haben sie wahrscheinlich auch drübergepieselt.....

 

Und noch eine Frage hätte ich: Weiß von euch jemand einen rattenerfahrenen Tierarzt in Gießen oder Umgebung? Für den Fall, daß mal was sein sollte....

 

Danke für eure Antworten,

 

Liebe Grüße Martina 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polly

We hoch war deine Absperrung denn? Generell sagt man so ca. 90cm sind ein ordentliches Hindernis, es gibt wohl aber immer Experten die es auch da rüber schaffen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smartina

Hallo Polly,

unsere Absperrung ist 45 cm hoch, aus festen Pappelementen mit Gewebeband verbunden, ist auch nur ein Provisorium vorerst. .....also leider zu niedrig- da müssen wir dann wohl nochmal ran- vielen Dank für Deine Antwort. :tongue: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polly

45 ist wirklich sehr niedrig :D Naja immerhin ist es nur ein Provisorium, wenn es eine feste Absperrung wäre, wäre das deutlich ärgerlicher :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hey,

Wenn du eh neu kaufst würde ich auf jedenfalls 90-100 nehmen, da kommen dann die wenigsten drüber.

Dass die köttel weich sind kann am umzugsstress liegen, sie sind ja erst ein paar tage bei euch. Wo her habt ihr die kleinen denn? Aus unseriöser Quelle würde ich auch immer ne kotprobe untersuchen lassen, da können auch mal untermieter der Grund für weiche köttel sein.

Frifu gibt man so viel dass es am nächsten morgen weg ist, das kriegt man rexht schnell raus.tä

Trofu sollte rund um die Uhr da sein, nixht nur löffelweise portioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RainbowRicarda

Hallo,

 

man liest meist von 100 cm absperrung. Ich habe 125 cm bei meinem (dauer)auslauf der ist dann aber auch wirklich 100% ausbruchssicher (für meine bisherigen ratten). Der Teil in dem der hohe Kratzbaum steht ist sogar noch überdacht.  Die Frage ist wie springwütig eure Ratten sind und ob ihr sie auch mal länger im auslauf alleine lassen wollt (ich finde es sehr praktisch dass meine Auslauf haben können auch wenn ich abends mal unterwegs bin). Mein Alter Auslauf war 100cm hoch. Da hat es 1 mal eine besonders gute springerin von einem relativ niedrigen Kratzbaum aus geschafft bis oben zu springen und aus zu brechen. Außerdem hatten mehrere den Trick raus wenn ich im Auslauf saß auf meine Schulte zu klettern und von dort aus raus zu springen, das ist auf die dauer auch etwas nervig wenn man sie dauernd davon abhalten muss einem auf die Schulter zu klettern.

Bevor ihr euch für eine höhe entscheidet würde ich also folgendes bedenken:

-wie hoch sind die einrichtungsgegenstände die im Auslauf stehen sollen?

-habt ihr gute Springerinnen dabei?

-soll der Auslauf wirklich sicher sein so dass ihr sie ohne bedenken alleine lassen könnt oder werdet ihr sie beim auslauf eh immer überwachen.

 

90-100 cm sind ein guter Richtwert den wirklich kaum eine Ratte vom Boden (oder niedrigen Häuschen etc.) schafft aber nicht unbedingt etwas wo ich junge weibchen stundenlang unbeaufsichtigt lassen würde oder (hohe) Kratzbäume in nähe der absperrung stellen würde.

 

Liebe Grüße

 

RainbowRicarda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo Martina,

 

herzlich willkommen hier im Ratteneck!

 

Ich habe eine Bitte. Poste Fragen zu verschiedenen Themen bitte nicht gemischt. Wir haben hier bewußt verschiedene Themenbereich, damit wir Überblick behalten und man leichter Themen finden kann, für die man sich interessiert.

 

Da die Antworten auf Deine Fragen bisher hauptsächlich in Richtung Käfig und Auslauf gehen, verschiebe ich den Posting mal dorthin. Bitte stelle Deine Ernährungsfrage im Bereich "Ernährung" neu. 

Zu Deiner Frage nach einem Tierarzt kann ich dir unseres Tierarztsuche empfehlen, die Du hier findest:

 

http://www.ratteneck.eu/forum/70-tierarztsuche/

 

Viele Grüße!

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smartina

Danke für Eure Antworten, die Sache mit erhöhten Spielgeräten im Auslauf hatte ich noch garnicht bedacht....also werden wir für die bleibende Absperrung 1 m  rechnen,

und einen Kratzbaum besser mittig platzieren =) 

Wir haben da mindestens eine spring- und kletterwütige sehr neugierige Maus äh Ratte, da macht das Sinn.

 

Steffi, danke für den Hinweis- hatte mich noch nicht so ganz zurechtgefunden- daher das Durcheinander :rolleyes: Werde mich bessern :D 

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicole25

Hallo meine lieben rattenfreunde ich habe mehrere Fragen aber ich fange mal mit einer an. Und zwar hab ich mir 3 weibliche Ratten zugelegt. Meine Frage lautet ich weis ja das Ratten täglich 1,5 bis 2 Stunden Auslauf brauchen. Macht man das erst wenn sie handzahm sind oder kann man das auch jetzt schon machen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Ratten sind im Auslauf oft neugieriger, als wenn man als Mensch in ihr Reich eindringt. Deshalb macht man im Auslauf oft deutlich schneller Fortschritte. Ausserdem sind Ratten sehr agile Tiere, die die Bewegung einfach brauchen. Sie wochenlang nur im Käfig zu halten, nur weil sie nicht zahm sind, wäre eine Qual für sie. Wichtig ist ein gut gesicherter Auslauf, dann braucht man auch um scheue Tiere keine Angst haben. Die gehen da schon nicht verloren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicole25

Also soll ich sie einfach langsam und vorsichtig raus nehmen?? Ich bin da lieber vorsichtig und frage nach weil sie ja noch klein sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polly

Bau den Auslauf am Besten direkt vor dem Käfig auf und baue eine Rampe, dann können sie selbst entscheiden ob sie raus möchten ;) Wenn das nicht geht und sie noch nicht so zahm sind, dass sie sich greifen lassen, versuch sie mitsamt einem Häuschen mit Boden / Kuscheltunnel oder ähnlichem in den Auslauf zu tragen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicole25

Ok danke für den Tipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicole25

Hey ich habe da noch mal eine Frage. Dürfen Ratten auch 2 mal am Tag in den Auslauf oder ist das zu viel für die

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polly

Zu viel Auslauf gibt es bei Ratten nicht ;) Du solltest nur darauf achten sie nicht gerade beim Schlafen zu stören um sie in den Auslauf zu setzen. Wenn der allerdings von alleine für sie erreichbar ist, einfach Türen aufmachrn und gucken ob sie Lust haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicole25

ok super danke für den Tipp. Wenn ich fragen darf wie hast du das den zu Hause für die Ratten gemacht Polly ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polly

Schau mal hier bei den Tagebüchern, da ist ein Bild meines Auslaufes :) Eigentlich soll es ein Dauerauslauf werden, aber momentan ist es noch nicht so richtig ausbruchsicher :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung