Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
01AnnLee

Ratte hat Nacktschnecke angenagt. Schlimm?

Empfohlene Beiträge

01AnnLee

Hi,

 

ja bei dem Titel denkt ihr jetzt vielleicht ich bin nicht ganz dich aber ja, es stimmt, Ruby hat gerade eben eine Nacktschnecke gefressen... bzw. die hälfte... naja war kein schöner anblick nh? :D

 

Ich bin vor etwa 1h raus und da Ruby gerade wach war und unbedingt raus wollte habe ich sie mit genommen. Die Ratten kommen jetzt im Sommer fast täglich raus in den Hasen auslauf. Ich hab die Liege geholt und mich mit einem Buch daneben gepflanz und gelesen. Vor etwa 10min habe ich mal Ruby im auslauf gesucht und gefunden. Ich wollte sie hochheben da hat sie irgendwas geschnabt und ist weg gerannt. Ich bin ins Gehege und wollte ihr wegnehmen was immer was war und packe voll in wasch schleimige. Die eingeweide einer Nacktschnecke. Ja mir kommt erstmal schier das Eis wieder hoch und ich ich wasche mir im Teich notdürftig die Hände. Ruby geschnappt und ebenfalls das gröbste an Schleim und - ich will es gar nicht wissen- abgewaschen und rein ins Haus. Ruby in die Dusche und jetzt sitz ich hier am Laptop.

 

Und nein ich habe sie nicht geduscht, aber nass und dreckig wie sie war kann sie da ruhig alles versauen und ich kann es leicht abwaschen. Jetzt hockt sie da drin und putz sich ausgibig. Ich habe sie mit einem Handtuch mal bissl trocken gerieben. 

 

Nun meine Frage:

Sind Nacktschnecken giftig :D ^^

Meine Mutter hat nur gemeint, jetzt hat sie ein paar Proteine mehr. Und mein Bruder hat als kleinkind mal ne Schnecke verschluckt ( was kleine Kinder halt so machen ...) und lebt immer noch.

Müsen wir uns sogen machen?

 

 

Und ja hatet mich jetzt weil ich meine Ratten in den Garten nehme, aber wir sind der ansicht das jedes Lebewesen ein recht auf frische Luft und Sonne hat. Und auf Instagram gehen ja auch viele mit den Fellnasen mal raus ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

 

 

 Die Ratten kommen jetzt im Sommer fast täglich raus in den Hasen auslauf.

 

Das ist nicht dein Ernst, oder?

Wie lang bist du schon im Forum? Dir sollte doch sicher bereits ein Thema aufgefallen sein, dass das Rausnehmen von Ratten und die ganzen negativen Aspekte für die Tiere thematisiert hat.

Erst Recht bei der Hitze aktuell ist es absolute Quälerei, die Tiere am hellichten Tag draussen zu sperren! Allein ohne ihr Rudel ...

 

Und wie kommst du auf die Idee, das Tier dann einfach in die Dusche zu sperren? Ein Ort, der bei den meisten Ratten Angst bis Panik verursacht? Nur weil das arme Tier dreckig ist? Hallo?

 

Manchmal frag ich mich, wie wenig Empathie manche Leute haben .. Lies dich bitte endlich gründlich durchs Forum und halte deine Tiere artgerecht, ohne sie mit derartigen Aktionen zu quälen!

 

 

 

Sind Nacktschnecken giftig  :D ^^

 

Der Smiley ist hoffentlich auch nicht dein Ernst, oder?

Es gibt im Übrigen nicht die Nacktschnecke, sondern verschiedenste Arten. Manche stossen aber tatsächlich nicht gerade gesundheitsfördernde Sekrete ab, um Feinde abzuschrecken, sodass sie nicht gefressen werden. Ratten sind domestizierte Haustiere, denen zum Teil erheblich Instinkte fehlen. Du kannst dich nicht darauf verlassen, dass sie nur fressen, was ihnen nicht schadet. Man kann nur hoffen, dass die arme Ruby jetzt nicht wegen deiner Ignoranz leiden muss ..

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

Hey

 

 

 

 Die Ratten kommen jetzt im Sommer fast täglich raus in den Hasen auslauf.

 

Das ist nicht dein Ernst, oder?

Wie lang bist du schon im Forum? Dir sollte doch sicher bereits ein Thema aufgefallen sein, dass das Rausnehmen von Ratten und die ganzen negativen Aspekte für die Tiere thematisiert hat.

Erst Recht bei der Hitze aktuell ist es absolute Quälerei, die Tiere am hellichten Tag draussen zu sperren! Allein ohne ihr Rudel ...

 

Und wie kommst du auf die Idee, das Tier dann einfach in die Dusche zu sperren? Ein Ort, der bei den meisten Ratten Angst bis Panik verursacht? Nur weil das arme Tier dreckig ist? Hallo?

 

Manchmal frag ich mich, wie wenig Empathie manche Leute haben .. Lies dich bitte endlich gründlich durchs Forum und halte deine Tiere artgerecht, ohne sie mit derartigen Aktionen zu quälen!

 

 

 

Sind Nacktschnecken giftig  :D ^^

 

Der Smiley ist hoffentlich auch nicht dein Ernst, oder?

Es gibt im Übrigen nicht die Nacktschnecke, sondern verschiedenste Arten. Manche stossen aber tatsächlich nicht gerade gesundheitsfördernde Sekrete ab, um Feinde abzuschrecken, sodass sie nicht gefressen werden. Ratten sind domestizierte Haustiere, denen zum Teil erheblich Instinkte fehlen. Du kannst dich nicht darauf verlassen, dass sie nur fressen, was ihnen nicht schadet. Man kann nur hoffen, dass die arme Ruby jetzt nicht wegen deiner Ignoranz leiden muss ..

 

Das war ne ganz normale Nacktschnecke , die braunen eben die jeder Kennt. Und unsere Ratten sind auch tagsüber wach. Ratten passen sich ja bekannter maßen dem Tagesablauf der Besitzer an. Wenn ich oder mein Bruder so um 12 heim kommen, steht mind. 1 immer am Gitter und wartet darauf das sie schnell 5min auslauf bekommt. Dann 2-3h ruhe und dann kommt der große auslauf 1-2h. Dann wieder ruhe und am abend noch mal raus. Wenn sie schlafen zerre ich sie ja nicht raus! Und wir haben hier 21° gehabt gegen 16 uhr und das ist ja wohl noch akzeptable. Schließlich ist es im haus auch etwa 17° warm. Und ja meistens kommt ja das ganze Rudel raus , aber heute war eben nur Ruby wach. Außerdem schaded es sicher keiner Ratte mal 1h weg vom Rudel zu sein. Hunde,Pferde, Kaninchen usw. lernen das ja auch ...

 

Und wie gesagt, auf Instagram erzählen mir oder sehe ich, das auch recht viele mit den Nagern mal auf die Terasse, den Balkon oder in den Garten gehen. Und die bringt das ja auch nicht um...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

 

 

Und die bringt das ja auch nicht um...

 

Wenn das dein Anspruch an die Tierhaltung ist, dann tun mir deine Tiere schlicht nur leid.

Du solltest dir überlegen, ob du überhaupt in der Lage bist, die Verantwortung für andere Lebewesen zu übernehmen. Denn woanders, wo man sich auch für ihre Bedürfnisse interessiert, wären sie besser aufgehoben.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

Hey

 

 

 

Und die bringt das ja auch nicht um...

 

Wenn das dein Anspruch an die Tierhaltung ist, dann tun mir deine Tiere schlicht nur leid.

Du solltest dir überlegen, ob du überhaupt in der Lage bist, die Verantwortung für andere Lebewesen zu übernehmen. Denn woanders, wo man sich auch für ihre Bedürfnisse interessiert, wären sie besser aufgehoben.

 

Wenn das heißen soll wir sollen sie abgeben- äh nein. Außerdem kümmern sich meine Eltern ja genau so um die kleinen, wenn was schief läuft bin nicht nur ich schuld. Nur so am rande. Und ich glaube nicht das es ihnen so schlecht geht wenn sie - im gegensatz zu vielen anderen Ratten- mal an die frische Luft kommen. Sie finden das immer ganz toll im Garten zu laufen und man merkt das es ihnen gefällt. Manchmal sitze ich auch in der hängematte, lese und ne Ratte hockt auf meinem Bauch und schläft. Würde sie sicher nicht wenn sie sich nicht wohlfühlen würde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polly

Ratten sind Neophob. Das heißt sie haben prinzipiell erstmal Angst vor allemir neuen. Außerdem sind Ratten Nachtaktive Tiere, selbst wenn sie sich dem Besitzer teils anpassen bleibt der Abend / die Nacht ihre Haupt Aktivzeit. Ihre Augen sind dementsprechend angepasst und vertragen meines Wissens nach ca. 20.000 Lux. Die Sonne strahlt mit ca. 100.000 Lux. Die Augen sind dementsprechend verdammt lichtwmpfindlich und was das ausrichten kann braucht man dirgendwie hoffentlich nicht erklären. Stelle dir mal vor du guckst direkt in etwas, das 2x heller strahlt als die Sonne. Außerdem hast du draußen IMMER einen gewissen Windzug der schnell zu einer Erkältung oder Lungenentzündung führen kann! Wie du vielleicht merkst ist es absolut falsch deine Ratten mit rauszunehmen und ich hoffe zum Wohlergehen deiner Tiere lässt du das in Zukunft sein.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

Ratten sind Neophob. Das heißt sie haben prinzipiell erstmal Angst vor allemir neuen. Außerdem sind Ratten Nachtaktive Tiere, selbst wenn sie sich dem Besitzer teils anpassen bleibt der Abend / die Nacht ihre Haupt Aktivzeit. Ihre Augen sind dementsprechend angepasst und vertragen meines Wissens nach ca. 20.000 Lux. Die Sonne strahlt mit ca. 100.000 Lux. Die Augen sind dementsprechend verdammt lichtwmpfindlich und was das ausrichten kann braucht man dirgendwie hoffentlich nicht erklären. Stelle dir mal vor du guckst direkt in etwas, das 2x heller strahlt als die Sonne. Außerdem hast du draußen IMMER einen gewissen Windzug der schnell zu einer Erkältung oder Lungenentzündung führen kann! Wie du vielleicht merkst ist es absolut falsch deine Ratten mit rauszunehmen und ich hoffe zum Wohlergehen deiner Tiere lässt du das in Zukunft sein.

 

Ja Nachts sind sie ja auch aktiv, aber tagsüber halt auch viel. Und der Auslauf liegt im Schatten der Garage, etwa 1qm ist vielleicht in der Sonne. Und es stehen ihnen ja Tunnels und Häuschen im Schatten zur verfügung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

im Prinzip hat der Thread nicht mehr viel mit der Ausgangsfrage zu tun, aber das war von vorne herein - sicherlich auch für dich - abzusehen.

 

Hier gibt es so viele Rattenhalter, die seit Jahren/Jahrzehnten Ratten halten. Du bist keine erfahrene Halterin (ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber so ist es nun mal), natürlich musst du deine Erfahrungen noch machen. Aber bitte nicht auf Kosten der Ratten.

Früher ging man mit Ratten auf der Schulter raus, ja. Heute wissen wir es besser und Rattenneulinge können davon profitieren. Die Gründe, wieso Ratten nicht an die frische Luft gehören wurden dir von Polly bereits sehr ausführlich genannt. Scheint aber nicht anzukommen. Beim Argument "die leben auch noch" platzt mir leider echt der Kragen... Das sollte nicht der Anspruch eines Tierhalters an seine Haltung sein.

 

Ich finde es grundsätzlich löblich, dass du dir Gedanken über die Frischluftzufuhr machst. Aber die negativen Punkten überwiegen schlichtweg. Du tust deinen Ratten damit keinen Gefallen, auch wenn du es nur gut meinst! Wir meinen es aber auch nur gut.

 

Nimm dir unsere Tipps doch bitte zu Herzen.

Steffi

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

@AnnLee

 

65 Beiträge mit Fragen, nach denen man sich immer nur denkt: "Bitte sei ein Troll!"... zum Wohle der Tiere. Du trifft immer zielgerichtet alles, was in der Rattenhaltung überhaupt nicht geht. Und nahmst nie einen Rat an.

Ich glaube, das war auch nie die Absicht, die Antwort hat dich nie interessiert.

 

Von demher, es gibt sicher Foren, in denen du deine Rattenhaltung so praktizieren kannst wie du es dir einbildest, weil es allen da egal ist. Da bist du sicher besser aufgehoben.

 

Ich persönlich hoffe, von dir nichts mehr lesen zu müssen.

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

@AnnLee

 

65 Beiträge mit Fragen, nach denen man sich immer nur denkt: "Bitte sei ein Troll!"... zum Wohle der Tiere. Du trifft immer zielgerichtet alles, was in der Rattenhaltung überhaupt nicht geht. Und nahmst nie einen Rat an.

Ich glaube, das war auch nie die Absicht, die Antwort hat dich nie interessiert.

 

Von demher, es gibt sicher Foren, in denen du deine Rattenhaltung so praktizieren kannst wie du es dir einbildest, weil es allen da egal ist. Da bist du sicher besser aufgehoben.

 

Ich persönlich hoffe, von dir nichts mehr lesen zu müssen.

 

Woher willst du wissen ob ich den Rat angenomen habe? Die meisten meiner Fragen gingen ja darum was meine Ratten haben könnte und ob ich zum TA sollte, was ich bzw. wir ja auch gemacht haben. Und nein ich werde meinen Acc hier sicher nicht löschen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Da bin ich ja beruhigt, dass du das Forum nicht hacken kannst. Das hätte gerade noch gefehlt.

 

Anyway. Es reicht, einfach weg zu bleiben.

Bestimmt findest du auch ein Forum, in dem man dich dabei unterstützt, Ratten die in so jungem Alter schon gesundheitliche Probleme mit der Gebärmutter hatten, draußen ins feuchte Gras zum Schneckenfressen zu setzen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Hey,

 

ich an deiner Stelle würde schauen, dass du eine weitere Nacktschnecke aus dem Garten fischt und davon eine Probe nimmst.

 

Das ist der einzige Weg, um auf Nummer sicher zu gehen!

 

Wichtig ist, dass du besonders intensiv an ihr leckst, damit du möglichst viel Schleim mit deiner Zunge aufnimmst. Solltest du dich danach komisch fühlen, kannst du sicher sein, dass es sich um eine Schnecke der Gattung "schneckus schleimifticus" handelt - eine sehr bedrohliche Art.

 

Dann ist es unabdingbar, dass du dir die Zunge mit einer Zahnbürste und Spüli (am besten ist die Marke Pril) schrubbst, um den Schleim abzubekommen!

 

Viel Glück dabei!

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ach Leute... Bleibt doch sachlich.

 

Steffi

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madrat

Hallo,

 

ich sag jetzt mal zu den ganzen Bedingungen nichts. Das wurde schon getan.

 

Schnecken können Parasiten in sich tragen. Auch wohl sogenannte Lungenwürmer, die für das Tier tödlich enden können.

Wichtig wäre nun Kotproben zu sammeln und dann ab damit zum Tierarzt, damit er das untersuchen kann!

Und ich meine damit, sammel sofort die Kotproben vom Wochenende und dann am Montag spätestens zum Tierarzt.

 

 

Ich hoffe für den Kleinen, dass dies nicht der Fall ist! Denn das sind nebenbei auch Gründe, weshalb man Ratten nicht raus nimmt. Ein Befall mit Endo- oder Ektoparasiten ist immer möglich und kann tödlich enden, wenn man es nicht behandelt!

 

Ich drücke dem Kleinen die Daumen!

Madrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

 

 

Schnecken können Parasiten in sich tragen. Auch wohl sogenannte Lungenwürmer, die für das Tier tödlich enden können.

Wichtig wäre nun Kotproben zu sammeln und dann ab damit zum Tierarzt, damit er das untersuchen kann!

Und ich meine damit, sammel sofort die Kotproben vom Wochenende und dann am Montag spätestens zum Tierarzt.

 

 

 

Danke, ich werde das mit dem Kot proben machen. Kann man das dann einfach zum TA bringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madrat

Ja, dass kannst du einfach so vorbeibringen. Der TA wird dann die Kotprobe mikroskopisch untersuchen und wird Würmer erkennen, wenn denn welche aufgenommen wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anton

Also für die Schnecke ist das sicher schlimm, für die Ratte aber kein bisschen. Ich habe früher sogar Nacktschnecken an die Ratten verfüttert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Trolle lassen sich auch gut verfüttern :D

 

Edit: Tippfehler.

bearbeitet von Käthe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anton

Ja und unqualifizierte Kommentare bestimmt auch.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RasperrysRatties

Hallöchen,  :tongue:

 

Auch ich bin der Meinung, dass Ratten eben nicht nach draußen sollten, aber dazu hast du ja jetzt schon genug gehört...

 

Ich würde ebenfalls Kotproben deiner Ratte schnellstmöglich beim Tierarzt einreichen um auf Nummer sicher zu gehen!

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass es so super ist Nacktschnecken an Ratten zu verfüttern... Eben auch wegen den oben genannten Gründen...

 

Hoffentlich geht es deiner Ratte weiterhin gut und es ist nichts schlimmeres bis jetzt passiert - und hoffentlich hast du auch daraus gelernt, dass Ratten eben nicht nach draußen gehören! Auch wenn es vielleicht Leute bei Instagram gibt, die ihre Ratten kurz nach draußen bringen - vielleicht auch nur um kurz ein Bild zu machen - heißt es ja nicht gleich, dass es richtig ist nur weil die Bilder bei Instagram sind...

Immerhin gibt es da ja auch genug Bilder von Ratten, die in einen kleinen Hamsterknast gesperrt sind, bei dem vielleicht gerade mal ein Häusschen rein passt...  :evil:

 

Bitte denk' mal über unsere Worte nach... Keiner hier will dir etwas Böses...

 

Liebe Grüße!  :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madrat

Man müsste bei den Schnecken eben 100% sicher sein, dass sie keine Parasiten in sich tragen und das kann man schlecht ohne die Schnecke zu töten und sie untersuchen zu lassen. Aber wer macht das schon? Das wäre dann schon ein recht teures Proteinleckerchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

Ja, dass kannst du einfach so vorbeibringen. Der TA wird dann die Kotprobe mikroskopisch untersuchen und wird Würmer erkennen, wenn denn welche aufgenommen wurden.

 

 

Haben wir gemacht, war zum Glück nix. Es geht ihr auch gut, sie macht(e) keine krankheitsanzeichen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung