Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
-_ChiCiTa_-

Mein Selbstbaukäfig

Empfohlene Beiträge

-_ChiCiTa_-

hallo Leute

 

hier wollte ich mal meinen Käfig vorgtesslen *gg*

alsoo ich habe nämlich auch ein kleinen problem:ich möchte noch Etagen einbauen ...

erst ma er ist 1,65 hoch, breit 0,85 und lang 1,75

soo es gibt zwei große vordetüren zum aufmachen in die ist jeweils noch eine Klappe und ein Dreh-Tableau für das Futte eingebaut.

Die Rückwand ist auf Profilbrettern und die Seiten aus Maschendraht(also Kästchen)

 

jaa hier das bild:

 

vergleich unten rechts am Käfig:Pain die klene mausi

 

okay wie findet ihr ihn??

naja könntet ihr mir evntuell tipps geben wie ich etagen einbauen kann?

 

dann hab ich halt noch so Baumstamme rein und handtücher als Hängematten zum schalfen und dann noch Seile(dick) und am Boden noch eine Wurzel wo sie ein Nest mit Hamsterwatte und Zeitungsschnipsel gebaut haben wenn ich den käfig umstele und das Nest verräum Bauen sie sich ein neus total lustig und alleshelfen mit:)

jetzt sei ihr dran:D

 

glg

chicita

post-1283-1349306194,41_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Joa, der sieht ganz gut aus. :]

Du hast recht: Etagen sind unbedingt notwendig. Du hast ja keine Flugratten. :D

 

Also, ich würde sie einfach anschrauben, von außen. Da brauchste nen 2. Mann dazu, der die Etagen festhält. Also, einer hält sie von innen fest und der andere dreht von außen Schrauben rein. ;) Und schon sind die Etagen fest.

 

Wenn es gerade werden soll, sollte man es vorher natürlich anzeichnen und die Löcher am Beste vorbohren, damit das Holz nicht splittert. ;)

 

Wenn sie rausnehmbar sein sollen, dann musste solche Latten schneiden, die du anschraubst und wo du die Etagen dann rauflegst. So könnte man z.B. eine Volletage einziehen.

 

Links, rechts und hinten schraubst du Latten an die Wände und da kannste dann halt ne Etage rauflegen. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

joa nicht schlecht ;) Aber definitiv noch ausbaufähig!

 

Wie Anna schon schrieb, sind weitere Etagen zwingend notwendig.

 

Hamsterwatte würde ich komplett draußen lassen, denn es kam schon vor, dass sich Hamsterchen daran die Füße abgeschnürt haben.... stattdessen kannst du Küchenrolle, Klopapier, Handtücher o.ä. verwenden.

 

Mehr Häuschen, mehr Kuschelsachen und der Käfig ist ne Bombe! Schon alleine die Maße sind ja traumhaft!

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-

ja deswegen ja die Etagen damit ich MEEEEHR reinstellen kann:)

aber hamsterwolle is nicht immer schlecht also meine ist mehr so naturbelassen^^können sich auch nicht verheddern weil die sich lansgsam auflöst und die sogar essbar ist=)

hab die jetzt schon bei hamster und ratten 2 Jahre:)

 

 

wegen etagen muss ich uuunbedingt lackieren hab keine Lust dass dann immer abzuschleifen:rolleyes:

erinnert mich gerade an Pippimax des war mal so ein Stofftier für kinder:D

 

soll cih das dann nur hinten an der wand festschrauben oder was??

nicht dass das dann mal runterfällt und sich noch ne Ratti verletzt:angst:

 

aber den haben wir mal extra für 2 alte Streifis gemacht:) aber komisch etagen wollte ich schon lange machen weil ich Angst hatte dass eine runterfällt es ist zu glück aber bis jetz ncih keine gefallen*puh*

aber jetz werden die kleinen ja langsam alt ne noch nicht wirklich

 

glg

chicita

 

gut mal schaun eventuell kann ich am Montag gleich in den Baumarkt fahren-werde gefahren;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

wegen etagen muss ich uuunbedingt lackieren hab keine Lust dass dann immer abzuschleifen:rolleyes:

Kannst auch direkt beschichtete Bretter kaufen, dann sparst dir das lackieren ;)

 

Mit der naturbelassenen Hamsterwatte meinst du so Krapok Zeugs? Kann mir da grad nix drunter vorstellen. Sogar bei meinen Hamstern habe ich grundsätzlich auch so Wattezeugs verzichtet.

 

LG und viel Spaß im Baumarkt (kleiner Tipp: Schraubenkästen sind auch super als Häuschen, Klo o.ä.)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-
Kannst auch direkt beschichtete Bretter kaufen, dann sparst dir das lackieren

mir grade auch eingefallen:)

 

hamsterwolle ist von NOBBY

und vollverdaulich steht drauf:]

außerdem schaut man da eigentlich eh öfters am Tag rein und abschnüren get glaube ich auch nicht soo schnell

bei mir ist noch nichts passiert hmm

 

wie dick sollen denn die Bretter für die Etagen sein?weil ich weiß nicht ob die profilwand so viel aushält:confused:müssten lat so dick sein dass die sich nicht nach vorne biegen wenn die Ratties draufhocken weil ich die Bretter von der seite schlecht besfestigen kann

 

 

oh und wegen den Handtüchern des ist so schlimm fürs große gschäft:Dgehen si nach untern in ne Ecke aber wenn sie mal Pippi machen glech in die Hängematten deswegen kauf ich nurnoch so billige=)

 

schau mir gleich mal zubehör an was ich dann reintun kann*gg*

und die Äste muss ich dann entweder kleinere suchen oder zersägen...dass bekomm ich schon hin;)

 

glg

chicita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gnomie

huhu, mir war das ständige lackieren und abschleifen zu teuer und zu zeit intensive.:evil:

 

Darauf habe ich meine ganzen etagen mit PVC ausgestattet, und ich muss sagen das das de beste idee war von allem, weil es jetz viel einfacher ist den käfig zu reinigen.:D

 

hier mal ein bild :

umbau.jpg

 

 

gruß josi :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-
huhu, mir war das ständige lackieren und abschleifen zu teuer und zu zeit intensive.:evil:

 

Darauf habe ich meine ganzen etagen mit PVC ausgestattet, und ich muss sagen das das de beste idee war von allem, weil es jetz viel einfacher ist den käfig zu reinigen.:D

und klebt man dass so als Folie(?)über die bretter?*keineAhnunghabe*

wie hast du die denn festgemacht??

weil ich weiß nicht ob die etagen nur an der rückwand von mir halten oder ob ich die noch an der Gitterseite festmachen soll?

 

glg

chicita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Huhu!

 

Also beschichtete Bretter wären am besten. Sonst so wie Gnomie es gemacht hat, PVC draufmachen (mit so einer Tackerpistole kann man das an der Unterseite festtackern).

 

Die Etagen nur an der Rückwand zu befestigen, reicht nicht.

Entweder, so wie Anna geschrieben hat: Einer hält die Etagen gerade fest un einer macht an der Seitenwand von außen Schrauben rein.

Oder: Du schraubst kleine Winkel unter das Brett und an die Seitenwände und Rückwand. So hab ich das gemacht. Da kommen die Rattis kaum dran und wenn doch, besteht keine Verletzungsgefahr, wenn die Schrauben ganz drin sind.

 

Wegen der Hamsterwatte: Wenn die Ratten gesund sind, passiert meistens nichts. Aber wenn sie plötzlich krank werden, kann es sein, dass sie sich darin verheddern und zu schwach sind, sich zu befreien. Das ist meiner besten Freundin mal mit Heu passiert, die Ratte ist danach gestorben. :(

Ich würd auf sowas verzichten. Die meisten Ratten mögen Handtücher, Küchentücher (oder Klopapier) und vor allem Zeitungen eh viel lieber. (Die Zeitung wird dann in kleine Fetzen zerrissen zum Nestbauen - mit Vorliebe nachts, wenn Frauchen schläft! :rolleyes::D)

 

LG

Peanut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gnomie

Ich hab das PVC erwärmt damit es sich besser biegen lässt und dann einfach hinten umgeschlagen und dann an die bretter festgetakert. :D

 

gruß josi :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Wegen der Hamsterwatte: Wenn die Ratten gesund sind, passiert meistens nichts.

 

:confused:

 

Auch gesunde Ratten können sich Verletzungen mit Hamsterwatte zuziehen, diese wickelt sich nämlich um die Finger und schnürt die Duchblutung ab. Daher ist DRINGEND von Hamsterwatte abzuraten! Nicht ohne Grund wird Hamsterwatte beim Tierschutzwidrigen Zubehör aufgezählt (Punkt 4).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Ich habe bis jetzt von einigen Ratten gehört, die an Hamsterwatte gestorben sind. Aber bis auf eine waren alle von denen waren schon geschwächt oder alt und konnten sich deshalb nicht befreien.

 

Das kam evtl. jetzt doof rüber.

 

Ich wollte nicht damit sagen, dass man die erst rausnehmen sollte, wenn man merkt, dass eine Ratte krank und schwach ist - (das ist für den Halter eh schwer zu erkennen) - sondern dass man am besten erst gar keine Hamsterwatte in den Käfig gibt, weil Ratten sehr schnell schwach oder krank werden, ohne dass man es rechtzeitig merkt.

 

Ich kenne einige Ratten- und Hamsterhalter, die jahrelang diese Watte benutzt haben, und da ist nie etwas passiert. Das schiebe ich auf eine Menge Glück und auf die Tatsache, das eine gesunde Ratte sich schneller befreien kann als eine kranke.

Daher kenne ich z.B. die Regel, dass WENN man seinen Ratten Heu gibt, dann wenigstens keinen kranken Ratten.

 

Also, was ich eigentlich sagen wollte: Hamsterwatte -

- birgt ein hohes Verletzungsrisiko

- ist ein tödliches Spielzeug!

- hat in keinem Käfig von irgendeinem Nager etwas verloren

- es gibt tolle, harmlose Ersatzmaterialien: Zeitung, Klopapier, Küchentücher, alte Handtücher, etc.

- Hamsterwatte eignet sich für Tiere gar nicht so toll zum Nestbau, wie immer behauptet wird. Saugfähiges Material wie Papier oder Stoff wird vor allem von Ratten viel lieber genommen.

 

Also irgendwie so meinte ich das. :rolleyes:

Wenn es zu unverständlich war/ist, ignoriert mich einfach! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Daher kenne ich z.B. die Regel, dass WENN man seinen Ratten Heu gibt, dann wenigstens keinen kranken Ratten.
Ich versteh nicht, was Heu mit Hamsterwatte zu tun hat :confused:

 

Heu ist völlig harmlos für Ratten (wenn ich es auch nicht für notwendig im Rattenkäfig halte), wenn es zuvor eingefroren wurde, und sämtliche Parasiten abgetötet sind.

 

Was ist denn eine "kranke" Ratte?

 

 

Tut mir leid, aber ich finde, dass wir wieder sehr vom Thema abkommen.

 

Bitte zurück zum eigentlichen Thema:

 

Ich finde die Lösung mit den Ebenen ziemlich gut gelungen. Da ich Gitterkäfige nicht mag (hat einfach nur was mit persönlicher Vorliebe und Geschmack zu tun) finde ich den Käfig nicht besonders schön, aber du hast das ganz gut gelöst mit den Etagen und ich bin mir sicher, dass der Käfig was hermacht, wenn er mal schön eingerichtet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut
Ich versteh nicht, was Heu mit Hamsterwatte zu tun hat :confused:

Bei meiner besten Freundin ist vor einigen Jahren folgendes passiert: Einer ihrer Böcke war schon knapp 3 Jahre alt und wurde zusehends schwächer und baute ab. Er wog irgendwas um die 200g, ich weiß es nicht mehr genau. Da er von den jüngeren Böcken drangsaliert und verbissen wurde, legte sie ihn in einen kleineren Krankenkäfig und gab ihm viel Heu, um ihn warmzuhalten. Da er nur noch Brei aus der Spritze essen konnte, wollte sie ihn am nächsten Tag einschläfern lassen.

Aber am nächsten Morgen war er tot. Einer der Hinterläufe war riesig dick und blau, weil er ihn sich mit Heufasern abgeschnürt hatte und zu schwach war, sich zu befreien.

 

Und DAS kann mit Hamsterwatte eben auch schnell passieren, das Risiko ist sogar noch größer. Deshalb hat das beides nichts in einem Rattenkäfig verloren - meine Meinung.

 

Ich hoffe, ich konnte mich jetzt verständlich ausdrücken? :D

 

Also, wie auch immer, lass in dem Käfig die Hamsterwatte weg. Ansonsten, wenn du die Etagen mit PVC betackerst oder gleich beschichtete Bretter holst und dann noch ein bisschen was für die Inneneinrichtung (Häuschen, Hängematten, Kuschelröhren, etc.) besorgst, dann wird daraus bestimmt ein 1a Rattenparadies! :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-

okay wegen Hamsterwatte hab ich gleich raus ich will ja nicht dass die sich was tun*unvorsichtigVonMir* :o

 

@Emiko

Ich finde die Lösung mit den Ebenen ziemlich gut gelungen. Da ich Gitterkäfige nicht mag (hat einfach nur was mit persönlicher Vorliebe und Geschmack zu tun) finde ich den Käfig nicht besonders schön, aber du hast das ganz gut gelöst mit den Etagen und ich bin mir sicher, dass der Käfig was hermacht, wenn er mal schön eingerichtet ist.

war dass jetzt an meinen Käfig gerichtet??

 

und wegen dem PVC da gibt es doch acuh so selbstklebende Folien denkt ihr die taugen was??

z.b ebay was gefunden http://cgi.ebay.de/Folie-aus-PVC-selbstklebend-glaenzend-matt-viele-Farben_W0QQitemZ380072998814QQcmdZViewItemQQptZBastelmaterialien?hash=item380072998814&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1318

sry weiß grad nich wie man den verkleinern kann:confused:

und wie dick sollten die Bretter sein?

 

wegen festschrauben meine ich also entweder mit winkeln unten oder evtl. von hinten duch die Wand durch?

weil ich meinte ob ich das von der Seite also die Breite irgentwie nioch durch das Gitter festmachen soll oder denkt ihr das hält wenn ich es mit Winkeln festmache??

 

glg

chicita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
war dass jetzt an meinen Käfig gerichtet??

An das Bild, das Gnomie gepostet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-

aaachso

wie findest meinen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gnomie

hehe danke emiko

 

hier mal eingerichtet xD

 

voll.jpg

 

das mit dem pvc hört sich auch voll süß an wenn die mit ihren kleinen füßchen drüber rennen xD :D

 

gruß josi :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-

soo hie mal eine Skizze hoffe man kann sie erkennen;)

wär das so okay??

 

glg

chicita

post-1283-1349306194,47_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gnomie

huhu,

also ich finde es so schon okay. nur man kann den oberen text nicht lesen.

 

wie breit sind die ebenen dann?

 

gruß josi :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-
huhu,

also ich finde es so schon okay. nur man kann den oberen text nicht lesen

ich meine oben in der durchgehenden etage dass da ein Lohc ist dass man auf und zu machen kann um z.b zu misten oder für eine ratte die eine nichtansteckende krankheit hat zum ausruhen halt.:)

 

ja wenn durchgegend die obere dann 1,60-70 lang weil ich an den ecken bisschen was raussägen muss dass es passt und nach hinten dass in etwa 80 bis 85 cm

 

die anderen auch so breit etwa

 

chicita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut
ja wenn durchgegend die obere dann 1,60-70 lang weil ich an den ecken bisschen was raussägen muss dass es passt und nach hinten dass in etwa 80 bis 85 cm

die anderen auch so breit etwa

:eek:

Wow! Das klingt ja nach einem Riesen-Ratten-Spielplatz! :]

Hast du erfahrene Leute, die dir helfen? Ich weiß selbst, dass das mal gut daneben gehen kann mit dem "ich muss da ne Ecke raussägen"... :o

 

Wieviel cm Platz lässt du zwischen den Ebenen? Ratten sollten aufrecht stehen können, also mit ca. 30cm bist du gut dabei. :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-_ChiCiTa_-

ja also meine mam halt:)die hat mit mir den käfig gezimmert:Pwar echt arbeit paar schönheitsfehler die aber nich soo schlimm sind

 

ich ich denke dass mit den ebenen krieg ich hn mit der höhe also der is ja ungefähr 1.65 groß und mit der Skizze müsste es gehen mal so als überlegeung

 

@peanut

wie findest du die idee mit der durchgängigen etage die man auch verschließen kann?des muss man glaube ich echt gut planen weil ich weiß jetz nich wieviel so ne platte kostet denk schon einiges so in etwa 2 platten 165x80-85 cm?weil die 2. könnt ich dann ausnander sägen und als etagen nehmen und die kleine oben haben wir bestimmt noch was da was passt:)

 

glg

chicita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Huhu!

 

Also die Idee, dass man den Durchgang einer Etage zum Putzen mal schließen kann, find ich ganz witzig. Aber wirklich nötig wäre es nicht, also mach dir da keinen unnötigen Stress.

Ich persönlich putz den Käfig immer, wenn die Nasen im Auslauf sind.

Und zum Trennen, falls mal eine krank ist: Das kommt so unglaublich selten vor. Noch nicht einmal nach einer OP soll man Ratten trennen, sobald die Narkose nachlässt, sollten sie wieder zusammensein.

Also so wichtig wär das jetzt nicht.

Aber wenn du das machen möchtest, kannst du das natürlich. =)

 

Joa, die Bretter könnten etwas teurer werden. Du informierst dich am Besten, was am günstigsten ist:

- die Bretter beschichtet

- unbeschichtete Bretter + Sabberlack

- unbeschichtete Bretter + PVC

 

Musst die Augen offen halten, damit du am Ende am günstigsten dabei wegkommst. 2 Platten brauchst du? Hm, mit ungefähr 50 Euro würd ich in etwa rechnen, aber das kommt darauf an, zu welchem Baumarkt du gehst, ob der gerade Angebote hat, usw.

 

Viel Erfolg! :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Und zum Trennen, falls mal eine krank ist: Das kommt so unglaublich selten vor. Noch nicht einmal nach einer OP soll man Ratten trennen, sobald die Narkose nachlässt, sollten sie wieder zusammensein.

Sorry, das kann man so pauschal nicht sagen! Das ist von Fall zu Fall verschieden, aber da auch offtopic, passt es nicht hier her.

 

Beschichtete Bretter sind nicht soo teuer. Ich denke nicht, dass du 50 € brauchen wirst. Vorher würde ich vielleicht einen alten, nicht mehr benötigten Schrank ausschlachten.

Unbeschichtete Bretter und Sabberlack hält nicht sonderlich gut, daher rate ich davon eher ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung