Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Calioniel

Kann ich einen Kastraten mit Weibchen halten?

Empfohlene Beiträge

Calioniel

Wir hatten bereits 7 Weibchen. Gestern haben wir nochmal Babys vom Züchter bekommen, sollten natürlich auch Weibchen sein. Jetzt stelle ich fest, dass eines ein Männchen ist. Kann ich ihn kastrieren lassen und mit 8 Weibchen halten? Oder gibt es da Probleme? Und ab wann kann ich kastrieren lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Generell kann man schon einen Kastraten mit Weibchen halten.

ABER: Kastrieren sollte man Männchen erst mit 6 Monaten und nach der Kastration müssen sie nochmal 6 Wochen getrennt bleiben, weil sie weiter zeugungsfähig sind. Zeugungsfähig ist er übrigens jetzt schon, wenn er alt genug war zum Trennen von der Mutter. (32 Tage)

Am besten wäre es für ihn, wenn er zurück zu seinen Brüdern könnte. Oder zumindest zu anderen gleichaltrigen Jungs, wenn keine Brüder vorhanden sind.

Spricht übrigens nicht grade für den "Züchter", wenn er Männchen und Weibchen nicht korrekt trennen kann. Das Geschlecht sollte ein Züchter schon mit ein paar Tagen erkennen können... ist wohl eher nur ein Vermehrer, von dem du die Kleinen hast  :(

bearbeitet von Ginys Mom
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

Du solltest ihn besser wieder zurückgeben oder ein neues Zuhause für ihn finden. Erstens ist eine OP immer eine gesundheitliche Belastung, zumal er danach noch einige Wochen von den Mädchen getrennt gehalten werden muss, damit es zuverlässig keine Babies mehr geben kann. Bis dahin müsste er bei Dir ja alleine bleiben. Das ist einem Tier mit so einer geringen Lebenserwartung nicht zuzumuten. Da sind Wochen eine richtig lange Zeit.

 

Für mich ist das mal wieder das Paradebeispiel, dass "Züchter" nix anderes sind als Vermehrer, die Geld verdienen wollen oder sich einfach toll dabei vorkommen, sich "Züchter" zu nennen. Sowas darf einfach nicht passieren und spricht nicht für diesen Züchter. Schau Dich beim nächsten Mal besser in der Notfallvermittlung um, wenn Du Zuwachs zu Deinen Ratten suchst. Da sind wenigstens kompetente Leute zu Gange, die Geschlechter trennen können.
 

Grüße und alles Gute für den Kleinen!
Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

 

 

Für mich ist das mal wieder das Paradebeispiel, dass "Züchter" nix anderes sind als Vermehrer, die Geld verdienen wollen oder sich einfach toll dabei vorkommen, sich "Züchter" zu nennen. Sowas darf einfach nicht passieren und spricht nicht für diesen Züchter.

 

Es spricht auch nicht für den "Züchter", dass die Tiere derart jung vermittelt werden, dass man die Böcke noch nicht eindeutig erkennt. Die müssen ja gerade mal 4-5 Wochen sein, wenn überhaupt. Weibchen gehören aber deutlich länger zur Mutter. Aber in der Zeit fressen sie eben wie Scheunendrescher und müssen schnell weg, damit man auch noch was dran verdienen kann, wenn man die Tiere vermehrt. Die Bedürfnisse der Tiere zählen da absolut nicht. :teufel:

 

Ein solches Baby zu kastrieren, geht natürlich in meinen Augen gar nicht, auch wenn es Vermittler gibt, die tatsächlich auf Frühkastrationen setzen ohne Rücksicht auf Verluste und die körperliche und geistige Entwicklung der Tiere. Das ist aber falsch verstandener Tierschutz in meinen Augen.

Der Kleine braucht jetzt eine gleichalte Jungsgruppe, mit der er toben und Sozialverhalten lernen kann und mit denen er zu einem stattlichen Bock heranwachsen und Bestandteil eines Männerrudels werden kann.

 

Gleiches gilt auch für das Weibchen, dass du mit ihm aufgenommen hast. Auch sie braucht eine Spielgruppe mit gleichjungen Mädels, um sich richtig zu entwickeln. Wenn sie dann alt genug und sozial reif sind, können sie zu erwachsenen Ratten integriert werden.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung