Jump to content
zooplus.de
01AnnLee

Dumbo Ratten- Qualzucht?

Empfohlene Beiträge

01AnnLee

Hallo,

 

ich bin gerade durch einen anderen Beitrag wieder auf das Thema Dumbo gekommen.  Ich hoffe ich streue jetzt nicht salz in die Wunde,aber was ist an Dumbo´s das Problem? Mir ist durauchaus bewust, das viele sie als Qualzuchten ansehen, aber ich habe auch schon einige Beiträge (ja auch hier!) gesehen die das wiederlegen. Einer wäre:

 

Dumbos:

-Es geht das Gerücht um, dass Dumbos aufgrund ihrer seitlich stehenden Ohren diese nicht bewegen könnten. 
Ebenso seien alle Dumboratten Taub und hätten eine Wirbelsäulen- , sowie eine Schädelverformung.

 

 

Dies hat folgenden Hintergrund:


Es ist richtig, dass durch reine Dumborattenverpaarungen über mehrere Generationen es zu einer massiven Schädelverformung sowie Wirbelsäulenschädigungen kommt.
Die Augen stehen hervor und sehen bald aus wie "Glubschaugen" was ein erhötes Risiko für die Tiere bei Rangkämpfen oder einfaches spielen im Käfig darstellt.
Allerdings sind selbst diese überzüchteten Dumbos nicht Taub und zeigen noch Reaktionen auf rascheln, ob diese Tiere allerdings noch im Ultraschallbereich hören können lasse ich im Raum stehen, denn das liegt außerhalb meiner Urteilsfähigkeit.

Daher lasst euch bitte wenn ihr euch für eine Dumboratte vom Züchter entscheidet, den Stammbaum zeigen ob und wie oft reine Dumboverpaarungen in den Vorgenerationen stattgefunden haben.

 

 

( Die obigen Zeilen sind kopiert).

 

Ich habe durch ein wenig Recherche im Internet auch einige Seiten/Foren gefunden, in denen es hieß, das Dumbo´s hören wie alle anderen. Hier im Forum habe ich mal aufgeschnappt, das (nicht alle, aber viele) Dumbo´s taub wären. Ich persönlich habe eine Dumbo, und meine kleine Hört ausgezeichnet, zB auch auf ihren Namen. Sie ist ruhiger als die andere(n) und manchmal denke ich auch, dauert es etwas länger bis sie was verstanden hat, aber ob das tatsächlich an der veränderten Schädelform liegt, lasse ich mal offen.

 

Ich habe kürzlich ein Praktikum in einer TA Praxis gemacht, die auch Ratten Behandeln/Operieren. Dort hieß es, da sie es gelegentlich mit Dumbo´s zutun bekämen, diese aber keine anderen Krankheiten hätten als "normale" Ratten.

 

Meine Frage, was stimmt jetzt? Ich "tappe" seit fast einem Jahr im dunklen, was Dumbos angeht, so lange habe ich meine Dumbo nun, und ich muss gestehen, das wir uns gerade wegen ihrer Ohren in sie verliebt haben. Sie ist der Liebling meiner Mutter. Aber ich denke mal, das ist auch der Sinn dahinter- je niedlicher, desto eher wird sie gekauft ( nein keine Sorge, sie ist nicht aus einem Zooladen, und auch nicht von einem Züchter). 

bearbeitet von Claudi
Text lesbar gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo!

ich möchte dich bitten, bei Texten, die woanders her stammen, auch die Quelle anzugeben. Man kann es auch schlecht lesen mit diesem schwarzen Hintergrund. 

 

Mir persönlich geht es so, dass ich bei sowas im  Zweifel lieber im Sinne des Tieres denke und lieber einmal mehr dagegen bin als etwas zu tolerieren, was dem Tier halt vielleicht doch schadet. Zucht, die es zum  Ziel hat, so deutlich Knochen etc.. zu deformieren macht mich einfach sehr skeptisch. 

 

Ich persönlich würde zu dem Text oben außerdem anmerken, dass es nie sinnvoll ist, sich Ratten von einem sogenannten Züchter zu holen, wie es oben empfohlen wird. Es gibt genug Tiere im Tierschutz und in Tierheimen, die ein Zuhause suchen. Zumal die meisten, die sich "Züchter" nennen, keine wirkliche Ahnung davon haben, was sie da tun. Dazu erleben wir hier im Forum leider oft genug, dass schwangere oder kranke Tiere abgegeben werden etc.. etc..
 

Grüße

Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

 

Ich persönlich würde zu dem Text oben außerdem anmerken, dass es nie sinnvoll ist, sich Ratten von einem sogenannten Züchter zu holen, wie es oben empfohlen wird. Es gibt genug Tiere im Tierschutz und in Tierheimen, die ein Zuhause suchen. Zumal die meisten, die sich "Züchter" nennen, keine wirkliche Ahnung davon haben, was sie da tun. Dazu erleben wir hier im Forum leider oft genug, dass schwangere oder kranke Tiere abgegeben werden etc.. etc..

 

 

Ich weiß, damit haben wir auch schon Erfahrung gemacht. Meine Dumbo ist nämlich Kind einer Zooladen Ratte, das weibchen wurde schon trächtig gekauft, überforderter Besitzer, der die kleinen dann abgeben hat, 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hi,

Ich habe auch drei Dumbos (aus privaten Pflegestellen). Es scheint ihnen ganz gut zu gehen (nur die eine ist halt zu fett, aber das hat ja nichts mit Dumbo zu tun). Allerdings habe ich schon oft gelesen, dass sie aufgrund der Ohren nicht so gut durch Körpersprache kommunizieren können. Ich würde es also auch eher zu den Qualzuchten zählen. Die mit normalen Ohren finde ich auch viel putziger, aber das ist wohl Ansichtssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Ich denke, die Natur wird sich schon was dabei gedacht haben, dass Ratten ihre Ohren da haben wo sie sind. Ich hatte schon drei Dumbos, einer davon lebt noch bei mir. Alle drei konnten gut hören, sie sehen putzig aus, aber züchten müsste man sie meiner Meinung nach nicht.

 

LG; Inge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jennieka

Hallo.

 

Nach ein bisschen grübeln über dieses Thema ist mir mal was aufgefallen:

Ich hatte bisher drei Dumbos. Zwei von ihnen haben noch im jungen Alter extreme Probleme entwickelt, an denen sie verstorben sind, die sehr an ZNS erinnert haben. Auch die dritte ist (aber im höheren Alter) schließlich mit unerklärlichem Schiefkopf und Problemen eingeschläfert worden. Auffällig ist hierbei, dass sonst nur eine weitere Ratte ähnliche Probleme hatte, die aber auf eine Mittelohrentzündung in viel höherem Alter zu schieben sind.

Vielleicht hat es nicht direkt etwas damit zu tun, dass sie Dumbos waren und es ist bloß Zufall, aber ich fands schon auffällig und wills nicht ausschließen.

Wenn ich darüber nachdenke konnte meine ältere Dumboratte auch nicht sonderlich gut hören. Damals für mich nicht weiter erwähnenswert, aber rückblickend passt es schon ins Bild.

 

lg Jennieka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

Hallo.

 

Nach ein bisschen grübeln über dieses Thema ist mir mal was aufgefallen:

Ich hatte bisher drei Dumbos. Zwei von ihnen haben noch im jungen Alter extreme Probleme entwickelt, an denen sie verstorben sind, die sehr an ZNS erinnert haben. Auch die dritte ist (aber im höheren Alter) schließlich mit unerklärlichem Schiefkopf und Problemen eingeschläfert worden. Auffällig ist hierbei, dass sonst nur eine weitere Ratte ähnliche Probleme hatte, die aber auf eine Mittelohrentzündung in viel höherem Alter zu schieben sind.

Vielleicht hat es nicht direkt etwas damit zu tun, dass sie Dumbos waren und es ist bloß Zufall, aber ich fands schon auffällig und wills nicht ausschließen.

Wenn ich darüber nachdenke konnte meine ältere Dumboratte auch nicht sonderlich gut hören. Damals für mich nicht weiter erwähnenswert, aber rückblickend passt es schon ins Bild.

 

lg Jennieka

 

Oh je, ob es jetzt an den Dumbos lag kann man wohl nicht ausschließen... meiner gehts (noch) gut ich hoffe sie bekommt kein Schiefkopf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo 01AnnLee,

 

bitte lass doch das mit diesen Zitaten auf einen Beitrag direkt darüber. Lakara hat Dich schon darum gebeten und ich in Deinem anderen Thread auch. Es ist unnötig einen Beitrag zu zitieren, der direkt über der Antwort steht. Noch dazu den kompletten Beitrag. Das bläht die Threads nur unnötig auf und macht sie unübersichtlich.

 

Ich zitiere jetzt nochmal aus unser Netiquette, die Du unter "Ankündigungen und Neuigkeiten" findest:

 

  • Zitieren mit Bedacht
    Wenn du aus einem anderen Beitrag wörtlich zitierst, gebe nur den zitierten Passus wieder, nicht den gesamten Beitrag ("Vollquotes"). Antwortest du auf einen Beitrag direkt im Anschluß, sind Zitate oder Quotes meistens überflüssig. Sind bereits weitere Beiträge geschrieben worden und du möchtest auf den letzen Beitrag eines Users direkt antworten, reicht meistens ein
    „@ Nickname" völlig aus

Danke und Grüße

Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Sie ist ruhiger als die andere(n) und manchmal denke ich auch, dauert es etwas länger bis sie was verstanden hat, aber ob das tatsächlich an der veränderten Schädelform liegt, lasse ich mal offen.

 

 

Das Dumbos ruhiger sind, ist oft sogar ein Verkaufsargument. Und ich habe es schon öfter gehört.

 

Seit der Dumbo einer guten Bekannten, der auch ruhiger als der Rest ihres Rudels war, plötzlich agiler und lebensfroher wurde, als er wegen einer Verletzung Schmerzmittel bekam, sind ruhige Dumbos für mich ganz klar Qualzuchten. Denn bei dem armen Kerl lag der Verdacht wirklich nah, dass er nur auf Grund von Schmerzen ruhiger war. Er wurde wieder ruhiger, als das Schmerzmittel abgesetzt wurde.

Es ist schlicht Quälerei, Tiere in die Welt zu setzen, die ein Leben lang Schmerzen haben, die ihr Leben derart einschränken.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Hey,

 

Ich hatte bisher 2 Dumme :D

 

Über die beiden kann ich absolut nichts Negatives oder Außergewöhnliches berichten.

 

Ruhig sind/waren beide ganz und gar nicht!!!

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Das mit dem ruhig kann ich auch nicht bestätigen. Alle drei Dumbos waren genauso aktiv wie die Ratten mit normalen Ohren, Joey wurde 2,5 Jahre alt; Pablo leider nur eineinhalb (wegen eines Kieferabszesses), Hoksila ist jetzt 1 Jahr und 7 Monate und ist pumperlgesund (toi, toi, toi).

 

LG, Inge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michaelwuest

Also ob Dumboratten eine qualtucht ist oder nicht keine Ahnung hab nur festgestellt das meine Molly seit langen wieder mal eine Ratte war die über Zwei Jahre geworden ist musste sie einschläfern lassen (vermutung auf Knochenkrebs vom Tierarzt hat auch einen kleinen Tumor am Gesäuge) ob das eine qualzucht ist oder nicht kommt vielleicht auch auf die ausprägung an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
foxtrot

Also wir haben momentan 3 Dumbos, wovon besonders Crowley anders ist als die anderen. Aber in ihm steckt auch so in etwa alles was geht. Dumboohren, rex-/velveteen Fell, Husky?, rote Augen. Crowley bewegt sich sehr behäbig und langsam, schaut immer ewas dümmlich in die Welt. Ihn würde ich auch als langsam und ruhig bezeichnen.

 

Hufflepuff, unser Siam mit roten Augen, schaut auch immer etwas langsam drein, ist auch eher ein ruhiger, aber sehr menschenbezogen und auf dem Menschen auch sehr agil.

 

Kobold dagegen (Russian Blue) ist die hyperaktivste Ratte, die ich je kennengelernt habe. Er liegt nur ruhig da, wenn er schläft. Ansonsten ist er ständig in Bewegeung.

 

Aber wir haben auch nicht Dumbos, die ruhig und weniger agil sind...

Ich könnte jetzt keinen Zusammenhang mit den Ohren ausmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mayl

Ich bin auch der Meinung, dass es viel davon abhängt wie viel von dem Dumbogen drin ist. Nur, weil eine Ratte aussieht wie ein reiner Dumbo muss es kein reiner sein. Man weiß oft nicht inwiefern solche Gene innere Organe betreffen. Das sieht man ja nicht und wer lässt seine Ratte schon derart so untersuchen (da wären Röntgen, Ultraschall, Sonographie usw von nöten, um das zu wissen) Aber ich denke auch, dass die ruhige Art einen sehr unschönen Hintergrund hat. Jedenfalls würde es mich nicht wundern bei dem was der Mensch schon alles angestellt hat.

Ich finde Dumbos eine Qualzucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung